Buggy-Kinderwagen

314
  • Gefiltert nach:
  • Buggy
  • Alle Filter aufheben
  • Kinderwagen im Test: Pace von I'coo, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    1
    • Gut (2,3)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Teleskop-Schieber: Nein
    • Reifentyp: Luftkammerräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    • Wendbare Sitzeinheit: Nein
    weitere Daten
  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Buggy-Kinderwagen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Kinderwagen im Test: Citi Neo II von Hauck, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    126 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Teleskop-Schieber: Nein
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    • Wendbare Sitzeinheit: Nein
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Zapp Flex Plus von Quinny, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 1 Test
    43 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Teleskop-Schieber: Nein
    • Reifentyp: Luftkammerräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    • Wendbare Sitzeinheit: Ja
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Rapid 4 von Hauck, Testberichte.de-Note: 4.6 Mangelhaft
    • Mangelhaft (4,6)
    • 1 Test
    88 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Teleskop-Schieber: Nein
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    • Wendbare Sitzeinheit: Nein
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Balios S von Cybex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Teleskop-Schieber: Ja
    • Reifentyp: Luftkammerräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    • Wendbare Sitzeinheit: Ja
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Pilot von KinderKraft, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    34 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Nitro von Joie, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 2 Tests
    16 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Teleskop-Schieber: Nein
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    • Wendbare Sitzeinheit: Nein
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Shopper Neo II von Hauck, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    64 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: V-Easy Fold von Knorr Baby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    116 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Teleskop-Schieber: Nein
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    • Wendbare Sitzeinheit: Nein
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Swift Plus von Hauck, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    17 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Eezy S+ von Cybex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    22 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Teleskop-Schieber: Nein
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    • Wendbare Sitzeinheit: Nein
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Styler von Knorr Baby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    55 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Teleskop-Schieber: Nein
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    • Wendbare Sitzeinheit: Nein
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Gold Pockit plus von GB, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    40 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: OHlalà von Chicco, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 1 Test
    23 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Teleskop-Schieber: Nein
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    • Wendbare Sitzeinheit: Nein
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Laika von Maxi-Cosi, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    13 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kombikinderwagen, Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Pact Lite von Joie, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Teleskop-Schieber: Ja
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    • Wendbare Sitzeinheit: Nein
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Eezy S Twist von Cybex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    23 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Teleskop-Schieber: Ja
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    • Wendbare Sitzeinheit: Ja
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Lift up 4 von Hauck, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    22 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Teleskop-Schieber: Ja
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Eezy S von Cybex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    • Sitz mit Ruheposition: Ja
    weitere Daten
  • Kinderwagen im Test: Holiday von Britax Römer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Buggy
    • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
    • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Buggy-Kinderwagen Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 03/2018
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    Weggefährten auf Testfahrt

    Testbericht über 12 Buggys

    zum Test

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    Wagen für Weltenbummler

    Testbericht über 15 Buggys

    Buggys: Eltern wollen leichte, kompakte Buggys. Doch Kinder sitzen darin oft eingezwängt. In mehreren Wagen kommen Eltern und Kinder mit Schadstoffen in Kontakt. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich 15 Buggys, die den Transport des sitzenden Kindes ermöglichen, einen verstellbaren Sitz bieten und auf ein kleines Packvolumen zusammenklappbar sind. Die Testmodelle

    zum Test

    • ÖKO-TEST

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • Mehr Details

    Schiebung!

    Testbericht über 8 Buggys

    Testumfeld: Im Vergleich der Zeitschrift ÖKO-TEST befanden sich 8 Kinderwagen, die Benotungen von „befriedigend“ bis „ungenügend“ erhielten. Ein Modell wurde als „nicht verkehrsfähig“ eingestuft. Der Bewertung lagen die Testergebnisse der Praxisprüfung (Handhabung, kindgerechte Gestaltung, Stabilität) sowie der Inhaltsstoffprüfung zugrunde. Die Produkte wurden im

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kinder-Buggys.

Ratgeber zu Kinder-Buggys

Mobil und reisefreudig ab dem Sitzalter

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. stadttauglich-wendige Begleiter zum Einkaufen und auf Reisen
  2. hohes Maß an Mobilität geht meist zulasten des Sitzkomforts
  3. raum- und gewichtssparender als Sportkinderwagen
  4. Modelle mit schwenk- und feststellbaren Rädern auch für unbefestigte Wege
  5. meist erst ab dem sicheren Sitzalter verwendbar
  6. am besten mit flach absenkbarer Rückenlehne

BuggysWenn Babys dem Liegealter entwachsen, bleiben nur zwei Alternativen: Beim Kombikinderwagen wird der Babywannenaufsatz gegen den Sportsitz getauscht oder man kauft sich einen Buggy oder Sportkinderwagen. Bei letzterem handelt es sich um die komfortablere Ausgabe des wendigen Buggys, der sich speziell für das Stadtleben, zum Einkaufen oder auf Reisen eignen. Buggys und Sportkinderwagen stehen vor allem für Mobiliät: Sie sind einfach agiler und leichter zu manövrieren als die oft schweren Erstlingswagen.

Reisebuggys und Regenschirm-Klappmodelle für den Kofferraum

Man kann die beiden Folgewagen nach dem Babywagen also sehr flexibel einsetzen. Trotzdem gibt es Unterschiede in der Ausstattung, Sicherheit und Bedienbarkeit. Buggys sind noch etwas leichter, beweglicher und meist auch weniger solide als Sportwagen – zumindest solche der unteren Preisklassen. Doch in manchen Fällen ist dies sogar erwünscht: Auf Flugreisen oder dann, wenn der Nachwuchs schon selbst mobil ist, ist ein Leichtbuggy ohne jedes überflüssige Gramm ungemein praktisch. Der Markt bietet sogar bewusst auf die nackte Transportfunktion reduzierte Buggys ohne Untergestelltasche und Verdeck, extrem gewichtssparende Modelle sind gerademal 4 Kilogramm schwer und lassen sich für den Kofferraum wie ein Regenschirm zusammenfalten. Speziell für Flugreisen eignen sich Modelle, die sich wie ein Golfbag schultern oder wie ein Trolley hinterziehen lassen.

Komfortable Sportkinderwagen für viele Mobilitätsbedürfnisse

Wer seinem Kind etwas mehr Komfort bieten möchte, greift am besten zum Sportkinderwagen mit Verdeck, Federungssystem und Luft- oder Luftkammerrädern. Die meisten Sportwagen am Markt verfügen über Schwenkräder an der Vorderachse, die man im Großstadtgedränge und für Ausweichmanöver in überfüllten Fußgängerzonen gut brauchen kann. Wenn Feststellfunktion der Räder und Federung zusammentreffen, sind solche Sportkinderwagen durchaus auch geländetauglich und für Ausflüge in den Wildpark oder Spaziergänge in der Natur geeignet. Wer einen solchen Allrounder für das Sitzalter sucht – das meist zwischen sechs bis neun Monaten beginnt -, sollte das Augenmerk vor allem auf eine komfortable Liegefunktion richten. Die wenigsten Sportwagen sind konsequent kindgerecht, sondern vorwiegend auf Elternkomfort ausgelegt - und stellen allenfalls einen Kompromiss dar, ganz ähnlich wie die Kombikinderwagen mit ihrem Fokus auf Multifunktionalität. In Elternforen ist immer wieder zu lesen, dass es es klüger sei, einen günstigen Erstlingswagen zu wählen und dann in einen anständigen Buggy zu investieren.

Die leichtesten Buggys aus unserer Bestenliste

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Chicco OHlalà Befriedigend(2,6)
2 GB Gold Pockit plus
3 Britax Römer Holiday

Zur Buggy-Kinderwagen Bestenliste springen

Kinder-Buggys

Leichte Buggy-Kinderwagen sind schnell zur Hand und die idealen Begleiter für die Einkaufstour. Komfortablere Modelle verfügen über verstellbare Fuß- und Rückenstützen und einen einhändig lenkbaren Schiebebügel. Neu sind mitwachsende Buggys, die schon ab der Geburt und bis ins Kleinkindalter verwendbar sind. Buggy-Kinderwagen sind die Leicht-Variante unter den Sportkinderwagen und beide sind für Kinder ab neun Monaten gedacht, die dem Liegealter gerade entwachsen sind. Ihre Hauptmerkmale definieren zugleich ihren Zweck: Buggys haben ein leichtes Gestell, sind wendig und mit einem großen Einkaufsnetz ausgestattet - ideal also für die kurzen, täglichen Einkäufe oder das Geschäfte-Hopping in der Stadt. Der Markt bietet eine große Fülle an verschiedenen Ausführungen. Schon einfache Modelle verrichten ihre Dienste als Einkaufsbegleiter ohne Weiteres. Denn mit wenigen Ausnahmen verfügen auch diese über flexible Feststellräder vorne. Nennenswerte Komfortmerkmale finden sich bei den Low-Budget-Kandidaten meist nicht, denn sie sind auf ihre reine Funktionalität beschränkt. Noch kleiner und schmaler sind Reise-Buggys. Sie präsentieren sich als extrem leichte Wegbegleiter mit Klappfunktion für die Mitnahme in Auto, Flugzeug oder Bahn. Viele sind bereits zu Konditionen zu haben, die den Verzicht auf die Mitnahme am Ende der Reise rechtfertigen können. Doch manche der reisefreudigen Kandidaten sind wahre Luxusgeschöpfe, die mit einem extrem geringen Gewicht und Komfort zur selben Zeit aufwarten können. Im Alltag jedoch sind robustere Modelle klar im Vorteil. Jenseits des reinen Baby-Transports finden Kinder hier eine breite Sitzfläche, genügend Stützmöglichkeiten und eine Ruheposition für das Nickerchen zwischendurch. Aufwändige Buggy-Modelle entfernen sich etwas vom Kern ihres Leicht-Charakters, sind dafür aber universeller einsetzbar und dank ihrer Komfortmerkmale auch für längere Wegstrecken geeignet. Dann heißen sie auch Sportkinderwagen und sind meist etwas schwerer und bequemer. Nicht selten verfügen sie über eine üppige Polsterung an Sitz und Rückenlehne. Sonnen- und Regenverdeck sorgen für Wetterschutz bei der Ausfahrt. Manche Buggys bewegen die kleinen Passagiere über kugelgelagerte Räder und können mit Achsfederung und komfortablen Luftreifen aufwarten. Anstelle von zwei Einzelgriffen haben etliche einen durchgehenden Schieber, der vor allem bei Zwillingsbuggys das Bugsieren erleichtert. Zu den konstruktiven Raffinessen wiederum gehören schwenk- oder höhenverstellbare Schieber, die den Wechsel der Fahrtrichtung oder der schiebenden Personen erleichtern. Weitere Komfortmerkmale sind verstellbare Fuß- oder Beinstützen und Rückenlehnen. Solche Variabilität ist Bestandteil von Eigenschaften, die einen Buggy-Kinderwagen nicht nur hochwertiger und bequemer machen, sondern auch zum langjährigen Begleiter prädestinieren. Und wenn das Modell neben einer bis in die Waagrechte verstellbaren Rückenlehne auch noch über eine weich gepolsterte Neugeborenen-Einlage verfügt, ist das Gefährt schon ab der Geburt verwendbar.