Heimtrainer von Christopeit? Für den Einstieg eine gute Option. Sie sind günstig, laufen rund und überzeugen mit Stabilität.
Hier finden Sie aktuelle Fahrradergometer von Christopeit. Die Auswahl basiert auf Tests und Kundenmeinungen. Die Auswertung unserer unabhängigen Redaktion zeigt: Das derzeit beste Produkt ist ET 6.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 2 weitere Magazine

Die besten Christopeit Heimtrainer

Beliebte Filter: Typ

38 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Fahrradergometer im Test: ET 6 von Christopeit, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Christopeit ET 6

    Reich­lich Trai­nings­pro­gramme für den Preis
    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Belas­tungs­re­ge­lung: Com­pu­ter­ge­steu­ert
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 150 kg
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Fahrradergometer im Test: AL 2 von Christopeit, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Christopeit AL 2

    Dau­er­bren­ner
    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Belas­tungs­re­ge­lung: Com­pu­ter­ge­steu­ert
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 150 kg
  • 3
    Fahrradergometer im Test: AL 1 von Christopeit, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Christopeit AL 1

    Robust und leise, aber kein Favo­rit für große Fit­ness­ziele
    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 150 kg
  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Christopeit Fahrradergometer nach Beliebtheit sortiert. 

  • Fahrradergometer im Test: ET 6 Pro von Christopeit, Testberichte.de-Note: 4.6 Mangelhaft

    Mangelhaft

    4,6

    Christopeit ET 6 Pro

    Gute Trai­nings­leis­tung zum klei­nen Preis
    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Belas­tungs­re­ge­lung: Com­pu­ter­ge­steu­ert
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 150 kg
  • Fahrradergometer im Test: AX 3000 von Christopeit, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Christopeit AX 3000

    Lei­der ohne Brust­gur­t­emp­fän­ger
    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Belas­tungs­re­ge­lung: Com­pu­ter­ge­steu­ert
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 150 kg
  • Fahrradergometer im Test: CL 2 von Christopeit, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Christopeit CL 2

    Schlich­ter Home­trai­ner für klei­nes Geld
    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Belas­tungs­re­ge­lung: Manu­ell
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 100 kg
  • Fahrradergometer im Test: RS 3 von Christopeit, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Christopeit RS 3

    • Typ: Liege-​Ergo­me­ter
    • Belas­tungs­re­ge­lung: Com­pu­ter­ge­steu­ert
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 150 kg
  • Fahrradergometer im Test: RS100 von Christopeit, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Christopeit RS100

    Basic-​Sitz­trai­ner für kleine Fit­ness­ziele und Reha
    • Typ: Liege-​Ergo­me­ter
    • Belas­tungs­re­ge­lung: Manu­ell
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 100 kg
  • Fahrradergometer im Test: BT 4 von Christopeit, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Christopeit BT 4

    Preis­knal­ler mit lei­sem Antrieb und über­ra­schend vie­len Trai­nings­funk­tio­nen
    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Belas­tungs­re­ge­lung: Com­pu­ter­ge­steu­ert
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 120 kg
  • Fahrradergometer im Test: Ergometer AX 3 von Christopeit, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Christopeit Ergometer AX 3

    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 150 kg
  • Fahrradergometer im Test: Racer XL 2 von Christopeit, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Christopeit Racer XL 2

    • Typ: Speed­bike
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 120 kg
  • Fahrradergometer im Test: Sitz-Ergometer RS 2 von Christopeit, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Christopeit Sitz-Ergometer RS 2

    • Typ: Liege-​Ergo­me­ter
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 120 kg
  • Fahrradergometer im Test: Ergometer EM 4 von Christopeit, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Christopeit Ergometer EM 4

    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Belas­tungs­re­ge­lung: Com­pu­ter­ge­steu­ert
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 150 kg
  • Fahrradergometer im Test: X3 Bike von Christopeit, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Christopeit X3 Bike

    Ein­stei­ger-​Modell
    • Typ: X-​Bike
    • Belas­tungs­re­ge­lung: Manu­ell
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 100 kg
  • Fahrradergometer im Test: EMS 6 von Christopeit, Testberichte.de-Note: 3.8 Ausreichend

    Ausreichend

    3,8

    Christopeit EMS 6

    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 150 kg
  • Fahrradergometer im Test: EMS 3 von Christopeit, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Christopeit EMS 3

    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 150 kg
  • Fahrradergometer im Test: Mini Bike MB 3 von Christopeit, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Christopeit Mini Bike MB 3

    • Typ: Mini-​Bike
  • Fahrradergometer im Test: EM 3 von Christopeit, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Gut

    2,4

    Christopeit EM 3

    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 150 kg
  • Fahrradergometer im Test: Blue T1 von Christopeit, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Christopeit Blue T1

    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Belas­tungs­re­ge­lung: Com­pu­ter­ge­steu­ert
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 150 kg
  • Fahrradergometer im Test: HT 3 von Christopeit, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Christopeit HT 3

    • Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
    • Max. Kör­per­ge­wicht: 150 kg
  • Seite 1 von 2
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Christopeit Heimtrainer

Typen und Preise

Christopeit Ergometer BT 2Christopeit zählt zu den bekanntesten Namen im Fahrradergometer-Geschäft, zumindest in Deutschland. Die Geräte bewegen sich preislich grob zwischen 80 und 400 EUR - angesprochen werden also sowohl Einsteiger als auch Trainingswillige mit höheren Ansprüchen und gut gefüllter Geldbörse. Wo sind die Unterschiede zwischen den Modellen? Testberichte.de gibt einen Überblick.

Basisfunktionen im Low Budget-Bereich

Einsteigermodelle aus dem Hause Christopeit gehen im Onlinehandel für 80 bis 170 EUR über den Ladentisch und kassieren von der Netz-Community im Regelfall durchaus gute Bewertungen. Die Relation zwischen Preis und Ausstattung scheint zu stimmen - allerdings gibt es für das Label "Low Budget" natürlich durchaus Gründe. Lenker und Sattel etwa lassen sich oft nur in ihrer Neigung respektive Höhe, nicht aber horizontal an individuelle Körpermaße anpassen. Auch die Schwungmasse ist meist überschaubar und liegt unter acht Kilogramm, der Tritt wird dadurch unrund und etwas schwerfällig. Weiterhin erfolgt eine Pulsmessung - wenn überhaupt - nur über wenig präzise Handsensoren an den Griffen, zudem gibt es meist nicht allzu viele "Gänge" und keine ausgefeilten Trainingsprogramme. Aber: Die wichtigsten Basis-Daten lassen sich auf einem kleinen Computer eigentlich immer ablesen, also Zeit und Distanz sowie das Tempo und der Kalorienverbrauch.

Höherer Preis = mehr Funktionen

Wer mehr Optionen zur Trainingsgestaltung benötigt, muss auch bei Christopeit tiefer in die Tasche greifen. Ab 200 EUR etwa stehen deutlich mehr Schwungmasse, mehr Widerstandsstufen und meist eine Vielzahl an Trainingsprogrammen bereit, wobei Letztere teilweise den Puls als Basis nehmen und daran die Intensitätsstufen ausrichten. Achten sollte man hier jedoch darauf, dass der Puls präzise über einen Brustgurt gemessen wird. Leider ist das nicht immer der Fall - und wenn doch, muss der Gurt in der Regel selbst gekauft werden. Unabhängig davon stattet Christopeit seiner teuren Ergometer meist mit einem Computer aus, der mehr Daten analysiert (z.B. die Herzfrequenz oder den Körperfettanteil) und dadurch Optionen eröffnet, das Training zu verfeinern. Darüber hinaus kann man die Sitz- und Lenkposition präziser anpassen als bei den Low Budget-Geräten - und häufig gibt es noch ein paar nette Extras, beispielsweise Transportrollen oder die Option, den Sattel zu wechseln. Abgerundet wird das Sortiment schließlich von einigen Sitzergometern, die sich ebenfalls im 250 EUR-Segment aufhalten und ähnlich ausgestattet sind.

von Stefan Doll

Zur Christopeit Fahrradergometer Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Fahrradergometer

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf