• Befriedigend 3,5
  • 1 Test
  • 79 Meinungen
Mangelhaft (5,0)
1 Test
Gut (2,0)
79 Meinungen
Zuläs­si­ges Kör­per­ge­wicht: 150 kg
Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
Dis­pla­y­an­zeige: Kalo­rien
Mehr Daten zum Produkt

Christopeit EMS 6 im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“ (5,0)

    Platz 7 von 9

    „Ergometer mit verdeckter Kurbel. Keine Einstellung von sehr geringen Belastungen. Im Leerlauf etwas laut. Chlorparaffine in den Griffen.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Christopeit Sport® Heimtrainer CL 2, Computer mit Halterung für Tablet bzw.

Kundenmeinungen (79) zu Christopeit EMS 6

4,0 Sterne

79 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
48 (61%)
4 Sterne
9 (11%)
3 Sterne
7 (9%)
2 Sterne
6 (8%)
1 Stern
9 (11%)

4,0 Sterne

78 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Chinaprodukt aber das weiß man ja vor den Kauf!

    von alles eins
    • Vorteile: einfache Bedienung, leise
    • Nachteile: schwieriger Aufbau, schlechte Verarbeitung
    • Geeignet für: täglicher Gebrauch, Fitness, Gewichtsabnahme
    • Ich bin: Gelegenheitssportler

    Nach leichten Problemen bei der Montage, durch schief zusammengeschweißte Füße welche durch starke Schläge mit einem Gummihammer wieder gerichtet werden konnten, funktioniert das Gerät einwandfrei.

    Das Preis Leistungsverhältnis passt abgesehen von den oben genannten Dingen.

    Verpackung und Qualitätskontrolle sind Verbesserungswürdig!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

EMS 6

Sta­bi­ler Heim­trai­ner, der viel zu bie­ten hat

Das Induktionsbremssystem des EMS 6 von Christopeit erlaubt die feine Abstimmung der Schwierigkeitsgrade in 32 Stufen, die über den Computer eingestellt werden. Viele Konkurrenten kommen dagegen mit spärlichen acht Widerstandsstufen. Außerdem kann man sich mit sechs voreingestellten Trainingsprogrammen während des Trainings bei Laune halten. Mit Hilfe eines pulsgesteuerten Programms schützt man seinen Kreislauf vor Überlastung.

Maximale Gewichtsbelastung von 150 Kilogramm

Ein Brustgurt für die Pulsmessung wird zwar nicht mitgeliefert, der dafür nötige Empfänger ist aber vorhanden. Im Umfang enthalten sind dagegen Handsensoren an den Haltegriffen, die vergleichsweise unzuverlässige Messwerte liefern. Da die Messwerte über einen Brustgurt zuverlässiger sind, ist es ratsam, sich gleich dafür zu entscheiden. Das maximale Benutzergewicht von 150 Kilogramm lässt den Schluss zu, dass es sich hier um ein sehr stabiles Trainingsgerät handelt und keine minderwertigen Antriebs- und Tretlagerkomponenten eingebaut wurden. Sie dürften zusammen mit der beachtlichen Schwungmasse von 12 Kilogramm einen ruhigen und runden Lauf garantieren. Ein gleichmäßiger Lauf in jeder Tretphase erhöht nicht nur die Trainingsfreude, sondern schont auch die Gelenke.

Austauschbarer Sattel

Punkten kann das Trainingsgerät auch damit, dass die Sattelposition sowohl in der Höhe als auch horizontal angepasst werden kann. Auch der Neigungswinkel des Sattels und des Lenkers lässt sich verändern. Zu guter Letzt kann der Sattel gegen jeden anderen Universal-Fahrradsattel ausgetauscht werden, falls der mitgelieferte nicht bequem genug sein sollte. Auch an die Möglichkeit, Bodenunebenheiten auszugleichen, hat der Hersteller gedacht.

Nutzer sind mit dem Angebot und den Leistungen des Fahrrad-Ergometers sehr zufrieden. Sie loben vor allem den runden, ruhigen Lauf. Auch mit dem Aufbau gab es keine Probleme. Das Trainingsgerät macht einen robusten Eindruck. Man kann es also guten Gewissens empfehlen. Wer sich dafür interessiert, bekommt es bei Amazon zurzeit schon für 350 EUR.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Christopeit EMS 6

Zulässiges Körpergewicht 150 kg
Schwungmasse 12 kg
Ausstattung
  • Display
  • Horizontal verstellbarer Sattel
  • Fußschlaufen
Anzahl Trainingsprogramme 6
Typ Standard-Ergometer
Leistungssteuerung Drehzahlunabhängig
Pulsmessung
  • Handsensoren
  • Brustgurt
Displayanzeige Kalorien

Weiterführende Informationen zum Thema Christopeit EMS6 können Sie direkt beim Hersteller unter christopeit-sport.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Strampeln für die Fitness

Stiftung Warentest 1/2015 - Ein Beispiel dafür sind kurzkettige Chlorparaffine. Diese umweltgefährlichen Stoffe dienen als Weichmacher in Kunststoffen. Sie können in der Natur nicht abgebaut werden und reichern sich in Böden, Gewässern sowie im Organismus von Tieren und Menschen an. Außerdem stehen sie im Verdacht, krebserzeugend zu sein. Für einige Industriezweige wurden diese Stoffe schon 2002 verboten. Seit 2012 ist ihre "Verwendung und Inverkehrbringung" in der EU generell untersagt. …weiterlesen