Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten 60 cm-Geschirrspüler auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 9 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Spülmaschinen 60 cm

  • Gefiltert nach:
  • 60 cm
  • Alle Filter aufheben
  • Grundig GNF 41825 X

    • Sehr gut 1,1
    • 1 Test
    Geschirrspüler im Test: GNF 41825 X von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    1

  • Sharp QW-HS24S472W-DE

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    Geschirrspüler im Test: QW-HS24S472W-DE von Sharp, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Koenic KDW 60121 A2 BI

    • Sehr gut 1,3
    • 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: KDW 60121 A2 BI von Koenic, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    3

  • AEG FFB53600ZW

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    Geschirrspüler im Test: FFB53600ZW von AEG, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    4

  • Amica EGSPV 594 940

    • Gut 1,6
    • 1 Test
    Geschirrspüler im Test: EGSPV 594 940 von Amica, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    5

  • Miele G 6730 SCi

    • Gut 2,0
    • 4 Tests
    Geschirrspüler im Test: G 6730 SCi von Miele, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    6

  • Miele G 6770 SCVi

    • Gut 2,0
    • 4 Tests
    Geschirrspüler im Test: G 6770 SCVi von Miele, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    7

  • Neff S416T80S1E

    • Gut 2,1
    • 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: S416T80S1E von Neff, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    8

  • Neff S516T80X1E

    • Gut 2,1
    • 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: S516T80X1E von Neff, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    9

  • Miele G 4990 SCVi Jubilee

    • Gut 2,2
    • 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: G 4990 SCVi Jubilee von Miele, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    10

  • Bosch Serie 6 SMI67MS01E

    • Gut 2,2
    • 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: Serie 6 SMI67MS01E von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    11

  • Bosch Serie 6 SMV67MX01E

    • Gut 2,2
    • 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: Serie 6 SMV67MX01E von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    12

  • Miele G 4940 SCi Jubilee

    • Gut 2,2
    • 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: G 4940 SCi Jubilee von Miele, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    13

  • Siemens SN558S06TE

    • Gut 2,2
    • 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: SN558S06TE von Siemens, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    14

  • Siemens iQ500 SN658X06TE

    • Gut 2,2
    • 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: iQ500 SN658X06TE von Siemens, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    15

  • Bosch SMI68MS02E

    • Gut 2,3
    • 1 Test
    Geschirrspüler im Test: SMI68MS02E von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    16

  • Siemens iQ500 SN558S02ME

    • Gut 2,3
    • 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: iQ500 SN558S02ME von Siemens, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    17

  • Bosch SMI68TS06E

    • Gut 2,3
    • 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: SMI68TS06E von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    18

  • Bosch SMV68MD02E

    • Gut 2,3
    • 1 Test
    Geschirrspüler im Test: SMV68MD02E von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    19

  • Siemens iQ500 SN658D02ME

    • Gut 2,3
    • 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: iQ500 SN658D02ME von Siemens, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Geschirrspüler 60 cm nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 19.06.2020
  • Seite 1 von 25
  • Nächste

Ratgeber: Geschirrspüler 60 cm

Erstaun­lich spar­sam

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. meist kein höherer Wasserverbrauch als beim Mit-der-Hand-Spülen
  2. die meisten Geräte erreichen mittlerweile mindestens die Effizienzklasse A++
  3. Beladungserkennung ausgesprochen sinnvoll
  4. unter den Testsiegern sehr viele renommierte Marken

Geschirrspüler Miele G 6260 SCVi Miele konnte in den vergangenen Jahren nach Bosch, Siemens und Neff die meisten Testsiege bei den Geschirrspülern mit 60 cm Breite einfahren. (Bild: amazon.de)

Es ist gar nicht so lange her, da gab es noch in Foren die Diskussionen, ob das Spülen per Hand nicht doch dem Spülen mit der Maschine überlegen sei. Damals zeichneten sich die Geschirrspüler noch durch einen sehr hohen Wasserverbrauch aus, zudem machten sich die zusätzlichen Stromkosten unangenehm im Geldbeutel bemerkbar.
Zumindest dann, wenn Sie zu einer der moderne Spülmaschinen greifen, die extrem sparsam arbeiten, müssen Sie sich mit solchen Gedanken nicht mehr beschäftigen. Um ein wirklich effizientes Gerät zu erwischen, bleibt jedoch ein prüfender Blick sinnvoll.

Im Vergleich: Große Bandbreite beim Stromverbrauch

Denn die Bandbreite an Verbrauchswerten ist noch immer gewaltig. So arbeitet zwar die Masse der Geräte mittlerweile sehr sparsam, es gibt aber auch deutliche Ausreißer. Bei der Einschätzung der Verbräuche ist das EU-weit vorgeschriebene Energiesiegel leider nicht so richtig hilfreich, denn bedingt durch die schnelle technologische Entwicklung war sogar die beste Energieeffizienzklasse A+++ schon kurz nach der Einführung  wieder veraltet: Richtig gute Geschirrspüler unterbieten den Grenzwert für A+++ deutlich. Und: Auch wenn das Label A+ als drittbeste Energieeffizienz ausweist, ist das Augenwischerei, denn es dürfen in Europa nur noch Geräte mit A+ oder besser verkauft werden. Eine Auszeichnung mit der Klasse A+ weist also auf eine eher schlechte Effizienz hin.

Mittelklasse mit A++, Oberklasse mit A+++

Fast alle neueren Geräte, sogar jene aus der einfacheren Mittelklasse, können inzwischen eine Einstufung in die Energieeffizienzklasse A++ vorweisen, Topgeräte durchweg A+++. Von daher verhalten sich die A+-Geräte zu diesen wie regelrechte Stromfresser. Es lohnt sich für Sie also, etwas mehr auszugeben und zumindest zu einem Geschirrspüler mit A++ zu greifen.

Sinnvoll ist es zudem, wenn Sie auf eine Beladungserkennung achten. Die sorgt dafür, dass das Gerät den Verbrauch wenigstens ansatzweise an die tatsächliche Zuladung anpasst. Ab der oberen Mittelklasse jenseits von 500 Euro sollte dieses Feature Standard sein.

Die energieeffizientesten Geschirrspüler mit Standardmaß 60 cm aus unserer Bestenliste

  1. Miele G 7310 SCi AutoDos
    0,0531
    Miele G 7310 SCi AutoDos
    • keine Tests
  2. Miele G 7360 SCVi AutoDos
    0,0531
    Miele G 7360 SCVi AutoDos
    • keine Tests
  3. Miele G 7365 SCVi XXL AutoDos
    0,0531
    Miele G 7365 SCVi XXL AutoDos
    • keine Tests

Beachten Sie den Wasserverbrauch im Normprogramm (Eco)

Was den Wasserverbrauch betrifft, so sind aktuell Werte um 10 Liter als Standard zu betrachten. Bessere Geräte schaffen es aber auch schon auf Werte um 6,5 bis 8,0 Liter. Dabei sollten Sie sich nicht von den Werbeaussagen verwirren lassen. Entscheidend ist der Verbrauch im sogenannten Normprogramm. Gerne wird der niedrigere Wert des Automatikmodus genannt, der aber ohnehin bei nur 6 bis 7 Litern liegt, dafür wird hier aber auch deutlich mehr Strom verbraucht. Für einen echten Vergleich ist daher nur das Eco-Normprogramm entscheidend.

Große Auswahl bei den Geschirrspülern mit 60 cm Baubreite: Aber welche Spülmaschine ist die beste für mich?

Was die Verbräuche angeht, können Sie - wie oben ausgeführt - mit einem A+++-Geschirrspüler nicht viel falsch machen.

Geschirrspüler mit 60 cm Breite gelten als das Standardmaß. Insbesondere bei den großen Marken wie Miele, Siemens, Bosch, AEG und Co. finden Sie eine riesige Auswahl an diesen großen Geräten, während schlanke Modelle mit 45 cm stiefmütterlich behandelt werden und nur einen winzigen Teil des Sortiments ausmachen.

Wenn Sie den Geschirrspüler frei in Ihrer Küche aufstellen wollen, greifen Sie zu einem Stand-Geschirrspüler. Der bringt im Wesentlichen zwei große Vorteile mit: Zum einen erhalten Sie eine weitere Arbeitsfläche, auf der Sie Sachen abstellen oder Gemüse schnippeln können. Zum anderen ist keine kniffelige Montage nötig. Sie müssen das Gerät lediglich ans Wasser anschließen (lassen).

Möchten Sie den Geschirrspüler unter Ihre Küchenarbeitsplatte schieben, sollten Sie ein unterbaufähiges Gerät aussuchen. Das ist wie die Stand-Modelle vollverkleidet und meist in Weiß oder Edelstahl-Optik erhältlich, hat aber keinen "Deckel", sodass Sie es unter die Arbeitsplatte schieben können.

Einbaugeräte, die perfekt mit der Optik Ihrer Küche verschmelzen, gibt es in zwei Bauformen: Die vollintegrierbaren Modelle verschwinden komplett hinter der Möbelfront. Bei den (teil)integrierbaren Geschirrspülern lugt die Bedienleiste noch über der Möbelblende hervor. Die meisten (namhaften) Hersteller sind wahre Spezialisten für Einbaumodelle. Die Auswahl an breiten Geschirrspülern ist bei ihnen besonders groß und Standmodelle machen den deutlich kleineren Teil ihrer 60-cm-Sparte aus.
Tipp: Falls die Geschirrspülmaschine Ihrer Wahl nicht mit AquaStop kommt, empfehlen wir Ihnen, einen Schlauch mit AquaStop-Ventil im Baumarkt zu kaufen. Für ein paar Euro erhalten Sie so zusätzliche Sicherheit vor Wasserschäden.

Wie testen die Magazine Geschirrspüler? Was sagt die Stiftung Warentest über Spülmaschinen mit 60 cm?

Egal, ob 45 oder 60 cm breit, voll- oder teilintegriert, freistehend oder unterbaufähig: Alle Geschirrspüler müssen sich denselben Herausforderungen stellen. Die Stiftung Warentest lässt allerdings immer miteinander vergleichbare Modelle gegeneinander antreten. Im Testbericht 2018 nahmen die Tester beispielsweise ausschließlich Modelle mit A+ unter die Lupe und befanden: "Billig lohnt nicht". Im Herbst 2019 durften sich zwölf Vollintegrierbare und acht Teilintegrierbare messen.

Wichtig ist natürlich, dass die Spülmaschinen ihre Kernaufgabe gut erledigen. Wird das Geschirr im Eco-, Automatik- oder Kurz-Programm nicht sauber, gibt es Punktabzüge. Noch relativ neu ist, dass die Tester eine Dauerprüfung durchführen. Hierbei wird eine zehnjährige Nutzung simuliert. Dieses Testkriterium gibt Ihnen einen guten Aufschluss darüber, ob Sie häufiger mit einem Techniker im Haus rechnen müssen oder ob Sie an dem Gerät wirklich zehn Jahre oder mehr Freude haben. Wir empfehlen Ihnen an dieser Stelle auch einen Blick in die Erfahrungsberichte von Käufern zu werfen. Werden hier häufiger technische Probleme thematisiert, nehmen Sie besser Abstand vom Kauf des Wunschmodells.

Punktabzüge drohen von Seiten der Tester auch, wenn die Spülmaschine sich nicht gut bedienen lässt, Sie nicht gut vor Wasserschäden bewahrt oder auch schlicht zu geräuschvoll arbeitet.

Die bisherigen Testsieger der Testmagazine sind alle aus "gutem Haus": Miele ist gleich mehrfach vertreten und auch die BSH-Gruppe um Siemens, Bosch, Neff und Constructa konnte schon reichlich punkten. Mit Grundig ist aber auch ein aktueller Testsieger dabei, in den Sie nicht mehr als 500 Euro investieren müssen.

Zur Geschirrspüler 60 cm Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Spülmaschinen 60 cm.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle 60 cm-Geschirrspüler Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche 60 cm-Geschirrspüler sind die besten?

Die besten 60 cm-Geschirrspüler laut Testern:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Im Vergleich: Große Bandbreite beim Stromverbrauch
  2. Mittelklasse mit A++, Oberklasse mit A+++
  3. Die energieeffizientesten Geschirrspüler mit Standardmaß 60 cm aus unserer Bestenliste
  4. Beachten Sie den Wasserverbrauch im Normprogramm (Eco)
  5. ...

» Mehr erfahren

Welche 60 cm-Geschirrspüler sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern