Am besten im Test schneiden die Unterbau-Geschirrspüler ab, die sehr gute Reinigungsergebnisse erzielen und dabei möglichst wenig Energie und Wasser verbrauchen. Leise, sicher und einfach zu bedienen sind die Top-Produkte ebenfalls.
Es gibt zwei Arten von Unterbau-Spülmaschinen: Die einen sind freistehende Geschirrspüler, bei denen die Abdeckung abgenommen werden kann, um sie unterbaufähig zu machen. Die anderen werden von vornherein ohne „Deckel“ geliefert. Diese sind also wirklich nur für den Einbau unter einer Arbeitsplatte mit einer Standardhöhe von 85 cm vorgesehen. Beiden gemeinsam ist, dass sie nicht wie voll- oder teilintegrierbare Geschirrspüler mit einer Möbelplatte der Einbauküche verkleidet werden, was sie besonders für all jene interessant macht, deren Küchenanbieter keine passende Dekorfront mehr anbieten.
Unterbaufähige Geschirrspüler gibt es sowohl für die Standardnische von 60 cm als auch für die schmale Nische mit nur 45 cm Breite. Die meisten Modelle sind in Edelstahl-Optik oder Weiß erhältlich. Seltener sind die Farben Schwarz oder Braun. Egal, ob 45 cm oder 60 cm breit: Bei der Ausstattung müssen Sie keine Abstriche machen. Bauartbedingt sind jedoch die Verbräuche bei den kleineren Unterbau-Modellen im Verhältnis höher.
Unsere unabhängige Redaktion stellt die besten Unterbau-Geschirrspüler in einer übersichtlichen und aktuellen Bestenliste für Sie bereit. Damit Sie sich einen vollständigen und objektiven Überblick über die Qualität eines Produktes verschaffen können, berücksichtigen wir Testergebnisse aus Fachmagazinen und zeigen die Erfahrungen von Kundinnen und Kunden.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 3 weitere Magazine

Unterbau-Geschirrspüler Bestenliste

Beliebte Filter: Breite

311 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

Ihre Stromkosten

  • 1
    Geschirrspüler im Test: Serie 8 SMS8YCI03E von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    26 €/J.**

    B

    Sehr gut

    1,1

    Bosch Serie 8 SMS8YCI03E

    Nachhaltig

    Fle­xibles Ober­klas­se­mo­dell mit Hygie­ne­funk­tion und Appan­bin­dung
    • Bau­form: Frei­ste­hend
    • Breite: 60 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 14
  • 2
    Geschirrspüler im Test: DFN04321W von Beko, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    37 €/J.**

    E

    Sehr gut

    1,3

    Beko DFN04321W

    Geschirr­spü­ler mit nur passablen Ver­brauchs­wer­ten
    • Bau­form: Frei­ste­hend
    • Breite: 59,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 13
  • 3
    Geschirrspüler im Test: iQ300 SN23EC14CE von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    29 €/J.**

    C

    Sehr gut

    1,4

    Siemens iQ300 SN23EC14CE

    Ele­gan­ter Sau­ber­ma­cher mit Beschleu­ni­gungs-​ und Spar­op­tio­nen
    • Bau­form: Frei­ste­hend
    • Breite: 60 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 13
  • 4
    Geschirrspüler im Test: Serie 4 SMU4ECS24E von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    26 €/J.**

    B

    Sehr gut

    1,5

    Bosch Serie 4 SMU4ECS24E

    Nachhaltig

    Unter­bau-​Spül­ma­schine zum fai­ren Preis
    • Breite: 59,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 14
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Eco-​Durch­läufe: 65 kWh
  • 5
    Geschirrspüler im Test: Serie 4 SMU4HCS48E von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    34 €/J.**

    D

    Sehr gut

    1,5

    Bosch Serie 4 SMU4HCS48E

    Lei­ser Geschirr­spü­ler mit smar­ter Steue­rung
    • Breite: 59,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 14
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Eco-​Durch­läufe: 85 kWh
  • 6
    Geschirrspüler im Test: Serie 6 SMU6ZCS00E von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    30 €/J.**

    C

    Sehr gut

    1,5

    Bosch Serie 6 SMU6ZCS00E

    Ver­netzt und fle­xi­bel
    • Breite: 59,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 14
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Eco-​Durch­läufe: 75 kWh
  • 7
    Geschirrspüler im Test: iQ300 SN43HS41TE von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    36 €/J.**

    E

    Sehr gut

    1,5

    Siemens iQ300 SN43HS41TE

    Viel­sei­tig, cle­ver, aber stro­min­ten­siv
    • Breite: 59,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 12
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Eco-​Durch­läufe: 92 kWh
  • 8
    Geschirrspüler im Test: iQ300 SN43HS60AE von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    33 €/J.**

    D

    Sehr gut

    1,5

    Siemens iQ300 SN43HS60AE

    Unter­bau-​Geschirr­spü­ler mit guten Eigen­schaf­ten
    • Breite: 59,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 13
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Eco-​Durch­läufe: 84 kWh
  • 9
    Geschirrspüler im Test: iQ500 SN45ZS49CE von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    30 €/J.**

    C

    Sehr gut

    1,5

    Siemens iQ500 SN45ZS49CE

    Eigene Glas­zone und Tur­bo­mo­dus
    • Breite: 59,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 14
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Eco-​Durch­läufe: 75 kWh
  • 10
    Geschirrspüler im Test: Serie 4 SPS4HMI61E von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    30 €/J.**

    E

    Sehr gut

    1,5

    Bosch Serie 4 SPS4HMI61E

    Kom­for­ta­bel, aber res­sour­cen­hung­rig
    • Bau­form: Frei­ste­hend
    • Breite: 45 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 10
  • 11
    Geschirrspüler im Test: iQ300 SN43ES14VE von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    29 €/J.**

    C

    Gut

    1,6

    Siemens iQ300 SN43ES14VE

    Solide Aus­stat­tung, Spül­turbo und rela­tiv spar­sam im Ver­brauch
    • Breite: 59,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 13
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Eco-​Durch­läufe: 74 kWh
  • 12
    Geschirrspüler im Test: BFP 5O41 PLT X von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    30 €/J.**

    C

    Gut

    1,6

    Bauknecht BFP 5O41 PLT X

    Power für Här­te­fälle, scho­nend zu Glä­sern
    • Breite: 60 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 14
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Eco-​Durch­läufe: 75 kWh
  • 13
    Geschirrspüler im Test: BDFN26420W von Beko, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    38 €/J.**

    E

    Gut

    1,7

    Beko BDFN26420W

    Preis­güns­tig mit prak­ti­scher Aus­stat­tung
    • Bau­form: Frei­ste­hend
    • Breite: 59,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 14
  • 14
    Geschirrspüler im Test: GS541D10X von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    28 €/J.**

    D

    Gut

    1,8

    Gorenje GS541D10X

    Prak­ti­sche Innen­ein­tei­lung und gute Rei­ni­gungs-​/Trock­nungs­er­geb­nisse
    • Bau­form: Frei­ste­hend
    • Breite: 44,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 11
  • 15
    Geschirrspüler im Test: BSUO 3O33 PF X von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    26 €/J.**

    D

    Gut

    1,8

    Bauknecht BSUO 3O33 PF X

    Gute Platz­auf­tei­lung und viele Pro­gramme
    • Breite: 44,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 10
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Eco-​Durch­läufe: 67 kWh
  • 16
    Geschirrspüler im Test: BDDN38640XD von Beko, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    30 €/J.**

    C

    Gut

    1,9

    Beko BDDN38640XD

    Fasst bis zu 16 Gede­cke und rei­nigt gründ­lich
    • Breite: 59,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 16
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Eco-​Durch­läufe: 77 kWh
  • 17
    Geschirrspüler im Test: GSP9414-030D von Exquisit, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    34 €/J.**

    D

    Gut

    1,9

    Exquisit GSP9414-030D

    Inno­va­ti­ver Sprüh­arm für gründ­li­che Rei­ni­gungs­er­geb­nisse
    • Bau­form: Frei­ste­hend
    • Breite: 59,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 14
  • 18
    Geschirrspüler im Test: GSP6312-030D von Exquisit, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    32 €/J.**

    D

    Gut

    1,9

    Exquisit GSP6312-030D

    Wenig Extras, aber erschwing­lich für klei­nere Haus­halte
    • Bau­form: Frei­ste­hend
    • Breite: 59,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 12
  • 19
    Geschirrspüler im Test: GSP9310-060E von Exquisit, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    30 €/J.**

    E

    Gut

    2,0

    Exquisit GSP9310-060E

    Ein­fach, aber mit klei­nen Extras für den klei­nen Haus­halt
    • Bau­form: Frei­ste­hend
    • Breite: 44,8 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 10
  • 20
    Geschirrspüler im Test: Serie 6 SPS6EMW23E von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    26 €/J.**

    D

    Befriedigend

    2,9

    Bosch Serie 6 SPS6EMW23E

    Nachhaltig

    Groß­zü­gig und fle­xi­bel
    • Bau­form: Frei­ste­hend
    • Breite: 45 cm
    • Anzahl der Maß­ge­de­cke: 10
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Unterbau-Geschirrspüler nach Beliebtheit sortiert. 

  • Seite 1 von 10
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Unterbau-Geschirrspüler

Was unter­schei­det Unter­bau-​Spül­ma­schi­nen von teil-​ und vollin­te­grier­ba­ren Gerä­ten?

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Standgeräte „ohne Deckel“
  • Passen unter die Küchenarbeitsplatte
  • In Standardbaubreite 60 cm und als schmales Gerät mit 45 cm erhältlich
  • Überliegend in Edelstahl-Optik oder Weiß

Siemens iQ300 SN436S01CE Unterbau-Geschirrspüler Unterbaufähige Geschirrspüler lassen sich in eine passende Nische unter der Arbeitsplatte schieben. Es gibt sie in den Standardbreiten 60 und 45 cm. (Bild: siemens-home.bsh-group.com)

Wer mit dem Gedanken spielt, sich eine Spülmaschine anzuschaffen, sollten die verschiedenen Typen kennen. Denn technisch ein und dasselbe Gerät gibt es häufig in Varianten: als Standmodell, unterbaufähiges, teilintegrierbares oder vollintegrierbares Modell. Mit Ausnahme von den freistehenden Geschirrspülern handelt es sich bei allen Arten um Einbau-Geschirrspüler, die in eine bestehende Einbauküche integrieren werden können.
Was unterscheidet Unterbau-Geräte von voll- oder teilintegrierbaren Geschirrspülern? Im Folgenden werden die jeweiligen Eigenheiten vorgestellt.

Einbau-Geschirrspüler im Vergleich: Vollintegrierbare Geräte ...

Vollintegrierbare Modelle verschwinden als einzige Bauausführung komplett hinter einer Zierplatte. Diese wird allerdings nicht mit dem Gerät mitgeliefert. Sie können sie stattdessen bei Ihrem Küchenhersteller bestellen.

Der Vorteil ist, dass auch die Nische mit dem Geschirrspüler komplett im Design der restlichen Küche gehalten ist; das Gerät wird ganz dezent verborgen. Wenn Sie sogar auf Griffe an der Zierplatte verzichten wollen, dann gönnen Sie sich vielleicht eine vollintegrierbare Spülmaschine von Miele mit knock2open: Zweimal klopfen an der Tür und sie öffnet sich wie von Zauberhand. Bei manch anderen Herstellern öffnet sich die Tür durch leichten Gegendruck.

Der Nachteil von vollintegrierbaren Geschirrspülern: Die Bedienelemente und Funktionslämpchen befinden sich oben auf der Tür. Sie sind daher nur einzusehen, wenn Sie die Maschine öffnen. Hauptsächlich bei den namhaften Herstellern rund um Bosch, AEG, Siemens und Miele gibt es mittlerweile Vollintegrierbare, die Informationen auf den Fußboden Ihrer Küche projizieren. Die abgespeckte Version dieser Funktion nennt sich meist InfoLight. An der Projektion können Sie erkennen, ob der Spülgang Ihres Geschirrspülers noch läuft oder bereits beendet ist. Raffinierter ist das sogenannte TimeLight (unter anderem auch TimeBeam): Hier können Sie vom Fußboden sogar die Restlaufzeit ablesen – und zwar selbst bei einer sonnenlichtdurchfluteten Küche.

... und teilintegrierbare Geräte

Bei einer teilintegrierbaren Maschine schaut die Bedienblende über das Möbelpaneel hinaus. Zwar ist die Position der Spülmaschine in der Küche dadurch mit einem Blick auszumachen, trotzdem bleibt die einheitliche Wirkung der Einbauküche im Wesentlichen erhalten. Ein teilintegrierbarer Geschirrspüler kann daher für Sie ein feiner Mittelweg zwischen einer abgestimmten Optik und einer möglichst komfortablen Bedienung des Gerätes sein.

Die Alternative unter Ihrer Arbeitsplatte: Unterbau-Geschirrspüler

Ist Ihre Einbauküche schon älter, kann es vorkommen, dass Ihr Küchenanbieter keine passende Zierplatte mehr liefern kann. Nicht immer ist das alte Element von der Vorgänger-Spülmaschine noch nutzbar. Wer vermeiden will, dass der Geschirrspüler mit einer nackten, unfertig wirkenden Metallfront in der Küche steht, greift statt zum Teil- oder Vollintegrierbaren zu einem Unterbau-Geschirrspüler.

Unterbau-Spülmaschinen sind rundum verkleidet und glänzen in der Regel mit einer Edelstahl-Optik oder sind in klassischem Weiß gehalten. Somit passen sie zu nahezu jeder Küche. Seltener sind schwarze oder dunkelbraune Ausführungen.

Etliche Unterbau-Modelle sind eigentlich freistehende Geräte. Anders als bei „normalen“ Standgeräten lässt sich der Deckel jedoch abschrauben, wodurch sich die Bauhöhe reduziert. Dadurch kann man das Modell in eine passende Nische unter die Küchenarbeitsplatte (Standardhöhe 85 cm) schieben, es wird durch das Entfernen des Deckels also unterbaufähig. Sie behalten so eine gewisse Flexibilität, weil Sie bei Küchenwechsel das Gerät auch wieder als freistehendes einsetzen können. Wenn Ihnen das wichtig ist, achten Sie beim Kauf darauf. Denn: Manches Unterbau-Modell kommt von vornherein ohne Abdeckung. Bei diesem bleibt wirklich nur die Option Unterbau.

Welchen Unterbau-Geschirrspüler empfiehlt die Stiftung Warentest?

Im letzten großen Vergleichstest haben die beiden einbaufähigen Miele-Geschirrspüler (mit 60 cm Baubreite) den Testsieg errungen. Allerdings handelt es sich bei den Testsiegern um je eine vollintegrierbare und eine integrierbare Spülmaschine, nicht jedoch um Modelle, die ohne Möbelverkleidung gut aussehen würden. Zudem müssen Sie für die Anschaffung mit mehr als 1.000 Euro planen. Da unterbaufähige Geschirrspüler deutlich seltener getestet werden, empfehlen wir Ihnen, sich ein gutes Modell bei uns zu „erfiltern“. Neben „unterbaufähig“ sollten Sie auch die Nischenbreite vorauswählen. Von dort aus sind es dann die Dinge, die Ihnen besonders wichtig sind. Wir empfehlen, auf eine gute Energieeffizienz (A bis einschließlich D) zu achten, um die Betriebskosten in Schach zu halten, sowie die Haushaltsgröße zu berücksichtigen – nichts ist ineffizienter, als das Gerät regelmäßig halbleer laufen zu lassen.

Die besten Unterbau-Spülmaschinen mit geringem Energieverbrauch

  Energieverbrauch pro 100 Eco-Durchläufe Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
Miele G 5940 SCU SL

ab 1389,00 €

G 5940 SCU SL

ohne Endnote

47 kWh Spar­sam und leise Geschirr­spü­len

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

0 Tests

Serie 6 SPS6YMI14E

ohne Endnote

51 kWh Leise und smart mit guter Aus­stat­tung und Ener­gie­bi­lanz

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

0 Tests

Bosch Serie 6 SPS6YMI17E

ab 1018,00 €

Serie 6 SPS6YMI17E

ohne Endnote

51 kWh Spült und trock­net spar­sam bei fle­xibler Innen­ein­tei­lung

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

5 Meinungen

0 Tests

von Judith Oehlert

„Zwei gute Gründe, den Abwasch der Spülmaschine zu überlassen: Moderne Geräte benötigen erstaunlich wenig Wasser und machen trotzdem gründlich sauber.“

Zur Unterbau-Geschirrspüler Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Geschirrspüler

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Unterbau-Geschirrspüler sind die besten?

Die besten Unterbau-Geschirrspüler laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Einbau-Geschirrspüler im Vergleich: Vollintegrierbare Geräte ...
  2. ... und teilintegrierbare Geräte
  3. Die Alternative unter Ihrer Arbeitsplatte: Unterbau-Geschirrspüler
  4. Welchen Unterbau-Geschirrspüler empfiehlt die Stiftung Warentest?
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Die standardmäßig angezeigten jährlichen Stromkosten ermitteln wir anhand des EU-Labels für zwei Spülgänge pro Woche. Basis für den Strompreis ist der aktuelle Preisdurchschnitt pro Kilowattstunde in Deutschland (Quelle: verivox.de).

Bei manchen Produkten können wir keine Kosten ermitteln, weil kein Verbrauchswert nach aktueller EU-Richtlinie hinterlegt ist. Bei diesen Produkten erscheint die Anzeige „k. A.“.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf