MTD Rasenmäher: Tests

  • Rasenmäher im Test: Smart 32 E von MTD, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    MTD Smart 32 E

    • keine Tests
  • Rasenmäher im Test: Smart 46 SPO von MTD, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    MTD Smart 46 SPO

    • keine Tests
  • Rasenmäher im Test: Smart 42 PO von MTD, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    MTD Smart 42 PO

    • keine Tests
  • Rasenmäher im Test: Optima 3412 E HW von MTD, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    MTD Optima 3412 E HW

    • keine Tests
  • Rasenmäher im Test: Black-Line 4046 von MTD, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    MTD Black-Line 4046

    • keine Tests
  • Rasenmäher im Test: Smart 46 E von MTD, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    MTD Smart 46 E

    • keine Tests
  • Rasenmäher im Test: Silverline 46 BMR von MTD, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    MTD Silverline 46 BMR

    • keine Tests
  • Rasenmäher im Test: E 38 W von MTD, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    MTD E 38 W

    • Befriedigend 2,6
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 4/2003

      2,6

    Fazit lesen
  • MTD GES 45 C

    • Gut 2,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Heimwerker Praxis
      Ausgabe: 3/2001

      2,0

    Fazit lesen
  • Rasenmäher im Test: Bolens BL 1338 EP von MTD, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    MTD Bolens BL 1338 EP

    • Befriedigend 2,8
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 5/2009

      2,8

    Fazit lesen
  • MTD YM 4516 PH

    • keine Tests
  • MTD YM 5518 SD

    • keine Tests

Infos zur Kategorie

Erfahrung für Einsteiger und Profis

MTD Benzin-Rasenmäher MTD Benzin-Rasenmäher

Das mit Hauptsitz im amerikanischen Cleveland ansässige Familienunternehmen "Modern Tool and Die Company" begann bereits 1958, 26 Jahre nach seiner Gründung durch drei aus Deutschland ausgewanderte Ingenieure im Jahr 1932, sich als Hersteller motorbetriebener Gartengeräte der Marke MTD einen Namen zu machen. Seit der Übernahme des Gartengeräte-Herstellers Ryobi stellt MTD auch Zwei- und Viertakt-Motoren für seine Produkte her, verwendet für Modelle der Oberklasse aber auch Motoren von Briggs & Stratton und Kawasaki. So wirft MTD auch eine Menge an Erfahrungen bei Entwicklung und Herstellung von Rasenmähern für Einsteiger, Hobbygärtner oder passionierte Gartenliebhaber aber auch für Profis ins Feld.

Orientierung in der Produktvielfalt

Der Hersteller hat die Modelle jeden Gerätetyps je nach Leistung beziehungsweise Ausrichtung auf eine Käufergruppe den drei Kategorien SMART, OPTIMA und ADVANCE zugeordnet, und weil die Ausnahme wie bekannt die Regel bestätigt, findet man auch bei MTD außerhalb jeglicher Kategorie einen gut durchdachten, handbetriebenen Spindelrasenmäher mit optionalem Fangsack. Der Produktbereich Akku-Rasenmäher zählt ebenfalls nicht zu den Schwerpunkten im Portfolio des Herstellers, enthält jedoch einen Mäher der Gruppe OPTIMA zugeordneten Mäher, der alles bietet, was man zur Arbeit in einem Garten mit kleiner Rasenfläche bis 250 Quadratmeter braucht, Leistung und Komfort.

MTD Akku-Rasenmäher MTD Akku-Rasenmäher

Elektro-Rasenmäher

Im SMART-Bereich der Produktgruppe kann man zwischen Mähern für den kleinen Garten bis 250 oder 300 Quadratmetern Rasenfläche wählen, aber auch Modelle mit optionaler Mulchfunktion und einer Auslegung für bis zu 800 Quadratmeter Fläche mit großzügigem 70-Liter-Fangkorb sind dabei.

Die OPTIMA-Elektro-Mäher zeichnen sich aus durch ausgefeiltere technische Details in Sachen Komfort und Ergonomie. Auch mulchen kann jedes dieser Geräte, die für Rasenflächen zwischen 300 und 500 Quadratmeter konzipiert sind. Die Elektro-Motoren aller Mäher, egal welcher Kategorie, sind bereits bürstenlos und somit wartungsarm und leistungsfähig bei geringerem Stromverbrauch. Eine ADVANCE-Gruppe gibt es in diesem Bereich nicht.

Benzin-Rasenmäher

Unter der Rubrik SMART SPECIALS stehen Schnäppchen-Benziner der Einsteigerklasse für Rasenflächen bis 800 beziehungsweise 1.000 Quadratmeter ohne optionales Mulch-Kit und bei einem der Modelle nur mit Seitenauswurf ohne Fangkorb zur Verfügung. Die anderen SMART Benzin-Rasenmäher sind für 800, 1.000 und 1.500 Quadratmeter große Flächen bestimmt, besitzen entsprechend große Fangkörbe und Schnittbreiten und können optional mit einem Mulch-Kit ausgerüstet werden. Allen SMARTs gemeinsam ist ein MTD ThorX OHV Motor mit geringem Verbrauch.

Die Mäaschinen der OPTIMA-Gruppe unterscheiden sich von den zuvor genannten durch ihre kräftigeren Motoren der Marke Briggs & Stratton, Komfort-Features wie einem Fangsack mit Grasführung, einem zusammenklappbaren und höhenverstellbaren Holm, optionalem Mulch-Kit und zentraler Schnitthöhenverstellung bis zu recht hohen 92 Millimetern. Unter allen Geräten - sowohl den SMART, SMART SPECIALS und bei OPTIMA - sind Modelle mit und ohne Radantrieb aufgelistet.

Bei den ADVANCE legt der Hersteller noch eine Schippe drauf auf Komfort und Ausstattung. Ein Mulch-Kit ist hier zum Beispiel standardmäßig dabei und an den großen Fangkörben wird der Füllstand angezeigt. Die kräftigen Motoren sind von Kawasaki und verfügen über einen variablen Radantrieb. Große Hinterräder erleichtern zudem das manövrieren mit dem Gerät. Die Mäher dieser Gruppe sind für große Rasenflächen bis 1.000 beziehungsweise 1.500 Quadratmeter ausgelegt.

Außerdem werden reine Mulchmäher, alle mit MTD ThorX Motoren und Motoren von Briggs & Stratton, ohne Fangkorb für Flächen bis 1.500 Quadratmeter angeboten.

MTD Großflächen-Rasenmäher mit Null-Wendekreis MTD Großflächen-Rasenmäher mit Null-Wendekreis

Weitere Modell-Gruppen

Auch einen Balkenmäher für sehr hohes Gras und einen handgeführten Großflächenmäher mit Null-Wendekreis, 84 Zentimeter Schnittbreite für Flächen bis 2.000 Quadratmeter bietet MTD und darüber hinaus Rasentraktoren und Aufsitzmäher. All diese Modelle spielen aber schon wieder in einer ganz anderen Liga und sollten hier nur am Rande erwähnt werden.

Zusammenfassung und Fazit

Wer einen sehr kleinen Rasen sein Eigen nennt, der schaut sich am besten bei den akku- und netzbetriebenen Gräten um. Ist man jedoch für einen mittelgroßen bis sehr großen Garten verantwortlich, wird man bei den Benzinern fündig. Einsteiger suchen dort im Bereich SMART oder SMART SPECIALS. Wer es komfortabel mag, wirft ein Auge auf die Modelle in den Gruppen OPTIMA und ADVANCE. Optionale oder bereits integrierte Mulchfuktion haben die Benzin-Rasenmäher und natürlich die reinen Mulchmäher, jedoch nicht die der Gruppe SMART SPECIALS.

Zur MTD Rasenmäher Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema MTD Rasenmäher.