Smart 42 PO Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Schnitt­breite: 42 cm
Fang­boxvo­lu­men: 60 l
Emp­foh­lene Flä­chen­größe: 800 m²
Antriebs­art: Ben­zin
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Smart 42 PO

Ein­stei­ger für mit­tel­große, ebene Rasen­flä­chen

Für mittelgroße Rasenflächen bis zu 800 Quadratmetern ist der Smart 42 PO von MTD ausgelegt. Obwohl er zu den Einstiegsmodellen des Herstellers zählt, ist der Mäher dennoch robust, verfügt über einen kräftigen ThorX-OHV-Motor von MTD, der nicht nur laufruhig und laut Urteil eines Nutzers sparsam, sondern auch nach längerer Ruhezeit startfreudig sein soll. Der Mäher kann zum Fangen, Auswerfen und optional auch zum Mulchen verwendet werden.

Für ebene Flächen

Der Motor vom Typ MTD ThorX 35 wird per Seilzug gestartet und bringt wie alle kleineren Modelle der Smart-Reihe eine Leistung von 1,7 Kilowatt (2 Pferdestärken) und damit eine Leerlaufdrehzahl von 2.850 Umdrehungen pro Minute. Die Raddurchmesser vorn und hinten sind mit 18 Zentimetern nicht besonders hoch, was den 42 PO nicht unbedingt für sehr unebenes Gelände geeignet macht. Auf ebenem Rasen dürfte der Mäher mit seiner Schnittbreite von 42 Zentimetern allerdings gut zu steuern sein.

Großes Fangvolumen

Ein besonders großer 60-Liter-Fangsack sorgt bei dem kräftigen Benzin-Rasenmäher dafür, dass man selten leeren muss. Da der PO zu den Mähern ohne Radantrieb gehört, sollte man aber vor allem bei feuchtem Rasen den Fangsack nicht zu voll werden lassen, zumal der Mäher leer schon 28 Kilogramm auf die Waage bringt. Das könnte anfangs etwas gewöhnungsbedürftig sein, da keine Füllstandanzeige vorhanden ist. Mit ein bisschen Übung wird man aber bestimmt ein Gefühl dafür entwickeln, wann es so weit ist. Die Schnitthöhe kann in 6 Stufen über je zwei Hebel an den Achsen von 28 auf bis zu sehr hohe 92 Millimeter eingestellt werden. Da kann man den Rasen schon einmal zur Wiese werden lassen. Optional kann ein Mulch-Kit dazugekauft werden. Nach der Arbeit wird der Holm zur platzsparenden Unterbringung zusammengeklappt.

Fazit

Dieser Smart hat alles, was einen guten Einstiegs-Benziner auszeichnet. Mit der enormen maximalen Schnitthöhe kann man den Rasen zudem auch in größeren Intervallen mähen. Allerdings wäre bei dem Riesen-Fangsack eine Füllstandanzeige wünschenswert gewesen. Ansonsten erwirbt man einen kräftigen, leisen und sparsamen Mäher, der eine gute Schnittleistung zeigen dürfte, für relativ geringe Kosten. Den 42 PO gibt es direkt beim Hersteller bereits für 185 EUR.

zu MTD Smart 42PO (11A-LCJD600)

  • MTD Smart 42 PO RM 380# 38CM, Rot
  • MTD SMART 42 PO Benzin Rasenmäher
  • MTD Benzinrasenmäher SMART 42 PO mit Fangkorb 11C-LASJ600

Kundenmeinungen (8) zu MTD Smart 42 PO

4,7 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (75%)
4 Sterne
1 (12%)
3 Sterne
1 (12%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MTD Smart 42 PO

Mähen
Schnittbreite 42 cm
Minimale Schnitthöhe 28 mm
Maximale Schnitthöhe 92 mm
Anzahl einstellbarer Höhenstufen 6
Schnitthöhenverstellung An jedem Radinfo
Fangboxvolumen 60 l
Empfohlene Flächengröße 800 m²
Antrieb
Antriebsart Benzin
Motorleistung 1,7 kW
Seilzugstart vorhanden
Arbeitsfunktionen
Seitenauswurf vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 28 kg

Weiterführende Informationen zum Thema MTD Smart 42PO (11A-LCJD600) können Sie direkt beim Hersteller unter mtdproducts.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: