Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Xoro Tablets auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 11 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Xoro Tablets

  • Gefiltert nach:
  • Xoro
  • Alle Filter aufheben
  • Xoro TelePAD 96A3

    • Befriedigend 3,0
    • 2 Tests
    Tablet im Test: TelePAD 96A3 von Xoro, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Xoro MegaPAD 1404 V4

    • keine Tests
    Tablet im Test: MegaPAD 1404 V4 von Xoro, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Xoro MegaPAD 1564 V4

    • keine Tests
    Tablet im Test: MegaPAD 1564 V4 von Xoro, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Xoro MegaPAD 1564

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    Tablet im Test: MegaPAD 1564 von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Xoro MegaPAD 1854 V2

    • keine Tests
    Tablet im Test: MegaPAD 1854 V2 von Xoro, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Xoro MegaPAD 2151

    • Sehr gut 1,2
    • 2 Tests
    Tablet im Test: MegaPAD 2151 von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Xoro PAD 9719 QR

    • Gut 1,8
    • 4 Tests
    Tablet im Test: PAD 9719 QR von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Xoro MegaPAD 2404 V2

    • keine Tests
    Tablet im Test: MegaPAD 2404 V2 von Xoro, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Xoro MegaPAD 2404

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    Tablet im Test: MegaPAD 2404 von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Xoro TelePAD 10A3 4G (XOR400513)

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    Tablet im Test: TelePAD 10A3 4G (XOR400513) von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Xoro TelePad 7A3 4G

    • Befriedigend 3,3
    • 2 Tests
    Tablet im Test: TelePad 7A3 4G von Xoro, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
  • Xoro PAD 9720 QR

    • Gut 1,8
    • 3 Tests
    Tablet im Test: PAD 9720 QR von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Xoro MegaPAD 1332

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test
    Tablet im Test: MegaPAD 1332 von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Xoro TelePAD 735Q

    • Sehr gut 1,2
    • 2 Tests
    Tablet im Test: TelePAD 735Q von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Xoro PAD 8W2 (XOR400424)

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    Tablet im Test: PAD 8W2 (XOR400424) von Xoro, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Xoro PAD 9718

    • Sehr gut 1,5
    • 3 Tests
    Tablet im Test: PAD 9718 von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Xoro PAD 8W4 Plus

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    Tablet im Test: PAD 8W4 Plus von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Xoro KidsPad 902

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    Tablet im Test: KidsPad 902 von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Xoro TelePAD 9730

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    Tablet im Test: TelePAD 9730 von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Infos zur Kategorie

Licht und Schat­ten eng bei­ein­an­der

Tablets von XoroDas Unternehmen Xoro ist eigentlich vielmehr eine Marke der deutschen Firma MAS Elektronik. Unter dem Namen Xoro werden die Tablets des Herstellers vertrieben – und im Budgetsegment hat man sich damit bereits fest etablieren können. Xoro-Tablets bewegen sich in den Regionen zwischen 100 und 400 Euro, wobei überwiegend eher die untere Hälfte dieser Preisspanne bedient wird. Die Ausstattung der Geräte fällt vielfach schlicht aus, vor allem im unteren Preissegment sind viele Abstriche nötig.

Teilweise sehr rudimentäre Ausstattung und veraltete Software

Da finden sich teilweise noch Auflösungen von miserablen 1.024 x 600 Pixeln und fußlahme Dual-Core-Prozessoren. Auch findet man nicht selten vollkommen veraltete Android-Versionen vor, was die Zukunftsfähigkeit solcher Geräte ernsthaft in Frage stellt. Darüber hinaus sind einige Modelle ausgesprochen kurzatmig, während andere zu den expliziten Langläufern am Markt gehören. Man sollte daher im Portfolio von Xoro mit spitzen Fingern auswählen und sich nicht allein vom attraktiven Kostenpunkt verführen lassen.

Für die guten Modelle muss man die Modellnummern lesen können

Daher ist ein Blick auf die Modellnummer sehr empfehlenswert. Diese besteht bei Xoro aus drei bis vier Ziffern. Die erste beschreibt die Bildschirmgröße, so steht eine „7“ für 7-Zoll-Tablets und eine „9“ für jene mit 8,9 bis 9,0 Zoll Bilddiagonale. Größere Geräte benötigen entsprechend zwei Ziffern, so dass insgesamt vierstellige Produktnummern entstehen. Ein PAD 9720 hat also 9,7 Zoll Bilddiagonale, ein TelePAD 1032 dagegen 10 Zoll. Die nachfolgende Ziffer beschreibt die Ausstattungsklasse in aufsteigender Reihenfolge, wobei die neuesten Modelle mangels weiterer Zahlen jenseits von „9“ auf Buchstaben ausweichen. Die letzte Ziffer steht dann für die Generation des jeweiligen Modells, auch in aufsteigender Reihenfolge.

Die Baureihen

Darüber hinaus teilt Xoro seine Geräte in verschiedene Baureihen ein. Die normalen Tablets tragen einfach nur ein „PAD“, die übergroßen Modelle die Bezeichnung „MegaPAD“. Versionen für Kinder heißen „KidsPAD“ und Ausführungen mit integrierter Mobilfunkschnittstelle zum Telefonieren sind in der Reihe „TelePad“ zu finden. Schlussendlich gibt es noch Windows-Modelle, die allesamt in der Produktbezeichnung ein „W“ hinter den Ziffern für die Bildschirmgröße führen.Ein „PAD 8W4“ ist also ein 8-Zoll-Tablet mit Windows als Betriebssystem.

Zur Xoro Tablet Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 7/2020
    • Erschienen: 06/2020
    • Seiten: 6

    Kein großer Fortschritt

    Testbericht über 17 Tablets mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Wie werden Tablets in Vergleichstests geprüft? Der anfängliche Hype um Tablets ist inzwischen etwas abgeflaut. Die handlichen Mobilgeräte haben sich aber trotzdem eine feste Nische am Markt gesichert. Fachredaktionen vergleichen die Geräte regelmäßig in Form von Marktübersichten, wobei selten auf große Preisunterschiede

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 12/2016
    • Erschienen: 11/2016
    • Seiten: 7

    Luxus oder Schnäppchen

    Testbericht über 11 Tablet-PCs mit unterschiedlicher Bilddiagonale

    Tablets: Die Spitzenreiter unter den Tablets stammen von Samsung und Apple. Das kleine und das große Topmodell kosten mehr als 450 Euro. Preisbewusste Käufer finden gute mobile Rechner schon ab 135 Euro. Testumfeld: Gegenstand des Vergleichstests waren elf Tablets mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen. Die Bewertungen reichten von „gut“ bis „ausreichend“.

    zum Test

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 11/2016
    • Seiten: 4

    Intelligente Signalanlagen

    Testbericht über 2 Tablets

    Längst haben Tablets jeder Größe in alle möglichen und unmöglichen Umgebungen Einzug gehalten, und vielerorts die wenig intelligenten Signage-Displays ersetzt. Hersteller Xoro bedient neben Hotels, Krankenhäusern und Bibliotheken auch Abnehmer kleinerer Mengen mit Tablets in sechs Größen. Da lediglich die Displaygröße variiert, haben wir uns mit dem MegaPAD 1564 und

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Xoro Tablets.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Xoro Tablets Testsieger