Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Autoradios mit Bluetooth am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

139 Tests 30.600 Meinungen

Die besten Autoradios mit Bluetooth

1-20 von 270 Ergebnissen
  • Kenwood KMM-BT506DAB

    Autoradio im Test: KMM-BT506DAB von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Kenwood KMM-BT306

    Autoradio im Test: KMM-BT306 von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Pioneer MVH-X580DAB

    Autoradio im Test: MVH-X580DAB von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    3

  • Alpine UTE-93DAB

    Autoradio im Test: UTE-93DAB von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    4

  • Alpine CDE-193BT

    Autoradio im Test: CDE-193BT von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    5

  • Pioneer DEH-X9600BT

    Autoradio im Test: DEH-X9600BT von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    6

  • JVC KD-R452E

    Autoradio im Test: KD-R452E von JVC, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    7

  • Kenwood DPX-5100BT

    Autoradio im Test: DPX-5100BT von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    8

  • Pioneer SPH-10BT

    Autoradio im Test: SPH-10BT von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    9

  • Kenwood KMM-BT505DAB

    Autoradio im Test: KMM-BT505DAB von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    10

  • Pioneer DEH-X8700DAB

    Autoradio im Test: DEH-X8700DAB von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    11

  • JVC KD-R992BT

    Autoradio im Test: KD-R992BT von JVC, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    12

  • JVC KD-DB902BT

    Autoradio im Test: KD-DB902BT von JVC, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    13

  • JVC KD-X451DBT

    Autoradio im Test: KD-X451DBT von JVC, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    14

  • Pioneer DEH-X7800DAB

    Autoradio im Test: DEH-X7800DAB von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    15

  • Pioneer FH-X840DAB

    Autoradio im Test: FH-X840DAB von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    16

  • Alpine UTE-92BT

    Autoradio im Test: UTE-92BT von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    17

  • JVC KD-R792BT

    Autoradio im Test: KD-R792BT von JVC, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    18

  • JVC KD-R332

    Autoradio im Test: KD-R332 von JVC, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    19

  • Pioneer DEH-S720DAB

    Autoradio im Test: DEH-S720DAB von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Autoradios mit Bluetooth nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test:
  • Seite 1 von 9
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Infos zur Kategorie

Draht­los via Blue­tooth

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. Bluetooth ermöglicht die kabellose Nutzung von Smartphones
  2. Die Radionutzung als Freisprecheinrichtung benötigt Bluetooth
  3. Moderne Autoradios können mehrere Geräte gleichzeitig koppeln.

Auf Schnittstellen für Speichersticks, Speicherkarten und externe Quellen muss man im Auto nicht mehr verzichten. Noch vielseitiger sind Autoradios mit Bluetooth: Dank Bluetooth kann man Musik drahtlos zuspielen, auf Kontakte im Mobiltelefon zugreifen und ein Gespräch führen, ohne die Hände vom Lenker zu nehmen. Die kompatiblen Bluetooth-Profile legen fest, welche Funktionen im Einzelnen unterstützt werden.

Bluetooth-Profile

Den Bluetooth-Standard zur Funkübertragung gibt es seit den 90er Jahren. Auf Basis dieses Standards wurden Bluetooth-Profile entwickelt, die bestimmte Aktionen erlauben: Wer Musik vom Bluetooth-Gerät, also vom Mobiltelefon, vom Tablet, vom MP3-Player oder vom Notebook, drahtlos zum Autoradio schicken will, sollte auf das A2DP-Profil achten (Advanced Audio Distribution Profile). Unterstützen beide Geräte das AVRCP-Profil (Audio Video Remote Control Profile), lässt sich die Wiedergabe direkt an der Headunit steuern. Das HFP-Profil (Hands Free Profile) und ein Mikrofon braucht man zum freihändigen Telefonieren, während die drahtlose Anbindung eines Headsets mit dem HSP-Profil (Headset Profile) realisiert wird. Dank PBAP (Phonebook Access Profile) kann man auf das Telefonbuch des Handys zugreifen und die Kontakte in den Speicher des Radios kopieren. Beherrschen beide Geräte OPP (Object Push Profile), lassen sich Visitenkarten und Termine austauschen.

Zusatzfunktionen

Je nach Autoradio und Mobiltelefon stehen zusätzliche Funktionen bereit. So können Kontakte aus dem Telefonbuch in vielen Fällen mittels Spracherkennung angewählt und eingehende Kurznachrichten laut vorgelesen oder sogar automatisch beantwortet werden. Zum Teil lassen sich mehrere Handys gleichzeitig mit dem Radio verbinden. Auch die Gesamtzahl der zu koppelnden Mobiltelefone unterscheidet sich von Modell zu Modell, wobei man üblicherweise bis zu fünf Handys registrieren kann, bevor das erste aus dem Speicher des Radios gelöscht wird. Viele Car-HiFi-Hersteller bieten außerdem eine App für Smartphones an, dank der man das Autoradio via Bluetooth über den Touchscreen des Mobiltelefons steuern kann – was vor allem die Passagiere auf den hinteren Plätzen freuen dürfte. Umgekehrt, also von der Headunit aus, hat man mit Hilfe einiger Apps nicht nur Zugriff auf Musik vom Smartphone, sondern auch auf andere Anwendungen, etwa auf Navigationsprogramme oder auf Radiosender aus dem Internet.

Zur Autoradio mit Bluetooth Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 1/2021
    • Erschienen:
    • Seiten: 3
    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 1/2021
    • Erschienen:
    • Seiten: 2

    Allrounder

    Testbericht über 1 Autoradio

    zum Test

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 4/2020
    • Erschienen: 05/2020
    • Seiten: 3
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Autoradios mit Bluetooth.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Autoradios mit Bluetooth Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Autoradios mit Bluetooth sind die besten?

Die besten Autoradios mit Bluetooth laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen