HDMI-Kabel

76

Top-Filter Hersteller

  • Oehlbach Oehlbach
  • In-Akustik In-Akustik
  • Kabel im Test: High Speed HDMI™-Kabel (15m) von Avinity Cable, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
  • Kabel im Test: Profi HDMI 2.0a LWL von In-Akustik, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    2
  • Kabel im Test: Profi HDMI-Micro 2.0 LWL von In-Akustik, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    3
    In-Akustik Profi HDMI-Micro 2.0 LWL

    Steckerform: Micro-HDMI

  • Kabel im Test: High Speed HDMI-Kabel, ultradünn, vergoldet von Avinity Cable, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    4
  • Kabel im Test: HDMI 1.4 / 3D Flat Cable PS4 von BigBen Interactive, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Kabel im Test: Matrix Evolution von Oehlbach, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Kabel im Test: XXL Carb Connect von Oehlbach, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Kabel im Test: High Speed HDMI Kabel von Hama, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Kabel im Test: Premium HDMI von In-Akustik, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Kabel im Test: Referenz High-Speed HDMI-Kabel mit Ethernet von In-Akustik, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Kabel im Test: Premium Flat HDMI von In-Akustik, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Kabel im Test: Advanced Series HDMI-Kabel mit Ethernet von ClickTronic, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Kabel im Test: Premium High Speed HDMI Kabel (gewinkelt) von In-Akustik, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Kabel im Test: Forest HDMI von Audioquest, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Kabel im Test: Flex Magic von Oehlbach, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Kabel im Test: Premium XS von In-Akustik, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Kabel im Test: High Speed HDMI-Kabel von Avinity Cable, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Kabel im Test: Shape Magic von Oehlbach, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Kabel im Test: Highline HDMI Highspeed mit Ethernet von Goldkabel, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Kabel im Test: S-900 Silver von ViaBlue, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
Neuester Test: 06.07.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle HDMI-Kabel Testsieger

Tests

Produktwissen

  • Ausgabe: 5
    Erschienen: 07/2012
    Seiten: 7

    Bunt, scharf und knackig

    So machen Sie Ihren Fernseher fit für den Videoabend: Damit das mühevoll produzierte Video zukünftig brillant über den Schirm flimmert, lichten Sie den Kabelsalat und nehmen Sie die Einstellung von Helligkeit, Kontrast und Farbe selbst in die Hand! Die Zeitschrift videofilmen (5/2012) informiert auf 4 Seiten über die geeignete Kabelauswahl für Monitore und über die  weiterlesen

  • Ausgabe: 12
    Erschienen: 11/2013
    Seiten: 2

    Feintuning

    Dieser 2-seitige Artikel der Zeitschrift audiovision (12/2013) gibt nützliche Tipps, um das Heimkino zu optimieren. Hierfür werden verschiedene Produkte vorgestellt und man erfährt unter anderem, wie man die Signalkonvertierung erleichtern und wie man Musik über Bluetooth empfangen kann.  weiterlesen

  • Ausgabe: 10
    Erschienen: 09/2013
    Seiten: 2

    HDMI 2.0 Überraschung

    Auf der IFA war HDMI 2.0 hinter den Kulissen das unfreiwillige Hauptthema. Denn entgegen vieler Erwartungen im Vorfeld sagt die Spezifikation wenig über zukünftige Übertragungsstandards aus. Die Zeitschrift audiovision (10/2013) befasst sich auf diesen 2 Seiten mit der Zukunft von HDMI und speziell mit dem Thema HDMI 2.0. Dafür wird erklärt, welches Problem vor allem  weiterlesen

Ratgeber zu HDMI 1.0 Kabel

HDMI 1.4 - Höhere Auflösung und 3D-Unterstützung

hdmi_1Die HDMI LLC - Lizenzverwalter der HDMI-Spezifikationen – hat die Neuerungen des anstehenden HDMI-Standards bekanntgegeben. Demnach wird HDMI 1.4 eine Auflösung von bis zu 4096 x 2160 Pixeln unterstützen, außerdem bringt der neue Standard 3D-Bilder auf den Schirm.

Zwar reicht auch HDMI-Version 1.3, um dreidimensionale Bilder in HD zu übertragen, allerdings wird das 3D-Format nicht automatisch erkennt. Bei HDMI 1.3 muss man noch von Hand aufs richtige Format umschalten, Version 1.4 beseitigt dieses Manko. Zudem bekommt HDMI einen Rückkanal für komprimierte Audiosignale, den sogenannten „Audio Return Channel“ (ARC). Über diesen Kanal kann der TV-Empfänger das Tonsignal zum AV-Receiver transportieren - ohne zusätzliche SPDIF-Verbindung. Mit der neuen Spezifikation wird man sogar in der Lage sein, eine direkte Verbindung zum Internet herzustellen, denn in die HDMI-Kabel werden Twisted-Pair-Leitungen eingezogen. Weiterhin unterstützt HDMI 1.4 neben RGB drei zusätzliche Farbräume. Im Einzelnen handelt es sich um „sYCC601“, „Adobe RGB“ und „Adobe YCC601“. Parallel dazu wird ein neuer und im Vergleich zum derzeitigen HDMI-Mini-Connector um die Hälfte geschrumpfter Steckertyp vorgestellt, der sich für Mobiltelefone, Tablets, Digitalkameras und andere tragbare Geräte eignet. Trotz kompakter Bauform soll der 19-polige Stecker Videosignale mit bis zu 1080p verarbeiten können. Um HDMI zu guter Letzt auch ins Auto zu bringen, wird es ein „Automotive Connection System“ geben. Das neue Kabel soll den extremen Anforderungen an Temperatur und Vibration in einem Fahrzeug standhalten.

Kaum hat man sich an einen Standard gewöhnt, wird schon der nächste vorgestellt. Eine detaillierte Beschreibung der neuen Spezifikation gibt es auf der Homepage des Lizenzgebers.

Zur HDMI-Kabel Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu HDMI 1.1 Kabel

  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema HDMI 1.2 Kabel.

HDMI 1.2a Kabel

Ein HDMI-Kabel verbindet SD- und HD-Quellen wie DVD- und Blu-ray-Player, TV-Receiver, Spielekonsolen und Computer mit einem Flachbildfernseher, einem Computermonitor oder einem Projektor und überträgt die AV-Signale digital. Die Industrie unterscheidet fünf verschiedene Kabeltypen, die ihrerseits verschiedene HDMI-Standards unterstützen. Mit HDMI-Kabeln werden Bild- und Tonsignale volldigital übertragen. Seit Ende 2010 unterscheidet man fünf verschiedene HDMI-Kabeltypen. Ein HDMI-Standard-Kabel überträgt Videosignale mit einer Auflösung von 720p beziehungsweise 1080i und bietet eine Datenrate von mindestens 2,2 Gigabyte. Das Standard-Kabel gibt es außerdem mit einem integrierten Ethernet-Kanal, über den sich bei entsprechend ausgerüsteten Geräten eine Netzwerkverbindung realisieren lässt. Speziell für Autos hat man HDMI-Standard-Kabel mit dem Zusatz „Automotive“ entwickelt, die Vibrationen und Temperaturschwankungen trotzen sollen. Diese Kabel sind ebenfalls bis 720p beziehungsweise 1080i ausgelegt, allerdings werden keine Stecker vom Typ A, sondern kleinere Buchsen vom Typ E eingesetzt. Bei den HDMI-Kabeltypen „High Speed“ und „High Speed mit Ethernet“ finden sich die Steckertypen A, C (Mini) und D (Micro). Letztgenannte nutzt man bei Mobiltelefonen und bei Digitalkameras. „High Speed“-HDMI-Kabel, egal ob ohne oder mit Ethernet-Kanal, bieten eine deutlich höhere Datenrate und sind in der Lage, Full-HD- (1080p) und 4k2k-Signale (2160p) zu übertragen. Außerdem unterstützen sie den erweiterten Farbraum „Deep Color“ und die in HDMI-Version 1.4 respektive 1.4a festgelegten 3D-Formate. Eine vollständige Kompatibilität zum HDMI 1.4-Standard bieten die mit einem Ethernet-Kanal bestückten High Speed-Kabel. Für Geräte, die mit HDMI 1.4 samt integriertem Audio-Rückkanal aufwarten, braucht man, um den Fernsehton über den Audio-Rückkanal und ohne zusätzliche Digitalverbindung abzugreifen, nicht zwingend ein High Speed-Kabel, hier reicht auch ein Standardkabel.