45 Hardware-Produkte für den Gaming-Bereich: Die beste Spiele-Hardware fürs Geld

GameStar - Heft 13/2013 (Dezember)

Inhalt

Sind Sie noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk für Familie, Freunde oder sich selbst? Wir empfehlen die beste Spiele-Hardware für jeden Geldbeutel in allen wichtigen Kategorien.

Was wurde getestet?

Es wurden 45 Hardware-Produkte für den Gaming-Bereich getestet, darunter u.a. Grafikkarten verschiedener Preisklassen, Eingabegeräte wie Maus, Tastatur oder Gamepad oder Monitore unterschiedlicher Größe. Hinzu kamen CPU-Upgrade-Pakete bestehend aus den Komponenten CPU, Mainboard, CPU-Kühler und Arbeitsspeicher. Endnoten erhielten die Produkte nicht.

Im Vergleichstest:
Mehr...

3 Grafikkarten bis 200 Euro im Vergleichstest

  • GigaByte Radeon R7 260X OC 2GB

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: schnell genug für Full HD; leises Kühlsystem; niedriger Stromverbrauch.
    Minus: teils mit Kantenglättung überfordert.“

    Radeon R7 260X OC 2GB
  • Inno3D GeForce GTX 660 Ti Herculez 2000s

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: sehr schnell; leises Kühlsystem; geringer Stromverbrauch.
    Minus: von hohen AA-Modi teils überfordert.“

    GeForce GTX 660 Ti Herculez 2000s
  • Sapphire Radeon HD 7870 OC Edition

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: viel Leistung fürs Geld; Lüfter auch unter Last fast unhörbar.
    Minus: von hohen AA-Modi teils überfordert.“

    Radeon HD 7870 OC Edition

3 Grafikkarten bis 300 Euro im Vergleichstest

  • Club 3D Radeon R9 280X royalKing 3GB

    • Grafikspeicher: 3 GB;
    • Speichertyp: GDDR5-SDRAM;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: schnell genug für 2560x1440; 4xMSAA stets möglich; leises Kühlsystem; zukunftssicher dank 3,0 GByte Videospeicher.
    Minus: -.“

    Radeon R9 280X royalKing 3GB
  • Palit Geforce GTX 770 2GB

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: schnell genug für 2560x1440; 4xMSAA stets möglich; leises Kühlsystem; geringer Stromverbrauch.
    Minus: -.“

    Geforce GTX 770 2GB
  • TUL Radeon R9 270X Devil 2GB

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: sehr schnell; leises Kühlsystem; geringer Stromverbrauch; meist schnell genug für Full HD und 4x MSAA.
    Minus: -.“

    Radeon R9 270X Devil 2GB

3 Grafikkarten über 300 Euro im Vergleichstest

  • Asus Radeon R9 290 4GB

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: extrem schnell; zukunftssicher dank 4,0 GByte Videospeicher.
    Minus: unter Last sehr heiß und stromhungrig.“

    Radeon R9 290 4GB
  • Palit Geforce GTX 780 Ti 3GB

    • Grafikspeicher: 3 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: extrem schnell; unter Last vergleichsweise leise und kühl; zukunftssicher dank 3 GByte Videospeicher.
    Minus: -.“

    Geforce GTX 780 Ti 3GB
  • XFX Radeon R9 290X 4GB

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: extrem schnell; zukunftssicher dank 4,0 GByte Videospeicher.
    Minus: Performance-Modus extrem laut.“

    Radeon R9 290X 4GB

4 Systemkomponenten für 225 Euro als Spar-Tipp im Vergleichstest

  • AMD FX-6300

    • Basis-Takt: 3,5 GHz;
    • Sockeltyp: Sockel AM3+;
    • Prozessor-Kerne: 3;
    • Stromverbrauch (TDP): TDP 95 Watt

    ohne Endnote

    „Plus: sechs Kerne; genug Leistung für maximale Details.
    Minus: recht hoher Stromverbrauch.“

    Info: Dieses Produkt wurde von GameStar in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    FX-6300
  • EKL Alpenfoehn Sella

    • Kompatibilität: Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel AM2, Sockel AM2+, Sockel 775;
    • Höhe: 129 mm

    ohne Endnote

    „Plus: gute Kühlleistung; in Windows kaum hörbar; Lautstärke auch unter Last gering.
    Minus: -.“

    Alpenfoehn Sella
  • Kingston HyperX blu 4GB DDR3-1600 Kit (KHX1600C9AD3B1K2/4G)

    • Typ: DDR3-RAM;
    • Bustakt: 1600 MHz;
    • Speichergröße: 4096 MB;
    • Bauform: DIMM

    ohne Endnote

    „Plus: hohe Leistung; stabiler Betrieb; sparsam; Dual Channel.
    Minus: -.“

    HyperX blu 4GB DDR3-1600 Kit (KHX1600C9AD3B1K2/4G)
  • MSI 970A-G43

    • Sockeltyp: Sockel AM3+;
    • Formfaktor: ATX;
    • RAM-Typ: DDR3

    ohne Endnote

    „Plus: alle modernen Schnittstellen; Crossfire-Unterstützung; gutes Layout.
    Minus: -.“

    Info: Dieses Produkt wurde von GameStar in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    970A-G43

4 Systemkomponenten für 325 Euro als Preis-Leistungs-Tipp im Vergleichstest

  • Asus H87-Plus

    • Sockeltyp: Sockel 1150;
    • RAM-Typ: DDR3

    ohne Endnote

    „Plus: alle modernen Schnittstellen; Crossfire-Unterstützung; HDMI, DVI und VGA für HD-4600-Grafikeinheit.
    Minus: -.“

    H87-Plus
  • HyperX blu 8GB DDR3-1600 Kit (KHX1600C9D3B1K2/8GX)

    • Typ: DDR3-RAM;
    • Bustakt: 1600 MHz;
    • Speichergröße: 8192 MB;
    • Bauform: DIMM

    ohne Endnote

    „Plus: hohe Leistung; stabiler Betrieb; sparsam; Dual Channel.
    Minus: -.“

    blu 8GB DDR3-1600 Kit (KHX1600C9D3B1K2/8GX)
  • Intel Core i5-4570

    • Basis-Takt: 3,2 GHz;
    • Sockeltyp: Sockel 1150;
    • Prozessor-Kerne: 4

    ohne Endnote

    „Plus: sehr schnell in Spielen; gute Anwendungsleistung; geringer Stromverbrauch.
    Minus: -.“

    Core i5-4570
  • Intel Sockel 1150 Boxed Kühler

    • Kompatibilität: Sockel 1150

    ohne Endnote

    „Plus: gute Kühlleistung; in Windows leise.
    Minus: unter Last leicht hörbar.“

    Sockel 1150 Boxed Kühler

4 Systemkomponenten für 465 Euro als Performance-Tipp im Vergleichstest

  • Enermax ETS-T40-TB

    • Kompatibilität: Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+, Sockel 775;
    • Höhe: 139 mm;
    • Anschluss: 4-Pin

    ohne Endnote

    „Plus: sehr hohe Kühlleistung; auch unter Last leise; gute Verarbeitung.
    Minus: -.“

    ETS-T40-TB
  • HyperX blu 16GB DDR3-1600 Kit (KHX1600C10D3B1K2/16G)

    • Typ: DDR3-RAM;
    • Bustakt: 1600 MHz;
    • Speichergröße: 16384 MB;
    • Bauform: DIMM

    ohne Endnote

    „Plus: hohe Leistung; stabiler Betrieb; sparsam; Dual Channel.
    Minus: -.“

    blu 16GB DDR3-1600 Kit (KHX1600C10D3B1K2/16G)
  • Intel Core i5-4670K

    • Basis-Takt: 3,4 GHz;
    • Sockeltyp: Sockel 1150;
    • Prozessor-Kerne: 4

    ohne Endnote

    „Plus: sehr schnell in Spielen; gute Anwendungsleistung; freier Multiplikator.
    Minus: -.“

    Core i5-4670K
  • MSI Z87-G43

    • Sockeltyp: Sockel 1150;
    • Formfaktor: ATX;
    • RAM-Typ: DDR3

    ohne Endnote

    „Plus: alle modernen Schnittstellen; Crossfire; HDMI, DVI und VGA für HD-4600-Grafikeinheit.
    Minus: -.“

    Z87-G43

4 Mäuse im Vergleichstest

  • A4Tech X7 XL-747H

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 3600 dpi

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: hohe Präzision; Gewichtsanpassung; interner Speicher.
    Minus: Verarbeitung könnte besser sein.“

    X7 XL-747H
  • Logitech G400s

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 4000 dpi

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: sehr hohe Präzision; tadellose Verarbeitung; tolles Handling.
    Minus: wenig Ausstattung.“

    G400s
  • Sharkoon Drakonia Black

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 8200 dpi

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp



    Info: Dieses Produkt wurde von GameStar in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Drakonia Black
  • SteelSeries Sensei

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 11400 dpi

    ohne Endnote



    Info: Dieses Produkt wurde von GameStar in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Sensei

2 Gaming-Lenkräder im Vergleichstest

  • Fanatec Forza Motorsport CSR Wheel Value Pack

    • Geeignet für: PC, Xbox 360, PlayStation 3;
    • Typ: Lenkrad

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: extrem präzise; sehr gutes Force Feedback; tolle Pedaleinheit; viele Konfigurationsmöglichkeiten.
    Minus: -.“

    Forza Motorsport CSR Wheel Value Pack
  • Logitech Driving Force GT

    • Geeignet für: PlayStation 3, PS2;
    • Typ: Lenkrad

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: sehr präzise; kräftiges Force Feedback; stabile Pedale.
    Minus: viel Plastik.“

    Driving Force GT

3 Tastaturen im Vergleichstest

  • GigaByte Aivia Osmium

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: PS/2, USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur;
    • Tastentechnik: Mechanische Tasten

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: mechanische Cherry-Schalter; USB-3.0- und Audio-Anschlüsse; Lautstärke- und Helligkeitsregler.
    Minus: -.“

    Aivia Osmium
  • Microsoft SideWinder X4

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: sehr gutes Tippgefühl; Multimedia- und Makrotasten.
    Minus: nicht höhenverstellbar.“

    SideWinder X4
  • Thermaltake Tt-eSports Challenger Ultimate

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: angenehmer Druckpunkt; sehr üppige Ausstattung.
    Minus: leichte Verarbeitungsschwächen.“

    Tt-eSports Challenger Ultimate

3 Gamepads im Vergleichstest

  • Microsoft Xbox 360 Controller

    • Geeignet für: PC, Xbox 360;
    • Konnektivität: Kabelgebunden

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Sieger

    „... macht ... stets eine tolle Figur zum sehr fairen Preis.“

    Xbox 360 Controller
  • Razer Sabertooth

    • Geeignet für: PC, Xbox 360

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: sehr präzise; viele Einstellungsmöglichkeiten; tolle Handhabung.
    Minus: -.“

    Info: Dieses Produkt wurde von GameStar in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Sabertooth
  • SpeedLink Strike FX

    • Geeignet für: PS3 Slim, PC, PlayStation 3

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: präzise Analogsticks; solide Rumble-Funktion.
    Minus: Hände schwitzen schnell.“

    Strike FX

2 Soundkarten im Vergleichstest

  • Creative Recon 3D PCIe

    • Typ: Intern;
    • Schnittstellen: PCI-Express;
    • Anschlüsse: S/PDIF;
    • Tonformate: Dolby 5.1

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: toller Raumklang; gute Klangqualität.
    Minus: mittelmäßige D/A-Wandler.“

    Recon 3D PCIe
  • Creative Sound Blaster Z

    • Typ: Intern;
    • Schnittstellen: PCI-Express;
    • Anschlüsse: Mikrofon;
    • Tonformate: DTS 5.1

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: toller Raumklang; sehr gute Klangqualität; Tischmikrofon mitgeliefert.
    Minus: -.“

    Sound Blaster Z

2 Lautsprecher im Vergleichstest

  • Edifier S530D

    • Verstärkung: Aktiv;
    • Nennbelastbarkeit / Nennleistung: 145 W;
    • Bauweise: Bassreflex;
    • System: 2.1-System, Subwoofer-Satelliten-System

    ohne Endnote – 2.1-Tipp

    „Plus: tolles Klangbild am PC; Kabel- und IR-Fernbedienung; geklemmte Boxenkabel.
    Minus: -.“

    S530D
  • Teufel Concept E 350

    • System: 5.1-System;
    • Leistung (RMS): 250 W

    ohne Endnote – 5.1-Tipp

    „Plus: klar aufgelöse Klangkulissen; sehr druckvoller Bass; sehr pegelfest.
    Minus: Kabel liegen nicht bei.“

    Concept E 350

2 Computer-Headsets im Vergleichstest

  • Creative Fatal1ty Gaming Headset

    • Kabelgebunden: Ja

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Unser langjähriger Spar-Tipp bleibt dank der gut ausbalancierten Kombination aus Klang, Komfort und Preis auch dieses Jahr konkurrenzlos.“

    Fatal1ty Gaming Headset
  • Sennheiser PC 320

    • Kabelgebunden: Ja

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: sehr präziser, ausgewogener Klang; hoher Trage- und Bedienkomfort; bruchsicherer Kopfbügel.
    Minus: -.“

    PC 320

3 Monitore mit 24 Zoll Bildschirmdiagonale im Vergleichstest

  • AOC g2460pqu

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: 144 Hz; sehr schnelle Reaktionszeit; viele Ergonomiefunktionen.
    Minus: -.“

    g2460pqu
  • Asus VS248H

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: sehr schnelle Reaktionszeit; DVI und HDMI.
    Minus: keine Höhenverstellung.“

    VS248H
  • Eizo Foris FG2421

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: VA

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: Turbomodus mit 240 Hz; sehr gute Bildqualität; Höhenverstellung.
    Minus: -.“

    Foris FG2421

3 Monitore mit 27 Zoll Bildschirmdiagonale im Vergleichstest

  • BenQ XL2720T

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: 120 Hz; extrem kurze Reaktionszeit; gutes Bild; 3D Vision 2.
    Minus: -.“

    XL2720T
  • Iiyama ProLite X2783HSU

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: VA

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: sehr gute Bildqualität; extrem hohes Kontrastverhältnis.
    Minus: in schnellen Spielen leichte Bewegungsunschärfe.“

    ProLite X2783HSU
  • ViewSonic VA2746-LED

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: sehr günstig; schnelle Reaktionszeit.
    Minus: keinerlei Extras.“

    VA2746-LED

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Gaming-Zubehör

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf