FX-6300 Produktbild

Ø Gut (2,2)

Tests (7)

Ø Teilnote 2,7

(154)

Ø Teilnote 1,8

Produktdaten:
Prozessortyp: AMD FX
Taktfrequenz: 3500 MHz
Sockeltyp: Sockel AM3+
Prozessor-Kerne: 3
Stromverbrauch: TDP 95 Watt
Mehr Daten zum Produkt

AMD FX-6300 im Test der Fachmagazine

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 7

    Note:2,62

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Flott ab Werk, insbesondere in Anwendungen; Sehr gute Tuningmöglichkeiten ...
    Minus: ... die leider den Stromverbrauch enorm erhöhen.“  Mehr Details

    • GameStar

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • 39 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: sechs Kerne; genug Leistung für Full HD.
    Minus: Stromverbrauch recht hoch.“  Mehr Details

    • GameStar

    • Ausgabe: 13/2013 (Dezember)
    • Erschienen: 11/2013
    • 45 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: sechs Kerne; genug Leistung für maximale Details.
    Minus: recht hoher Stromverbrauch.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von GameStar in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 12 von 25
    • Seiten: 22

    Note:2,82

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Viel Leistung pro Euro; Offener Multiplikator für OC.
    Minus: Keine Grafikeinheit.“  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Produkt: Platz 9 von 15
    • Seiten: 4

    Note:2,62

    Preis/Leistung: „gut“, „Spar-Tipp“

    „Plus: Flott in Spielen + Anwendungen; Gut übertaktbar, 95 Watt TDP.
    Minus: Keine integrierte Grafikeinheit.“  Mehr Details

    • PC Games

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 3 von 5

    Note:2,68

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Ausstattung (20%): 2,30;
    Eigenschaften (20%): 1,85;
    Leistung (60%): 3,08.  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 8

    Note:2,68

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Spartipp“

    Sowohl in Games als auch bei Anwendungsaufgaben ist der FX-6300 sehr fix. Jedoch zahlt man für die Leistung auch mit hohen Verbrauchswerten. Ein weiteres Manko: Die CPU hat keinen integrierten Grafikchip. Trotzdem ein klarer Tipp für sparsame Gamer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu AMD FX-6300

  • Hewlett Packard HP 14X original HC Toner schwarz - CF214X
  • HP Toner Cf214X 14X schwarz

    Originalmaterial, Kapazitaet: ca. 17. 500 A4 - Seiten bei 5% passt auch in: HP LaserJet Enterprise 700 MFP M 712 dn / n ,...

  • Druckkassette »CF214X« HP 14X schwarz, HP

    Druckkassette »CF214X« HP 14X, Seitenkapazität - Berechnungsgrundlage: gemäß ISO / IEC 19752 bzw. ISO / IEC 19798, ,...

  • HP 14X Toner Schwarz

    HP 14X K, 17500 Seiten, Laser, HP LaserJet Enterprise 700 M712, M715n, M715dn, M715xh, 10 - 40 °C, 20 - 80, - 20 - ,...

  • HP Toner CF214X 14X schwarz

    Originalmaterial, Kapazität: ca. 17. 500 A4 - Seiten bei 5% passt auch in: HP LaserJet Enterprise 700 MFP M 712 dn / n / ,...

  • HP Toner CF214X 14X Schwarz für Laserjet 700 M712 M725, 17.500 Seiten -

    HP Toner CF214X 14X Schwarz für Laserjet 700 M712 M725, 17. 500 Seiten - HP Gold Partner

Kundenmeinungen (154) zu AMD FX-6300

154 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
126
4 Sterne
15
3 Sterne
6
2 Sterne
2
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

FX-6300

Sechskerner ist besser als sein Ruf

Insbesondere Gamer mit AMD-Ausstattung greifen bei dem leistungsstarken Hexa-Core-Prozessor gerne zu, da jeder Cent der rund 120 EUR bei amzon sehr gut angelegt sind. Auch wenn die Enttäuschung mit Erscheinen der ersten FX-Modelle groß war, hatte man doch mehr einen Schlag gegen die übermächtigen Sandy Bridge Prozessoren erwartet, muss der 6300er sein Licht nicht unter den Scheffel stellen und kann sich stolz als performanter Prozessor präsentieren. In den folgenden Benchmark-Ergebnissen wird aufgezeigt, dass der Sechskerner in vielen Bereichen einem doppelt so teuren Intel Core i5-3470 ebenbürtig ist.

Technisches

Die verbesserten Piledriver-Kerne haben zwar nicht ganz die Erwartungen erfüllen können, bringen jedoch mit den FX-Modellen einiges an Leistung mit. Dabei spricht die höhere Produktnummer nicht logischerweise für mehr Leistung. Im Gegenteil muss man einen höheren Stromverbrauch von bis zu 125 Watt einkalkulieren, wo hingegen der Verbrauch eines FX-6300 auf 95 Watt beschränkt ist. Die sechs zur Verfügung stehenden Kerne arbeiten mit einem Basistakt von 3,5 GHz und können im Turbo auf 4,1 GHz beschleunigen. Dabei stehen 6 MByte L2-Chache und 8 MByte L3-Chache zur Unterstützung bereit. Der für den AM3+-Sockel ausgelegte Prozessor kann mit DDR3-RAMs bei einer Geschwindigkeit von 1.833 MHz betrieben werden, wobei auch höhere Geschwindigkeiten im OC-Modus möglich sind.

Benchmarks

Die folgenden Werte stammen von den amerikanischen Kollegen aus Miami, die auf techspot.com veröffentlichen und dabei eine neutralere Position einnehmen, als es viele deutschsprachige Magazine tun. Bei den synthetischen Benchmarks zeigt der 6300er seine Stärken und legt unter SPECviewperf v11's SolidWorks die Messlatte mit 10 Prozent Vorsprung gleich über einen Core i5-3470. Beim gleichnamigen Maya Test hat wiederum der Intel Prozessor die Nase marginal vorne, was dieser im Cinebench noch ausbauen kann. Unter Excel und Photoshop sieht das Ergebnis ähnlich aus und der FX-6300 bleibt dem Intel auf den Fersen. Auch bei den Encoding-Anwendungen muss sich der AMD nicht verstecken und zeigt keinerlei Einbrüche in der Leistung. Und bei den PC-Games Just Cause 2, The Witcher 2 und Crysis 2 (alle mit 1.920 x 1.200) spielt der Sechskerner seine Stärken aus – die Unterschiede zu leistungsstärkeren Intel-CPUs bleiben nur marginal.

Kaufempfehlung

Wer sein PC-System mit einem Hexa-Core-Prozessor aufwerten möchte, bekommt mit dem FX-6300 viel Performance für sehr kleines Geld geboten. Der Käufer wird nicht enttäuscht sein.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AMD FX-6300

Prozessortyp AMD FX
Taktfrequenz 3500 MHz
Sockeltyp Sockel AM3+
Plattform PC
Prozessor-Kerne 3
Stromverbrauch TDP 95 Watt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: FD6300WMHKBOX

Weiterführende Informationen zum Thema AMD FX6300 können Sie direkt beim Hersteller unter amd.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

CPUs für Sparfüchse

PC Games Hardware 9/2014 - Den größeren Anteil am Performance-Plus hatte sicherlich der schnelle Speicher. Positiver Aspekt: Der Stromverbrauch stieg ebenfalls kaum und der Boxed-Kühler genügte für den Spiele-Betrieb. Ganz anders der FX-6300. Unser 95-Watt-Modell ließ sich spielstabil auf satte 4,8 GHz übertakten. Doch obwohl wir nur knappe 1,3 Volt im UEFI dafür lockermachen mussten, stieg der im Vergleich zum i3 ohnehin schon nicht geringen Stromverbrauch drastisch an. …weiterlesen

Marktübersicht CPUs

PC Games Hardware 5/2013 - Der sparsame Chip für den Sockel FM2 bietet ein "Piledriver"-Modul und eine integrierte Radeon, welche sich vor allem bei der Wiedergabe von Blu-ray-Inhalten bezahlt macht. Fazit Marktübersicht Prozessoren Wer viel mit Multithreading und Videos arbeitet, wird mit dem Core i7-3930K oder dem Xeon E3-1230 v2 glücklich. Spieler mit 150 Euro Budget greifen zum flotten und sparsamen Core i53470, für rund 115 Euro ist AMDs FX-6300 mit Abstand die beste Wahl. …weiterlesen