41 Spiele-Hardware-Produkte: Die beste Spiele-Hardware

GameStar - Heft 12/2014

Inhalt

Wenn Sie dem alljährlichen Kaufrausch zu Weihnachten nicht entkommen können oder wollen, dann investieren Sie Ihr Geld doch in Spiele-Hardware. Wir empfehlen die besten (bezahlbaren) Produkte in allen wichtigen Kategorien.

Was wurde getestet?

Im Praxistest befanden sich diverse Hardware-Produkte für den PC- und Gaming-Bereich, unter anderem Grafikkarten, Mäuse, Festplatten und Tastaturen. Es wurden keine Endnoten vergeben.

Im Vergleichstest:

Mehr...

2 SSDs im Vergleichstest

  • Crucial MX100 (256 GB)

    • Technologie: SSD;
    • Schnittstellen: SATA III (6Gb/s);
    • Bauform: 2,5";
    • Garantiezeit: 3 Jahre

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: sehr schnell; genug Platz für Spiele.
    Minus: kaum Extras.“

    MX100 (256 GB)
  • Samsung SSD 840 Evo (250 GB)

    • Technologie: SSD;
    • Schnittstellen: SATA III (6Gb/s);
    • Bauform: 2,5";
    • Garantiezeit: 3 Jahre

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: sehr schnell; genug Platz für Spiele; Wartungs- und Klon-Software.
    Minus: -.“

    SSD 840 Evo (250 GB)

3 Grafikkarten bis 200 Euro im Vergleichstest

  • HIS Radeon R9 270X Mini IceQ X²

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: hohe Spieleleistung fürs Geld; auch unter Last leise.
    Minus: von hohen AA-Modi teils überfordert.“

    Radeon R9 270X Mini IceQ X²
  • MSI Radeon R9 280 Gaming 3G

    • Grafikspeicher: 3072 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 972 MHz;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: sehr schnell; leises Kühlsystem; geringer Stromverbrauch.
    Minus: in 2560x1440 mit Kantenglättung teils überfordert.“

    Radeon R9 280 Gaming 3G
  • Sapphire Radeon R7 260X 2GB OC

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: schnell genug für Full HD; leises Kühlsystem; niedriger Stromverbrauch.
    Minus: teils mit maximalen Details und Kantenglättung überfordert.“

    Radeon R7 260X 2GB OC

3 Grafikkarten bis 300 Euro im Vergleichstest

  • Club 3D Radeon R9 290 royalKing 4,0 GByte

    • Grafikspeicher: 4096 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: in 2560x1440 stets ruckelfrei; auch für extreme AA-Modi ausreichend Leistung; leises Kühlsystem.
    Minus: hoher Stromverbrauch.“

    Radeon R9 290 royalKing 4,0 GByte
  • GigaByte GTX 780 Windforce OC 3GB

    • Grafikspeicher: 3072 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Nvidia-Alternative

    „Plus: schnell genug für 2560x1440; 4xMSAA stets möglich; leises Kühlsystem.
    Minus: im Vergleich zur R9 290 teurer.“

    GTX 780 Windforce OC 3GB
  • XFX Radeon R9 280X Double Dissipation Black Edition

    • Grafikspeicher: 3072 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: sehr schnell; gute Energieeffizienz; genug Leistung für 2560x1440.
    Minus: hörbar unter Last.“

    Radeon R9 280X Double Dissipation Black Edition

3 Grafikkarten über 300 Euro im Vergleichstest

  • Asus GeForce GTX 970 Strix OC Edition

    • Grafikspeicher: 4096 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1253 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: extrem schnell; hervorragende Energieeffizienz; in Windows und Spielen unhörbar.
    Minus: -.“

    GeForce GTX 970 Strix OC Edition
  • Palit GeForce GTX 980 Super JetStream

    • Grafikspeicher: 4096 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: extrem schnell; unter Last leise und kühl; gehört zu den schnellsten Single-GPU-Karten.
    Minus: -.“

    GeForce GTX 980 Super JetStream
  • TUL PowerColor Radeon R9 290X PCS+

    • Grafikspeicher: 4096 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: extrem schnell; zukunftssicher dank 4,0 GByte Videospeicher.
    Minus: unter Last sehr stromhungrig.“

    PowerColor Radeon R9 290X PCS+

4 Spar-Tipps für 235 Euro im Vergleichstest

  • AMD FX-6300

    • Prozessortyp: AMD FX;
    • Taktfrequenz: 3500 MHz;
    • Sockeltyp: Sockel AM3+;
    • Prozessor-Kerne: 3;
    • Stromverbrauch: TDP 95 Watt

    ohne Endnote

    „Plus: sechs Kerne; genug Leistung für Full HD.
    Minus: Stromverbrauch recht hoch.“

    FX-6300
  • Arctic Freezer A11

    • Kompatibilität: Sockel FM2, Sockel AM3+, Sockel FM1, Sockel AM3, Sockel AM2, Sockel AM2+;
    • Höhe: 130 mm

    ohne Endnote

    „Plus: hohe Kühlleistung; in Windows kaum hörbar; bleibt auch unter Last leise.
    Minus: -.“

    Freezer A11
  • Crucial Ballistix Sport VLP 8GB Kit DDR3-1600

    • Typ: DDR3-RAM;
    • Bustakt: 1600 MHz;
    • Speichergröße: 8192 MB;
    • Bauform: DIMM

    ohne Endnote

    „Plus: sehr schnell; stabil; Dual Channel; geringer Stromverbrauch.
    Minus: -.“

    Ballistix Sport VLP 8GB Kit DDR3-1600
  • MSI 970A-G43

    • Sockeltyp: Sockel AM3+;
    • Formfaktor: ATX;
    • RAM-Typ: DDR3;
    • Chipsatz: AMD 970+SB950;
    • DIMM-Slots: 4

    ohne Endnote

    „Plus: viele Schnittstellen; Crossfire-Unterstützung.
    Minus: kein SATA Express/M.2.“

    970A-G43

4 Preis-Leistungs-Tipps für 340 Euro im Vergleichstest

  • ASRock H97 Anniversary

    • Sockeltyp: Sockel 1150;
    • Formfaktor: ATX;
    • RAM-Typ: DDR3;
    • Chipsatz: Intel H97

    ohne Endnote

    „Plus: sehr viele Schnittstellen; aufgeräumtes Layout.
    Minus: kein Crossfire/SLI.“

    H97 Anniversary
  • Crucial Ballistix Sport VLP 8GB Kit DDR3-1600

    • Typ: DDR3-RAM;
    • Bustakt: 1600 MHz;
    • Speichergröße: 8192 MB;
    • Bauform: DIMM

    ohne Endnote

    „Mit 8,0GByte DDR3-Arbeitsspeicher sind Sie auch für die nächsten Jahre sehr gut gerüstet.“

    Ballistix Sport VLP 8GB Kit DDR3-1600
  • EKL Alpenföhn Brocken ECO

    • Kompatibilität: Sockel 1150, Sockel FM2, Sockel AM3+, Sockel FM1, Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+;
    • Höhe: 150 mm;
    • Anschluss: 4-Pin

    ohne Endnote

    „Plus: sehr hohe Kühlleistung; in Windows sehr leise; dreht unter Last kaum hörbar auf.
    Minus: -.“

    Alpenföhn Brocken ECO
  • Intel Core i5-4590

    • Prozessortyp: Intel Core i5;
    • Taktfrequenz: 3300 MHz;
    • Sockeltyp: Sockel 1150;
    • Prozessor-Kerne: 4

    ohne Endnote

    „Plus: sehr schnell in Spielen; hohe Anwendungsleistung; geringer Stromverbrauch.
    Minus: -.“

    Core i5-4590

4 Leistungs-Tipps für 415 Euro im Vergleichstest

  • Crucial Ballistix Sport VLP 8GB Kit DDR3-1600

    • Typ: DDR3-RAM;
    • Bustakt: 1600 MHz;
    • Speichergröße: 8192 MB;
    • Bauform: DIMM

    ohne Endnote

    Ballistix Sport VLP 8GB Kit DDR3-1600
  • GigaByte Z97-D3H

    • Sockeltyp: Sockel 1150;
    • Formfaktor: ATX;
    • RAM-Typ: DDR3;
    • Chipsatz: Intel Z97;
    • DIMM-Slots: 4

    ohne Endnote

    „Plus: sehr gute Ausstattung; SATA Express und M.2; Crossfire-Unterstützung.
    Minus: -.“

    Z97-D3H
  • Intel Core i5-4690K

    • Prozessortyp: Intel Core i5;
    • Taktfrequenz: 3500 MHz;
    • Sockeltyp: Sockel 1150;
    • Prozessor-Kerne: 4;
    • Stromverbrauch: 88 W

    ohne Endnote

    „Plus: sehr schnell in Spielen; hohe Anwendungsleistung; freier Multiplikator.
    Minus: -.“

    Core i5-4690K
  • Scythe Mugen Max

    • Kompatibilität: Sockel 1150, Sockel FM2, Sockel AM3+, Sockel FM1, Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+, Sockel 775;
    • Höhe: 85 mm;
    • Anschluss: 4-Pin

    ohne Endnote

    „Plus: sehr hohe Kühlleistung; in Windows fast unhörbar; auch unter Last sehr leise.
    Minus: -.“

    Mugen Max

3 Mäuse im Vergleichstest

  • Logitech G402 Hyperion Fury

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 4000 dpi

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: sehr präziser Sensor; sehr geringe Lift-off-Distanz; Tasten mit knackigem Druckpunkt.
    Minus: keine Gewichts- und Gehäuseanpassung.“

    G402 Hyperion Fury
  • Sharkoon Drakonia Black

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 8200 dpi

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: hohe Präzision; gute Verarbeitung; viele Tasten.
    Minus: Profilwechsel nur per Treiber möglich.“

    Drakonia Black
  • SteelSeries Sensei

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 11400 dpi

    ohne Endnote – Symmetrische Alternative

    „Plus: sehr hohe Präzision; auch für linke Hände geeignet; gute Verarbeitung.
    Minus: wenig Ausstattung.“

    Sensei

3 Gamepads im Vergleichstest

  • Microsoft Xbox 360 Wireless Controller

    • Geeignet für: PC, Xbox 360

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Der Xbox 360 Controller von Microsoft bietet mit solider Verarbeitung und hoher Präzision am meisten Gamepad pro Euro.“

    Xbox 360 Wireless Controller
  • Microsoft Xbox One Controller Wired

    • Geeignet für: Xbox One;
    • Konnektivität: Kabelgebunden

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: sehr präzise; sehr hochwertige Verarbeitung; zusätzliche Rumble-Motoren.
    Minus: nur mit Kabel verwendbar.“

    Xbox One Controller Wired
  • Razer Sabertooth

    • Geeignet für: PC, Xbox 360

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Das Sabertooth perfektioniert das Design des Xbox-360-Controllers hinsichtlich Präzision, Tastenvielfalt und Konfigurierbarkeit.“

    Sabertooth

3 Tastaturen im Vergleichstest

  • Cooler Master CM Storm Quickfire Pro

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur;
    • Tastentechnik: Mechanische Tasten

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: mechanische Cherry-Schalter; sehr präzise.
    Minus: wenig Ausstattung.“

    CM Storm Quickfire Pro
  • Logitech G710 Plus

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur;
    • Tastentechnik: Mechanische Tasten

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: mechanische Cherry-Schalter; extrem präzise; Lautstärke- und Helligkeitsregler; hochwertige Verarbeitung.
    Minus: -.“

    G710 Plus
  • Sharkoon Skiller PRO

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: guter Druckpunkt; Multimedia- und Makrotasten.
    Minus: viel Kunststoff.“

    Skiller PRO

3 Joysticks im Vergleichstest

  • Logitech Extreme 3D Pro

    • Typ: Joystick

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „Plus: sehr hohe Präzision; sehr gut verarbeitet; rutschfester Fuß.
    Minus: kein Force Feedback.“

    Extreme 3D Pro
  • Saitek X52 Flight Control System

    • Typ: Joystick

    ohne Endnote – Leistungs-Tipp

    „Plus: sehr präzise; hochwertige Materialien und Verarbeitung; umfangreicher Treiber; viele Konfigurationsmöglichkeiten.
    Minus: -.“

    X52 Flight Control System
  • Thrustmaster T.Flight Hotas X

    • Geeignet für: PlayStation 3;
    • Typ: Joystick

    ohne Endnote – Alternative mit Schubkontrolle

    „Plus: hohe Präzision; belegbare Tasten; gute Ergonomie.
    Minus: klappert leicht.“

    T.Flight Hotas X

3 TFT-Monitore (24 Zoll) im Vergleichstest

  • BenQ GL2460

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: sehr schnelle Reaktionszeit; VGA und DVI.
    Minus: nur neigbar.“

    GL2460
  • Eizo Foris FS2434

    • Displaygröße: 23,8";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Höhenverstellbar: Ja

    ohne Endnote – IPS-Tipp

    „Plus: sehr gute Bildqualität; minimaler Input Lag; tolle Ausstattung.
    Minus: -.“

    Foris FS2434
  • LG 24GM77-B

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Höhenverstellbar: Ja

    ohne Endnote – Geschwindigkeits-Tipp

    „Plus: 240 Hertz (interpoliert); sehr schnelle Reaktionszeit; viele Ergonomiefunktionen.
    Minus: -.“

    24GM77-B

3 TFT-Monitore (27 Zoll) im Vergleichstest

  • Asus ROG Swift PG278Q

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Höhenverstellbar: Ja

    ohne Endnote – Geschwindigkeits-Tipp

    „Plus: G-Sync; 144 Hertz; 2560x1440; viele Ergonomiefunktionen.
    Minus: -.“

    ROG Swift PG278Q
  • BenQ GW2765HT

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Höhenverstellbar: Ja

    ohne Endnote – IPS-Tipp

    „Plus: sehr gute Bildqualität; flotte Reaktionszeit; 2560x1440.
    Minus: -.“

    GW2765HT
  • Iiyama ProLite E2773HS

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN

    ohne Endnote – Spar-Tipp

    „Plus: sehr schnelle Reaktionszeit; VGA, DVI und HDMI.
    Minus: keine Höhenverstellung.“

    ProLite E2773HS

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mainboards