Gut (2,0)
3 Tests
ohne Note
122 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 27"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Panel­tech­no­lo­gie: TN
Mehr Daten zum Produkt

Iiyama ProLite E2773HS im Test der Fachmagazine

  • Note:2,0

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 4

    „Plus: Gute Helligkeitsverteilung; Reaktionszeit.
    Minus: Korona-Bildung.“

  • ohne Endnote

    „Spar-Tipp“

    39 Produkte im Test

    „Plus: sehr schnelle Reaktionszeit; VGA, DVI und HDMI.
    Minus: keine Höhenverstellung.“

  • Note:2,0

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 4

    Ausstattung (20%): 2,18;
    Eigenschaften (20%): 2,31;
    Leistung (60%): 1,83.

Kundenmeinungen (122) zu Iiyama ProLite E2773HS

4,4 Sterne

122 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
93 (76%)
4 Sterne
9 (7%)
3 Sterne
7 (6%)
2 Sterne
6 (5%)
1 Stern
7 (6%)

4,4 Sterne

122 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

ProLite E2773HS

Schnel­ler 27-​Zöl­ler für Gamer mit schma­ler Börse

Es sind nicht nur die Video-Fans, die sich derzeit vermehrt für PC-Monitore mit einer üppigen Bilddiagonalen von 27 Zoll interessieren. Auch Gamer beobachten die Marktentwicklung genau, denn auf einem Bildschirm wie zum Beispiel dem PL E2773HS wirken PC-Spiele natürlich noch beeindruckender. Der aus der Werkstatt des japanischen Herstellers Iiyama stammende Monitor ist für diesen speziellen Einsatzzweck auch denkbar gut geeignet, denn er wartet mit flotten Reaktionszeiten auf.

„1 Millisekunde“

Der Hersteller hat sich in den letzten Jahren in der Gamerszene einen guten Ruf gemacht, etliche Modelle aus dem 22- und vor allem 24-Zoll-Segment stehen mittlerweile auf den Schreibtischen von PC-Spielern, die die schnellen Reaktionszeiten der Displays zu schätzen wissen. Mit dem Monitor erweitert Iiyama sein Angebot für Gamer um ein weiteres Modell, das mit der Reaktionszeit „1 Millisekunde“ beworben wird. Dieser Wert aus dem Datenblatt soll primär anzeigen, dass es sich bei dem Gerät um ein ultraschnelles Panel handelt, normalerweise belaufen sich die Angaben auf zwei oder fünf Millisekunden. Die Erfahrung mit den vergleichbaren Modellen aus den kleineren Zollgrößen belegt, dass diese „1-Milisekunde“-Displays tatsächlich noch einen Tick schneller sind und sich daher sehr gut zum Spielen eigen – und darüber hinaus selbstverständlich auch für jede andere Form der Multimedianutzung. Die Einblickwinkel sind natürlich nicht gerade berauschend, diese Schwäche ist der verwendeten Displaytechnik – es handelt sich um eine sogenanntes TN-Panel – allerdings eigen. Wer daran denkt, sich mit mehreren Freunden vor dem Bildschirm zu versammeln, wozu die üppige Bildfläche geradezu auffordert, sollte sich also darauf gefasst machen, dass von der Seite/unten betrachtet die Wiedergabe Verfälschungen aufweisen wird.

Weitere Ausstattungsmerkmale: Guter Standard

Die restliche Ausstattung bietet den Standard, der von einem Multimedia-Bildschirm erwartet werden darf. An Anschlüssen sind VGA, DVI und HDMI vorhanden, außerdem finden sich ein Kopfhörer-Anschluss sowie zwei Lautsprecher am Monitor, der sich wiederum nur leicht nach vorne/hinten neigen lässt. Wer den Monitor auf seine Sitzposition ausrichten will, muss also tricksen oder sich selbst bewegen, denn in der Höhe lässt sich der Bildschirm nicht verstellen. Die Auflösung schließlich liegt bei 1.920 x 1.080 Pixel, entspricht also der eines typischen 24-Zöllers, weswegen der Iiyama auch nicht mehr Bildinhalte anzeigt – was bei der größeren Fläche vielleicht erhofft werden könnte –, sondern „nur“ ein 24-Zoll-Bild auf die größere Fläche „streckt“.

Fazit

Natürlich beziehen die 27-Zöller ihren aktuellen Reiz nicht allein aus der großen Bildfläche sowie, wie im Falle des Iiyama, aus der uneingeschränkten Multimedia-Tauglichkeit. Eine wichtige Voraussetzung für das große Interesse ist nämlich schlicht und einfach die Tatsache, dass die Displays für fast jeden Geldbeutel erschwinglich geworden sind. Aktuell werden für den Monitor nämlich nur noch 250 EUR (Amazon) fällig, und angesichts dieser Summe kann man ihm vielleicht leichter verzeihen, dass sich der Hersteller in puncto Design nicht gerade viel hat einfallen lassen, sondern einen der bekannt-bewährten und deswegen etwas fade wirkenden Schönlinge aus Klavierlack auf den Markt gebracht hat.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Iiyama ProLite E2773HS

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 27"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie TNinfo
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 1 ms
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
DVI vorhanden
VGA vorhanden
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
Ergonomie & Abmessungen
VESA-Bohrung vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Iiyama ProLite E2773HS können Sie direkt beim Hersteller unter iiyama.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Günstige LC-Displays

PC Games Hardware - Hier weisen die oberen Ecken eine Abweichung von zehn Prozent vom Mittelpunkt auf. Die restlichen Werte bewegen sich im Bereich von fünf Prozent. Auch bei der Farbgebung macht das Display von Iiyama eine etwas bessere Figur als der Asus VE278H. Das statische Kontrastverhältnis erreicht mit 1.070:1 einen durchschnittlichen Wert. Fazit: Kein schönes Menü, dafür aber ein schönes Bild mit spieletauglicher Darstellung. Für den Preis von 230 Euro ein gutes Produkt. …weiterlesen