autoTEST prüft Autos (4/2013): „Filmreife Vorstellung“

autoTEST - Heft 5/2013

Inhalt

Sie sind die Clooneys, Eastwoods und Nicholsons der Automobilbranche, die absoluten Topstars also - und wir haben sie alle. Die 20 meistverkauften, vom Up! bis zum Golf, getestet und bewertet.

Was wurde getestet?

In einem Vergleichstest standen sich 20 Autos gegenüber, erhielten aber keine Endnoten. Jedes Auto wurde allerdings mit einer Ökotrend-Note versehen.

  • VW Golf VII [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Der Golf ist das Auto für die Massen, wendig genug für die Stadt, erwachsen genug für die Autobahn und (vor allem als Variant) geräumig genug für die Familie.
    Das stört uns: Wenn überhaupt etwas stört, dann das belanglose Design und die gepfefferten Preise: Mit ausreichend Leistung und ein paar Extras ist der Golf schnell bei 25000 Euro.“

    Info: Dieses Produkt wurde von autoTEST in Ausgabe 10/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Golf VII [12]

    1

  • VW Passat [10]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Sein immenser Nutzwert: Der Passat hilft zur Not beim Umzug, karrt sperriges Sportgerät oder frisst halbe Baumärkte. Auch menschliche Fracht freut sich über verschwenderisch viel Platz.
    Das stört uns: Meckern auf hohem Niveau: In Sachen Multimedia kostet beim Passat vieles extra und ist entsprechen kompliziert implementiert. Die E-Parkbremse ist nicht jedermanns Sache.“

    Info: Dieses Produkt wurde von autoTEST in Ausgabe 10/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Passat [10]

    2

  • VW Polo V [09]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Dass der Polo mittlerweile zum alltagstauglichen Vollwertauto herangereift ist. Zweiwöchige Urlaubsfahrten einmal ausgenommen, erledigt er sämtliche Aufgaben souverän.
    Das stört uns: Genau genommen: recht wenig. Wie bereits angedeutet, würde sich für manche Aufgaben ein Kombi ganz gut machen. Dazu kommt VWs selbstbewusste Preispolitik.“

    Info: Dieses Produkt wurde von autoTEST in Ausgabe 10/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Polo V [09]

    3

  • Mercedes-Benz C-Klasse [07]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Die Unaufgeregtheit, mit der die C-Klasse souveränen Luxus vermittelt. Das komfortable Fahrwerk und die wirksam entkoppelnde Dämmung lassen die Insassen über den Asphalt gleiten.
    Das stört uns: Der geräumigste Geselle ist die C-Klasse nicht. Sowohl im Fond als auch im Gepäckabteil bietet die Konkurrenz teils mehr Raum. Dazu könnten die Selbstzünder etwas kultivierter laufen.“

    C-Klasse [07]

    4

  • Opel Astra [09]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Die stilvolle Golf-Alternative mit ausgereifter Technik, tadellos verarbeitet und zu fairen Preisen. Komfortabel abgestimmtes Fahrwerk, clevere Extras wie AGR-Sitze oder AFL+-Scheinwerfer.
    Das stört uns: Für die Größe zu wenig Platz im Fond, schlechte Übersichtlichkeit, tastenlastiges Cockpit anfangs gewöhnungsbedürftig. Wegen des hohen Gewichts ist ein Turbo quasi Pflicht.“

    Astra [09]

    5

  • BMW 3er [12]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    Wer ein sportliches und luxuriöses Fahrzeug sucht, ist mit dem neuen 3er gut bedient. Komfort und Motoren gefallen. Der Diesel ist aber etwas laut, der Vierzylinder erreicht auch nicht ganz die Soundgewalt des alten Motors. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von autoTEST in Ausgabe 10/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    3er [12]

    6

  • Mercedes-Benz B-Klasse [11]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Die B-Klasse ist ein echter Mercedes. Sie vermittelt die typischen Markenwerte wir Komfort, Sicherheit und Beständigkeit. Dazu ist das schwäbische B fit für künftige Technologien.
    Das stört uns: Leider ebenfalls eine markentypische Eigenschaft: die Preise. Der kleinste B mit 122 PS kostet 26686 Euro. Die meist ältere und damit betuchtere Kundschaft scheint's nicht zu stören.“

    Info: Dieses Produkt wurde von autoTEST in Ausgabe 10/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    B-Klasse [11]

    7

  • BMW 1er [11]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Die Einzigartigkeit in der Klasse durch die angetriebenen Hinterräder: So spaßig fährt sich sonst kein Kompakter. Auch antriebsseitig und bezüglich der Verarbeitung gibt es kaum Kritik.
    Das stört uns: Der Basisbenziner mit seinen 102 PS wirkt etwas schwach auf der Brust. In diesem Leben wird der 1er kein Familienauto mehr - teuer und recht eng, passt er eher trendigen Singles.“

    Info: Dieses Produkt wurde von autoTEST in Ausgabe 10/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    1er [11]

    8

  • Audi A4 [07]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Nach dem Facelift ist der A4 ein ausgereiftes Auto in aktuellem Look. Fahrverhalten und Verarbeitung begeistern genauso wie die Artenvielfalt mit quattro, Avant oder dem Allroad.
    Das stört uns: Audis Premiumaufschlag: Im Vergleich zum artverwandten und geräumigeren Passat kostet ein Basis-A4 rund 4000 Euro mehr. Stil und Noblesse haben eben ihren Preis.“

    A4 [07]

    9

  • Opel Corsa [06]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Seine Souveränität: Nach sieben Jahren hat der Corsa auf nahezu jede Alltagsfrage die passende Antwort parat - etwa mit dem cleveren Fahrradträgersystem.
    Das stört uns: Während ihn seine Reife sympathisch macht, ist diese andererseits seine Schwäche: In Sachen Komfort- und Sicherheitsausstattung ist der Corsa nicht mehr ganz auf der Höhe.“

    Corsa [06]

    10

  • VW Tiguan [07]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Kombi;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Der Tiguan fährt sich so souverän und problemlos wie jeder andere VW, kapituliert jedoch dank der erhöhten Bodenfreiheit nicht vor dem ein oder anderen Feldweg-Abstecher.
    Das stört uns: Will man ein bisschen Ausstattung und Motor, landet man fix über 30000 Euro - viel Geld für einen Hochbein-Golf. Die hohe Ladekante ist zwar bauartbedingt, nervt aber dennoch.“

    Tiguan [07]

    11

  • VW Touran [10]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Das kastige Design hat einen entscheidenden Vorteil: Im Touran ist Platz en masse. Dazu kommt die gute Verarbeitung, die simple Bedienlogik, und zu allem Überfluss fährt er auch noch gut.
    Das stört uns: Wenn es wenig zu nörgeln gibt, wird es langweilig - und eben die Langeweile kann der Touran nicht verleugnen. Wer ein bisschen Individualität zeigen will, greift zu Zafira oder C-Max.“

    Info: Dieses Produkt wurde von autoTEST in Ausgabe 10/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Touran [10]

    12

  • Audi A6 [11]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Das vornehme Interieur, denn sind wir mal ehrlich: Als Fahrer sieht man den Innenraum doch viel öfter als die Außenhaut. Luxus und Komfort sind mittlerweile auf Konkurrenzniveau.
    Das stört uns: Leider trifft das mit dem Konkurrenzniveau auch auf den Preis zu. Der Hybrid ist mehr ein Prestigeobjekt, als dass er wahren Praxisnutzen in Sachen Minderverbrauch bietet.“

    A6 [11]

    13

  • Ford Fiesta [08]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Limousine;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Wer einen Kleinwagen mit Fahrspaßgarantie sucht, aber keinen Mini-Tarif zahlen will, landet beim Fiesta. Die Modellpflege hat ihn zudem erwachsener und sicherer gemacht.
    Das stört uns: Ansteigende Gürtellinie und abfallendes Heck sind die K.-o.-Kombination in Sachen Übersichtlichkeit und Kopffreiheit im Fond. Dazu verwirren die vielen Tasten Ford-Neulinge.“

    Fiesta [08]

    14

  • BMW 5er [10]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Selbst im großen BMW stecken noch sportliche Gene. Die Normal-Triebwerke sind sehr genügsam, die Auswahl mit Allrad, Automatik und gleich zwei M-Modellen schier grenzenlos.
    Das stört uns: Selbst im 5er geben mittlerweile Vierzylinder den Ton an. Erst ab den beiden 530ern stehen wieder sechs Töpfe stramm. Mit fast fünf Metern ist er zudem fast schon zu groß für die Stadt.“

    5er [10]

    15

  • Ford Focus [10]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Das knackige Fahrverhalten und die tollen Benziner. Gerade der EcoBoost-Dreizylinder mit 125 PS ist ein starkes Stück Technik und unsere Spar-Empfehlung.
    Das stört uns: Die abfallende Dachlinie stört Einstieg und Kopffreiheit in Reihe zwei. An die Bedienung - vor allem der unzähligen Lenkradtasten - muss man sich erst gewöhnen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von autoTEST in Ausgabe 10/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Focus [10]

    16

  • Skoda Octavia [04]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Sein fast schon unübertreffliches Preis-Leistungs-Verhältnis. So viel Auto fürs Geld gibt es sonst höchstens bei Kia - jedoch längst nicht derart praktisch und alltagstauglich.
    Das stört uns: Wir machen es kurz: Das Fahrwerk agiert auf Dehnungsfugen mitunter recht ruppig, das war's. ...“

    Octavia [04]

    17

  • Audi A3 [12]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Kein anderer Kompakter des MQB-Quartetts bietet so viel Prestige. Der Golf hat das Image, der Leon den Stylefaktor, die Kombination gibt's bei Audi - dazu kommt die Topverarbeitung.
    Das stört uns: Selbstredend der Preis: Ein vergleichbarer Leon ist über 4500 Euro günstiger - und dabei optisch nicht minder reizvoll. Bei Audi zahlt man eben das Image mit.“

    Info: Dieses Produkt wurde von autoTEST in Ausgabe 10/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    A3 [12]

    18

  • Mercedes-Benz E-Klasse [09]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Die neuen Sicherheitsfeatures, die die E-Klasse technisch wieder auf eine Stufe mit der Konkurrenz bringen, sowie der beinahe unschlagbare Langstreckenkomfort.
    Das stört uns: Wenn man sich auf sie einlässt, recht wenig. Dynamisch ist sie nicht, will sie aber auch gar nicht sein - von der AMG-Version abgesehen. Den Stern auf der Haube zu haben, kostet natürlich.“

    E-Klasse [09]

    19

  • VW up! [11]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Limousine;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Der Up! fährt fast wie ein Großer; der vergleichsweise lange Radstand bei kurzen Überhängen macht's möglich. Dazu ist er gut verarbeitet, und die Motoren sind recht genügsam.
    Das stört uns: Wie immer bei VW: die Preise. Einen vergleichbaren Panda gibt es bereits ab 8990 Euro. Darüber hinaus federt der Up! recht ruppig, und einigen Details sieht man den Sparzwang an.“

    Info: Dieses Produkt wurde von autoTEST in Ausgabe 10/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    up! [11]

    20

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos