autoTEST prüft Autos (9/2013): „Die Top 20 im Test“

autoTEST - Heft 10/2013

Was wurde getestet?

20 Autos wurden in Augenschein genommen, jedoch nicht abschließend benotet. Angegeben wurden jedoch die J.D.Power-Wertung zur Kundenzufriedenheit der Marke sowie eine Ökotrend-Note.

  • VW Golf VII [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: So solide, so sinnvoll eingerichtet, so rundum ausreichend für 90 Prozent der Alltagsanwendungen: Der Golf überzeugt auf Dauer und eckt nirgends an.
    Das stört uns: Dass VW für ein Radio 410 Euro verlangt, finden wir frech, dass Comfortline-Käufer 205 Euro für ein CD-Laufwerk bezahlen müssen, ist dreist - Aufpreispolitik nach VW-Art.“

    Golf VII [12]

    1

  • VW Passat [10]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Platz, Komfort und sparsame Motoren: Der Passat hat alles, was Familien brauchen. Die Auswahl ist riesig: Motoren von 105 bis 300 PS, Limousine, Variant, Alltrack und CC.
    Das stört uns: So richtig volkstümlich sind die Preise des Passat nicht, vor allem die koreanische Konkurrenz macht in dieser Klasse attraktive Angebote.“

    Passat [10]

    2

  • BMW 3er [12]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: So komfortabel fuhr der 3er früher nicht. Auch das Raumangebot hat gewonnen. Die Abteilung Elektronik & Assistenz ist auf dem neuesten Stand, die Reihensechser sind grandios.
    Das stört uns: So sportlich wie früher fährt der 3er nicht mehr, und die frei saugenden Reihensechser boten zumindest einen emotionalen Mehrwert. Relativ teuer war der 3er schon immer.“

    3er [12]

    3

  • VW Polo V [09]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: So erwachsen wie der Polo fährt kaum ein anderer Kleiner, so viel Vielfalt vom 60-PS-Sparbrötchen bis zum 220-PS-Brenner (Polo R WRC) findet man auch kaum anderswo.
    Das stört uns: Assistenzsysteme wie einen Notbremsassistenten bietet VW nicht an. Auch die Navigation ist nicht mehr auf dem Stand der Technik. Die Sauger wirken müde, die Turbos sind teuer.“

    Polo V [09]

    4

  • VW Tiguan [11]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „... Er besitzt eine hohe Sitzposition, viel Platz, ist variabel (verschiebbare Rückbank), fährt sich nicht viel anders als ein normaler Kompakter und bringt ein wenig mehr Image in den Vorstadt-Carport. Die Benziner reichen von 122 bis 210 PS, wir empfehlen sie nur im Ausnahmefall - feine Motoren, aber bei schneller Fahrt im SUV zu durstig. Die Diesel ... passen alle bestens zum Tiguan. ...“

    Tiguan [11]

    5

  • Audi A3 [12]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Wer ein kompaktes, fein verarbeitetes Auto mit tadellosem Image und ansprechendem Handling sucht, liegt mit dem A3 genau richtig. Plus: sparsame Motoren, große Vielfalt.
    Das stört uns: Ein fein verarbeitetes Auto mit tadellosem Image und moderner Technik kostet besonders bei Audi viel Geld - auch wenn es nur ein Kompakter ist.“

    A3 [12]

    6

  • BMW 1er [11]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Wie gekonnt der 1er Agilität und Komfort verbindet. Schon als 116i macht er mehr Spaß als ein Golf, weil die Schaltung so mechanisch rastet und die Lenkung so fein anspricht.
    Das stört uns: Der Meckerklassiker Beinraum hinten ergibt sich aus der Kombination kompakter Abmessungen mit Heckantrieb. Der Nachfolger hat Frontantrieb. Das haben wir davon.“

    1er [11]

    7

  • Mercedes-Benz C-Klasse [11]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Zuverlässig, solide, komfortabel und sicher: ein Mercedes, wie wir ihn uns vorstellen. Die Motoren sind kräftig und sparsam, die Karosserie geriet übersichtlich und kompakt.
    Das stört uns: Wer etwas mehr haben möchte, bezahlt richtig viel Geld, und großen Mitfahrern dürfte die Rückbank etwas mehr Platz bieten - Tribut an die kompakte Karosserie.“

    C-Klasse [11]

    8

  • Opel Astra [12]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Das komfortable Fahrwerk, die günstigen Preise und die solide Verarbeitung machen den Astra zum echten Vernunftkauf. Die neuen Motoren konnten in den ersten Tests überzeugen.
    Das stört uns: Für seine Größe ist der Astra zu eng und zudem nach schräg hinten arg schlecht zu überblicken. Bis die neuen Diesel kommen, nerven die alten mit ihrem rauen Lauf.“

    Astra [12]

    9

  • Mercedes-Benz A-Klasse [12]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: So jugendlich und frisch war noch kein Mercedes: Der A 250 Sport fährt dank exakter Lenkung und knackigem Fahrwerk sportlicher als mancher BMW.
    Das stört uns: So unpraktisch war noch kein Mercedes: hart gefedert, wenig Platz auf den Rücksitzen, miserable Übersicht. Und richtig teuer ist die A-Klasse, sie erreicht fast Mittelklasse-Preise.“

    A-Klasse [12]

    10

  • Audi A4 [12]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Der A4 ist ein beruhigend gutes Auto mit tadellosem Image, einer großen Antriebsvielfalt sowie vielen Möglichkeiten, Technik- und Optikoptionen dazuzubuchen.
    Das stört uns: Wer möchte, kann kritisieren, dass die Vorderachse etwas ungelenk abrollt und wegen des frontlastigen Antriebslayouts in engen Kurven früh nach außen schiebt.“

    A4 [12]

    11

  • Mercedes-Benz B-Klasse [11]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Dieses Mercedes-artige, das die B-Klasse mit Nutzwert kombiniert, ist ein echter Pluspunkt. Genau wie die modernen Motoren und das komfortable Fahrwerk.
    Das stört uns: Gut, es war schon immer etwas teurer, einen Mercedes zu fahren. Doch Umsteiger von der alten A-Klasse, die wieder einen hohen Benz wollen, müssen jetzt viel mehr bezahlen.“

    B-Klasse [11]

    12

  • Opel Corsa [10]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Der Corsa ist vor allem als Fünftürer ein praktisches Auto ohne Eitelkeiten und Lifestyle-Attitüden. Komfortables Fahrwerk und genügend Platz machen ihn langstreckentauglich.
    Das stört uns: Es wird Zeit für neue Motoren: Die Saugbenziner wirken zäh und lustlos. Opel weiß das und hat Turbo-Dreizylinder angekündigt, sagt aber noch nicht, wann diese im Corsa kommen.“

    Corsa [10]

    13

  • VW Touran [10]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Kurz, kompakt, praktisch: Mit bis zu sieben Sitzen ersetzt der Touran einen Bus, mit riesigem Laderaum einen Transporter. Dazu fährt er handlich und speziell als Diesel sparsam.
    Das stört uns: Mit Allradantrieb wäre der Touran wirklich ein multifunktionaler Allesbezwinger und das Cross-Gedöns nicht nur ein teurer Einfall des Marketings.“

    Touran [10]

    14

  • Ford Focus [10]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Dass ein grundvernünftig eingepreister, sparsamer Kompakter beim Fahren so viel Freude macht. Dass der ST ein bisschen böse sein darf und darum noch mehr Spaß macht.
    Das stört uns: Ja, die Zahl unserer Klagen über die Tastenflut im Cockpit ist inzwischen höher als die Anzahl der Tasten selbst. Doch die Kritik daran ist treffender als mancher Bedienversuch.“

    Focus [10]

    15

  • Mercedes-Benz E-Klasse [13]

    • Typ: Mittelklasse

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Dass die E-Klasse die Tugenden der Marke - Sicherheit, Komfort, Wertbeständigkeit - auch in Zeiten selbstverständlich bereitstellt, in denen andere ihre Markenwerte aufgeben.
    Das stört uns: So gesehen, stört uns wenig am großen Benz. Außer vielleicht, dass die Preise wirklich hoch sind, eine E-Klasse unter 50000 Euro möglich, aber nicht sinnvoll ist.“

    E-Klasse [13]

    16

  • BMW 5er [13]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Satte Straßenlage, schmusiger Komfort, solide Verarbeitung, seriöser Auftritt und viel Platz: So muss eine Businesslimousine sein. Die Motoren sind stark und meist sparsam.
    Das stört uns: Innenstädte und Parkhäuser werden dem 5er schnell zu eng, da helfen dann nur noch Kameras, Parkpiepser und viel Lenkarbeit. Nostalgiker vermissen die Sechser-Sauger zu Recht.“

    5er [13]

    17

  • Ford Fiesta [12]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Wie quirlig der Fiesta fährt und dass er dabei komfortabel bleibt. Die neuen Ecoboost-Benziner überzeugen mit Kultur, Kraft und niedrigem Verbrauch. Toll: das Sportmodell ST.
    Das stört uns: Die unverwechselbare Linie geht auf Kosten der Rücksicht. Die Saugmotoren sind lethargisch und nicht sparsamer als die Turbos. Die Bedienung des Radios geriet recht wirr.“

    Fiesta [12]

    18

  • Skoda Octavia [13]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Der Octavia ist ein praktisches Auto für alle Gelegenheiten im Leben, wird als RS Combi gar zur Alltagsrakete. Die Bedienung ist logisch, die Verarbeitung sehr gut.
    Das stört uns: Tjaaa ... Wer ein aufregendes Auto will, kauft keinen Octavia. Wer auffallen möchte, auch nicht. Sein herber Abrollkomfort, der ihm Vergleichstestsiege gegen den Golf verhagelt, stört.“

    Octavia [13]

    19

  • VW up! [11]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Limousine;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „Das gefällt uns: Die Kürze (3,54 m), die Leichtigkeit (ab 854 kg) - und die Ernsthaftigkeit, mit der VW einen lässigen Kleinwagen konstruiert hat.
    Das stört uns: Jetzt sind wir mal kleinlich: Die Hutablage hat keine Kordel, an der sie mit der Klappe hochschwenkt, der Fahrer keinen Schalter für die Beifahrerscheibe. Das ist ernsthaft geizig!“

    up! [11]

    20

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos