Notebooks 17''

(1.133)

Produktberatung Notebook: Wofür nutzen Sie Ihr Notebook?

Mobil sein
Office & Web
Business
Multimedia
Gaming

Hilfe zur Nutzung

Typ wählen:

Bitte wählen Sie links aus den Optionen aus. Wenn Sie mit der Maus über die Bereiche fahren, erhalten Sie weitere Informationen. Mit der getroffenen Auswahl starten Sie direkt den Produktberater!

Bestenliste
Sortieren nach:  
Erazer X 7826
1
Hofer / Medion Erazer X7826 (MD 99299)

Gaming-Notebook; 17,3"; 3900 g; Akkulaufzeit: 9,5 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz

„Plus: Sehr gute Performance; Große Festplatte plus SSD; Top-Ausstattung zum Schnäppchenpreis. Mittel: Gehäuse optisch wenig ansprechend. Minus: -.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: E-MEDIA, Heft 26/2013 Gaming-Bolide zum Schnäppchen-Preis Für anspruchsvolle Nutzer wartet Hofer mit einem gut ausgestatteten Notebook auf. E-Media hat es getestet. Ein Notebook befand sich im und wurde mit „sehr gut“ bewertet. Bildbearbeitung, Videokonvertierung, Akkulaufzeit, Preis/Leistung sowie zwei Spiele-Benchmarks dienten als Testkriterien. … zum Test

NP770Z7E-S03DE
2
Samsung Serie 7 Chronos 770Z7E-S03DE

Multimedia-Notebook; 17,3"; 3000 g; Akkulaufzeit: 6 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; …

Mit einer UVP von 1600 EUR ist das Serie 7 Chronos ziemlicher Luxus, aber angesichts der hervorragenden Ausstattung, der guten Performance und der hohen Ausdauer ist das High-End-Gerät auch diese Summe wert.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 8 Meinungen

 

Dell Precision M6700
3
Dell Precision M6700

17,3"; 3520 g; Displaytyp: Matt

Mit dem M6700 listet Dell seit Mitte 2012 ein neues Mitglied der Precision-Serie, das in Sachen Ausstattung kaum Wünsche offen lässt: Freuen darf man sich auf ein mattes Panel und eine gute …

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 1 Artikel

 

 
G750JZT4023H
4
Asus G750JZ

Gaming-Notebook; 17,3"; 4500 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; Displaytyp: Matt

„Mit der jüngsten Inkarnation der bekannten ROG-Serie namens G750JZ präsentiert Asus diesmal ein besonders ausgewogenes und gut durchkonstruiertes Notebook für ...“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 14 Meinungen

 

90NB00N1-M00550
5
Asus G750JX-T4052H

Gaming-Notebook; 17,3"; 3990 g; Akkulaufzeit: 3 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; …

Der matte Bildschirm ist sehr hell und kontrastreich, sodass Spiele schön anzuschauen sind. Obwohl Ausstattung und Leistung überzeugen, können Probleme mit den Treibern das Vergnügen aber trüben. Ordentlich verarbeitet.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 12 Meinungen

 

Precision M 6800 (Core i7-4800MQ, Quadro K3100M, 16GB RAM, 750GB HDD)
6
Dell Precision M6800 (Core i7-4800MQ, Quadro K3100M, 16GB RAM, 750GB HDD)

Business-Notebook; 17,3"; 3830 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2700 MHz; Displaytyp: Matt

Dell hat beim Precision M6800 gegenüber den Vorgängern merklich nachgelegt. Gehäuse, Eingabegeräte und Ausstattung sind besser, zudem erfreuen die Aufrüst-Optionen. Garantie und Service sind vorbildlich. Das Display genügt Profi-Ansprüchen.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Artikel

 

Weitere Informationen bei: notebookcheck.com, 11/2013 Dell Precision M6800 Ein Notebook wurde geprüft. Es erhielt die Endnote „sehr gut“. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, und Akkulaufzeit. Außerdem prüfte man das Display, die Spiele- und Anwendungsleistung sowie Temperatur, Lautstärke und Eindruck. … zum Test

G750JMT4014H
7
Asus G750JM-T4014H

Gaming-Notebook; 17,3"; 3940 g; Akkulaufzeit: 5,5 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; …

„Pro: Übertaktete GeForce GTX 860M auf Maxwell-Basis; Angenehme Temperaturen; Moderate Geräuschkulisse; Beleuchtetes Keyboard; Saubere Verarbeitung ...“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 14 Meinungen

 

Toshiba Qosmio X70
8
Toshiba Qosmio X70

Gaming-Notebook; 17,3"; 3418 g; Akkulaufzeit: 3,5 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; …

Mit dem Qosmio X70 hat Toshiba vor kurzem ein neues Notebook für Gamer und Multimediafans präsentiert. Teil des Pakets sind zum Beispiel ein Full-HD-Panel und eine gute Anschlussleiste, zudem lässt …

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 16 Meinungen

 

Asus N750JV
9
Asus N750JV

Multimedia-Notebook; 17,3"; 3300 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; Displaytyp: Matt

Mit dem N750JV hat Asus vor kurzem ein Multimedia-Notebook präsentiert, dessen Ausstattung ein ziemlich spezielles Feature beinhaltet: Man kann das System per Gestik steuern – und muss dafür weder …

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 80 Meinungen

 

GT 70 2PE Dominator Pro (i7-4800MQ, GTX 880M, 8GB RAM, 3x128GB SSD, 1TB HDD)
10
MSI Dominator Pro GT70-2PE16SR231B

Gaming-Notebook; 17,3"; 3900 g; Akkulaufzeit: 6 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2700 MHz; …

„Plus: Edles Design; Aluminium und Kunststoff harmonieren gut; Sehr schneller Startvorgang. Minus: -.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 
G750JHT4080H
11
Asus G750JH-T4080H

Gaming-Notebook; 17,3"; 4210 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; Displaytyp: Matt

„Dieser Kampfjet ist pfeilschnell und verheerend. Die Verwendung einer Geforce GTX 780M wird insbesondere Spielern gefallen, die ihre Lieblinge mit hohen ...“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 2 Meinungen

 

A17-2200
12
Alienware 17 (i7-4700MQ, GTX 880M, 8GB RAM, 1TB HDD)

Gaming-Notebook; 17,3"; 4176 g; Akkulaufzeit: 6 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; …

„... Möchtet ihr euren schweren Desktop-PC gerne gegen ein schweres Notebook austauschen, ist das Alienware 17 eine hervorragende Wahl, denn das Notebook ist ...“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen bei: notebookcheck.com, 5/2014 Alienware 17 (GTX 880M) Ein Gaming-Notebook wurde in Augenschein genommen und mit „gut“ bewertet. Display, Spiele- und Anwendungsleistung, Akkulaufzeit, Lautstärke und Temperatur dienten u.a. als Wertungskriterien. … zum Test

G750JST4022H
13
Asus G750JS-T4022H

Gaming-Notebook; 17,3"; 4080 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; Displaytyp: Matt

„Plus: Gelungene Optik; Mattes Display mit guter Bildqualität; Hohe Performance. Minus: Schwammige Maustasten; Keine SSD.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 14 Meinungen

 

GT70H80M4811B
14
MSI GT70H-80M4811B

Gaming-Notebook; 17,3"; 3800 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; Displaytyp: Glänzend

Für einen 17-Zöller ist MSIs Gaming-Laptop recht leicht und kompakt, wobei das recht dicke Gehäuse der völligen Mobilität doch einen Strich durch die Rechnung macht. Insgesamt ein ordentlicher Desktop-Ersatz mit ungewöhnlichem Design.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 4 Meinungen

 

Schenker XMG P704 Pro
15
Schenker XMG P704 Pro

Gaming-Notebook; 17,3"; 4100 g; Akkulaufzeit: 3 h; Displaytyp: Matt

Schenker hat vor kurzem sein Notebook-Portfolio um ein 17,3 Zoll-Modell namens XMG P704 Pro erweitert. Mit an Bord ist ein Panel mit matter Oberfläche und Full-HD-Auflösung, zudem bekommt man eine …

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 1 Artikel

 

G750JXT4070H
16
Asus G750JX-T4070H

Gaming-Notebook; 17,3"; 4500 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; Displaytyp: Matt

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 39 Meinungen

 

Aspire V3-771G (i7-3630QM, GT 650M, 8GB RAM, 1TB HDD)
17
Acer Aspire V3-771G-736b8G1TBDCaii

Gaming-Notebook; 17,3"; 3200 g; Akkulaufzeit: 3,5 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; …

Als Multimedianotebook macht das Aspire V3-771G eine gute Figur, speziell im Hinblick auf die Ausstattung. Auch für Spiele hat es häufig genug Power. Die Lautsprecher überzeugen. Weniger toll ist das Gehäusedesign und auch das Display hat noch Verbesserungspotenzial.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 3 Meinungen

 

G 730 (i7-4700MQ, GTX 880M, 16GB RAM, 250GB SSD, 1TB HDD)
18
Nexoc G730 (i7-4700MQ, GTX 880M, 16GB RAM, 250GB SSD, 1TB HDD)

Gaming-Notebook; 17,3"; 3900 g; Akkulaufzeit: 3 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; …

„Plus: Beleuchtete Tastatur gut sichtbar; Gute Helligkeitsverteilung. Minus: Geringe Soundlautstärke und -qualität.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Erazer X7827 (i7-4700MQ, 16GB RAM, GTX 780M, 1TB HDD, 128GB SSD)
19
Medion Erazer X7827 (MD98417)

Gaming-Notebook; 17,3"; 3820 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; Displaytyp: Matt

Laufzeit: „sehr gut“; Rechenleistung Büro: „sehr gut“; Rechenleistung 3D-Spiele: „sehr gut“; Display: „gut“; Geräuschentwicklung: „ sehr schlecht“.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 12 Meinungen

 

Weitere Informationen in: SFT-Magazin, Heft 8/2013 Haswell-Reigen Notebooks: Wir sagen Ihnen, was Sie von Intels neuer Mobil-Prozessor-Familie erwarten dürfen. Was wurde getestet? SFT testete vier Notebooks mit Intel-Haswell-Prozessoren, darunter drei 17-Zoll-Gaming-Laptops und ein Subnotebook. Alle Gaming-Notebooks erhielten die Endnote „gut“, das Subnotebook wurde für „sehr gut“ befunden. … zum Test

Erazer X7825 (MD98416)
20
Medion Erazer X7825 (MD 98416)

Gaming-Notebook; 17,3"; 3800 g; Akkulaufzeit: 5 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; …

„... Medion beweist erneut ein Händchen für gut ausgestattete und preislich ansprechende High-End-Produkte.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 7 Meinungen

 

Neuester Test: 23.08.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 57


Produktwissen und weitere Tests zu Laptops, 17 Zoll

Apple-Imitat mit Top-Akkulaufzeit CHIP 10/2012 - Testumfeld: Ein Notebook wurde geprüft, das die Bewertung „gut“ erhielt. Als Bewertungskriterien wurden Mobilität, Ausstattung, Leistung, Ergonomie und Display herangezogen.

Sechs 17-Zöller im Vergleich - klarer Sieg für MSI Das MSI Megabook GX705-5735BR in einem Direktvergleich von sechs aktuellen 17-Zoll-Notebooks, den die Zeitschrift „Computer“ durchgeführt hat. Das MSI eignet sich, wie auch alle anderen Testkandidaten, aufgrund seiner Größe und Ausstattung problemlos als Ersatz für eine Desktop-PC. Auf dem zweiten Platz rangiert das Acer Aspire 7703Z-424G32MN, das mit dem schnellsten Prozessor im Testumfeld aufwartete.

Drei Gaming-Boliden auf dem Prüfstand Die Tester von HardwareLuxx ließen diesmal drei schwergewichtige 17-Zoll-Gamer-Notebooks durch ihren Benchmark-Parcours rennen und kamen zu dem Schluss, dass der Anwärter auf den Preis-Leistungs-Award, nämlich das MSI Megabook GT725, doch den Award für „excellent hardware“ verdient hatte. Immerhin liegen rund 1.600 Euro zwischen dem MSI und einem Alienware M17 Notebook, für das über 3.000 Euro kalkuliert werden muss.

Test: Samsung R780 Aura i5-520M Hero - Hochauflösender Entertainer notebookinfo.de 3/2010 - Einen 17,3 Zöller im außergewöhnlichen Design legt Samsung mit dem R780 Hero vor. Ein schwarz-roter Farbverlauf, das haben wir in der Tat noch nicht oft gesehen. Aber genügt das, um am großen Markt der Multimedianotebooks erfolgreich zu sein? Vielleicht helfen ja der Core i5 520M-Prozessor und die GeForce-Grafikkarte. Wir unterziehen das R780 einem ausführlichen Test. Testumfeld: Getestete Kriterien waren Leistung, Mobilität, Ausstattung, Verarbeitung, Display und Optik.

Starkes Book Computer Bild 2/2012 - Sage und schreibe 1199 EURO verlangt Acer für sein Notebook Aspire 7750G. Lohnt sich das? Der Test klärt's.

Schneller Riese Computer Bild 3/2008 - Das erste Aldi-Notebook dieses Jahres klotzt mit 17-Zoll-Bildschirm und 233-Gigabyte-Festplatte. Wie‘s um die Qualität des 899 Euro teuren Akoy MD 96420 steht, zeigt der COMPUTERBILD-Test. Testumfeld: Die Testkriterien waren unter anderem Geschwindigkeit (Arbeits-/ Spielegeschwindigkeit, Startgeschwindigkeit ...), Datenspeicherung (Speicherplatz auf der Festplatte, Lesen verkratzter oder fehlerhafter CD-/DVD-ROMs ...) und Bedienung/ Ausstattung (Tastatur: Handhabung/ Sondertasten, Mausersatz: Handhabung/ Tasten ...).

Ersatz-PC Computer Bild 3/2011 - Bei Aldi gibt's ab dem 20. Januar ein 17-Zoll-Notebook für 599 Euro. Was hat das knapp drei Kilo schwere E7216 alles drauf? COMPUTERBILD hat's getestet.

Twin Spark mobile zeit 4/2008 - Doppelt - ähnlich wie einst bei den Motoren von Alfa Romeo sieht man auch in der Liste der Performance-Bauteile von Dells XPS M1730 einiges zweifach. Nur dass an Stelle von Zündkerzen Speicher, Festplatten, CPUs und Grafikchips treten. Testumfeld: Testkriterien waren unter anderem Ergonomie, Verarbeitung, Handhabung und Leistung.

Notebook GameStar 7/2010 - Testumfeld: Testkriterien waren Spieleleistung, Display und Technik sowie Ausstattung und Erweiterbarkeit.

Dell XPS M1730 PCgo 1/2008 - Das XPS M1730 ist kein Notebook für unterwegs, denn es wiegt inklusive Netzteil im Ziegelsteinformat mehr als sechs Kilogramm.

Samsung R780 Hero PC Magazin 4/2010 - Hero: Diesen Beinamen hat Samsung dem 17-Zoll-Notebook R780 verpasst und ist vermutlich nicht unglücklich über die Assoziation zum Superhelden ‚Roter Blitz‘. ...

Sony Vaio VGN-AR31S PC Magazin 5/2007 - Die Ausstattungsliste des Vaio VGN-AR31S lässt kaum Wünsche offen. Neben den üblichen Schnittstellen wie USB, Firewire oder VGA- und S-Video-Ausgang finden sich weitere sinnvolle Anschlüsse für eine Dockingstation oder ein S-Video-Eingang.

Test Asus G73JH (ATI HD 5870) Gaming-Notebook notebookcheck.com 3/2010 - Über-Gamer? Asus wagt mit dem G73 einen kompletten Neuanfang: Frisches Design, matte Oberflächen, verbessertes Kühlkonzept und DirectX 11 fähige Grafikkarte (HD5870), das sind die Zutaten des 17.3 zölligen Gaming-Boliden. Wir haben den 1400 Euro teuren Gamer auf Herz und Nieren getestet. Testumfeld: Kriterien im Test waren Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Akkulaufzeit, Gewicht, Display, Leistung Spiele/Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck.

HP Envy 17t-j003 notebookcheck.com 8/2013 - Testumfeld: Ein Notebook befand sich im Es erhielt die Endnote „gut“. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck.

Notebook als PC-Ersatz: Sony Vaio VPCEJ3K1E im Test PC-WELT Online 6/2012 - Testumfeld: Getestet und mit „ausreichend“ bewertet wurde ein Notebook. Als Wertungskriterien dienten Geschwindigkeit, Ausstattung, Bildschirm, Mobilität, Tastatur, Umwelt und Gesundheit sowie Service.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema 17''-Laptops. Ihre E-Mail-Adresse:


17-Zoll-Notebooks werden derzeit vor allem als neue Referenzklasse für Multimedia-Notebooks angeboten und mit den dafür notwendigen Komponenten ausgestattet. Dazu gehört ein Bildschirm mit hoher Auflösung, leistungsstarke Doppelkernprozessoren sowie eine Grafikkarte der Oberklasse. Sie eignen sich daher auch als Alternative zum Desktop-PC und für Heimkino-Anlagen.


Notebooks mit einer Displaygröße von 17 Zoll werden zur Zeit vor allem als mobile Multimedia-Geräte beworben. Das große TFT-Display verspricht in der Tat gegenüber den 15-Zoll-Geräten einen wesentlich größeren Komfort bei der Bearbeitung von Bildern oder Videos oder beim Betrachten von Filmen. Gerade für letzteres besitzen die 17-Zoller häufig einen Widescreen-Bildschirm im Format 16x9, seltenere anzutreffen sind dagegen 4x3 und 5x4. Auch im Büroeinsatz ist das Breitbildfromat nützlich, denn gerade Tabellen zum Beispiel lassen sich damit besser anzeigen. Außerdem besitzen 17-Zoll-Bildschirme eine Auflösung von 1280 x 1024 Pixeln, die bei den 15-Zoll-Notebooks nur Modelle im oberen Preissegment erreichen. Sie sind daher eine echte Alternative zum Desktop-PC und taugen, sofern sie mit einem USB- oder TV-Receiver ausgerüstet sind, durchaus als mobiler Ersatz für den heimischen Fernseher. Auch in puncto Leistung sind die Notebooks für Multimedia- oder Heim-Kino-Anforderungen ausgestattet. Als Standard haben sich dabei Doppelkern-Prozessor, 2 Gigabyte Arbeitsspeicher (RAM), eine Festplatte mit mindestens 5400 rpm sowie eine Grafikkarte der Oberklasse etabliert. Wem dagegen aufwändige 3D-Spiele und -Anwendungen unwichtig sind, der kann bei der Grafikkarte getrost Geld sparen und wählt lieber ein Modell der Mittelklasse mit einem eigenen Grafikspeicher von mindestens 256 Megabyte. Einfache Onboard-Chips dagegen sind generell nicht zu empfehlen. Für den Anschluss von Peripheriegeräten wie Maus, Drucker sowie zum Beispiel einer Digitalkamera sind mindestens drei USB-2.0-Anschlüsse unverzichtbar. 17-Zoll-Notebooks sind mit 3 bis 5 Kilogramm eher Schwergewichte, und auch ihre Akkulaufzeiten von 1 bis 3 Stunden machen sie nicht gerade zu Dauerläufern - ganz zu schweigen davon, dass sie wegen ihrer Abmessungen von durchschnittlich 40 x 25 Zentimeter in Flug- und Zugsitzen kaum zu benutzen sind. Nur wer wenig unterwegs ist, dafür aber auf große Rechenleistung und Optik setzt, ist mit einem 17-Zoll-Notebook wirklich gut beraten.