Notebooks 17''

(1.206)

Produktberatung Notebook: Wofür nutzen Sie Ihr Notebook?

Mobil sein
Office & Web
Business
Multimedia
Gaming

Hilfe zur Nutzung

Typ wählen:

Bitte wählen Sie links aus den Optionen aus. Wenn Sie mit der Maus über die Bereiche fahren, erhalten Sie weitere Informationen. Mit der getroffenen Auswahl starten Sie direkt den Produktberater!

Bestenliste
Sortieren nach:  
InsideDV Media-Station ZM 770 (Xeon E3-1231v3, GTX 965M, 4GB RAM, 64GB, 320GB HDD)
1
Inside Multimedia InsideDV MediaStation ZM770 (Xeon E3-1271 v3, GTX 970M, 32GB RAM, 1280GB SSD)

Subnotebook; 17,3"; 3900 g; Prozessorgeschwindigkeit: 3600 MHz

„Die Leistung ist für ein mobiles Gerät sehr hoch, 4K-Videoschnitt kein Problem und die Ausstattung zukunftssicher. Auf der Strecke bleiben im Vergleich mit den stationären Kollegen vor allem die …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

SG7M (i7-4720HQ, GTX 970M, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)
2
MIFcom SG7-M (i7-4720HQ, GTX 970M, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

Gaming-Notebook; 17,3"; 2700 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2600 MHz; Displaytyp: Matt

„... Unser Testgerät hat MIFcom mit einem Intel Core i7-4720HQ bestückt, als Grafikchip dient der GTX 970M von Nvidia. Beide Komponenten sorgen für eine sehr gute 3D-Leistung und belegen 6611 Punkte “

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Weitere Informationen in: PCgo, Heft 6/2015 MIFcom SG7-M Core i7 - GTX 970M Im Praxistest befand sich ein Gaming-Notebook, welches für „sehr gut“ befunden wurde. … zum Test

ROG G751JY-T7009H (90NB06F1-M00770)
3
Asus Republic of Gamers G751JY-T7009H

Gaming-Notebook; 17,3"; 4160 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2500 MHz; Displaytyp: Matt

„... Asus hat bei seinem Neuling fast alles richtig gemacht. Der Bolide ist schick, solide, gut verarbeitet und bietet alle relevanten Anschlüsse. ...“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 11 Meinungen

 

G750JZT4023H
4
Asus G750JZ

Gaming-Notebook; 17,3"; 4500 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; Displaytyp: Matt

„Mit der jüngsten Inkarnation der bekannten ROG-Serie namens G750JZ präsentiert Asus diesmal ein besonders ausgewogenes und gut durchkonstruiertes Notebook für Gamer. Trotz enormer Rechen- und …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 27 Meinungen

 

GT722QE32SR311BW
5
MSI GT72-2QE32SR311BW

Gaming-Notebook; 17,3"; 3820 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2500 MHz; Displaytyp: Matt

„Plus: Sehr schnell; Verhältnismäßig leise. Minus: Groß, schwer, teuer.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

G750JMT4014H
6
Asus G750JM-T4014H

Gaming-Notebook; 17,3"; 3940 g; Akkulaufzeit: 5,5 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2400 MHz; …

„Pro: Übertaktete GeForce GTX 860M auf Maxwell-Basis; Angenehme Temperaturen; Moderate Geräuschkulisse; Beleuchtetes Keyboard; Saubere Verarbeitung ...“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 27 Meinungen

 

17 R 2 (Core i7-4980HQ, GTX 980M, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)
7
Alienware 17 R2 (Core i7-4980HQ, GTX 980M, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

Gaming-Notebook; 17,3"; 3670 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2800 MHz; Displaytyp: Matt

„... Das Gehäuse überzeugt in jeder Hinsicht, allerdings hätten wir uns gefreut, wenn man einfacher an den Akku und die Lüfter herankommen würde. ...“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

GS 70 Stealth Pro (i7-4710HQ, GTX 970M, 16GB RAM, 2x256GB SSD)
8
MSI GS70 Stealth Pro (i7-4710HQ, GTX 970M, 16GB RAM, 2x256GB SSD, 1TB HDD)

Gaming-Notebook; 17,3"; 2300 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2500 MHz; Displaytyp: Matt

„... Der in knalligem Rot oder dezentem Silbergrau lieferbare 17,3-Zöller mit mattem Full-HD-Display wiegt 2,6 kg und ist nur 2,2 cm hoch. Trotzdem liefert das 2200-Euro-Notebook mit Intel Core …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

ROG G751JY-T7058H
9
Asus Republic of Gamers G751JY-T7058H

Gaming-Notebook; 17,3"; 4160 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2500 MHz; Displaytyp: Matt

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 15 Meinungen

 

K735N (Core i7-4790K, GTX 980M, 16GB RAM, 500GB SSD)
10
One K73-5N (Core i7-4790K, GTX 980M, 16GB RAM, 500GB SSD)

Gaming-Notebook; 17"; 3850 g; Prozessorgeschwindigkeit: 4000 MHz; Displaytyp: Matt

„Wer kein Problem mit einem hohen Gewicht und einer dürftigen Akkulaufzeit hat, bekommt mit dem One K73-5N einen der besten 17-Zoll-Gamer auf dem Markt. ...“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
GT 70 2PE Dominator Pro (i7-4800MQ, GTX 880M, 8GB RAM, 3x128GB SSD, 1TB HDD)
11
MSI Dominator Pro GT70-2PE16SR231B

Gaming-Notebook; 17,3"; 3900 g; Akkulaufzeit: 6 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2700 MHz; …

„Das MSI GT72 PE2 Dominator Pro ist ein sehr gut ausgestattetes und extrem flottes Gaming-Notebook für anspruchsvolle Spieler, die mobil bleiben möchten. Einzig der hohe Preis dürfte den Einen oder …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

GigaByte P37X
12
GigaByte P37X

Gaming-Notebook; 17,3"; 2800 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2600 MHz; Displaytyp: Glänzend

Das auf der CES von GigaByte vorgestellte P37X bietet zwei Details, die sich im Notebookbereich meist unvereinbar gegenüber stehen: Einerseits ist es schlank und in Relation zur Größe recht leicht, …

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 1 Artikel

 

ZBook 17 G2 J8Z55ET#ABD
13
HP ZBook 17 G2 (J8Z55ET)

Business-Notebook, Multimedia-Notebook; 17,1"; 3780 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2500 MHz; …

„... Während die Leistungsfähigkeit der hier getesteten Konfiguration regelrecht begeistert, fallen einige Kritikpunkte wie das nervige Displaygeräusch des ...“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

GA-P37X-W1
14
GigaByte P37X-W1

Gaming-Notebook; 17,3"; 2800 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2600 MHz; Displaytyp: Glänzend

„... Die Baseunit aus Aluminium ist solide und bietet gute Wartungsmöglichkeiten, die Chiclet-Tastatur ist komfortabel, das matte IPS-Display ist bereits im ...“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Acer Aspire V Nitro7-791G
15
Acer Aspire V Nitro7-791G

Multimedia-Notebook; 17,3"; 3000 g; Akkulaufzeit: 5 h; Displaytyp: Matt

Solides Multimedia-Notebook Mit dem Aspire V Nitro7-791G bringt Acer einen frisches Notebook der Multimedia-Klasse auf den Markt. Zur Ausstattung zählen dabei ein Display mit Full-HD-Auflösung, ein …

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 30 Meinungen

 

Aspire VN7-791G-759Q (Black Edition)
16
Acer Aspire V Nitro7-791G-759Q (Black Edition)

Multimedia-Notebook; 17,3"; 3000 g; Akkulaufzeit: 5 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2500 MHz; …

„Positiv: helles Display; hohe Systemleistung; gute Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung; hohes Verarbeitungsniveau; auch unter Last kein störendes Lüftergeräusch; gute Laufzeiten bei geringer Last. …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 30 Meinungen

 

Aorus X7 Pro (Intel Core i7-4870HQ, Nividia GeForce GTX 970M SLI, 16GB RAM, 2x 256GB SSD)
17
GigaByte Aorus X7 Pro (i7-4870HQ, GTX 970M SLI, 16GB RAM, 2x 256GB SSD)

Gaming-Notebook; 17,3"; 3080 g; Akkulaufzeit: 2 h; Prozessorgeschwindigkeit: 2500 MHz; …

„Plus: Extrem schnell; Recht dünn und leicht. Minus: Sehr laut/heiß im 3D-Betrieb.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

GL771-JM (Core i7-4710HQ, GTX 860M, 8GB RAM, 128GB SSD, 1TB HDD)
18
Asus GL771JM (i7-4710HQ, GTX 860M, 8GB RAM, 128GB SSD, 1TB HDD)

Gaming-Notebook; 17,3"; 3344 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2500 MHz; Displaytyp: Matt

„Auf der Habenseite des GL771JM stehen der helle, farb- und kontraststarke Bildschirm sowie die auch unter Last sehr gemäßigten Temperatur- und ...“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 4 Meinungen

 

Schenker XMG P704 Pro
19
Schenker XMG P704 Pro

Gaming-Notebook; 17,3"; 4100 g; Akkulaufzeit: 3 h; Displaytyp: Matt

Schenker hat vor kurzem sein Notebook-Portfolio um ein 17,3 Zoll-Modell namens XMG P704 Pro erweitert. Mit an Bord ist ein Panel mit matter Oberfläche und Full-HD-Auflösung, zudem bekommt man eine …

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 1 Artikel

 

Aspire V17 Nitro VN7791G50MV
20
Acer Aspire V Nitro7-791G-50MV

Multimedia-Notebook; 17,3"; 3000 g; Prozessorgeschwindigkeit: 2900 MHz; Displaytyp: Matt

„Das Acer Aspire VN7-791G-50MV bietet seinem Besitzer viel Rechenleistung und ist in der Lage, Computerspiele auf den Bildschirm zu bringen. ...“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Neuester Test: 02.05.2015
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 61


» Alle Tests anzeigen (1.365)

Tests


Testbericht über 2 Desktop-Computer und 1 Notebook

4K-Rohmaterial steht für Filmer bereit und will geschnitten werden. Dafür braucht es die passende Hardware. Wir haben drei potente 4K-Schnittrechner bis 3000 Euro getestet. Testumfeld: Im Praxistest befanden sich drei Windows-Rechner, darunter zwei Desktop-Computer und ein Notebook. Sie wurden in ihrer Funktion …  


Testbericht über 7 Notebooks unterschiedlicher Geräteklassen

Die mobile Welt ist vielfältig geworden: Notebooks mit Touch, ohne Touch, 2-in-1- …  

c't

Testbericht über 6 Gaming-Notebooks

Spieler brauchen leistungsstarke Hardware, doch für aktuelle Blockbuster ist ein Desktop- …  


Ratgeber zu Laptops, 17 Zoll

Für Multimediafans

HP ProBook 470 G2Filme ansehen, Games spielen, Fotos bearbeiten, produktiv sein - Wer hierfür ein Notebook sucht, ist beim 17 Zoll-Format richtig. Auf dem großen Display kommen Multimedia-Inhalte gut zu Geltung, zudem profitiert man von dem großen Screen bei den üblichen Bürojobs. Welche weiteren Charakteristika sind wichtig? Und wie sehen die Preise aus? Ein Überblick.

Ersatz für den Desktop-PC
Generell eignet sich ein Notebook mit 17,3 Zoll-Display bevorzugt als Ersatz für einen Desktop-PC. Das Gehäuse ist groß, unhandlich und schwer (grob ab 2.700 Gramm) - unterwegs nutzen lassen sich die Geräte deshalb kaum. Im Gegenzug machen Filme, Fotos und Spiele auf der stattlichen Displayfläche Spaß, gerade im Vergleich mit kleineren Displays, eta 15,6 oder 14 Zoll. Für Bürotätigkeiten wiederum ist der große Screen ebenfalls vorteilhaft. Man kann mehrere Fenster, Dokumente, Tabellen, Bilder oder Programme nebeneinander öffnen und parallel bearbeiten - ein klarer Pluspunkt, wenn man produktiv sein möchte. Wichtig ist jedoch: Eine Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln sollte das Display bieten. Falls nicht, sind Icons und Schriftbild relativ groß und dem Bild mangelt es an Schärfe.

Hardware bestimmt den Preis
Was die Leistung betrifft, so folgen 17 Zoll-Notebooks den üblichen Gesetzen. Sprich: Die Hardwarequalität steigt mit dem Preis. Einsteigergeräte sind ab ca. 500 EUR zu haben und bieten dafür ein alltagstaugliches Paket, danach geht es allerdings hoch bis weit in den vierstelligen Bereich - etwa wenn eine erstklassige Gaming-Grafik, ein starker Prozessor und eine schnelle SSD verbaut ist. Zu den weiteren Merkmalen zählen im 17 Zoll-Segment ein DVD- oder ein Blu-ray-Brenner, zudem erlaubt das in der Regel dicke Gehäuse den Einbau zahlreicher Anschlussoptionen. Via HDMI und VGA etwa gelangt das Bild zu einem externen Monitor oder Beamer, für Maus, Headset und Co. stehen mehrere USB-Buchsen bereit und die Standard-Schnittstellen Kopfhörerbuchse, Kartenleser sowie LAN und WLAN sind in aller Regel ebenfalls an Bord. Teilweise enthält das Angebot noch weitere Opionen, etwa eine Thunderbolt-Buchse oder mehrerer Audioanschlüsse. Allerdings muss man dafür dann auch das entsprechende Kleingeld auf den Tisch legen.


Produktwissen und weitere Tests zu Notebooks, 17 Zoll

Sechs 17-Zöller im Vergleich - klarer Sieg für MSI Das MSI Megabook GX705-5735BR in einem Direktvergleich von sechs aktuellen 17-Zoll-Notebooks, den die Zeitschrift „Computer“ durchgeführt hat. Das MSI eignet sich, wie auch alle anderen Testkandidaten, aufgrund seiner Größe und Ausstattung problemlos als Ersatz für eine Desktop-PC. Auf dem zweiten Platz rangiert das Acer Aspire 7703Z-424G32MN, das mit dem schnellsten Prozessor im Testumfeld aufwartete.

Drei Gaming-Boliden auf dem Prüfstand Die Tester von HardwareLuxx ließen diesmal drei schwergewichtige 17-Zoll-Gamer-Notebooks durch ihren Benchmark-Parcours rennen und kamen zu dem Schluss, dass der Anwärter auf den Preis-Leistungs-Award, nämlich das MSI Megabook GT725, doch den Award für „excellent hardware“ verdient hatte. Immerhin liegen rund 1.600 Euro zwischen dem MSI und einem Alienware M17 Notebook, für das über 3.000 Euro kalkuliert werden muss.

Schneller Riese Computer Bild 3/2008 - Das erste Aldi-Notebook dieses Jahres klotzt mit 17-Zoll-Bildschirm und 233-Gigabyte-Festplatte. Wie‘s um die Qualität des 899 Euro teuren Akoy MD 96420 steht, zeigt der COMPUTERBILD-Test. Testumfeld: Die Testkriterien waren unter anderem Geschwindigkeit (Arbeits-/ Spielegeschwindigkeit, Startgeschwindigkeit ...), Datenspeicherung (Speicherplatz auf der Festplatte, Lesen verkratzter oder fehlerhafter CD-/DVD-ROMs ...) und Bedienung/ Ausstattung (Tastatur: Handhabung/ Sondertasten, Mausersatz: Handhabung/ Tasten ...).

XPS M1710 PC Action 10/2006 - Dell hat es endlich geschafft und uns ein Testmuster ihres neuen Spieler-Notebooks ins Labor gestellt. Wir habens es für Sie natürlich sofort unseren neuen Testmethoden unterzogen. Testumfeld: Es wurden die Kriterien Ausstattung, Leistung und Eigenschaften getestet.

Samsung Serie 3 350E7C-S08DE Notebook notebookcheck.com 3/2013 - Testumfeld: Auf dem Prüfstand befand sich ein Notebook, das eine „gute“ Endnote erhielt. Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung bei Spielen und Anwendungen sowie Temperatur, Lautstärke und Eindruck dienten als Testkriterien.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema 17''-Notebooks. Ihre E-Mail-Adresse:


17-Zoll-Notebooks werden derzeit vor allem als neue Referenzklasse für Multimedia-Notebooks angeboten und mit den dafür notwendigen Komponenten ausgestattet. Dazu gehört ein Bildschirm mit hoher Auflösung, leistungsstarke Doppelkernprozessoren sowie eine Grafikkarte der Oberklasse. Sie eignen sich daher auch als Alternative zum Desktop-PC und für Heimkino-Anlagen.


Notebooks mit einer Displaygröße von 17 Zoll werden zur Zeit vor allem als mobile Multimedia-Geräte beworben. Das große TFT-Display verspricht in der Tat gegenüber den 15-Zoll-Geräten einen wesentlich größeren Komfort bei der Bearbeitung von Bildern oder Videos oder beim Betrachten von Filmen. Gerade für letzteres besitzen die 17-Zoller häufig einen Widescreen-Bildschirm im Format 16x9, seltenere anzutreffen sind dagegen 4x3 und 5x4. Auch im Büroeinsatz ist das Breitbildfromat nützlich, denn gerade Tabellen zum Beispiel lassen sich damit besser anzeigen. Außerdem besitzen 17-Zoll-Bildschirme eine Auflösung von 1280 x 1024 Pixeln, die bei den 15-Zoll-Notebooks nur Modelle im oberen Preissegment erreichen. Sie sind daher eine echte Alternative zum Desktop-PC und taugen, sofern sie mit einem USB- oder TV-Receiver ausgerüstet sind, durchaus als mobiler Ersatz für den heimischen Fernseher. Auch in puncto Leistung sind die Notebooks für Multimedia- oder Heim-Kino-Anforderungen ausgestattet. Als Standard haben sich dabei Doppelkern-Prozessor, 2 Gigabyte Arbeitsspeicher (RAM), eine Festplatte mit mindestens 5400 rpm sowie eine Grafikkarte der Oberklasse etabliert. Wem dagegen aufwändige 3D-Spiele und -Anwendungen unwichtig sind, der kann bei der Grafikkarte getrost Geld sparen und wählt lieber ein Modell der Mittelklasse mit einem eigenen Grafikspeicher von mindestens 256 Megabyte. Einfache Onboard-Chips dagegen sind generell nicht zu empfehlen. Für den Anschluss von Peripheriegeräten wie Maus, Drucker sowie zum Beispiel einer Digitalkamera sind mindestens drei USB-2.0-Anschlüsse unverzichtbar. 17-Zoll-Notebooks sind mit 3 bis 5 Kilogramm eher Schwergewichte, und auch ihre Akkulaufzeiten von 1 bis 3 Stunden machen sie nicht gerade zu Dauerläufern - ganz zu schweigen davon, dass sie wegen ihrer Abmessungen von durchschnittlich 40 x 25 Zentimeter in Flug- und Zugsitzen kaum zu benutzen sind. Nur wer wenig unterwegs ist, dafür aber auf große Rechenleistung und Optik setzt, ist mit einem 17-Zoll-Notebook wirklich gut beraten.