Notebooks ab 17''

(1.542)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Asus (239)
  • Acer (169)
  • Toshiba (150)
  • HP (142)
  • MSI (104)
  • Schenker (101)
  • Dell (69)
  • Medion (67)
  • Samsung (60)
  • Alienware (39)
  • Apple (14)
  • mehr…
  • Sony Vaio (55)
  • Acer Aspire (131)
  • Toshiba Satellite (95)
  • HP Pavilion (77)
  • Schenker mySN (38)
  • Packard Bell EasyNote (33)
  • Toshiba Qosmio (33)
  • Medion Akoya (30)
  • Dell Inspiron (26)
  • mehr…
  • Ultrabook (1)
  • Gaming-Notebook (407)
  • Subnotebook (2)
  • Multimedia-Notebook (704)
  • Business-Notebook (30)
  • Office-Notebook (226)
  • Matt (446)
  • Spiegelnd (396)
  • Touchscreen (15)
  • 3D (22)
  • Kein Betriebssystem (14)
  • Windows 7 (483)
  • Windows 8 (268)
  • Windows 10 (136)
  • Mac OS X (3)
  • Linux (3)
  • Beleuchtete Tastatur (311)
  • Dockingstation (1)
  • Fingerabdrucksensor (132)
  • Subwoofer (123)
  • TV-Tuner (5)
  • Kartenleser (973)
  • Trackpoint (7)
  • Webcam (1.125)
  • Ziffernblock (902)
  • AMD-CPU (43)
  • Intel-CPU (586)
  • AMD-Grafik (82)
  • Nvidia-Grafik (428)
  • SSD (270)
  • Hybrid-Festplatte (63)
  • Alle Convertibles (4)
  • Umklapptastatur (4)

Produktwissen und weitere Tests zu Notebooks 17 Zoll

Test: ASUS K73BY-TY003V - Ein kühler Riese notebookinfo.de 6/2011 - Das gibt's nicht alle Tage: Ein Einsteiger-Notebook mit 17-Zoll-Display. Dazu gesellen sich ein AMD-Zweikernprozessor mit integriertem Grafikchip und eine separate Grafikkarte. Als Multimedia-Notebook geht das Notebook deswegen jedoch nicht gleich durch. Arbeiten macht damit aber trotzdem Spaß.

MacBook-Flaggschiff im Test MAC LIFE 5/2009 - Apple hat sich mit der Neuauflage des MacBook 17" viel Zeit gelassen, aber das Ergebnis soll sich sehen lassen: schnelleres Arbeiten, besserer Bildschirm, deutlich längere Akkulaufzeit als beim Vorgänger. Wir haben getestet, was an Apples großen Worten dran ist.

MacBook Pro 17 Zoll MacUp 1/2009 - Das aktuelle MacBook Pro 17 Zoll hat Apple nur minimal überarbeitet. Wir sagen, warum es trotzdem für den einen oder anderen Anwender interessant ist.

Penryn für mehr Power MAC LIFE 5/2008 - Apple hat die MacBook-Serie erneut überarbeitet. Können MacBook-Käufer der ersten Stunde langsam über ein Update nachdenken?

Dell XPS M1730 PCgo 1/2008 - Das XPS M1730 ist kein Notebook für unterwegs, denn es wiegt inklusive Netzteil im Ziegelsteinformat mehr als sechs Kilogramm.

Notebook GameStar 7/2010 - Testkriterien waren Spieleleistung, Display und Technik sowie Ausstattung und Erweiterbarkeit.

Notebook GameStar 8/2009 - Testkriterien waren unter anderem Spieleleistung, Display und Technik.

Dell Inspiron 9400 Notebook Organizer & Handy 8-9/2006 - Im Mai haben wir das Inspiron 9400 von Dell schon einmal getestet. Damals handelte es sich um eine besonders preiswerte Variante. Nun testen wir das 17-Zoll-Notebook mit schnellerem Prozessor und 3D-Grafikchip. Die Frage ist: Lohnt sich der Aufpreis?

Schenker M570U Core Duo PC Games Hardware 9/2006 - Schenker bietet ein günstiges Notebook mit Geforce Go 7900 und Core Duo an. Wir haben den Zwillingsbruder des Cyber System X17 im Labor genauer untersucht. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.

Designer-Notebook für Spielefans Focus Online 6/2012 - Focus Online testete ein Notebook, vergab jedoch keine Endnote.

Schenker XMG U702 (Clevo P570WM) Notebook notebookcheck.com 11/2012 - Ein Gaming-Notebook wurde begutachtet und mit der Note „gut“ beurteilt. Testkriterien waren Temperatur, Lautstärke, Eindruck, Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz und Konnektivität sowie Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele und Leistung Anwendungen.

Testbericht BEMI CW1710 / Clevo M570A notebookcheck.com 12/2005 - Mit dem BEMI M570A kommt eine neue ‚Spielmaschine‘ auf den Markt. Wie klingt das: ATI Mobility Radeon X800 XT 256MB, Intel Pentium M 2,00 Ghz, 2048 MB RAM, 100 GB Festplatte und 115 Watt Leistungsaufnahme?

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Laptops 18 Zoll.

18-Zoll-Notebooks

17-Zoll-Notebooks werden derzeit vor allem als neue Referenzklasse für Multimedia-Notebooks angeboten und mit den dafür notwendigen Komponenten ausgestattet. Dazu gehört ein Bildschirm mit hoher Auflösung, leistungsstarke Doppelkernprozessoren sowie eine Grafikkarte der Oberklasse. Sie eignen sich daher auch als Alternative zum Desktop-PC und für Heimkino-Anlagen. Notebooks mit einer Displaygröße von 17 Zoll werden zur Zeit vor allem als mobile Multimedia-Geräte beworben. Das große TFT-Display verspricht in der Tat gegenüber den 15-Zoll-Geräten einen wesentlich größeren Komfort bei der Bearbeitung von Bildern oder Videos oder beim Betrachten von Filmen. Gerade für letzteres besitzen die 17-Zoller häufig einen Widescreen-Bildschirm im Format 16x9, seltenere anzutreffen sind dagegen 4x3 und 5x4. Auch im Büroeinsatz ist das Breitbildfromat nützlich, denn gerade Tabellen zum Beispiel lassen sich damit besser anzeigen. Außerdem besitzen 17-Zoll-Bildschirme eine Auflösung von 1280 x 1024 Pixeln, die bei den 15-Zoll-Notebooks nur Modelle im oberen Preissegment erreichen. Sie sind daher eine echte Alternative zum Desktop-PC und taugen, sofern sie mit einem USB- oder TV-Receiver ausgerüstet sind, durchaus als mobiler Ersatz für den heimischen Fernseher. Auch in puncto Leistung sind die Notebooks für Multimedia- oder Heim-Kino-Anforderungen ausgestattet. Als Standard haben sich dabei Doppelkern-Prozessor, 2 Gigabyte Arbeitsspeicher (RAM), eine Festplatte mit mindestens 5400 rpm sowie eine Grafikkarte der Oberklasse etabliert. Wem dagegen aufwändige 3D-Spiele und -Anwendungen unwichtig sind, der kann bei der Grafikkarte getrost Geld sparen und wählt lieber ein Modell der Mittelklasse mit einem eigenen Grafikspeicher von mindestens 256 Megabyte. Einfache Onboard-Chips dagegen sind generell nicht zu empfehlen. Für den Anschluss von Peripheriegeräten wie Maus, Drucker sowie zum Beispiel einer Digitalkamera sind mindestens drei USB-2.0-Anschlüsse unverzichtbar. 17-Zoll-Notebooks sind mit 3 bis 5 Kilogramm eher Schwergewichte, und auch ihre Akkulaufzeiten von 1 bis 3 Stunden machen sie nicht gerade zu Dauerläufern - ganz zu schweigen davon, dass sie wegen ihrer Abmessungen von durchschnittlich 40 x 25 Zentimeter in Flug- und Zugsitzen kaum zu benutzen sind. Nur wer wenig unterwegs ist, dafür aber auf große Rechenleistung und Optik setzt, ist mit einem 17-Zoll-Notebook wirklich gut beraten.