Mini-Lautsprecher

(353)
Sortieren nach:  
JBL Voyager
1
JBL Voyager

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; 2.1-System, Stereo-System; Features: …

„Eine Lösung für den Hausgebrauch und den mobilen Einsatz hat JBL mit dem Voyager parat, der zwei Lautsprecher in einem bietet. Das schicke runde Audiosystem verfügt über einen äußeren und einen …“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 1 Meinung

 

xq B20
2
xqisit xqB20

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Features: Akku-/Batteriebetrieb, Bluetooth

Angesichts seiner Größe ist die Qualität der Wiedergabe erstaunlich gut. Dabei kommen sowohl Bässe als auch Höhen nicht zu kurz. Wer also draußen lauter Musik hören möchte, erhält hier ein Modell, das sich für diese Zwecke eignet.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 5 Meinungen

 

Bluebeat GSB500
3
Grundig GSB 500

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Stereo-System; Features: Akku-/Batteriebetrieb, Bluetooth

Grundigs Bluetooth-Box GSB 500 versorgt jeden Raum in der Wohnung mit Sound. Für den Outdooreinsatz ist sie aber nicht widerstandsfähig genug.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 70 Meinungen

 

 
Music Man Mini Soundstation
4
Technaxx MusicMan Mini Soundstation

Mini-Lautsprecher

Mit gerade einmal 111 Gramm ist der MusicMan ein Leichtgewicht. Er fällt optisch auf und ist wertig verarbeitet. Bei der Handhabung treten nur wenig Probleme auf. Die Funktionstasten sind gut bedienbar. Allerdings reagiert der Soundwürfel manchmal etwas langsam. Der Klang ist durchaus ordentlich. Jedoch merkt man, dass Technaxx bei der Zielgruppe auf Hörer abzielt, die kräftige Bässe bevorzugen. Darunter leidet ein wenig die Wiedergabe von Gesangsstimmen. Bei Maximallautstärke lässt die Musik jegliche Details vermissen und wirkt sehr breiig.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 976 Meinungen

 

Fidelio P9WHT/10
5
Philips Fidelio P9

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Stereo-System; Features: Akku-/Batteriebetrieb, LAN, …

Mit dem Philips Fidelio P9 kann man nicht viel falsch machen. Der mit einem Akku betriebene aktive Funklautsprecher ist ideal dafür geeignet, um auch auf Reisen oder am Strand Musik zu genießen. Dabei kann sich der Klang des Modells mehr als hören lassen. Praktisch gegen Verschmutzungen ist die mitgelieferte Lederabdeckung.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 26 Meinungen

 

SBT30/00
6
Philips SBT30

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Features: Akku-/Batteriebetrieb, Bluetooth

Philips‘ SBT30 hebt sich durch das ungewöhnliche und solide Design von der Konkurrenz ab und ist zudem leicht zu transportieren. Die Akkulaufzeit ist ordentlich. Allerdings besteht bei Sound und Bass noch Verbesserungsbedarf. Mangels Netzteil kein Kabelbetrieb möglich.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 153 Meinungen

 

PSS 990BT
7
IconBIT PSS990BT

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Features: Akku-/Batteriebetrieb, NFC, Bluetooth

Diese passiv arbeitende Mini-Box sorgt dank sehr gutem Akku für lang anhaltendes Musikvergnügen. Bedientechnisch legt sie dem Nutzer keine Steine in den Weg. Praktisch: Ist noch Saft im PSS990BT, kann damit auch das Handy aufgeladen werden.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 25 Meinungen

 

Youga Cologne
8
Youga Cologne

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Features: USB, Akku-/Batteriebetrieb

„Klingt gut, kostet wenig und ist ultrakompakt sowie robust: Der Youga Cologne bietet zahlreiche Vorteile. Zwar ist er nicht für die drahtlose Musiksignalübertragung mittels Bluetooth ausgelegt, …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Edifier Luna Eclipse
9
Edifier Luna Eclipse

Computer-Lautsprecher, Mini-Lautsprecher; Stereo-System; Features: Bluetooth

„... Die akustische Trennung der Lautsprecher übernimmt eine sogenannte aktive Weiche, die dafür sorgt, dass der ... Bass sich nicht an hohen Tonlagen verschlucken muss. ... Den aktiv angesteuerten …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 10 Meinungen

 

Speaker 2 go
10
Loewe Speaker 2go

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Stereo-System; Features: Akku-/Batteriebetrieb, NFC, …

Schon alleine aufgrund des hübschen Designs bietet sich der Speaker 2go als passender Klanggeber für Mobilgeräte wie Handys oder Tablets an. Der Sound der Bluetooth-Box überzeugt ebenfalls.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 70 Meinungen

 

 
SRS-X5B
11
Sony SRS-X5

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; 2.1-System, Stereo-System; Features: NFC, Bluetooth

„Die Zahl der mobilen Musikquader nimmt zu, dadurch ist der Wettbewerb hart, was dem Kunden wiederum zugute kommt. Sony stellt sich mit dem SRS-X5 sowohl den technischen als auch den preislichen …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 17 Meinungen

 

JBL Pulse
12
JBL Pulse

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Stereo-System; Features: Akku-/Batteriebetrieb, NFC, …

„JBL bietet mit dem Pulse einen konkurrenzlosen Bluetooth-Lautsprecher an. Konkurrenzlos deshalb, weil er sehr kompakte Abmessungen mit einer LED-basierten Lichtshow verbindet, und zwar auf eine …“

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 29 Meinungen

 

Beatblocc B 300
13
Lasmex Beatblocc B300

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Stereo-System; Features: Akku-/Batteriebetrieb, Bluetooth

Der Beatblocc wird einfach per Druck auf den Multifunktionsschalter innerhalb kürzester Zeit mit Mobilgeräten per Bluetooth verbunden. Der Klang ist dabei rauschfrei und recht ausgewogen. Nur die Mitten sind stärker betont.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte

 

Addon T 10
14
Audio Pro Addon T10

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Stereo-System; Features: Bluetooth

Mit dem Addon T10 erhält der Käufer ein leicht bedienbares und kompaktes Soundsystem, dass in Sachen Klang starke Leistungen vollbringt. Mit Hilfe des Tragegriffs lässt sich das Gerät gut transportieren, aber auch stationär macht es sich gut. Die Schnittstellenauswahl ist vielfältig.

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 1 Meinung

 

AS 360
15
Philips AS360

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Stereo-System; Features: Akku-/Batteriebetrieb, Bluetooth

„Philips bleibt mit dem Bluetooth-Lautsprecher AS 360 seiner Tradition treu, neben den Apple Devices auch die vielen Android-Geräte zu unterstützen. Die Vielseitigkeit setzt sich bei der …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 40 Meinungen

 

Sound Link Mini Bluetooth Speaker
16
Bose SoundLink Mini Bluetooth Speaker

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Stereo-System; Features: Akku-/Batteriebetrieb, Bluetooth

Der Klang des SoundLink Mini Bluetooth Speaker dringt trotz der äußerst kompakten Maße in jede Ecke des Raums und zeigt dabei viel Volumen. Hier kann der Bose sogar mit größeren Vertretern locker mithalten.

Vergleichen
Merken

24 Testberichte | 909 Meinungen

 

Sound Link Bluetooth Speaker III
17
Bose SoundLink Bluetooth Speaker III

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Stereo-System; Features: Akku-/Batteriebetrieb, Bluetooth

„... Das Ganze ist verpackt in ein solides, aber etwas angestaubt wirkendes Kofferradio-Gehäuse. ... Zumindest in Sachen Lautstärke legt der Bluetooth Speaker III noch eine Schippe drauf. Besser als …“

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 1 Artikel

 

Ultimate Ears Boom
18
Ultimate Ears Boom

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Stereo-System; Features: Akku-/Batteriebetrieb, NFC, …

Pegelfest, klanglich sehr gut und mit vielen Funktionen präsentiert sich Logitechs UE Boom. Der Funklautsprecher ist sehr gut verarbeitet und sein Geld definitiv wert. Ausprobieren empfohlen!

Vergleichen
Merken

12 Testberichte | 87 Meinungen

 

ToughSpeaker
19
Freecom Tough Speaker

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Features: USB, Akku-/Batteriebetrieb, Bluetooth

„... mit einem Saugfuß ausgestattet, findet er auf allen glatten Flächen Halt, das Gerät selbst besteht aus einem Silikonmaterial. Alle Anschlüsse sind sorgfältig abgedeckt, sodass keine Feuchtigkeit …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 25 Meinungen

 

SpeedLink Tonos
20
SpeedLink Tonos

Funklautsprecher, Mini-Lautsprecher; Stereo-System; Features: USB, Akku-/Batteriebetrieb, NFC, …

„... In gut verarbeitetem schwarz-weißen Plastik gehalten, bietet er mit einer Leistung von fünf Watt und einer Akkulaufzeit von 16 Stunden genug Kraft, um auch längere Gartenpartys mit Musik zu …“

Vergleichen
Merken

6 Testberichte | 7 Meinungen

 

Neuester Test: 05.09.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18


Ratgeber zu Mini-Boxen

Mini-Boxen für daheim und unterwegs

Mini-Lautsprecher Cambridge Audio Minx GoBei Mini-Lautsprechern ist der Name Programm: Die bisweilen als „Brüllwürfel“ verschrieenen Geräte sind sehr kompakt, deshalb können sie problemlos umgestellt und sogar im Rucksack verstaut werden. Meist wird ein Verstärker nebst Akku verbaut, damit man die Boxen unterwegs nutzen und trotzdem relativ laut Musik hören kann. Im Trend liegen Bluetooth-Lautsprecher zur drahtlosen Audio-Wiedergabe.

Interne Verstärker
Natürlich ist es in gewisser Weise eine Frage der persönlichen Haltung, was man als „mini“ bezeichnet und was nicht. Allein auf die Größe bezogen ist der Übergang vom Mini- zum Regal- oder Kompaktlautsprecher fließend. Doch während man Regallautsprecher in der Regel mit einem HiFi-Verstärker kombiniert, empfehlen sich aktive Mini-Lautsprecher vor allem für den Einsatz am Computer, am Notebook, am Tablet, am Smartphone oder am MP3-Player. Aktiv meint in diesem Fall: Man kann die Signale direkt zuspielen, denn sie werden intern verstärkt. Auch unterwegs sind eingebaute Verstärker praktisch, wobei die portablen Varianten mit Batterien oder internen Akkus betrieben werden. Passive Lautsprecher für den mobilen Einsatz, die mangels interner Verstärkung nicht den Pegel aktiver Boxen erreichen, findet man heutzutage kaum noch. Oft gelangen die Signale über einen Aux-Eingang zur Box, doch es geht auch anders: Immer beliebter werden Modelle, die man drahtlos via Bluetooth mit Signalen versorgt. Seltener – zumindest bei Mini-Lautsprechern – sind Varianten mit LAN oder WLAN für Musik aus dem Netz.

Drahtlos via Bluetooth
Streaming-Lautsprecher im Mini-Format, die per LAN oder WLAN Musik vom Rechner, vom Tablet oder vom Smartphone empfangen, sind rar gesät. Hinzu kommt: Für den mobilen Einsatz müssten solche Boxen den WiFi-Direct-Standard unterstützen, sprich: ein eigenes drahtloses Netzwerk aufbauen können, schließlich gibt es im Park, am Strand oder auf dem Campingplatz keinen Router. Hier sind Mini-Lautsprecher mit Aux-Eingang oder eingebautem Bluetooth praktischer, wobei Letztgenannte besonders hoch im Kurs stehen, denn immer mehr Menschen nutzen einen Player, ein Mobiltelefon oder ein Tablet mit Bluetooth-Funktionalität. Bedenken sollte man, dass die Reichweite der Verbindung bei rund zehn Metern liegt – ohne Wände, Decken und andere feste Hindernisse. Sind die Geräte weiter voneinander entfernt, bricht die Verbindung ab. Wer die Wiedergabe direkt am Lautsprecher steuern will, sollte auf das Bluetooth-Profil AVRCP achten. Hat der Mini-Lautsprecher außerdem ein Mikrofon an Bord und unterstützt die Profile HFP und HSP, dann kann man ihn als Freisprecheinrichtung an einem Mobiltelefon nutzen.


Produktwissen und weitere Tests zu Miniboxen

Mini-Box für Gitarrenfreunde Der MP3 Amp sieht aus wie die Miniaturversion eines Gitarrenverstärkers. Wer seinem iPod (oder generell seinem MP3 Player) einen stylischen Nachbarn zur Seite stellen will, der könnte an diesem Lautsprecher durchaus Gefallen finden.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Miniaturlautsprecher. Ihre E-Mail-Adresse:


Mini-Lautsprecher finden mit Vorliebe bei Computern und als Erweiterung für MP3-Player wie den iPod Verwendung. Zusammen mit einem Mini-Subwoofer können sie aber auch qualitativ hochwertige Subwoofer-Satelliten-Systeme und sogar Surround-Lautsprechersysteme für den Heimkinoeinsatz darstellen. Wichtig sind 2- oder noch besser 3-Wege-Systeme.


Nicht immer müssen es gleich große Standlautsprecher sein, damit der ausgegebene Sound auch das Ohr in Verzückung versetzt. Kleine Mini-Lautsprecher besitzen mittlerweile eine ausgesprochen hohe Qualität und können kleine bis mittlere Räume problemlos mit kraftvollem Klang füllen. Dabei ist es prinzipiell unerheblich, ob die Mini-Lautsprecher als Computer-Lautsprecher, als Ergänzung für den iPod oder im Rahmen einer Mini-HiFi-Anlage zum Einsatz kommen. Im Gegenteil: Längst gibt es ganze Subwoofer-Satelliten-Systeme, welche auch den Bass spezialisiert und damit in hoher Qualität wiedergeben können. Dabei besitzen einige Lautsprechersysteme erstaunlich hohe Pegelreserven, die man in solchen, kaum Kaffeebecher-großen, Lautsprechern nie erwartet hätte. Daher finden in kleineren Räumen Mini-Lautsprecher auch ihm Rahmen einer Heimkinoanlage Verwendung. Ihre Leistung reicht für die Beschallung des Raumes vollkommen aus, und durch ihre kompakte Bauweise können sie je nach Bedarf ausgerichtet werden. So verwundert es auch nicht, dass es selbst ausgewachsene Surround-Lautsprechersysteme mit Mini-Lautsprechern gibt. Doch gleich, wofür die Mini-Lautsprecher genutzt werden, auf eines sollte in jedem Fall geachtet werden: Es sollte sich immer zumindest um 2-Wege-Systeme handeln, bei denen hoch- und niederfrequente Töne getrennt voneinander abgegeben werden. Ein einzelner, etwas größerer Subwoofer ist ebenso Pflicht, da gerade bei tiefen Bassfrequenzen ein ausreichend großes Gehäuse als Resonanzkörper notwendig ist. 3-Wege-Systeme dagegen sind bei Mini-Lautsprechern ausgesprochen selten, stellen aber das Optimum dar.