Mini-Lautsprecher

207

Top-Filter Hersteller

  • Bose Bose
  • JBL JBL
  • Anker Anker
  • Philips Philips
  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Mi Round Bluetooth Speaker 2 von Xiaomi, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Urban Monkeys Bikeez von Easypix, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Chant Mini von House of Marley, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    House of Marley Chant Mini

    Mono-System; Bauweise: Passivmembran

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: GO 2 von JBL, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    JBL GO 2

    Mono-System; Bauweise: Passivmembran

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Wonderboom von Ultimate Ears, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Ultimate Ears Wonderboom

    Mono-System; Bauweise: Geschlossen

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: MuVo 2C von Creative, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Creative MuVo 2C

    Mono-System; Bauweise: Passivmembran; USB-Wiedergabe vom PC

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: SRS-XB10 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Sony SRS-XB10

    Mono-System; NFC

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Mi Bluetooth Speaker Basic 2 von Xiaomi, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: SoundLink Micro von Bose, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Bose SoundLink Micro

    Mono-System

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: BeoPlay A1 von Bang & Olufsen, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Bang & Olufsen BeoPlay A1

    Mono-System; USB-Wiedergabe vom PC

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Roll von Ultimate Ears, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Ultimate Ears Roll

    Mono-System

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: MP280 von Edifier, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Edifier MP280

    Stereo-System; NFC; Powerbank

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: D Solid von Dockin, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    Dockin D Solid

    Mono-System; NFC

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Aquapod von Boompods, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    Boompods Aquapod

    Mono-System

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Canz Plus  von 808Audio, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    808Audio Canz Plus

    Mono-System

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Pocket Hive von KitSound, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    KitSound Pocket Hive

    Stereo-System; NFC

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Clip+ von JBL, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    JBL Clip+

    Mono-System

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: GO von JBL, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    JBL GO

    Mono-System; Bauweise: Geschlossen

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: BT10 - Rubik's Cube von BigBen Interactive, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Roll 2 von Ultimate Ears, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
    Ultimate Ears Roll 2

    Mono-System

Neuester Test: 18.09.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Mini-Lautsprecher Testsieger

Tests

Ratgeber zu Mini-Boxen

Klangunterhaltung für unterwegs

Stärken

  1. gut für Ausflüge geeignet
  2. klein und handlich
  3. oft robust
  4. immer mit Aux-Anschluss

Schwächen

  1. meist Mono-Lautsprecher
  2. Einschränkungen im Bassbereich
  3. im Vergleich ärmer an Klangdetails

Wie schneiden Mini-Lautsprecher in Tests ab?

In Vergleichstests wirft man Bluetooth-Lautsprecher verschiedener Größen in eine Waagschale, da es keine konkrete Abgrenzung zu den Großformaten gibt. Darum legen Tester hier die gleichen Maßstäbe an, wie bei Bluetooth-Speakern normalen Formates. Unter Käufern gibt es eine erhöhte Nachfrage nach Mini-Lautsprechern, weshalb es uns als Redaktion wichtig erscheint, für den Kunden hier dennoch eine Unterscheidung vorzunehmen. Mini-Speaker sind faust- bis tassengroß und werden sehr häufig getestet.

Das wichtigste Kriterium bei Audioprodukten ist immer der Sound, da machen kleine Bluetooth-Lautsprecher keine Ausnahme. Klingt der Speaker besonders ausgewogen? Kann man Höhen, Mitten und Tiefen gut voneinander unterscheiden? Liefert er ein anständiges Bassfundament? Lautet die Antwort „ja“, vergibt das Testmagazin im Klang auch gute Noten.

Der Fokus liegt außerdem auf der Ausstattung und den Extras. Wird der Mini-Lautsprecher über USB mit Strom versorgt und liegt der passende Stromadapter dem Lieferumfang bei? Sind Bluetooth-Funktionen wie NFC für ein vereinfachtes Koppeln an Bord? Kommt er mit Extras, wie zum Beispiel Lichteffekten oder einem integrierten Radio? Die Topnote erhält der Speaker nicht für das Maximum an Ausstattungselementen, sondern vor allem für ihre Qualität. Sind zwei, drei Elemente dabei und funktionieren diese gut, dann werden sie als wichtige Pluspunkte gewertet.

Wichtig sind außerdem die Robustheit und die Mobilität (oft zusammen bewertet). Ist der Akku ausdauernd genug? Ist das Gehäuse stabil und mit Staub- oder Spritzwasserschutz vielleicht für Ausflüge ins Freie geeignet? Hier gilt: Je robuster und je mobiler, desto besser die Bewertung.

Wie klingen Mini-Bluetooth-Lautsprecher?

Bang & Olufsen BeoPlay A1 Mini-Lautsprecher mit starkem Stereo-Sound: Beoplay A1 (Bildquelle: amazon.de)

In einem kleineren Gehäuse finden nur kleine Treiber Platz und davon auch meist nur einer. Das hat zur Folge, dass die meisten Speaker dieser Art nur monophon wiedergeben. In der Regel mangelt es dadurch etwas an Räumlichkeit im Vergleich zu einem Stereo-Lautsprecher. Auch was den Klang selbst angeht, sollte man nicht vom Optimum ausgehen, da der Fokus beim Kleinformat neben dem Sound eben auch auf der Portabilität liegt. Experten sind dennoch überrascht, was die „Kleinen“ klanglich zu leisten vermögen. Exemplarisch für einen dennoch guten Sound bei kleinen Abmessungen steht zum Beispiel der BeoPlay A1. In den allermeisten Fällen mangelt es etwas an Bässen und Details. Selten kommt mehr Klangpower als 5 Watt RMS aus der Box. Wer aber bereit ist, diese Kompromisse einzugehen, wird mit hoher Mobilität belohnt.

Welche Extras bringen die kleinen Bluetooth-Lautsprecher mit?

Oft beschränken sie sich auf wenige Eigenschaften, was vor allem der kleinen Größe geschuldet ist. Gleichzeitig bedeutet das aber nicht, dass sie hier nichts leisten. Die Features sind unterschiedlich verteilt, man muss also schauen, wo die eigenen Präferenzen liegen.

Nahezu immer dabei: Der Aux-Anschluss, der ein Zuspielen der Audiosignale via Klinkenkabel möglich macht. Mittlerweile ist auch der Titelsprung bei der Bluetooth-Wiedergabe bei immer mehr Modellen über eine Tastensteuerung möglich. Ansonsten bieten sie eine breite Palette an Extras: Kartenleser, integrierte Radios oder Schutz vor eindringendem Wasser. Eine Powerbankfunktion bringen sie jedoch fast niemals mit.

Mini-Lautsprecher mit hoher Watt-Leistung

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Bang & Olufsen BeoPlay A1 Gut(2,4)
2 Anker SoundCore Motion Q
3 Sony SRS-XB10 Gut(2,1)

Welche Vorteile bieten Mini-Lautsprecher im Vergleich zu Standard-Bluetooth-Lautsprechern?

Der Hauptvorteil liegt in der Mobilität. Sie sind klein und passen in fast jede Tasche. In ihrer Akkuleistung unterscheiden sie sich ein wenig. Hier muss man schon etwas recherchieren, um die leistungsstarken Modelle zu finden. Aber es gibt auch kleinformatige Bluetooth-Speaker mit Laufzeiten im zweistelligen Bereich, die teilweise gar die 20-Stunden-Marke knacken. Wenn diese mit stabiler Außenhülle kommen und zudem einen Staub- oder Spritzwasserschutz mitbringen, sind sie besonders für Ausflüge geeignet, wie der Verkaufsschlager UE Roll 2 in Tests unter Beweis stellt. Sind sie wasserdicht, machen sie auch in der Dusche eine gute Figur.

Zur Mini-Lautsprecher Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Miniboxen

  • Klingender Pilz
    Tablet und Smartphone 3/2014 Nach wie vor soll es ja Zeitgenossen geben, die mit Vorliebe unter der Dusche ihre musikalischen Ambitionen ausleben. Alternativ können Sie jetzt einen der bunten Wearables von Bull-Products mit ins Bad nehmen.Im Check befand sich ein Lautsprecher, der mit 5 von 6 Punkten bewertet wurde. Testkriterien waren Klang, Bedienung und Ausstattung.
  • Klingendes Anhängsel
    Tablet und Smartphone 2/2014 Das ist tatsächlich neu: Der Bluetooth-Speaker xqB20 von xqisit kann locker am Handgelenk getragen werden.Ein Lautsprecher wurde dem Praxistest unterzogen, jedoch nicht benotet. Als Testkriterien dienten Klang, Bedienung und Ausstattung.
  • JBL GO: Ultramobiler Bluetooth Lautsprecher
    Lautsprecher.org 5/2015 Im Praxischeck war ein Bluetooth-Lautsprecher. Das Produkt erhielt eine „befriedigende“ Bewertung. Bewertungskriterien waren Klangqualität, Bedienung, Design, Verarbeitung, Akkulaufzeit, Reichweite sowie Funktionsumfang und Pairing.
  • Rundling
    Tablet und Smartphone 2/2013 (Juni-August) Dem Klang der meisten Smartphones und Tablets sollte man mit externen Lautsprechern auf die Sprünge helfen. Das haben viele Zubehörfirmen erkannt, und seither gibt es sie in Würfel-, Quader- oder anderer geometrischer Ausführung zu kaufen.Ein Mini-Lautsprecher wurde anhand der Kriterien Klang, Praxis und Ausstattung getestet. Eine abschließende Benotung erfolgte jedoch nicht.
  • Für alle Fälle ...
    PLAYER 4/2012 (Oktober/November) Snacks – check, Picknickdecke – check, Volleyball – check, Kühlbox mit Getränken – check! Was fehlt noch? Genau – Musik! So lässt sich der späte Hochsommer in vollen Zügen genießen. Was packen wir in unsere Tasche? Klar, den Bluetooth-Aktivlautsprecher M-500 BT von Muse.Es wurde ein Lautsprecher getestet, der keine Endnote erhielt.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Minilautsprecher.