Party-​Laut­spre­cher Test: Guter, lau­ter Sound, Top-​Akku

Partyboxen werden im Test gut bewertet, wenn sie sauber klingen, laut spielen, lange durchhalten und viele Ausstattungselemente mitbringen.
Dort wo der Klang einer Bluetooth-Box nicht mehr ausreicht, springen Party-Lautsprecher in die Bresche. Sie sind in der Lage größere Räume mit vielen Menschen zu beschallen, schmeißen sogar eine komplette Party selbst. Oft sind viele praktische Extras an Bord: Zur obligatorischen Bluetooth-Funktion gesellen sich Karaoke-Modi, Equalizer, CD-Slots oder USB-Anschlüsse. Zu den wichtigsten Features zählen Lichteffekte in unterschiedlichen Farben, die sich je nach Einstellung sogar soundaktiv, also synchron zur Musik verhalten. Damit der Transport einfach erfolgt, sind oft Rollen und Tragegriffe angebracht. Akkus, nicht in alle, aber in viele Geräte integriert, erlauben den Einsatz draußen. Inzwischen haben zahlreiche namhafte Hersteller aus dem Audiobereich Partyboxen im Angebot, etwa JBL, Sony, Medion oder Lenco.
Wie in vielen anderen Kategorien, steigt mit der Leistung auch der Preis. Das gilt hier insbesondere für den Klang: Je höher die Nennleistung (in Watt), die als Indikator für Klangkraft und Lautstärke gilt, desto mehr kostet die Box. Teurere Partybeschaller halten in der Regel auch etwas länger durch, denn die Akkuleistung wird mit dem Preis besser. Greifen Sie tiefer in die Tasche, nimmt tendenziell auch die Liste an Funktionen zu. Jenseits der 400 Euro finden sich Exemplare mit starkem Klang, hoher Ausdauer und satter Ausstattungsliste.
Die Kacheln führen zu der passenden Bestenliste. Diese enthält top bewertete Produkte aus unabhängigen Tests und Meinungen.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 58 weitere Magazine

Alle Party-Lautsprecher ansehen

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Party Soundsysteme

Par­ty­be­schal­lung im Kom­pakt­for­mat

Stärken

Schwächen

Partylautsprecher Soundboks 4 Große Boxen, große Akkus. Hier am Beispiel der Soundboks 4 mit Spritzwasserschutz. (Bildquelle: amazon.de)

Wie werden Partyboxen getestet und was zeichnet die Testsieger aus?

Was man bei Feiern, Musik- oder Sportveranstaltungen, Straßenumzügen, der Bandprobe oder einem Festival braucht, vereinen Partyboxen in einem Gehäuse. In den Tests der Fachmagazine stehen vier Kriterien im Fokus: Zunächst natürlich die Qualität der Wiedergabe, also der Klang. Gute Partyboxen spielen weitgehend neutral, ausgewogen, dynamisch und erreichen eine hohe Lautstärke. Bei den Besten sind Schalldruckpegel von bis zu 120 Dezibel drin – für eine Party reicht das locker, selbst im größeren Kreis. Auch die Mobilität ist wichtig: Lässt sich der Lautsprecher problemlos von A nach B transportieren, am besten vielleicht sogar rollen? Funktioniert er nur an der Steckdose oder auch mit einem Akku? Wie lange hält der Akku bei mittlerer, wie lange bei voller Lautstärke durch? Einige Exemplare, etwa die Soundboks 4, sind besonders ausdauernd, diese Partybox schafft bei Zimmerlautstärke satte 40 Stunden. Weil gute Partylautsprecher in allen Belangen überzeugen müssen, stehen Bedienung und Ausstattung ebenfalls auf dem Prüfstand.

Welche Ausstattung brauche ich, damit die Party zum Erfolg wird?

Während einige Partyboxen auf Kernfunktionen beschränkt bleiben, nämlich auf die Wiedergabe von kabelgebundenen und drahtlosen Playern, glänzen andere mit Vollausstattung: Zum Teil werden CD- und manchmal sogar DVD-Spieler verbaut. Oft gibt es USB-Ports für Musik vom Speicherstick, DAB+ oder UKW-Tuner für den Radioempfang, Mikrofonbuchsen oder spezielle Instrumenteneingänge, falls Sie zum Beispiel Ihre Gitarre anschließen und live performen wollen. Besonders flexibel sind Partylautsprecher mit DJ-Funktion, etwa einem Mixer- und Fadingsystem, dank dem sich die Box parallel aus verschiedenen Quellen bedient. Tanzveranstaltungen verlangen nach Lichteffekten, auch hier können einige Modelle punkten. Vor dem Kauf einer Partybox sollten Sie außerdem überlegen: Soll die Box in der Wohnung oder im Freien spielen? Im Freien empfehlen sich akkubetriebene Modelle, die möglichst leicht zu transportieren sind, einen Bass-Boost und im besten Fall sogar einen Schutz gegen Spritzwasser bieten.

Die besten Party-Lautsprecher mit hoher Ausgangsleistung

  Nennleistung Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
SC-TMAX50

Gut

2,0

2000 W Viel Power, mäßi­ger Klang

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

100 Meinungen

1 Test

Sound Tower MX-ST90B

ohne Endnote

1700 W Robust und leis­tungs­stark

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

7 Meinungen

0 Tests

SC-TMAX40

Gut

2,0

1200 W Ran ans Mikro­fon!

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

82 Meinungen

1 Test

von Jens Claaßen

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Party-Lautsprecher

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Party-Lautsprecher Testsieger

Die besten Party-Lautsprecher

laut Tests und Meinungen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Party-Lautsprecher sind die besten?

Die besten Party-Lautsprecher laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Erfahren Sie, wie sich Testberichte.de finanziert

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf