Gute Siebträger zeichnen sich durch regulierbare Temperatur- und Druckanzeigen aus. Verschiedene Siebeinsätze sind ebenfalls von Vorteil. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Espressomaschinen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

80 Tests 169.000 Meinungen

Siebträgermaschinen Bestenliste

Top-Filter: Hersteller

1-20 von 277 Ergebnissen
  • De Longhi La Specialista Maestro EC9665.M

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    8  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: La Specialista Maestro EC9665.M von De Longhi, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Sage Appliances SES876 Barista Pro

    Sehr gut

    1,4

    2  Tests

    956  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: SES876 Barista Pro von Sage Appliances, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    2

  • Quick Mill Mod. 3035 Pegaso

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    10  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: Mod. 3035 Pegaso von Quick Mill, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    3

  • Sage Appliances The Barista Express

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    3663  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: The Barista Express von Sage Appliances, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    4

  • Lelit Mara PL62X

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    65  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: Mara PL62X von Lelit, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    5

  • Russell Hobbs Distinctions Espressomaschine

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    157  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: Distinctions Espressomaschine von Russell Hobbs, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    6

  • Sage Appliances SES880 Barista Touch

    Gut

    1,6

    1  Test

    695  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: SES880 Barista Touch von Sage Appliances, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    7

  • Lelit Anna PL41TEM

    Gut

    1,6

    0  Tests

    442  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: Anna PL41TEM von Lelit, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    8

  • Sage Appliances SES810 The Duo Temp Pro

    Gut

    1,6

    0  Tests

    246  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: SES810 The Duo Temp Pro von Sage Appliances, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    9

  • Gaggia New Classic

    Gut

    1,6

    0  Tests

    197  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: New Classic von Gaggia, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    10

  • Lelit Anita PL042TEMD

    Gut

    1,6

    0  Tests

    439  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: Anita PL042TEMD von Lelit, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    11

  • De Longhi Stilosa EC260.BK

    Gut

    1,6

    0  Tests

    540  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: Stilosa EC260.BK von De Longhi, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    12

  • Sage Appliances SES920 The Dual Boiler

    Gut

    1,6

    0  Tests

    23  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: SES920 The Dual Boiler von Sage Appliances, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    13

  • Lelit Elizabeth PL92T

    Gut

    1,6

    0  Tests

    60  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: Elizabeth PL92T von Lelit, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    14

  • De Longhi Dedica EC 680.BK

    Gut

    1,7

    6  Tests

    999+  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: Dedica EC 680.BK von De Longhi, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    15

  • WMF Lumero Espresso Siebträgermaschine

    Gut

    1,7

    2  Tests

    927  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: Lumero Espresso Siebträgermaschine von WMF, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    16

  • Smeg ECF01

    Gut

    1,7

    5  Tests

    261  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: ECF01 von Smeg, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    17

  • Sage Appliances SES450 the Bambino

    Gut

    1,7

    1  Test

    80  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: SES450 the Bambino von Sage Appliances, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    18

  • De Longhi ECP 31.21

    Gut

    1,7

    0  Tests

    1841  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: ECP 31.21 von De Longhi, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    19

  • De Longhi EC 201CD.B

    Gut

    1,7

    0  Tests

    8736  Meinungen

    Siebträgermaschine im Test: EC 201CD.B von De Longhi, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Siebträgermaschinen nach Beliebtheit sortiert. 

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Siebträgermaschinen

Die rich­tige Wahl für expe­ri­men­tier­freu­dige Kaf­fee­gour­mets

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Wichtig: gut einrastender Siebträger mit verschiedenen Siebeinsätzen
  • Manuelle Heißdampfdüse für Milchschaum nach eigenen Wünschen
  • Druck- und Temperaturanzeige
  • Leichtes Reinigungsprozedere

Sage Appliance Siebträger Mit Siebträgermaschinen können Sie experimentieren und durch individuellen Druck und Temperatur das Beste aus den Bohnen holen. (Bild: amazon.de)

Bei Siebträgermaschinen ist, wie auch bei den Kaffeevollautomaten, letztendlich der Kaffeegeschmack das maßgebliche Kaufkriterium. Für beste Ergebnisse sind Temperatur, Konsistenz, Menge der Crema sowie die einzelnen Geschmacksnuancen entscheidend. Manche Testmagazine bitten daher Expertinnen und Experten, zum Beispiel Barista, um ihre Einschätzung. Auch Kundenmeinungen geben Hinweise darauf, ob die Espressomaschine, die Sie ins Auge fassen, Ihre Vorstellungen erfüllt.

Kaffeezubereitung in der Espressomaschine: So individuell wie Sie selbst

Durch die einzelnen Handgriffe, etwa das Anpressen des Kaffeepulvers mit dem Tamper, entsteht viel Spielraum, den Kaffee an die eigenen Wünsche anzupassen – immer vorausgesetzt, Sie verfügen über ein gewisses Maß an Experimentierfreude. Denn Mahlgrad, Mahlmenge und Brühdruck sowie die Brühtemperatur können Sie ganz nach Ihren Vorlieben aufeinander abstimmen. Stark abhängig von der verwendeten Bohne ist die Güte der Crema, die hell bis dunkel und auch fein- bis grobporig auf dem Espresso entstehen kann.

Milchschaum mit Dampf: Sind Einkreiser oder Zweikreiser besser?

Klassischerweise besitzen Espressomaschinen eine Heißdampfdüse, mit der Sie sowohl Ihre Tassen aufwärmen als auch Milch aufschäumen können. Gerade diese Handarbeit wird von vielen Kaffeegourmets geschätzt, denn dadurch sind unterschiedliche Schaumvarianten möglich. Mit leicht zu beherrschenden Schwenk- und Ziehbewegungen schäumen Sie die Milch für Ihren Cappuccino ganz nach Bedarf luftig oder cremig auf. Besonders gut gelingt das Aufschäumen, wenn sich die Stärke des Dampfes mithilfe eines kleinen Drehreglers einstellen lässt.

Ein Großteil der Maschinen versorgt das Kaffee- und Milchsystem zusammen mit nur einem Heizkreislauf, namentlich die Einkreiser und die Geräte mit Thermoblock. Die Folge: Für den Heißdampfbezug muss höher aufgeheizt werden und nach der Dampfabgabe müssen Sie mit der nachfolgenden Kaffeezubereitung etwas warten, bis die Temperatur wieder auf Kaffeeniveau gesenkt ist. Die meist deutlich Preis-intensiveren Siebträgermaschinen mit Dualboiler (Zweikreiser) können gleichzeitig Kaffee und Milchschaum zubereiten. Ungeduldige und Eilige sind mit einer Zweikreiser-Espressomaschine besser bedient als mit einem Einkreiser. Doch aufgepasst: Geräte mit Thermoblock sind innerhalb einer Minute voll aufgeheizt und stehen für die Kaffee-Zubereitung bereit. Ein- und Zweikreiser benötigen mit einigen Minuten Aufheizzeit deutlich länger. Diese Zeit können Sie allerdings mit dem Mahlen der Bohnen und dem Tampern des Kaffeemehls sinnvoll nutzen.

Nach kurzer Eingewöhnungszeit lassen sich alle Geräte mühelos bedienen. Nicht nur optisch schön, sondern auch praktisch für individuelle Anpassungen sind analoge Anzeigen für Temperatur und Druck. Displays mit Text und Zahlen sind hingegen die Ausnahme. Viele Maschinen kommen mit einer überschaubaren Anzahl an Knöpfen aus.

Espressomaschinen-Reinigung vergleichsweise aufwändig, aber lohnend

Die Reinigung von Espressomaschinen ist deutlich zeitintensiver als bei den Kaffeevollautomaten. In puncto Reinigung schneiden die Geräte mit Siebträger im Durchschnitt daher in Tests etwas schlechter ab. Auf vollautomatische Reinigungs- und Pflegeprogramme wird bei den Siebträgermaschinen überwiegend verzichtet.

Viele Reinigungsschritte können Sie dafür manuell durchführen. Für die Reinigung der Brühkammer wird etwa lediglich ein Blindsieb ohne Löcher in den Siebträger eingesetzt und eine Zubereitung ohne Kaffeepulver gestartet. Die hohen Temperaturen reinigen auf diese Art schnell alle Leitungen. Die Dampfdüse zum Milchaufschäumen können Sie häufig in Einzelteile zerlegen und die Milchfette dann unter fließendem Wasser lösen.

Klarer Vorteil gegenüber Vollautomaten: Die Innenreinigung entfällt, da das Kaffeemehl nur im Siebträger mit Wasser in Berührung kommt. Das garantiert dauerhafte Hygiene und eine gleichbleibend hohe Kaffeequalität.


Analoge und digitale Einstellmöglichkeiten: Alles für Ihren Geschmack

Siebträgermaschinen bieten Ihnen viele Optionen, Kaffee und Milch zu individualisieren. Die ersten Stellschrauben sind der Mahlgrad und die Menge des verwendeten Kaffeepulvers. Bei einigen Maschinen ist ein Mahlwerk integriert, bei anderen können Sie auf externe Kaffeemühlen oder, für Gourmets weniger attraktiv, Filterkaffee aus der Tüte zurückgreifen. Das Mehl verdichten Sie mit dem Tamper im Siebträger. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, denn je nach Anpressdruck verändert sich die Durchlaufgeschwindigkeit des Wassers und damit maßgeblich der Geschmack. Zu guter Letzt können Sie bei den teureren Modellen auch auf die exakte Brühtemperatur Einfluss nehmen und diese mit einem elektronischen Brühtemperaturregler (PID) konstant aufrechterhalten. Anwenderfreundlichkeit und Bandbreite der Einstellungen sind groß.

Leiferzubehör bei Seibträgermaschnen Tamper, Messlöffel, E.S.E.-Pad-Einsatz, Ein- und Zwei-Tassen-Einsatz gehören in der Regel zum Lieferumfang dazu. (Bildquelle: amazon.de)

Im Lieferumfang von Siebträgermaschinen: Verschiedene Siebeinsätze und Tamper

Ein essenzieller Bestandteil jeder Espressomaschine sind die Siebeinsätze. Hier wird nicht nur zwischen Ein- und Zweitassensieben unterschieden, sondern es gibt auch Blindsiebe zur Reinigung, Siebe für den Einsatz von vorportionierten Pads und spezielle doppelwandige Siebe für mehr Crema. Beim Cremasieb wird durch die doppelte Siebung das Wasser im Durchfluss verlangsamt; die geringere Anzahl an Löchern am Siebboden verstärkt diesen Effekt. Vor allem die grobe Körnung von bereits vorgemahlenem Pulver können Sie damit ausgleichen. Mahlen Sie selbst, reichen die Einzelwandsiebe bei feinem Mahlgrad gut aus.
Zusätzlich zum Sieb ist der Tamper zum Anpressen des Kaffees wichtig. Ob dieser aus Metall oder aus Plastik besteht, macht vom Ergebnis her kaum einen Unterschied. Das höhere Eigengewicht von Metalltampern erleichtert lediglich die Handhabung etwas.

Welche Testkriterien hat die Stiftung Warentest bei Siebträgermaschinen?

Die Redaktion der Stiftung Warentest legt im Test ihren Schwerpunkt auf die Getränkezubereitung. Bewertet wird unter anderem, wie lange die Siebträgermaschinen für das Aufheizen und die Getränkezubereitung brauchen, wie es um die Variationsmöglichkeiten von Espressotemperatur und -stärke bestellt ist und wie gut die Milch aufgeschäumt wird. Bei der Handhabung wird nicht nur die Verständlichkeit der Gebrauchsanleitung beurteilt, sondern auch das Zubereiten der Getränke sowie das Reinigen und Entkalken der Maschine. Der Fund von Schadstoffen sorgt im schlimmsten Fall für Abwertungen des gesamten Geräts, so geschehen beispielsweise im Vergleichstest von sieben Siebträger-Modellen in Ausgabe 12/2021 bei je einem Modell von Severin und Solis. Beide Geräte gaben Blei oberhalb der Grenzwerte frei. Auch die Sicherheit wird im Test berücksichtigt.

Wie steht es um die Nachhaltigkeit?

Die Stiftung Warentest prüft bei den Siebträgermaschinen zwar nicht deren Haltbarkeit, bewertet jedoch die Reparierbarkeit und den Stromverbrauch. Viele Geräte schneiden in beiden Punkten „gut“ ab, im Test 2021 gab es nur gute bis befriedigende Gesamtergebnisse für den Prüfpunkt Umwelteigenschaften.


Günstiger Testsieger 2021 mit Thermoblock


Einkreisiger Testsieger und Preis-Leistungs-Tipp


Zweikreisiger Testsieger


Lese-TippFalls Sie gerne die Vor- und Nachteile aller Kaffeemaschinentypen auf einem Blick wissen wollen, dann empfehlen wir Ihnen unseren Artikel „Welche Kaffeemaschine passt zu mir?“. Dort werden Ihnen die Haupttypen wie Kaffee-Filtermaschinen, Espressomaschinen und Kaffeevollautomaten kurz und knapp vorgestellt.

von

Ron Pakalski

„Für jede Anwendung gibt es das passende Küchengerät. Man braucht lediglich Stellfläche oder Stauraum.“

Zur Siebträgermaschine Bestenliste springen

Tests

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 12/2021
    • Erschienen: 11/2021
    • Seiten: 6

    Kaffee-Zeremonie

    Testbericht über 12 Siebträgermaschinen

    Sie sind die Profis unter den Kaffeemaschinen und machen in der Küche was her. Mit Siebträgermaschinen kommen Kaffeeliebhaber:innen in den Genuss von aromatischem Espresso, Cappuccino, Americano & Co. – fast wie beim Italiener um die Ecke. Bei der Zubereitung des perfekten Kaffees kommt es vor allem auf die Bohnensorte und den Mahlgrad an.

    zum Test

    • Kitchen Cooking

    • Ausgabe: 3/2022
    • Erschienen: 04/2022
    • Seiten: 4

    Stylischer Siebträger für Spitzenkaffees

    Testbericht über 1 Siebträgermaschine

    „Die Firma Coffee Friend bietet Kaffee- und Espressomaschinen für jeden Anspruch sowieausgewählte Spitzenkaffees. Wir haben die Maschinen-Empfehlung für Einsteiger zusammen mit den aktuellen Lieblingskaffees der Dortmunder Kaffee Experten getestet.“

    zum Test

    • e-media

    • Ausgabe: 7/2022
    • Erschienen:
    • Seiten: 2

    Brühendes Vergnügen

    Testbericht über 1 Siebträgermaschine

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Siebträgermaschinen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Siebträgermaschinen Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Siebträgermaschinen sind die besten?

Die besten Siebträgermaschinen laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Kaffeezubereitung in der Espressomaschine: So individuell wie Sie selbst
  2. Milchschaum mit Dampf: Sind Einkreiser oder Zweikreiser besser?
  3. Espressomaschinen-Reinigung vergleichsweise aufwändig, aber lohnend
  4. Analoge und digitale Einstellmöglichkeiten: Alles für Ihren Geschmack
  5. ...

» Mehr erfahren

Wie bewertet Stiftung Warentest Siebträgermaschinen?

„Kaffee-Zeremonie“ (Erschienen 11/2021)

Sie sind die Profis unter den Kaffeemaschinen und machen in der Küche was her. Mit Siebträgermaschinen kommen Kaffeeliebhaber:innen in den Genuss von aromatischem Espresso, Cappuccino, Americano & Co. – fast wie beim Italiener um die Ecke. Bei der Zubereitung des perfekten Kaffees kommt es vor allem auf die Bohnensorte und den Mahlgrad an. ...

» Vollständige Testzusammenfassung lesen

Welche Siebträgermaschinen sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf