Milchaufschäumer

178

Top-Filter: Testsieger

  • Nur Testsieger anzeigen Nur Test­sie­ger anzei­gen
  • 1

    Milchaufschäumer im Test: Milchaufschäumer 72033 von Jura, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Jura Milchaufschäumer 72033

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 250 ml
    • Milchmenge: 340 ml
    • Material: Kunststoff, Edelstahl
  • 2

    Milchaufschäumer im Test: Milchaufschäumer Lineo von WMF, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    WMF Milchaufschäumer Lineo

    • Sehr gut 1,5
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 150 ml
    • Milchmenge: 250 ml
    • Material: Edelstahl
  • 3

    Milchaufschäumer im Test: SM 9494 von Severin, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Severin SM 9494

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Milchmenge: 200 ml
    • Material: Kunststoff
  • 4

    Milchaufschäumer im Test: Cafissimo Induktions-Milchaufschäumer 303080 von Tchibo, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Tchibo Cafissimo Induktions-Milchaufschäumer 303080

    • Gut 1,6
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 260 ml
    • Milchmenge: 500 ml
  • 5

    Milchaufschäumer im Test: D051 von Cremesso, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Cremesso D051

    • Gut 1,6
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 150 ml
    • Milchmenge: 250 ml
  • 6

    Milchaufschäumer im Test: Crema Grande Jet von Caso, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Caso Crema Grande Jet

    • Gut 1,6
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 150 ml
    • Milchmenge: 250 ml
    • Material: Edelstahl
  • 7

    Milchaufschäumer im Test: Lono Milk & Choc von WMF, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    WMF Lono Milk & Choc

    • Gut 1,7
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 350 ml
    • Milchmenge: 500 ml
    • Material: Edelstahl
  • 8

    Milchaufschäumer im Test: Alicia Latte EMF2 von De Longhi, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    De Longhi Alicia Latte EMF2

    • Gut 1,7
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 140 ml
    • Milchmenge: 250 ml
    • Material: Kunststoff
  • 9

    Milchaufschäumer im Test: Cremio von Melitta, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Melitta Cremio

    • Gut 1,7
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Milchmenge: 400 ml
    • Material: Kunststoff
  • 10

    Milchaufschäumer im Test: Aeroccino 4 von Nespresso, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Nespresso Aeroccino 4

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 120 ml
    • Milchmenge: 240 ml
    • Material: Edelstahl
  • 11

    Milchaufschäumer im Test: SM 3582 von Severin, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Severin SM 3582

    • Gut 2,1
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 260 ml
    • Milchmenge: 500 ml
    • Material: Edelstahl
  • 12

    Milchaufschäumer im Test: Elektrischer Milchaufschäumer 54382 von Tchibo, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Tchibo Elektrischer Milchaufschäumer 54382

    • Gut 2,2
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 115 ml
    • Milchmenge: 250 ml
    • Material: Kunststoff, Edelstahl
  • Unter unseren Top 12 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Milchaufschäumer nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Milchaufschäumer im Test: SM 3590 von Severin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Severin SM 3590

    • keine Tests
  • Milchaufschäumer im Test: Senseo Milk Twister von Philips, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Philips Senseo Milk Twister

    • Sehr gut 1,4
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 120 ml
    • Milchmenge: 120 ml
    • Material: Kunststoff
  • Milchaufschäumer im Test: Cafissimo 297572 von Tchibo, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Tchibo Cafissimo 297572

    • Gut 1,9
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 260 ml
    • Milchmenge: 500 ml
    • Material: Edelstahl
  • Milchaufschäumer im Test: SM 9688 von Severin, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Severin SM 9688

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 350 ml
    • Milchmenge: 700 ml
    • Material: Kunststoff, Edelstahl
  • Milchaufschäumer im Test: MS 701 von Graef, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Graef MS 701

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 400 ml
    • Milchmenge: 200 ml
    • Material: Edelstahl
  • Milchaufschäumer im Test: Milchikopter von Xavax, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Xavax Milchikopter

    • keine Tests
  • Milchaufschäumer im Test: Design Milk & Chocolate Advanced 42359 von Gastroback, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Gastroback Design Milk & Chocolate Advanced 42359

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Milchmenge: 1000 ml
    • Material: Edelstahl
  • Milchaufschäumer im Test: Milchaufschäumer Hot & Cold 24019 von Jura, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Jura Milchaufschäumer Hot & Cold 24019

    • Gut 1,6
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Schaummenge: 250 ml
    • Milchmenge: 340 ml
    • Material: Edelstahl
Neuester Test: 31.05.2019

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Milchaufschäumer Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Milchaufschäumer.

Infos zur Kategorie

Das leckere und für viele unverzichtbare i-Tüpfelchen auf dem Kaffee

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. Stab-Aufschäumer kosten sehr wenig, erfordern aber Geduld und Geschick
  2. Kannen-Milchaufschäumer liefern Milchschaum auf Knopfdruck - bequemer geht's nicht
  3. Qualität des Milchschaums hängt auch von der Milch ab
  4. Tests prüfen v.a. Konsistenz des Milchschaums

Milchaufschäumer Latte, Latte über alle: Wer trinkt denn überhaupt noch Kaffee ohne Milchschaum? Bildquelle: Tchibo

Die samtweiche Milchschaumhaube ist das A und O auf dem Latte Macciato, Cappuccino oder auch auf der heißen Schokolade. Schäumen kann man die Milch auf unterschiedlichste Art und Weise, darüber, welche die beste Methode ist, scheiden sich allerdings die Geister. Über die Konsistenz des perfekten Milchschaums hingegen herrscht jedoch Einigkeit: fest, cremig, feinporig und beständig. Ganz Harte unterziehen den Schaum einem Kekstest: Der Schaum muss so fest sein, dass er einen Keks halten kann. Fällt der Keks durch, fällt auch der Schaum durch. Die besten Milchaufschäumer schaffen diese Hürde.

Geld spart, wer mit Muskeln schafft: Manuelle Milchaufschäumer

Der Klassiker unter den manuellen Milchaufschäumern ist sicherlich der Bodum Latteo, zu betreiben mit Muskelkraft. Zuerst muss die Milch auf die gewünschte Temperatur erwärmt werden. Zum Aufschäumen dann wird der Stab im Deckel pumpend hinauf und hinab bewegt und damit auch die Scheibe, die sich am unteren Ende des Stabes befindet. Mit ihren Netzeinsätzen erzeugt sie besonders feinporigen Schaum. Der Vorteil der manuellen Variante: kostengünstige Anschaffung, Reinigung in der Spülmaschine und Langlebigkeit. Der Kaffeefreund benötigt weder Batterien noch Steckdose. Nachteilig ist der Aufwand, der für die Herstellung des Schaum betrieben werden muss. Perfekter Milchschaum, wie er von versierten Baristi auf auf Cappuccinotassen serviert wird, benötigt zudem Übung.

 

Stab-Milchaufschäumer: Mit Fingerspitzengefühl und etwas Geduld zum Erfolg. Bildquelle: Xavax

Für besonders Geschickte mit ruhiger Hand: Batteriebetriebene Handquirle

Bei den Quirlen handelt es sich um halbautomatische Modelle, die batteriebetrieben sind und sehr handlich. Am Griff befindet sich ein Stab mit einem rotierenden Metallquirl. Auch in diesem Fall muss die Milch vorher auf die Wunschtemperatur aufgewärmt werden. Diese Quirle schäumen die Milch zwar ohne Muskelkraft, scheitern aber oft am hehren Versprechen vom feinporig-dichten Schaum und verlangen nach Konzentration sowie einer ruhigen Hand. Dafür sinde etliche dieser Modelle schon sehr günstig zu bekommen, lassen aber wegen ihres Batterieverbrauchs das Herz von Umweltschützern bluten. Ein weiterer Nachteil ist die Reinigung, denn die Geräte lassen sich wegen ihrer Elektronikbauteile nicht in der Spülmaschine säubern. Unglücklicherweise setzen sich die Milchreste aber besonders gerne und hartnäckig in Quirlen fest.

 

Milchaufschäumer von Caso Blcik ins Innere eines Kannen-Milchaufschäumers. Gut zu erkennen: der kleine Quirl. Bildquelle: Caso

Bequemer geht's nicht: Vollautomatische Kannenschäumer

Das jüngste – und auch das teuerste - Mitglied innerhalb der Milchaufschäumer-Familie sind die vollautomatischen Kannenschäumer. Sie sehen einem Wasserkocher nicht unähnlich, sind aber viel kleiner. Die Geräte funktionieren mit Strom, auch hier ist also Muskelkraft überflüssig. Die meisten Modelle sind zusätzlich mit einem Akku ausgestattet. Der größte Vorteil dieser Geräte liegt in der kinderleichten Bedienung: nur die Milch in den Schäumer geben, Deckel zu und ein Knopf gedrückt - und innerhalb weniger Minuten türmt sich toller Schaum. Außerdem wird die Milch gleichzeitig auf die ideale Temperatur erwärmt. Viele Milchaufschäumer dieses Typs verfügen über eine Funktion, mit der die Milch lediglich erwärmt werden kann, mitunter sogar punktgenau per Thermostat.

 

Ein Faible für exotische Küchengeräte? Milchaufschäumer mit ganz speziellen Milchsystemen

Seltener gibt es Milchaufschäumer mit Dampfdüse, angelehnt an die Milchschäumfunktion von Espressomaschinen. Diese Geräte sind recht groß und auch teuer und nehmen in einer Küche recht viel Platz weg, sind demnach eher für Büros geeignet. Hier zieht ein Schlauch die Milch direkt aus der Milchpackung. Die Milch wird erhitzt, geschäumt und als Schaum wieder ausgegeben. Meist kann sogar die Wunsch-Konsistenz des Schaums bestimmt werden. Solch ein Milchsystem muss allerdings sehr gut gereinigt werden, da sich sonst Milchreste im dünnen Schlauch absetzen. Modelle mit einer flachen Kupferspule im Fuß arbeiten mit Induktionstechnik und entfernen sich am stärksten von den bislang am Markt vorgefundenen, konventionellen Milchschaumbereitern.

Viel ist besser als wenig: Die aktuell besten Milchaufschäumer für große Schaumhäubchen auf dem Kaffee

Sortiert ist die Liste nicht nach der maximalen Fülllmenge mit Milch, sondern nach der maximalen Menge an Milchschaum pro Durchgang:

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Graef MS 701 Sehr gut(1,4)
2 Severin SM 9688 Sehr gut(1,5)
3 WMF Lono Milk & Choc Gut(1,7)

Ein Praxis-Tipp am Rande

Das Aufschäumergebnis hängt selbstverständlich auch von der Milch ab. Für Handgeräte sollte man entweder kalte oder heiße Milch verwenden. Milch mit Zimmertemperatur schäumt schlechter. Aber auch hier gilt: Sahnig-weicher, feinporiger und zugleich dichter Milchschaum erfordert Experimentierfreude.

 

Zur Milchaufschäumer Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Milchaufschäumer

Alle anzeigen
    • Technik zu Hause.de

    • Erschienen: 07/2014
    • Seiten: 2

    Kaffeekreationen à la Barista

    Mit den hochwertigen Küchenhelfern für die Kaffeezubereitung von Rommelsbacher gelingen auch zu Hause Cappuccino, Latte Macchiato und vieles mehr spielend leicht. Mit dem Milchaufschäumer MS 650 zaubert man einen perfekten Milchschaum, die Kaffeemühle EKM 300 mahlt Kaffee- und Espressobohnen besonders schonend und garantiert damit vollstes Aroma.

    ... zum Ratgeber

    • Technik zu Hause.de

    • Erschienen: 04/2013
    • Seiten: 2

    Perfekter Milchschaum

    Ob Cappuccino oder Café Latte: Der neue Senseo Milk Twister liefert auf Knopfdruck feinsten Milchschaum und ist die ideale Ergänzung eines jeden Senseo-Gerätes von Philips.

    ... zum Ratgeber

    • Technik zu Hause.de

    • Erschienen: 01/2013
    • Seiten: 2

    Melitta Cremio: Milchschaum in drei Variationen

    Wenn es um Kaffeegenuss geht, kann es nicht abwechslungsreich genug sein. Der neue Milchaufschäumer Cremio Edition von Melitta ist mit drei verschiedenen Aufsätzen wie geschaffen für Spezialitäten mit Milchschaum.

    ... zum Ratgeber