Barebones

291
  • PC-System im Test: Magnus EN1070 von Zotac, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    Zotac Magnus EN1070

    Barebone; Verwendungszweck: Gaming

  • PC-System im Test: DeskMini 310 Barebone von ASRock, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • PC-System im Test: NUC7CJYH von Intel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Intel NUC7CJYH

    Barebone; Verwendungszweck: Office

  • PC-System im Test: NUC Kit NUC7i3BNH von Intel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • PC-System im Test: NUC Kit NUC6i7KYK von Intel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • PC-System im Test: Magnus EN1060 von Zotac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Zotac Magnus EN1060

    Barebone; Verwendungszweck: Gaming

  • PC-System im Test: NUC Kit (NUC5CPYH) von Intel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • PC-System im Test: XPC SZ170R8 von Shuttle, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • PC-System im Test: Beebox-S (7200U) von ASRock, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • PC-System im Test: DH170 von Shuttle, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Shuttle DH170

    Barebone

  • PC-System im Test: BRIX GB-BKi5A-7200 von GigaByte, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • PC-System im Test: NUC 6i3SYH von Intel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Intel NUC 6i3SYH

    Barebone

  • PC-System im Test: DeskMini 110 von ASRock, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • PC-System im Test: DeskMini GTX 1060 von ASRock, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • PC-System im Test: NUC 6i5SYK (i5-6260U) von Intel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • PC-System im Test: ZBOX CI323 nano von Zotac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • PC-System im Test: NUC 6i5SYH von Intel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Intel NUC 6i5SYH

    Barebone

  • PC-System im Test: Brix GB-BSCEHA-3955 von GigaByte, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • PC-System im Test: NUC-Kit DN2820FYKH von Intel, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • PC-System im Test: NUC Kit (NUC5i7RYH) von Intel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
Neuester Test: 23.06.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Barebones Testsieger

Tests

Produktwissen

  • PC-Eigenbau für Individualisten

    Die Hardware-Ansprüche an einen PC sind immer sehr unterschiedlich und nicht immer können die Anbieter von fertigen PCs den individuellen Ansprüchen des Kaufinteressierten gerecht werden. Da hilft   weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu Barebones

  • Juristische Highlights 2011
    Internet Magazin 2/2012 2010 hat sich im Sektor des Online-Rechts einiges getan: Die juristische Entwicklung hält mit der technischen kaum noch Schritt. Webmaster finden hier einen kurzen Überblick über die Highlights.Zusammenfassend für 2011 berichtet das Internet Magazin in Ausgabe 2/2012 über die Entwicklungen im Onlinerecht und sagt, was sich unter anderem in den Bereichen Domain und Markenrechte, AGB-Klauseln sowie Google-Bildersuche ergeben hat.
  • Garantiefragen
    PC Games Hardware 12/2011 Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand – und beim PC-Kauf manchmal auch, mögen Hardware-Enthusiasten dem Sprichwort hinzufügen. Eine zusätzliche Garantie kann helfen.PC Games Hardware klärt in Ausgabe 12/2011 auf drei Seiten über die verschiedenen Garantieleistungen und -Bedingungen der Hersteller auf.
  • Der Alte muss weg!
    PCgo 11/2010 Wer sich einen neuen PC anschafft, fragt sich: Wohin mit dem alten? Lukrativ ist in vielen Fällen der Verkauf über eBay. Dabei sollten Sie sich aber rechtlich absichern. Und vorher unbedingt Ihre Daten archivieren und dann die Festplatte säubern. PCgo hilft Ihnen dabei.In diesem Artikel aus Ausgabe 11/2010 der PCgo wird auf sechs Seiten gezeigt, wie man seinen PC für den Weiterverkauf vorbereiten sollte.
  • Zwergenkästchen
    c't 23/2011 Der PC-Barebone ZBox nano AD10 von Zotac beansprucht auf dem Schreibtisch lediglich den Platz einer CD-Hülle und ist mit WLAN, Kartenleser und USB 3.0 ausgestattet.
  • Bauklotz
    c't 17/2010 Mit wenig Aufwand lässt sich mit dem Shuttle XPC SH55J2 ein kompakter Rechner zusammenbauen. Das passende Kühlsystem liefert der Hersteller gleich mit.
  • Da die zehn All-in-One-PCs von Ausstattung und Preis her zu unterschiedlich waren, teilten die Tester des Magazins „PC-Welt“ das Testfeld in zwei Gruppen: über und und unter 600 Euro. Von einem All-in-One erwartet man, dass fast alle Geräte in einem Gehäuse untergebracht sind und somit Platz auf dem Arbeitstisch eingespart werden kann und lästiges Kabel-Wirrwarr nicht mehr stört. Bei manch einem Gerät werden sogar Tastatur und Maus durch den komfortablen Touchscreen überflüssig – die Display-Größen reichen in diesem Test von 15,6 bis 25,5 Zoll.
  • Im vorangegangenen Artikel berichtete das Magazin für Computer und Technik (c't) über die Alltagstauglichkeit der sieben Büro-PCs. Was aber wenn die dezenten Kisten streiken? Der gerade auf den letzten Drücker geschriebene Artikel kann nicht abgespeichert werden oder gar die Titelseite mit all ihren Grafiken, nur weil sich gerade ein RAM-Baustein ins Nirvana verabschiedet. Was tun, wenn nach einem Windows-Update alle Drucker verschwunden sind, MS Office komplett streikt und der Rest des microsoftigen Betriebssystems nur noch kriecht?
  • Für Bastler
    c't 19/2009 Der lüfterlose gekühlte Thin-Client-Barebone Gigabyte STA mit VIA-C7-Prozessor taugt als Bastel-Plattform für Spezialaufgaben.
  • Kleiner Muskelprotz?
    Hardwareluxx [printed] 4/2009 Die Idee, Mobile-CPUs in einen Desktop-Rechner zu verfrachten, ist alles andere als neu, hat aber bis heute nicht ihren grundlegenden Reiz verloren und erlebt aufgrund steigender Strompreise momentan ein Revival. Der österreichische High-End-Hersteller mCubed möchte dabei aber nicht auf die Leistung verzichten und verbaut daher Intels mobile Quadcore-CPU QX9300.
  • Atom-Shuttle
    Hardwareluxx [printed] 4/2009 Stellvertretend für die vielen Nettops und Atom-Lösungen am Markt haben wir die Selbstbau-Lösung von Shuttle für einen Test ins Labor geholt. Der kleine XPC wird von Shuttle für die alltägliche Nutzung im Internet und Office beworben. Wir schauen, für was man ihn idealerweise verwenden sollte.
  • „Winziger Leisetreter“ (Redakteur: Jürgen Rink)
    c't 15/2008 Der Minirechner passt auf die ausgestreckte Hand, ist sonnenscheintauglich, flüsterleise und läuft länger als fünf Stunden. Die Randbedingungen stimmen, jetzt muss der Everun S60H nur noch zeigen, dass er sich auch bedienen lässt und für was er taugt. Überprüft wurden unter anderem die Laufzeit, Rechenleistung und Ergonomie.
  • „Die Maus, die brüllte“ (Redakteur: Benjamin Benz)
    c't 14/2008 Auf der Größe einen halben DVD-Laufwerks bringt Via einen kompletten PC unter. Den Winzling muss man selbst zusammenbauen und mit einer Festplatte sowie Arbeitsspeicher vervollständigen. Getestet wurden unter anderem Systemleistung, VGA-Qualität, Audio-Qualität und Systemaufbau.
  • Delock DL-1087 - just another Nettop?
    BareboneCenter.de 1/2009 Nach dem Erfolg der Netbooks wird der Markt nun von den den stationären Atom-Desktops, genannten Nettops, übersät. Ein weiteres Modell bei uns im Test: den DL-1087 von Delock. Wir werden in diesem Test beleuchten, wie er sich gegen die Konkurrenz von Shuttle & Co schlägt. Testkriterien waren Lautstärke, Temperatur, Leistung, Ausstattung, Stromverbrauch und Preis/Leistung.
  • Shuttle XPC SN78SH7
    BareboneCenter.de 9/2008 Inzwischen ist es sechs Jahre her, dass Shuttle den ersten XPC-Barebone im G-Design präsentiert hat. Dabei entpuppte sich das G2-Design als echter Dauerbrenner und stellt zusammen mit den G5- und G6-Varianten die Basis aktueller Shuttle-Barebones dar. Die Relation von Größe und Performance ist konkurrenzlos. Mit dem H7 präsentiert Shuttle ein rundherum neues Design, das die Grundlage für zukünftige Mini-PCs werden soll. Testkriterien waren Lautstärke, Performance, Temperatur, Stromverbrauch.
  • K48 - Erstes Update der K-Serie
    BareboneCenter.de 8/2008 Der K45 verkauft sich sehr gut und dass, obwohl er zwei große Einschränkungen hat: ihm fehlt ein Laufwerksschacht für optische Laufwerke und - fast noch schlimmer: er hat keinen DVI-Port. Damit werden Bilder besonders bei großen Auflösungen nur unscharf angezeigt. Beides will der neue besser machen. Da Shuttle den K45 weiter verkauft, ist der K48 wohl eher großer Bruder als ein Update. Wobei dieser das Hauptverkaufsargument des kleinen übernimmt: den niedrigen Preis. Testkriterien waren Lautstärke, Leistung, Ausstattung und Stromverbrauch.
  • X38 im Miniformat - Der neue Shuttle SX38P2 Pro für Gamer
    Hardwareluxx [printed] 4/2008 Wenn ein neuer XPC vorgestellt wird, kommt es wohl nicht selten vor, dass man sich kurz überlegt, ob eine derart kleine Kiste nicht etwas für einen wäre. Diverse Einsatzmöglichkeiten gibt es, vom HTPC über einen Fileserver bis zum hochgezüchteten Lanparty-PC. In letztere Richtung schlägt der SX38P2 Pro, der mit seinem X38-Chipsatz einen leistungsfähigen Intel-Chipsatz besitzt und auch mit zwei Grafikkarten umgehen kann.
  • Biostar iDeq 210P Mini-Barebone
    MTN MiniTechNet 1/2005 Biostar ist einer der größten Mitstreiter im Mini-Barebone Geschäft und weist eine große Palette an Modellen auf. Leider hatte das Unternehmen bisher keinen geeigneten Vertrieb in Europa, sodass kaum Exemplare den europäischen Markt erreichten und hauptsächlich am asiatischen und amerikanischen Markt zu finden waren. Mit dem neuen iDeq 210P verstärkt Biostar seine Position in Europa und verkauft einen äußerst leistungsstarken Barebone zu einem unschlagbaren Preis. Ausgestattet mit dem modernen nForce3 250Gb Chipsatz bietet er eine sehr gute Grundlage für AMD Athlon64 CPUs.
  • Shuttle XPC SD32G2 Review
    BareboneCenter.de 11/2006 Die untere Preiskategorie bei den Barebones im SFF-Segment (Small Form Factor) für Intels Core 2 Duo Prozessoren gleicht bis dato einer leeren Wüste. Nichts, weit und breit. Absolut nichts zu sehen. Ist bisher nur der Shuttle SD37P2 im High-End-Bereich, aber auch High-End-Preisbereich, verfügbar, kommt Shuttle jetzt mit den Modellen SD32G2 und dem - wahrscheinlich bis auf die Front identischen - SD32G5 auf den Markt. Sie sollen das untere Ende der Shuttle-Preisskala markieren und entsprechend gespannt sind wir auf die Ergebnisse.
  • Gigabyte BRIX GB-BSi5T-6200
    PC-Max 5/2016 Im Check war ein Barebone-PC, welcher keine Endnote erhielt.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Barebones.