Zotac ZBOX CI329 nano Test

(PC-System)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 01/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bauart: Barebone
  • Systemkomponenten: Intel-CPU
  • Prozessormodell: Intel Celeron N4100
  • Grafikchipsatz: Intel UHD Graphics 600
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Zotac ZBOX CI329 nano

  • Ausgabe: 2/2019
    Erschienen: 01/2019
    3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Die Zbox CI329 nano lässt sich besonders flexibel nutzen, je zwei Buchsen stehen für schnelles Netzwerk und für Monitore bis zur 4K-Auflösung bereit. Noch attraktiver wäre das Kistchen mit einem Steckplatz für eine M.2-SSD. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Zotac ZBOX CI329 nano

  • ZOTAC ZBOX CI329NANO N4100 0GB/0GB DP/HDMI/WLAN/BT

    • Intel® Celeron® N4100 Prozessor (bis zu 2, 40 GHz) , Quad - Core • 0 GB RAM, 0 GB Festplatte , USB 3. ,...

Einschätzung unserer Autoren

ZBOX CI329 nano

Zotac ZBOX CI329 nano

Stärken

  1. relativ günstig zu haben
  2. zwei Ethernet-Anschlüsse erlauben Einsatz als Router oder Firewall
  3. AC-WLAN integriert und große Schnittstellenauswahl
  4. lüfterloser Betrieb

Schwächen

  1. kein Steckplatz für M.2-SSDs
  2. langsamer Speicherkartenleser
  3. RAM, Betriebssystem und Festplatte nicht dabei

Das Barebone von Zotac kommt im kompakten Formfaktor daher und punktet somit mit vielseitigen Aufstellungsmöglichkeiten. Auch die große Schnittstellenauswahl weist auf eine große Vielseitigkeit hin. Wenn Sie einen PC für die Firmen-Netzwerktechnik suchen, ist die CI329 nano aufgrund ihres doppelten LAN-Anschlusses besonders interessant. Wie für Barebones üblich, sollten Sie vor dem Kauf der vergleichsweise günstig anmutenden Box die Zusatzinvestition für RAM, Festplatte und Betriebssystem berücksichtigen. Als Festplattenanschluss steht nur SATA zur Verfügung. Der einzige M.2-Slot ist ab Werk mit dem WLAN-Modul belegt.

Datenblatt zu Zotac ZBOX CI329 nano

Geräteklasse
Bauart Barebone
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten Intel-CPU
Prozessor
Prozessormodell Intel Celeron N4100
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 1,1 GHz
Grafikchipsatz Intel UHD Graphics 600
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Abmessungen & Gewicht
Breite 12,78 cm
Tiefe 12,68 cm
Höhe 5,68 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ZBOX-CI329NANO-BE

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Mac Mini Server Macwelt 5/2013 - Die zweite Festplatte ist auch der einzige Hardware-Unterschied zur Client-Version des Vierkern-Mac-Minis. Ansonsten gibt es noch die OS-X-Ser ver-Tools dazu, für die man beim Server-Mac-Mini nicht extra zahlen muss, sie sind ab Werk vorinstalliert. Die Tools erleichtern die Konfiguration des Mac Mini als Server und bieten viele zusätzliche Ser ver-Dienste wie etwa einen FTP-Ser ver, einen Wiki-Ser ver oder VPN-Verbindungen. Man bekommt diese Tools auch separat im Mac-App-Store. …weiterlesen


PCGH baut: OC-PC PC Games Hardware 3/2013 - Setzen Sie aber trotzdem unbedingt Gehäuselüfter ein, da alle anderen Bauteile ansonsten keine Frischluft bekommen und überhitzen können. OC gegen Non-OC Das Übertakten der Komponenten bringt einen starken Leistungszuwachs. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass das System bereits in der Grundkonfiguration eine sehr gute Performance bietet. Auch den Stromverbrauch sollte man nicht aus den Augen verlieren. Bei reichlich 400 Watt in Anno 2070 zeigt sich, was die Spannungserhöhung für Folgen hat. …weiterlesen


Rechen-Quartett Computer Bild 7/2008 - Mit dabei: ein Adapter von DVI auf HDMI für die Verbindung mit einem Flachbildfernseher. Umwelt/Gesundheit Der Scaleo war viel zu laut. Bereits im Normalbetrieb nervte das ständige Lüfterrauschen (4,5 Sone). Unter Volllast stieg der Lärmpegel auf 4,8 Sone an. Das Problem ist Fujitsu Siemens bekannt. Welche Lösung der Hersteller anbieten wird, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Der Stromverbrauch war mit über 107 Watt etwas hoch. …weiterlesen


Raspberry Pi als mobiler PC PC-WELT 7/2014 - Das Bauteil besteht aus einem hochauflösenden 11-Zoll-Display, das nach dem Aufklappen den Blick auf eine Tastatur im Quertz-Format freigibt. Diese Docking-Station bildet die Grundlage für eine tragbare Rechnerlösung auf Basis des Raspberry Pi. Nicht zuletzt wegen dieser überraschenden Funktionalität hat die Nachfrage nach dem Atrix Lapdock inzwischen wieder zugenommen. Entscheiden Sie sich für die Anschaffung, müssen Sie mit einem Preis von rund 90 Euro rechnen. …weiterlesen