NUC 10 Performance Kit NUC10i7FNH Produktbild
  • ohne Endnote
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Bauart: Mini-​PC
Verwendungszweck: Office
Systemkomponenten: Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Core i7-​10710U
Grafikchipsatz: Intel UHD Gra­phics
Mehr Daten zum Produkt

Intel NUC 10 Performance Kit NUC10i7FNH im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit rund 560 Euro ist der NUC10i7FNH kein Schnäppchen, zumal man Speicher und SSD noch dazukaufen muss. Dafür ist er ein schmucker Mini-Rechner, der noch mehr Rechenleistung auf kompakter Fläche unterbringt als seine Vorgänger. ...“

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: starke Performance, auch bei hoher Auslastung, sehr gute Schnittstellen-Ausstattung.
    Contra: hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: stabiles Chassis; kompakte Abmessungen; niedriger Stromverbrauch; klasse Performance; aktuellster WLAN-Standard; USB-C-Schnittstelle; lange Herstellergarantie; Verwendung von SD-Karten möglich.
    Schwächen: Lüfter hörbar; recht hoher Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Intel NUC 10 Performance Kit NUC10i7FNH

  • Intel® Barebone »NUC 10 Leistungs-Kit - NUC10i7FNH2«, Grau

    Barebone NUC 10 Leistungs - Kit - NUC10i7FNH2 Das Intel® NUC 10 Leistungs - Kit - NUC10i7FNH2 bietet beeindruckende ,...

  • Intel NUC 10 Leistungs-Kit - NUC10i7FNH2,

    (Art # 1597859)

  • Intel NUC Barebone i7-10710U 0GB 0GB SSD ohne Betriebssystem

    Intel Core? i7 - 10710U Prozessor (bis zu 4, 70 GHz) , Hexa - Core 0GB RAM, keine Festplatte , USB 3. 0, ,...

  • Intel NUC 10 Performance Kit BXNUC10i7FNH2 - Intel i7-10710U,

    Intel Core i7 - 10710U (6x 1. 10 GHz - Turboboost bis zu 4. 70 GHz) / 2x DDR4 SODIMMs / 1x 2, 5" Bay + 1x M. ,...

  • Intel NUC NUC10i7FNH Barebone (BXNUC10I7FNH)

    (Art # 2229157) Computer & Büro / PCs / Barebones

  • NUC Frost Canyon NUC10i7FNH2 (Intel Core i7-10710U, HDMI, USB 3.0 Typ-A)

    (Art # 12579203)

Einschätzung unserer Autoren

Intel® NUC 10 Performance Kit NUC10i7FNH

Rechenzwerg mit der Kraft von (bis zu) sechs Kernen

Stärken

  1. genug Leistung für Videoschnitt oder als Mini-Server
  2. aktueller WLAN-AX-Standard
  3. auch unter Last relativ leise
  4. niedriger Stromverbrauch

Schwächen

  1. ab Werk ohne RAM, SSD und Betriebssystem
  2. nicht genug Platz für M.2-SSDs mit Kühlkörper
  3. etwas komplizierte Installation

Intels NUC-Programm (Next Unit of Computing) geht in die nächste Runde. In der Version NUC10 gibt es jetzt erstmals einen USB-C-Anschluss an der Front und bei den Prozessoren gibt es die Comet-Lake-Generation, die in Sachen Leistungen einen großen Schritt nach vorne macht. Von den verfügbaren Modellen ist insbesondere das mit Core i7-10710U spannend, da es sich um einen Sechskern-Prozessor mit Multithreading handelt. Dieser hat so große Leistungsreserven, dass der Mini-PC auch als Server oder Videoschnitt-Maschinchen dienen kann. Wie gehabt handelt es sich um einen Barebone-Computer. Sie müssen also Festplatte und Arbeitsspeicher selbst einbauen und das Betriebssystem dann manuell installieren. Angesichts dieser Zusatzinvestition sind die Preise für das NUC10 recht hoch angesetzt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intel NUC 10 Performance Kit NUC10i7FNH

Geräteklasse
Bauart Mini-PC
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Ohne Betriebssystem
Systemkomponenten Intel-CPU
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i7-10710U
Prozessor-Kerne 6 Kerne
Prozessorleistung 1,1 GHz
Grafikchipsatz Intel UHD Graphics
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen 1x USB-C 3.1 mit DisplayPort 1.2, 3x USB-A 3.1, 1x Thunderbolt 3, 1x HDMI 2.0a, 1x Gb LAN, Audio
Abmessungen & Gewicht
Breite 11,7 cm
Tiefe 11,2 cm
Höhe 5,1 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BXNUC10I7FNH

Weiterführende Informationen zum Thema Intel® NUC 10 Performance Kit NUC10i7FNH können Sie direkt beim Hersteller unter intel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Windows-8-Apps für Sie ausgewählt

PC-WELT 5/2013 - Fernwartung ganz einfach: Teamviewer Die Freundin am Telefon hat Probleme am PC und Sie können nicht so recht nachvollziehen, wo es hakt? Holen Sie sich beide Teamviewer auf den PC - die Freundin braucht die Desktop-Version und Sie nutzen unter Windows 8 die App, um auf den anderen Computer zuzugreifen. Die Bedienung ist einfach. Sie tragen die ID und im Anschluss daran das Kennwort ein, die auf dem anderen PC nach dem Start von Teamviewer angezeigt werden. …weiterlesen

Heimkino in der Hosentasche

SFT-Magazin 2/2013 - Eine erste Anlaufstelle für Interessenten ist das offizielle Nutzerforum der Raspberry Pi Foundation, die unter www.raspberrypi.org beheimatet ist. Der kleine Computer mit den tausend Talenten Im Prinzip ist der Raspberry Pi nur ein schwachbrüstiger Computer. Weil aber das komplette System auf eine kompakte Platine passt und sich einfach programmieren und erweitern lässt, nutzen Bastler in aller Welt den kleinen Tausendsassa für alle möglichen und unmöglichen Anwendungen. …weiterlesen

Netzschnipseleien

PC NEWS Nr. 2 (Februar/März 2013) - Für jedes Projekt wird eine eigene URL angelegt. Mit dieser URL können Sie Ihr Video etwa auf Ihrer Webseite verlinken. Klicken Sie zunächst oben auf die Schaltfläche Save. Beachten Sie, dass Sie hierfür wie oben beschrieben angemeldet sein müssen. Der rechte Bereich ändert sich und stellt Ihnen die vorhandenen Speicheroptionen zur Verfügung. Im oberen Feld befindet sich die Speicher-URL. Diese brauchen Sie nicht zu ändern. …weiterlesen

Sicherheit

PC-WELT 2/2013 - Danach wählen Sie in der Hauptbedienerführung "Von welchem Gerät Computer", um das System bereinigen zu lassen. Sie können hier auch USB-Sticks, Speicherkarten und Netzlaufwerke analysieren und dann reinigen lassen. Ein Klick auf "Ok" bringt Sie zu den genauen Einstellungen. Wenn Sie auf der linken Seite eine der Kategorien anklicken, beispielsweise "Browsen im Internet", gelangen Sie zu den Such- und Reinigungsoptionen, die Sie Ihren Wünschen gemäß anpassen können. …weiterlesen

Bildschirm-PCs im Vergleich

PC-WELT 3/2011 - Über die E-SATA-Buchse lässt sich eine schnelle externe Festplatte anschließen. Prozessor und Grafikkarte im Sony-PC arbeiten mit Notebook-Technik und daher recht stromsparend. Während der Bildschirm-PC beim Arbeitstempo-Test noch durchaus ordentlich abschnitt, lieferte er in Sachen 3D-Tempo nur schwache Werte. Der Monitor punktete mit guter Helligkeit und sehr hohem Kontrast, außerdem verstand er Fingerberührungen. Kabel-Tastatur und -Maus belegen schon zwei der fünf USB-Bchsen. …weiterlesen

Wohnzimmer-PC: Asus Eee Box EB1012U

PC-WELT 11/2010 - Allerdings arbeitete die Festplatte sehr gemächlich. Für Büroanwendungen, E-Mail und Internet ist die Leistung des PCs gerade noch akzeptabel. Stromverbrauch / Betriebsgeräusch Die Asus Eee Box EB1012U ver- brauchte im Test nie mehr als 42,1 Watt, ist also verhältnismäßig sparsam. Akustisch war der Mini selbst in einer leisen Umgebung nicht wahrnehmbar. Mit 0,1 Sone arbeitete er praktisch lautlos. …weiterlesen

Rechen-Zwerge

Computer Bild 16/2010 - Er schaffte damit in etwa die gleiche Geschwindigkeit wie das Medion-Modell – zum Spielen eignet er sich also genauso wenig. Im kleinen Gehäuse steckt eine Festplatte mit rund 300 Gigabyte, aber wie bei allen Nettops fehlt der Platz für einen DVD-Brenner.WLAN ist eingebaut, dazu gibt’s ein Schreib-/ Lesegerät für gängige Speicherkarten und neben sechs USB-Anschlüssen auch eine eSATA-Buchse, etwa für externe Laufwerke*. Als Monitoranschlüsse stehen VGA und HDMI zur Wahl. …weiterlesen

Spiel mir das Lidl vom Aldi

Computer Bild 6/2008 - Die Antwort finden Sie auf den beiden folgenden Seiten. In den Tabellen hat COMPU-TERBILD für alle in den vergangenen vier Jahren getesteten Medion- und Targa-Computer Empfehlungen für jeden Nutzertyp erstellt. Übrigens: Es geht hier nicht nur um Aldi- und Lidl-PCs. Denn Medion baut nicht nur für Aldi Computer, sondern unter den Markennamen Micromaxx und Microstar auch für Media Markt, Real oder Plus. Auch für diese Modelle bekommen Sie Aufrüsttipps. …weiterlesen

Aufrüsten nach Plan

PC Games Hardware 5/2013 - Selbst ohne Nvidias adaptive Technik sind die Stufen 144, 72 und 36 Hz verfügbar, was gegenüber 120, 60, 30 und erst recht im Vergleich zu 60, 30 und 15 Hz eine drastische Verbesserung darstellt. Wenn Sie ein Anhänger von Downsampling, also dem Betrieb mit erhöhter, auf die native Display-Auflösung heruntergerechneter Pixelzahl, sind, könnte Ihnen das ebenfalls in der letzten Ausgabe getestete Benq XL2411T für 330 Euro gefallen. …weiterlesen

Goldene Update-DVD

Computer Bild 4/2013 - Die Treiber für Ihre verschiedenen Gerä- te finden Sie in solchen Ordnern: l. Bei Problemen: Treiber-Installation Rückgängig machen Per System-Wiederherstellung Drücken Sie die Tastenkombination Ü+é. Klicken Sie auf Computerschutz, Systemwiederherstellung, gegebenenfalls auf Anderen Wiederherstellungs- punkt auswählen und Weiter. Nun wählen Sie den vor der Treiber-Installation erstellten Wiederherstellungspunkt, hier Grafik-Treiber. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT 7/2013 - Fahren Sie den PC dann testweise herunter. Klicken Sie auf Ihrem Notebook (das sich im selben Netzwerk befinden muss wie der PC) im Tool Wake on LAN mit der rechten Maustaste auf den Eintrag zu Ihrem PC und wählen Sie "Wake". Der PC fährt hoch. Fernstart über das Internet: Schwieriger ist es jetzt, den PC über das Internet von überall auf der Erde zu starten. Zunächst brauchen Sie eine feste Adresse, über die Sie Ihren Router errei chen können. …weiterlesen