BMC Fahrräder

138
  • Gefiltert nach:
  • BMC
  • Alle Filter aufheben
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema BMC Trading Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu BMC Trading Bicycles

  • Inside: BMC Impec Ultegra Di2
    RennRad 6/2013 Radtest, Interview, Firmenportrait, Video – in der Rubrik Inside gibt es das alles kompakt auf zwei Seiten. Im Fokus: das Impec von BMC in einer Custom-Version mit Ultegra-Di2-Ausstattung. Ein Schweizer Luxusrad zum Träumen.Gegenstand des Einzeltests war ein Fahrrad, welches nicht abschließend benotet wurde.
  • Vieleskönner
    Ride 4/2012 Wenn Renn- auf Trailgene treffen, muss meist eine Komponente zurückstehen. Beim neuen ‚Fourstroke FS01 29‘ ist dies nur bedingt der Fall. Der Test des Carbonbikes hat uns überrascht.Im Praxistest war ein Fahrrad, das ohne abschließende Benotung blieb.
  • BMC Trailfox TF01 X0
    MountainBIKE 2/2013 Aktion Sorgenkind: Das Schweizer Edel-All-Mountain tauchte MB-Redakteur Zimek in ein Wechselbad der Gefühle.Im Check der Zeitschrift MountainBike war ein Fahrrad, das ohne abschließende Benotung blieb.
  • RUNNER'S WORLD 4/2013 Wenn sich Top-Athleten auf ihre Maschinen schwingen, landen sie auf den schnellsten Rädern der Welt - auf individuellen Sekundenjägern, die ganz genau auf die Bedürfnisse der Fahrer abgestimmt sind. Wir haben für Sie das Material der Pros unter die Lupe genommen und die Serien-Versionen getestet.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich insgesamt drei Fahrräder, die jedoch keine Endnoten erhielten. Es wurden Einschätzungen zum jeweiligen Profil (Sitzposition, Charakter und Fahrerprofil) der Fahrräder abgegeben.
  • aktiv Radfahren 1-2/2013 (Januar/Februar) Die Schutzbleche sind schick, decken aber nicht optimal. Alles gut: 11-Gang Nabengetriebe, Scheibenbremsen, Antirostkette Koga positioniert diesen Renner in seinem Programm unter "Light Touring".
  • World of MTB 10/2012 Qualitativ ist aber kein Unterschied erkennbar. AUF DEM TRACK Auch NS verbaut hier ein längeres Oberrohr mit 575 Millimetern, der Hinterbau bleibt dabei aber schön kurz. Das gibt dem Bike einerseits Ruhe auf größeren Hügeln, andererseits bleibt der Rahmen schön verspielt im Skatepark. Es ist das einzige Bike mit einem hohen Riser-Lenker, der dem Metropolis aber auch zugute kommt. Dadurch lässt es sich noch besser manövrieren und gibt einem ein sicheres Gefühl auf dem Track.
  • Innovative Mobilität
    ElektroRad Nr. 1 (Februar 2012) Dort schrauben Radmechaniker die Elektrofahrräder zusammen. Eine fisselige Kleinarbeit. Nachdem das E-Rad zusammengebaut ist, übernimmt ein Testpilot die abschließende Kontrollfahrt. Hierbei überprüft er alle Funktionen von Fahrrad und Antriebssystem. Zu diesem Zweck gibt es eine Indoor- und eine Outdorteststrecke mit eingebauten Hindernissen und einer langen, steilen Rampe. Besteht das Elektrorad diesen finalen Kontrollcheck, kommt es in die Logistikabteilung.
  • bikesport E-MTB 10/2010 Beim Blick aufs Tretlager kommt die Frage nach einem E-Motor. Treten muss man hier aber selbst, bergauf klettert das Rad trotz DH-lastiger Geometrie ordentlich, setzt aber durch die hohe Gabel und das Gewicht gute Kondition voraus. Die Gangwechsel beim Schalten gehen schnell von der Hand, allerdings ist ein Schalten unter Last nur schwer möglich.
  • RennRad 1-2/2010 Gut gefallen hat uns auch die Ausrüstung: Der bunte Mix aus 105er-Bremskörpern und Umwerfer in Kombination mit Ultegra-Schaltwerk und Gossamer MegaExo TT-Kurbel eignet sich perfekt für den Einstieg – mehr muss es am Anfang nicht sein. Einmal auf Tempo, gefällt das Trinity durch einen sehr sauberen Geradeauslauf – so soll es sein! –, ohne in engen Kurven zu enttäuschen. Die Position ist sportlich, für Einsteiger dürfte der Gabelschaft ein wenig länger ausfallen.
  • Idworx Doppeltes Lottchen
    Trekkingbike 6/2009 Gerrit Gaastra stattet das erprobte Easy Transport künftig auch mit Elektromotor aus. Mit wenigen Handgriffen können jedoch der Akku entfernt und das Hinterrad getauscht werden. Das E-Bike ist wieder Fahrrad. 4200 Euro kostet so ein doppeltes Lottchen.
  • Gute Reise!
    aktiv Radfahren 6/2008 Gerade für Individualreisende ist ihr permanenter Pendelverkehr zu den attraktiven Radregionen in Europa interessant. Denn mit dem Fahrradbus gelangen Sie bequem, preiswert, umweltschonend und auf direktem Weg ohne Umsteigen an Ihr Reiseziel. Während bei den Natours euro-shuttles das eigene Fahrrad in speziellen Radanhängern schonend verstaut wird, stehen den Reisenden auf den meisten Strecken sogar Liegeplätze zur Verfügung. Ausgeruht und sicher erreichen die Radurlauber ihr Urlaubsziel.
  • bike 6/2008 Die Geometrie wirkt gestreckt und die Kettenstreben sind kurz – damit empfiehlt sich das Bike für knackige Anstiege. Die tiefe Lenkzentrale sorgt für gute Kraftübertragung und verhindert das Aufbäumen des Vorderrades in steilen Passagen. Trotzdem machen mit dem top ausgestatteten Sport-Bike auch Touren Spaß. Die „Recon“-Gabel sorgt hier für viel Komfort, die Conti-Reifen für ordentlich Grip bei geringem Rollwiderstand.
  • Schneller Spass
    Ride 2/2011 Mit dem ‚Speedfox SF01‘ zeigt die Schweizer Bikeschmiede BMC, dass auch mit dem Werkstoff Aluminium leichte Bikes gebaut werden können und dies, ohne Kompromisse bei der Steifigkeit eingehen zu müssen.
  • Im Härtetest: BMC Team Elite Tec 01
    soq.de 5/2010 Die 1986 gegründete Schweizer Firma BMC hat Räder im Programm, die sich deutlich von der Masse abheben. BMC Fahrräder stehen für Innovation, für Schweizer Qualität, für Stil, Leidenschaft und Präzision - für Swiss Cycling Technology. Sie mischen im internationalen Rennzirkus vorne mit, gewinnen renommierte Designpreise und bieten Fahrvergnügen pur. Das BMC Team Elite 01 ist nicht nur das Bike der Marathon Weltmeisterin 2009 sondern in dieser Saison auch das Teambike des soq.de- endurance Teams. Es ist das schnellste Hardtail im BMC-Programm.
  • Schweizer Präzision
    bikesport E-MTB 7/2008 BMC ist die Marke, auf der die amtierende MTB-Marathon-Weltmeisterin Petra Henzi unterwegs ist.
  • Schweizer Hochzeit
    aktiv Radfahren 4/2006 Mit dem Alpen Challenge hat die Schweizer Firma BMC die Vorteile von Mountainbike und Fitness-/Rennrad liiert.
  • BMC ‚TMR01‘
    triathlon Special 1/2014 Zeitfahrrad? Rennrad? Beides? Gar nicht so leicht, das bei einem Renner festzustellen, dessen Gene aus beiden Gattungen stammen. Ist die Mischung beim Aerobike von BMC gelungen?Ein Fahrrad wurde betrachtet, erhielt jedoch keine Benotung. Als Testkriterien dienten Einstellbarkeit, Geradeauslauf, Wendigkeit, Kletterverhalten, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung.