Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Viking Häcksler am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

17 Tests 6 Meinungen

Die besten Viking Häcksler

1-17 von 17 Ergebnissen
  • Viking GE 355

    • Gut 2,0
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Häcksler im Test: GE 355 von Viking, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Viking GE 375

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Häcksler im Test: GE 375 von Viking, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Viking GE 140L

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Häcksler im Test: GE 140L von Viking, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Viking GE 250

    • Gut 2,5
    • 4 Tests
    • 0 Meinungen
    Häcksler im Test: GE 250 von Viking, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Viking GB 370 S

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Häcksler im Test: GB 370 S von Viking, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Viking GE 135 L

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Häcksler im Test: GE 135 L von Viking, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Viking GB 460 C

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Häcksler im Test: GB 460 C von Viking, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Viking GE 250S

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    • 1 Meinung
    Häcksler im Test: GE 250S von Viking, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Viking GE 260S

    • Gut 1,6
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Häcksler im Test: GE 260S von Viking, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Viking GE 450

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Häcksler im Test: GE 450 von Viking, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Viking GB 460

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Häcksler im Test: GB 460 von Viking, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Viking GE 35 L

    • Befriedigend 3,0
    • 2 Tests
    • 1 Meinung
    Häcksler im Test: GE 35 L von Viking, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Viking GE 105

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Häcksler im Test: GE 105 von Viking, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Viking GE 345

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Häcksler im Test: GE 345 von Viking, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Viking GE 150

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Häcksler im Test: GE 150 von Viking, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Viking GE 103

    • Gut 2,1
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Häcksler im Test: GE 103 von Viking, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Viking GE 110

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Häcksler im Test: GE 110 von Viking, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

Infos zur Kategorie

Aus Grün wird Orange -​ Viking wird zu Stihl

Stärken

  1. zumeist gut bis sehr gut getestet
  2. hochwertige Geräte
  3. große Typenvielfalt

Schwächen

  1. hochpreisig

 

Viking-Häcksler GE 140L Der Elektro-Leisehäcksler GE 140L von Viking bringt 2.500 Watt Leistung und zerkleinert Äste bis zu einer Stärke von maximal 40 Millimeter. (Bildquelle: viking-garten.de)

Viking-Produkte jetzt ausschließlich bei Stihl zu finden

Bereits seit 1992 gehört Gartengerätehersteller Viking zur Stihl-Gruppe. Diese Zugehörigkeit hat dem Unternehmen den Vorteil verschafft, sein Sortiment fortan über ein deutlich erweitertes Fachhandel-Netzwerk (wie Stihl es nutzt) zu vertreiben. Seit Anfang 2019 jedoch setzt Stihl nur noch auf eine Marke und hat alle Viking-Produkte in das Stihl-Sortiment überführt. Das gilt für die Mähroboter und die Rasenmäher ebenso wie für das Heckenscheren-Sortiment, die Laubgeräte und die Motorhacken. So finden Sie den Viking-Gartenhäcksler GE 250 bei Stihl technisch identisch unter der Modellbezeichnung GHE 250. Das wird auch im Design deutlich. Statt weiß-grün sind die Produkte nunmehr weiß-orange. Viele der grünen Modelle sind im Online-Handel aber noch erhältlich.

Wie haben Viking-Häcksler in Tests abgeschnitten?

Die Gartenshredder von Viking waren nicht selten Testkandidaten verschiedener Fachmagazine wie "Test" von Stiftung Warentest oder "ETM Testmagazin" sowie Heimwerkermagazine wie "selber machen" oder "Heimwerker Praxis" - und sie mussten sich vor ihren Konkurrenten nicht verstecken. Mal trugen die grün-weißen Produkte in den vergangenen Jahren den Testsieg davon (zum Beispiel Modell GE 355), mal bewegten sie sich im guten Notenbereich (GE 140L). In der Regel haben die Geräte mit ihrer Leistung beim Zerkleinern und mit einer komfortablen Bedienung gepunktet. Kritikpunkte waren gelegentlich die Neigung zur Verstopfung; das jedoch nicht auffällig häufiger als bei Häckslern anderer Hersteller.

Die unterschiedlichen Häcksler-Typen von Viking

Auf der Viking-Website können Sie sich nach wie vor über die Häcksler-Typen, die der Hersteller seit der Firmengründung im Jahr 1981 in sein Produktsortiment aufgenommen hat, informieren: Benzin-Häcksler, Kombi-Häcksler für weiche Pflanzenreste und hartes Astmaterial sowie Elektro-Leisehäcksler und elektrisch betriebene Häcksler mit Schnitzelwerk bzw. mit Häckselwerk. Die Zerkleinerung des Schnittguts erfolgt entweder nach dem Häckselsystem mit Messern (Messerhäcksler) oder mit einer Walze (Walzenhäcksler).

Die besten Viking-Häcksler mit niedriger Lautstärke (Schallleistungspegel)

  1. Viking GE 140L
    93 dB
    Viking GE 140L
    • Gut 2,0
  2. Viking GB 460
    95 dB
    Viking GB 460
    • keine Tests
  3. Viking GE 355
    100 dB
    Viking GE 355
    • Gut 2,0

 

 

 

Zur Viking Häcksler Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Viking Häcksler.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Viking Häcksler Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)