Kettler Cityräder

23
  • Fahrrad im Test: Berlin Cargo (Modell 2016) von Kettler, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Kettler Berlin Cargo (Modell 2016)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 21,2 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Kettler City HD (Modell 2016)

    Ø Sehr gut (1,5)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,5

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 17 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Julia (Modell 2016) von Kettler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Kettler Julia (Modell 2016)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 18,1 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Layana (Modell 2015) von Kettler, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Kettler Layana (Modell 2015)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 18,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Julia Balloon (Modell 2015) von Kettler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Kettler Julia Balloon (Modell 2015)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 18,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Layana Plus - Shimano Nexus 7-Gang (Modell 2013) von Kettler, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Kettler Layana Plus - Shimano Nexus 7-Gang (Modell 2013)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 18,6 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Berlin Royal - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2013) von Kettler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Kettler Berlin Royal - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2013)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 19,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: City Cruiser Comfort - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2013) von Kettler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Kettler City Cruiser Comfort - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2013)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 17,9 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: City Cruiser Comfort von Kettler, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Kettler City Cruiser Comfort

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Fahrrad im Test: Julia Balloon (Modell 2014) von Kettler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Kettler Julia Balloon (Modell 2014)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 18,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Nena Balloon - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2012) von Kettler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Kettler Nena Balloon - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2012)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 17,9 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: City Cruiser Comfort - Shimano Nexus 8 (Modell 2012) von Kettler, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Kettler City Cruiser Comfort - Shimano Nexus 8 (Modell 2012)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 16,9 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Layana Comfort von Kettler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Kettler Layana Comfort

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Fahrrad im Test: Glider 28 von Kettler, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Kettler Glider 28

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,0

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Fahrrad im Test: City Cruiser von Kettler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Kettler City Cruiser

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Fahrrad im Test: Nena von Kettler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Kettler Nena

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    (4)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Kettler Alurad 2600

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Fahrrad im Test: Layana Fun Light von Kettler, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Kettler Layana Fun Light

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Fahrrad im Test: Spirit von Kettler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Kettler Spirit

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Fahrrad im Test: City Comfort von Kettler, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Kettler City Comfort

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Kettler Cityräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kettler Stadträder.

Weitere Tests und Ratgeber zu Kettler Stadträder

  • Die lieben Kleinen ...
    aktiv Radfahren 4/2014 Jeder Teilstrich mehr beim Hochziehen der Sattelstütze zeigt uns Eltern, dass die Kinder größer und erwachsener werden und das Quengeln bald ein Ende hat. Das Wichtigste auf einen Blick: In dieser Übersicht zeigen wir kurz und knapp, welche Punkte uns an einem Kinderrad wichtig sind. Reflexstreifen an den Reifen: Damit das Fahrrad bei Dunkelheit auch von der Seite gut gesehen wird, desgleichen Speichenreflektoren. Gepäckträger: Wenn ein Gepäckträger, dann solide und stabil.
  • aktiv Radfahren 4/2013 (April) Beim Thema Ergonomie punktet das Elan ohne Abstriche trotz des sportlichen Sattels. Der breite, gekröpfte Lenker und die sehr guten Ergo-Griffe tragen ihren Teil dazu bei, wie auch die breiteren Reifen und die Federgabel. Focus Aventura TS 1.0 Leicht auf der Straße Gleich auf den ersten Blick wirkt das Focus Aventura sehr sportlich. Die Hochprofilfelgen geben dazu ein klares Statement ab. Auch der dezent in Form und Dekor gestaltete, silbrige Rahmen verspricht athletische Leichtigkeit.
  • Qualitätstraining
    bikesport E-MTB 11-12/2012 (November/Dezember) locker (Grundlagenausdauer "GA" 1) ein- und ausfahren, dazwischen 3 x 6 Min. bergauf mit maximalem Speed, zur "Tretpause" geht's zügig wieder bergab. 2. Einheit: Tempowechselfahrt 1,5 bis 2,5 Std. 20-45 Min. locker (GA1) einfahren auf flacher Strecke, darin Tempopyramide (GA2) einbauen. Dabei kurbelt man locker dahin und baut Phasen mit erhöhtem Tempo ein: zuerst 3, dann 5 und als Höhepunkt 8 Minuten lang, dann abflachend 5 und noch einmal 3 Minuten.
  • RADtouren 2/2012 (März/April) Eindrücklich zu erfahren beim Rose Black Creek, das zudem als einziges mit der neuen Trekking XT und passenden langen Drei-Finger-Bremshebeln stoppte. Dabei ist die Trekking XT-Disk kein "Wurfanker", sondern geht beherzt, aber kontrollierbar zur Sache. Gut gefallen haben uns auch die großen 180mm-Scheiben am Ghost. Für den Trekkingradeinsatz nicht so gut: die 1 Finger Hebel der Scheibenbremsen am Radon, Stevens und Ghost.
  • aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) Klasse Bremsen, Schalthebel unter Last hakelig (kurz Gas wegnehmen), helles LED-Licht. Sehr gut tragbar (gefaltet/ungefaltet). Simplon aus Hard bei Bregenz baut überzeugende Räder. So auch das Alulite 26, dessen Rahmen als Tiefeinsteiger einen prima Ein- und Ausstieg bietet. Die kleineren 26“-Laufräder sind robust, senken den Einstieg etwas ab.
  • aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) Darauf ist man mit der 3 mal 10-Schaltung von Shimano ganz gut vorbereitet. Das Univega Alpina repräsentiert den Einstieg in das gehobene Segment von Univega. Mit 1.600,- Euro ist es für ein Fully noch relativ günstig und bietet alles Nötige auf ökonomisch und technisch sinnvollem Niveau. Während der Dämpfer den Einstieg in den Cross-Country-Bereich markiert, ist die Gabel für ihre vollständige Einstellbarkeit und ein breites Einsatzspektrum bekannt.
  • Rad für den Rucksack
    active 3/2010 Lust auf Fahrspaß beim Bergsteigen? Mit dem Mountain Skyver Kibo kein Problem: Das klappbare, voll gefederte Bergsportgerät dient sich dank seinem geringen Gewicht von 5,8 Kilogramm als Begleiter an - und passt obendrein auch in den Rucksack.
  • aktiv Radfahren 1-2/2010 Aufgeräumt: Zugverlegung im Oberrohr Trotz des geraden Lenkers tourentauglicher Sportler zum guten Preis. Bergamont schickt mit dem Platinum ein toll ausgestattetes Crossrad in den Megatest. Glänzen kann es mit der kompletten XT-Gruppe von Shimano und einer einstellbaren Luftfedergabel. Für echten Allroundfahrspaß steht der Reifen Smart Sam von Schwalbe. Bei 3,5 bar sorgen seine Stollen für den Halt im Gelände, mit 6 bar befüllt ist er auf glatten Wegen eine toller Dauerläufer für Tempobolzer.
  • Es gibt Skeptiker, die sich mit dem Gedanken an den Kauf eines vollgefederten Mountainbikes kaum anfreunden können. Eilt diesen doch der Ruf voraus, dass sie im Vergleich zu einem Hardtail schwerer sind, höheren Wartungsaufwand benötigen und mehr Geld kosten. Die Zeitschrift MountainBIKE überprüfte in einem Test um 14 Fullys, ob an solchen Vorurteilen wirklich etwas dran ist.
  • Kettler Speed 16
    RADtouren 4/2006 Der Traditionshersteller gilt bei vielen Radlern als konservativ, aber solide. Mit den Speed-Modellen zeigt er, dass er auch im modernen, sportlichen Tourenbereich etwas zu bieten hat. Wir haben das Speed 16 mit der Shimano Sorglos-Nabenschaltung für Sie ausprobiert. Es wurden Kriterien wie Fahrleistungen, Einsatzspektrum und Verarbeitung getestet.