Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: City­bike
Gewicht: 17,9 kg
Fel­gen­größe: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Kettler Nena Balloon - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2012) im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    Platz 14 von 20

    „Passanten applaudieren! Tolles, stylisches Spaßrad. Prima Fahrleistungen!“

Testalarm zu Kettler Nena Balloon - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2012)

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Kettler Nena Balloon - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2012)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Schutzblech
Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 17,9 kg
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Nexus 7
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 57 / 53 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Kettler Nena Balloon - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2012) können Sie direkt beim Hersteller unter kettler-alu-rad.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tour oder Trail?

World of MTB - Selten findet man an einem Bike der sicherheitsbewussten Österreicher eine kleinere Bremsscheibe als 180 Millimeter. So ist auch unser Kibo vorne sowie hinten mit dieser Größe versehen, und die Bremsleistung und Standfestigkeit der Magura MT-6 ist für lange Abfahrten gerüstet. Wer denkt, dass dies stark aufs Gewicht drückt, liegt falsch. Mit 10,7 Kilo ist das Bike nämlich mit Abstand das leichteste im Testfeld. …weiterlesen

Eher ungewöhnlich

Radfahren - Leider schafft erst die Demontage Abhilfe. Trotzdem stehen die Kettenstreben hinten noch kontaktfreudig nach außen. Das ist sehr schade und stört die Fahrfreude. Am Gepäckträger macht es Dré-San dafür richtig: Weit nach hinten versetzt bleibt viel Platz für die Füße und volle Gepäcktaschen. Die Ergonomie am Lenker passt dank des 64 Zentimeter breiten Lenkers und der Griffe von Ergon ohne Einschränkungen. Das allgemeine Fahrverhalten ist wunderbar leicht und lauffreudig. …weiterlesen

Großes Gepäck, kleiner Preis

RADtouren - Wer es lieber komfortabel mag, wird dieses Rad eher als zu hart empfinden. Der Versender vom Niederrhein verbaut eine komplette Shimano Deore XT-Gruppe inklusive des neuen XT Nabendynamos. Rose bietet als einziges Kettenschaltungs-Rad im Test eine Entfaltung von unter 1,6 Meter, besonders wichtig für steile Anstiege mit Gepäck. …weiterlesen

Frühlingserwachen

Procycling - Die Mavic Cosmic Carbone SL bieten ein Gewicht, das auf dem Level robuster Alu-Radsätze liegt, und liegen optimal am Wind, womit sie erste Wahl für kräftige Rouleure sind. Mit sportlicher Anmutung erfreut auch die Sram Force, die gar nicht mal so weit entfernt ist von der Top-Gruppe "Red" und ebenso wie diese knackige, teils etwas ruppige Gangwechsel sowie extrem standfeste Bremsen bietet. Interessant sind die Zipp-Anbauteile, die man nicht allzu oft zu sehen bekommt. …weiterlesen

Radfahren macht Spass!

Radfahren - Noch wichtiger als die Federung ist eine aufrechte und entspannte Sitzposition. Der breite Multipositionslenker muss deutlich höher eingestellt sein als der bequeme Sattel. Der Lenker ermöglicht auch eine wechselnde Handhaltung beim Treten. Somit kann eine aufgerichtete, aber aktive Haltung der Wirbelsäule beim Radeln gewährleistet werden. Zudem haben Sie in aufrechter Position immer den Überblick über den Verkehr. Ein Drehen des Kopfes fällt viel leichter. …weiterlesen

Preisaggressiv

RennRad - Einen anderen, den sportlichen Ansatz, wählen nur wenige Hersteller für ihre Räder der 1.500-Euro-Klasse. Zum Beispiel Ghost. Das Carbonrad fällt durch eine leicht gestreckte Sitzposition und ein sportlich agiles Fahrverhalten auf. Auch positiv hervorzuheben: Die Wahlmöglichkeiten bei Benotti. Den Aluminium-Rahmen bietet Benotti in vier Ausstattungsvarianten - Sram Apex oder Rival, Shimano 105 oder Ultegra - und in zwei Standard- sowie etlichen Sonderlackierungen an. …weiterlesen