Abus Fahrradschlösser

97

Top-Filter: Typ

  • 1

    Fahrradschloss im Test: Granit 460 von Abus, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Abus Granit 460

    • Sehr gut 1,4
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bügelschloss
    • Sicherheitsstufe: 9 von 15
  • 2

    Fahrradschloss im Test: Granit X-Plus 540 von Abus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Abus Granit X-Plus 540

    • Gut 1,6
    • 9 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bügelschloss
    • Sicherheitsstufe: 15 von 15
  • 3

    Fahrradschloss im Test: Expedition-Chain 70/45/6 KS von Abus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Abus Expedition-Chain 70/45/6 KS

    • Gut 1,6
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Kettenschloss
    • Sicherheitsstufe: niedrig
    • Gewicht: 1090 g
  • 4

    Fahrradschloss im Test: Cobra von Abus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Abus Cobra

    • Gut 1,8
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Kabelschloss
    • Gewicht: 380 g
  • 5

    Fahrradschloss im Test: Granit X-Plus 54/160HB230 + EaZy KF von Abus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Abus Granit X-Plus 54/160HB230 + EaZy KF

    • Gut 1,8
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bügelschloss
    • Gewicht: 1556 g
  • 6

    Fahrradschloss im Test: Granit X Plus 54 Mini von Abus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Abus Granit X Plus 54 Mini

    • Gut 1,8
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Bügelschloss
  • 7

    Abus Capt'n Sharky 1510

    • Gut 1,8
    •  
    Produktdaten:
    • Sicherheitsstufe: niedrig
    • Gewicht: 300 g
  • 8

    Fahrradschloss im Test: Iven Chain 8210 von Abus, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Abus Iven Chain 8210

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kettenschloss
    • Sicherheitsstufe: 9
    • Gewicht: 1934 g
  • 9

    Fahrradschloss im Test: Steel-O-Chain Ivy 9100/140 von Abus, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Abus Steel-O-Chain Ivy 9100/140

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kettenschloss
    • Sicherheitsstufe: 13
    • Gewicht: 3850 g
  • 10

    Fahrradschloss im Test: Granit Plus 470 von Abus, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Abus Granit Plus 470

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bügelschloss
    • Sicherheitsstufe: 12
    • Gewicht: 1189 g
  • 11

    Fahrradschloss im Test: Granit Plus 640/135HB230+TexKF von Abus, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Abus Granit Plus 640/135HB230+TexKF

    • Gut 2,1
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bügelschloss
    • Sicherheitsstufe: 12 von 15
    • Gewicht: 900 g
  • 12

    Fahrradschloss im Test: Chief 8600/85 von Abus, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Abus Chief 8600/85

    • Gut 2,1
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Panzerkabelschloss
    • Gewicht: 839 g
  • 13

    Fahrradschloss im Test: Bordo 6000 Ecolution von Abus, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Abus Bordo 6000 Ecolution

    • Gut 2,2
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Faltschloss
    • Sicherheitsstufe: 10
    • Gewicht: 1220 g
  • 14

    Fahrradschloss im Test: Panzerkabelschloss 6900/75 LL von Abus, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Abus Panzerkabelschloss 6900/75 LL

    • Gut 2,2
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Panzerkabelschloss
  • 15

    Fahrradschloss im Test: 1500/60 von Abus, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Abus 1500/60

    • Gut 2,3
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Kettenschloss
    • Sicherheitsstufe: 3
    • Gewicht: 140 g
  • 16

    Fahrradschloss im Test: Mini 40 von Abus, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Abus Mini 40

    • Gut 2,3
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Bügelschloss
    • Sicherheitsstufe: 11
    • Gewicht: 980 g
  • 17

    Fahrradschloss im Test: CityChain 1010 von Abus, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Abus CityChain 1010

    • Gut 2,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kettenschloss
    • Sicherheitsstufe: 12 von 15
    • Gewicht: 2200 g
  • 18

    Fahrradschloss im Test: Combiloop 205 von Abus, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Abus Combiloop 205

    • Gut 2,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kabelschloss
    • Sicherheitsstufe: niedrig
    • Gewicht: 230 g
  • 19

    Fahrradschloss im Test: Schloss-Ketten-Kombi 1200 von Abus, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Abus Schloss-Ketten-Kombi 1200

    • Gut 2,4
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Kettenschloss
    • Gewicht: 136 g
  • 20

    Fahrradschloss im Test: Steel-O-Flex Millennioflex 896/110 von Abus, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Abus Steel-O-Flex Millennioflex 896/110

    • Gut 2,4
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Panzerkabelschloss
    • Gewicht: 900 g
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Abus Fahrradschlösser nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 04.06.2019
  • Seite 1 von 4
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Abus Fahrradschlösser Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Abus Fahrrad-Schlösser.

Ratgeber zu Abus Radschlösser

Das passende Schloss finden

Fahrradschlösser von AbusIn Deutschland werden jährlich mehrere Hunderttausend Fahrräder gestohlen und nur ein sehr geringer Teil der Diebstähle wird aufgeklärt. Es ist daher sehr wichtig, sein Fahrrad gut gegen Diebstahl zu schützen. ABUS hat sich seit vielen Jahren als Weltmarktführer unter den Herstellern von Zweiradschlössern etabliert und ist für hohe Produktqualität bekannt. Das Traditionsunternehmen aus Deutschland hat eine breite Auswahl an verschiedensten Fahrradschlössern, sodass für jeden Zweck und für jedes Fahrrad das passende Schloss dabei sein sollte. Vor dem Erwerb eines neuen Fahrradschlosses sollte man einige Aspekte beachten - darunter zum Beispiel Abstellort, Abstelllänge oder Wert des Fahrrads.

Bügelschlösser

In der Kategorie „Bügelschlösser“ hat Abus eine riesige Auswahl an solchen Modellen. Sie werden von Polizei und Versicherungen empfohlen, da sie durch ihr extrem stabiles Material optimalen Schutz vor Diebstahl bieten. Sie sind kompakt und praktisch, da sie sich meistens mittels einer Halterung direkt am Fahrrad befestigen lassen. Somit ist die Mitnahme einer zusätzlichen Tasche nicht erforderlich. Die Nachteile eines Bügelschlosses sind das hohe Gewicht und der geringe Umfang. Sie wiegen meist über ein Kilogramm und passen durch ihre kompakten Maße nicht um einen Laternenmast oder einen Baum. Dadurch sind die Abstellmöglichkeiten stark eingeschränkt.

Faltschlösser

Die firmeneigene Kreation – das Faltschloss – bietet einen innovativen Mix aus Sicherheit, wenig Gewicht und kompakter Form. Die Schlösser tragen alle den Namen „Bordo“ in der Produktbezeichnung und sind mit einer praktischen Tasche, die sich am Fahrrad anbringen lässt, gut zu transportieren. Zudem sind sie mit einer Zwei-Komponenten-Ummantelung verstärkt, um den Lack des Fahrrads zu schonen. Eine kathodische Beschichtung schützt das Schloss vor Korrosion. Doch auch hier liegt der Nachteil im geringen Umfang der Schlösser – die Suche nach einem geeigneten Anschlussort könnte in viel befahrenen Städten zu einem Problem werden.

Kabelschlösser

Wer bei Zweiradschlössern großen Wert auf geringes Gewicht und Flexibilität legt, sollte sich bei den Kabelschlössern umsehen. Laut Hersteller empfehlen sie sich allerdings eher bei geringem Diebstahlrisiko, denn sie bieten lediglich einen Basisschutz. Dennoch sind die Kabel für die meisten Aufbruchwerkzeuge sehr schwer zu umfassen. Zusätzlich sollen die besonders dicken Kabel einiger Schlösser eine abschreckende Wirkung auf Diebe haben. Die dünneren Kabel können dafür mit einem extrem geringen Gewicht glänzen und bieten sich bei kurzer Abstelldauer an. Wer auf der Suche nach Kabelschlössern mit höchster Diebstahlsicherheit ist, schaut sich in der „Steel-O-Flex“-Produktreihe um. Die Modelle überzeugen mit doppelter Sicherheit durch gehärteten Stahl und überlappende Hülsen, die wie ein Schuppenpanzer wirken.

Abus Schloss-Ketten-Kombi

Schloss-Ketten-Kombi

Die Kombination aus Kette und Schloss ist eine der ältesten Sicherheitslösungen für Zweiräder und sie tut nach wie vor ihren Dienst. Mittlerweile sind die Ketten auch mit einem lackschonendem Textilschlauch ummantelt, damit die Fahrräder keinen Schaden nehmen. Durch ihren meist großen Umfang eignen sie sich gut für das Anschließen an festen Gegenständen, wie Laternen oder Bäumen. Dadurch erhöht sich der Diebstahlschutz, denn das Rad kann nicht einfach fortgetragen werden.

Spiralkabelschlösser

Die Schlösser aus Spiralkabel sind bei Kunden nach wie vor beliebt und bieten mehrere Vorteile. Sie sind flexibel, sehr leicht und eignen sich durch das kompakte Packmaß optimal für den Transport. Sie bieten laut Hersteller zwar nur einen Basisschutz, können durch ihre meist sehr langen Kabel aber an vielen verschiedenen Stellen angewendet werden. So können zum Beispiel problemlos auch mehrere Fahrräder mit einem Spiralkabelschloss zusammen angeschlossen werden.

Rahmenschlösser

Bei Rahmenschlössern handelt es sich um einen Basisschutz, der praktisch bei jedem Fahrrad angewendet werden kann. Sie hindern jedoch lediglich unbefugte Fahrer an der Benutzung des Rads. Wer Rundumschutz bevorzugt, sollte ein Rahmenschloss mit anderen Schlossarten kombinieren. Um das Fahrrad an einem Fahrradständer oder anderen Gegenständen anzuschließen, bieten sich Ketten oder Kabel an.

Abus Spezialschloss

Spezialschlösser und weitere Modelle

Das renommierte Sicherheitsunternehmen Abus bieten zusätzlich zu den gewöhnlichen Fahrradschlössern auch weitere Modelle, mit denen man zum Beispiel Zubehör, wie Fahrradhelme sichern kann. Auch um Gartenmöbel vor Diebstahl zu sichern, können solche Spezialschlösser verwendet werden.

Zur Abus Fahrradschloss Bestenliste springen