zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Demenzerkrankungen, Hirnleistungsstörungen

Stiftung Warentest Online: Demenzerkrankungen, Hirnleistungsstörungen (Vergleichstest) zurück Seite 1 /von 31 weiter

Inhalt

Demenzerkrankungen treten üblicherweise im höheren Lebensalter auf. Dabei sind die geistigen Fähigkeiten zunächst gestört, bis sie im Endstadium der Erkrankung gänzlich verloren gehen. Es werden mehrere Arten von Demenzerkrankungen unterschieden. Den größten Anteil stellen die Alzheimer-Demenz, die vaskuläre Demenz und die Demenz mit Lewy-Körperchen. Die Alzheimer-Demenz ist nach dem Arzt Alois Alzheimer benannt, der sie als Erster beschrieben hat. Der Zusatz ‚vaskulär‘ bei der zweiten Form weist darauf hin, dass sie auf einer gestörten Blutversorgung beruht. Die dritte Art ist durch bestimmte Veränderungen im Hirngewebe, die sich anfärben lassen - die so genannten Lewy-Körperchen -, charakterisiert. Oft geht der Demenzerkrankung eine leichte Störung der Denkleistung voraus. Mit dem Begriff ‚Hirnleistungsstörungen‘ werden die Symptome zusammengefasst ... Während die Alzheimer-Demenz schleichend einsetzt und unaufhaltsam fortschreitet, beginnt die vaskuläre Demenz manchmal plötzlich und bessert sich in der Folge wieder; allerdings erreicht die geistige Leistungsfähigkeit nicht wieder das frühere Niveau. Bevor sich diese Art von Demenz entwickelt, sind oft schon Krankheiten aufgetreten, die auf einer gestörten Hirndurchblutung beruhen, wie zum Beispiel ein Schlaganfall.

Was wurde getestet?

Die Stiftung Warentest testete 51 Medikamente, davon 34 rezeptpflichtige und 17 apothekenpflichtige Arzneien, in mehreren Darreichungsformen, wie Tabletten, Lösungen und Tropfen zum Thema ‚Demenzerkrankungen, Hirnleistungsstörungen‘. Die Mittel sind anwendbar bei Alzheimer-Demenz, vaskulärer Demenz und Demenz mit Lewy-Körperchen. Der Artikel beinhaltet allgemeine Informationen zum Themenbereich Demenz sowie Informationen zu Wirkstoffen und Darreichungsformen. Zusätzlich sind Informationen zur Anwendung, zu Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sowie allgemeine Hinweise enthalten. Dieser Testbericht basiert auf dem ‚Handbuch Medikamente. Vom Arzt verordnet – Für Sie bewertet‘. Der gesamte Artikel ist auch als Download über die Internetseite der Stiftung Warentest kostenpflichtig zu erwerben. Die PDF enthält außerdem Preisvergleichslisten, die ständig aktualisiert werden. Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Azupharma Ginkodilat Filmtabletten/Tropfen

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Bayer Vital Nimotop Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Gingobeta 40 Filmtabletten / Gingobeta Tropfen

    Betapharm Gingobeta 40 Filmtabletten / Gingobeta Tropfen

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Bionorica Gingopret Filmtabletten/Tropfen

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • CT Arzneimittel piracetam 800/1200 von ct Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • Dr. Schwabe Tebonin forte 40 mg Filmtabletten/Tropfen

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Dr. Schwabe Tebonin intens 120 mg Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Dr. Schwabe Tebonin spezial 80 mg Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Eisai Aricept 5 / 10 mg Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Alzheimer / Demenz

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei leichter bis mittelschwerer Alzheimer-Demenz. Einige klinische Studien zeigen einen positiven Einfiuss auf die Hirnleistung. Dass sich bei Langzeitanwendung die Demenz hinauszögern und die Alltagsaktivitäten verbessern lassen, muss noch durch weitere Studien nachgewiesen werden.“

  • Hexal Gingium Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Hexal Gingium spezial 80 / intens 120 Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Hexal Gingium Tropfen

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Hexal Piracebral 800/1200 Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • Hexal Piracebral Lösung

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • Janssen-Cilag Reminyl 4/8/12 mg Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Alzheimer / Demenz

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei leichter bis mittelschwerer Alzheimer-Demenz. Einige klinische Studien zeigen einen positiven Einfiuss auf die Hirnleistung. Dass sich bei Langzeitanwendung die Demenz hinauszögern und die Alltagsaktivitäten verbessern lassen, muss noch durch weitere Studien nachgewiesen werden.“

  • Janssen-Cilag Reminyl Lösung

    • Anwendungsgebiet: Alzheimer / Demenz

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei leichter bis mittelschwerer Alzheimer-Demenz. Einige klinische Studien zeigen einen positiven Einfiuss auf die Hirnleistung. Dass sich bei Langzeitanwendung die Demenz hinauszögern und die Alltagsaktivitäten verbessern lassen, muss noch durch weitere Studien nachgewiesen werden.“

  • Klosterfrau Kaveri 40 Tropfen

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Klosterfrau Kaveri 50 Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Piracetam-neuraxpharm 800/1200 Filmtabletten

    Neuraxpharm Piracetam-neuraxpharm 800/1200 Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • Piracetam-neuraxpharm Granulat 2,4 g

    Neuraxpharm Piracetam-neuraxpharm Granulat 2,4 g

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • Piracetam-neuraxpharm Lösung

    Neuraxpharm Piracetam-neuraxpharm Lösung

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • Novartis Exelon Kapseln 1,5 / 3 / 4,5 / 6 mg

    • Anwendungsgebiet: Alzheimer / Demenz

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei leichter bis mittelschwerer Alzheimer-Demenz. Einige klinische Studien zeigen einen positiven Einfluss auf die Hirnleistung; allerdings sind viele Studienteilnehmer vorzeitig ausgeschieden. Dass sich bei Langzeitanwendung die Demenz hinauszögern und die Alltagsaktivitäten verbessern lassen, muss noch durch weitere Studien nachgewiesen werden.“

  • Novartis Exelon Lösung

    • Anwendungsgebiet: Alzheimer / Demenz

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei leichter bis mittelschwerer Alzheimer-Demenz. Einige klinische Studien zeigen einen positiven Einfluss auf die Hirnleistung; allerdings sind viele Studienteilnehmer vorzeitig ausgeschieden. Dass sich bei Langzeitanwendung die Demenz hinauszögern und die Alltagsaktivitäten verbessern lassen, muss noch durch weitere Studien nachgewiesen werden.“

  • Novartis Hydergin 1mg/ml Tropflösung

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Novartis Hydergin forte 2 mg Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Novartis Hydergin forte 2 mg/ml Tropflösung

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Novartis Hydergin spezial Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Opfermann Arzneimittel Orphol Brausetabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Opfermann Arzneimittel Orphol Tabletten / spezial Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Opfermann Arzneimittel Orphol Tropflösung

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Ratiopharm GINKOBIL ratiopharm Tropfen

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Ratiopharm GINKOBIL-N ratiopharm Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Ratiopharm Piracetam-ratiopharm 400 Kapseln

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • Ratiopharm Piracetam-ratiopharm 800/1200 Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • Ratiopharm Piracetam-ratiopharm Liquidum

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • Shire DCCK Depot 4,5 Retardkapseln

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Shire DCCK retard 2,5 Retardkapseln

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Shire DCCK Tropflösung

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Spitzner Rökan Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Spitzner Rökan Novo 120 Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Spitzner Rökan Plus 80 mg Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • Spitzner Rökan Tropfen 40 mg

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • STADA Arzneimittel Ginkgo Stada Filmtabletten/Tropfen

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz;
    • Anwendungsgebiet: Durchblutungsstörungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Aufgrund einiger positiver Studienergebnisse scheint ein Behandlungsversuch allerdings gerechtfertigt, wenn besser beurteilte Mittel nicht eingesetzt werden können.“

  • UCB NOOTROP 1,2/1,6 g Granulat

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • UCB NOOTROP 800/1200 mg Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • UCB NOOTROP Trinkampullen

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • UCB NOOTROP Trinklösung

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • UCB Normabrain 1200-liquidum Trinkampullen

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • UCB Normabrain 800/1200 mg Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • UCB Normabrain Granulat

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

  • UCB Normabrain Trinklösung

    • Anwendungsgebiet: Hirnleistungsstörung / Demenz

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Demenzerkrankungen und Hirnleistungsstörungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann psychische Erregungszustände und Schlafstörungen auslösen.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Herz- / Kreislauf-Medikamente