zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Stiftung Warentest Online prüft Herz- / Kreislauf-Medikamente (4/2010): „Venenerkrankungen“

Stiftung Warentest Online: Venenerkrankungen (Vergleichstest) zurück Seite 1 /von 28 weiter

Inhalt

Als Venen werden diejenigen Adern im Blutgefäßsystem bezeichnet, die das Blut zum Herzen hin leiten. Es gibt oberflächliche und tiefe Venen und Verbindungsvenen. Die oberflächlichen Venen verlaufen dicht unter der Hautoberfläche und sammeln das aus den feinen Blutgefäßen (Kapillaren) kommende Blut. über Verbindungsvenen (Perforansvenen) sind die oberflächlichen mit den tiefliegenden Venen verbunden. Ein Klappenmechanismus innerhalb der Venen verhindert, dass das Blut nach unten in die Beine zurückfließt. So kann es nur in eine Richtung strömen - zum Herzen hin. Wenn sich die Venen weiten, schließen die Venenklappen jedoch nicht mehr richtig. Dann staut sich das Blut, wodurch sich die Venen noch mehr weiten. Häufig erweitem sich die kleinen Venen, die unmittelbar unter der Haut verlaufen (Besenreiser). Sie scheinen dann stern-, strahlen- oder fächerförmig blaurot durch die Haut hindurch. Erschlaffen größere oberflächliche Venen, treten sie als geschlängelte Krampfadem (Varizen) hervor (primäre Variköse). Unter dem Oberbegriff Venenerkrankungen sind sowohl die tiefe Venenthrombose (Phlebothrombose) zu verstehen als auch akute Entzündungen der ober flächlichen Venen (Thrombophlebitis), Krampfadern und die chronisch-venöse Insuffizienz (abgekürzt CVI).

Was wurde getestet?

Die Stiftung Warentest testete 35 Medikamente, alles apothekenpflichtige Arzneien, in mehreren Darreichungsformen, wie Kapseln, Salbe und Gel zum Thema ‚Venenerkrankungen‘. Die Mittel sind anwendbar bei leichten, mittel starken bis starken Venenleiden. Der Artikel beinhaltet allgemeine Informationen zum Themenbereich Venen sowie Informationen zu Wirkstoffen und Darreichungsformen. Zusätzlich sind Informationen zur Anwendung, zu Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sowie allgemeine Hinweise enthalten. Dieser Testbericht basiert auf dem ‚Handbuch Medikamente. Vom Arzt verordnet – Für Sie bewertet‘. Der gesamte Artikel ist auch als Download über die Internetseite der Stiftung Warentest kostenpflichtig zu erwerben. Der Test enthält Zusatzinformationen zum Themenbereich ‚Thrombose‘. Die PDF enthält außerdem Preisvergleichslisten, die ständig aktualisiert werden. Alle Angaben ohne Gewähr.

  • CT Arzneimittel heparin 180 000 von ct Gel

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • CT Arzneimittel heparin 60 000 von ct Salbe

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Daiichi Sankyo Hirudoid forte Creme

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Daiichi Sankyo Hirudoid Gel

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Daiichi Sankyo Hirudoid Salbe

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Dr. Schwabe Venoplant retard S Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei Venenerkrankungen. Die bislang vorliegenden Studien reichen noch nicht aus, um die therapeutische Wirksamkeit abschließend nachzuweisen.“

    Venoplant retard S Retardtabletten
  • Heumann Pharma Heparin 60 000 I.E. Heumann Creme

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Klinge Pharma Venostasin retard Retardkapseln

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei Venenerkrankungen. Die bislang vorliegenden Studien reichen noch nicht aus, um die therapeutische Wirksamkeit abschließend nachzuweisen.“

  • Klinge Pharma Venostasin S Retardkapseln

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei Venenerkrankungen. Die bislang vorliegenden Studien reichen noch nicht aus, um die therapeutische Wirksamkeit abschließend nachzuweisen.“

  • Lichtenstein Exhirud Salbe/Salbe Spezial

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Lichtenstein Exhirud-Gel/Spezialgel

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Mibe Jena Aescusan 20 Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei Venenerkrankungen. Die bislang vorliegenden Studien reichen noch nicht aus, um die therapeutische Wirksamkeit abschließend nachzuweisen.“

  • Mibe Jena Aescusan retard 50 Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei Venenerkrankungen. Die bislang vorliegenden Studien reichen noch nicht aus, um die therapeutische Wirksamkeit abschließend nachzuweisen.“

  • Mibe Jena Thrombocutan Ultra Gel 60.000

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Mibe Jena Thrombocutan Ultra Salbe 60.000

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Novartis Consumer Health Venoruton 300 Kapseln

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Novartis Consumer Health Venoruton Active Brausetabletten

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

    Venoruton Active Brausetabletten
  • Novartis Consumer Health Venoruton Lösung

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Novartis Consumer Health Venoruton Retard

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Novartis Consumer Health Venoruton-intens Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

    Venoruton-intens Filmtabletten
  • Opfermann Arzneimittel vetren gel 60 000 I.E.

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Opfermann Arzneimittel vetren salbe 60 000 I.E.

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Pierre Fabre Phlebodril Kapseln

    • Anwendungsgebiet: Venen;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Kapseln

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Ratiopharm Heparin-ratiopharm 180 000 Gel

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Ratiopharm Heparin-ratiopharm 60 000 Salbe

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Ratiopharm Heparin-ratiopharm Sport-Gel

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Ratiopharm Troxerutin-ratiopharm Kapseln

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

    Troxerutin-ratiopharm Kapseln
  • Riemser Arzneimittel Hepathromb 30 000/60 000 Creme

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Sandoz Thrombareduct 60 000/100 000/180 000 Gel

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Sandoz Thrombareduct 60 000/100 000/180 000 Salbe

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Schaper & Brümmer Venalot Depot Dragees

    • Anwendungsgebiet: Venen;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Creme

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Teofarma Hepathrombin-Gel/-Salbe 60 000

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Ursapharm Veno SL 300 Kapseln

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Winthrop Arzneimittel Hepa-Gel 60.000 I.E. Lichtenstein

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

    Hepa-Gel 60.000 I.E. Lichtenstein
  • Winthrop Arzneimittel Hepa-Salbe 60.000 I.E. Lichtenstein

    • Anwendungsgebiet: Venen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur unterstützenden Behandlung von Venenerkrankungen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

    Hepa-Salbe 60.000 I.E. Lichtenstein

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Herz- / Kreislauf-Medikamente