GSF 1200 Bandit Produktbild

Ø Gut (2,0)

Tests (14)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Suzuki GSF 1200 Bandit im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 19/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GSF 1200S Bandit

    „Plus: Druckvoller Motor; handliches Fahrwerk; hohe Zuverlässigkeit; gute Langstreckentauglichkeit (S-Modell); üppiges Angebot ...
    Minus: Früh verschleißendes Lenkkopflager; hoher Ölverbrauch ...“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GSF 1200 Bandit (72 kW)

    „Plus: kräftiger, agiler Motor; handliches, komfortables Fahrwerk; sehr wirkungsvolle Bremsen.
    Minus: unergonomische Sitzbank; Fahrverhalten mit Heckgepäck; Spritverbrauch bei schneller Fahrt.“  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 2014
    • Erschienen: 03/2014
    • 30 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GSF 1200S Bandit

    „Stärken: Komfort und Platz für zwei; Robuster Vierzylinder; Akzeptabler Verbrauch; Recht handlich; Big Bike mit ordentlich Druck.
    Schwächen: Steht fast überall rum; Hohes Gewicht.“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Suzuko Naked-Bike punktet mit seiner außerordentlichen Stabilität und Handlichkeit. Der 98-PS-Motor kann bis zum Limit ausgereizt werden. Ob kurze Sprints oder lange Touren, die Bandit ist immer eine gute Wahl. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • 27 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Der laufruhige, allerdings etwas durstige Motor schiebt schon ab 2000/min mächtig und ruckfrei vorwärts - auch wenn die Bandit europaweit ‚nur‘ mit 98 PS angeboten wurde. ...“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Das wohl beliebteste BigBike der Neuzeit hat Kraft wie ein Bodybuilder, stellt seinen verwegenen Namen selbstbewusst zur Schau und macht mit der durchtrainierten Figur jedermann an: die 12er-Bandit, ein treuer, verlässlicher Kumpel. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 11/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Auch wenn die Bandit vielleicht kein Traumbike im klassischen Sinne ist, so erwies sie sich doch als das unkomplizierte Alltagsmotorrad mit Schubgarantie - wie schon in den neunziger Jahren. Eine Charakteristik, die mir auch in Zukunft gefallen wird.“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GSF 1200 Bandit (72 kW)

    „... Das stabile, handliche Fahrwerk macht alles souverän mit, die Bremsanlage ebenfalls, und der bärenstarke, in der Realität meist deutlich jenseits der Papierform von 98 PS operierende Motor ist schlicht eine Wucht. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 18/2008
    • Erschienen: 08/2008
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Was sie nicht mag, ist frühzeitiges Gasaufreißen ohne vorangegangene Warmlaufphase. Dann rutscht aufgrund des hohen Drehmoments schon mal die Kupplung durch.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 3/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 9/2008
    • Erschienen: 08/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GSF 1200 Bandit (72 kW)

    „Plus: bullig starker Motor; gediegenes Fahrwerk; hohe Zuladekapazität; einfaches Handling; entspannte Sitzposition ...
    Minus: kurze Service Intervalle; bei hohem Tempo stark ansteigender Verbrauch ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 14/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • Produkt: Platz 3 von 3

    577 von 1000 Punkten

    Getestet wurde: GSF 1200 Bandit (72 kW)

    „Der Ur-Räuber: GSF 1200 Bandit. 28 Kühlrippen, ein Lebenszweck: Herzen stehlen. Mission erfüllt. Ehrensache für einen Banditen. ... Die allzu weichen Federelemente suggerieren hohen Komfort. Doch sie kapitulieren rasch, wenn´s asphalttechnisch dicke kommt. ...“  Mehr Details

    • Mopped

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GSF 1200 Bandit (72 kW)

    „Stärken: Elastischer Breitband-Motor; tourentauglich; komfortabel für Fahrer und Sozius.
    Schwächen: Rostanfällig; das Mallorca-Bike - auf 'ner Bandit saß schon jeder 'mal.“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 8/2006
    • Erschienen: 07/2006
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GSF 1200 Bandit (72 kW)

    „... Nicht dass die Suzuki im Fahrbetrieb ihren Beinamen tatsächlich rechtfertigen würde, aber sie wirkt doch kerniger und verwegener. Und sie ist unterm Strich noch mal ein gutes Stück günstiger zu haben.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 5/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Reise Motorrad Test Katalog 2000

    • Ausgabe: 1/2000
    • Erschienen: 01/2000
    • 34 Produkte im Test

    84 von 100 Punkten

    Getestet wurde: GSF 1200 Bandit (72 kW)

     Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Suzuki GSF 1200 Bandit

Typ Naked Bike

Weiterführende Informationen zum Thema Suzuki GSF1200 Bandit können Sie direkt beim Hersteller unter suzuki.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gentleman-Ganove

Motorrad News 5/2012 - Als Suzuki 1995 mit der GSF 1200 zunächst den japanischen, im folgenden Jahr dann den deutschen Markt bereicherte, war die Konkurrenz mit Big-Bikes gut bestückt. Bei sattem Durchzug aus üppigen Hubräumen machten CB Big One, Zephyr und XJR 1200 schwer auf nostalgisch. Die große Bandit verzichtete zumindest stilistisch auf solche Rückbesinnung. So gewährt der Tank freie Sicht auf die beiden Oberzüge des Stahlrohrrahmens. …weiterlesen