MOTORRAD prüft Motorräder (1/2009): „Der Vorhang fällt“

MOTORRAD

Inhalt

Vier Redakteure und ihre Traummaschine für 3000 Euro. Nach neun Monaten ist für die Bikes die Saison gelaufen. Beim letzten gemeinsamen Auftritt wird Bilanz gezogen: Für wen hat sich der Traum erfüllt, wer steigt desillusioniert ab?

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Motorräder, die keine Endnoten erhielten.

  • BMW Motorrad R 1100 RS (66 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1085 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „... In puncto Zuverlässigkeit und Stressfreiheit war die R 1100 RS in diesem Quartett wohl der beste Kauf. Trotzdem wollte der Funke nicht auf den Autor überspringen. Funktionalität ist beim Kradeln halt doch nicht alles.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 17/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Honda XRV 750 Africa Twin

    ohne Endnote

    „... Resümierend muss ich zerknirscht feststellen, dass auch eine Africa Twin zu den gewöhnlichen Sterblichen zählt, dass unser Testexemplar mit Sicherheit kein guter Kauf war und deutlich zu hohe Kosten verursachte. ...“

    XRV 750 Africa Twin
  • Suzuki GSF 1200 Bandit

    ohne Endnote

    „... Auch wenn die Bandit vielleicht kein Traumbike im klassischen Sinne ist, so erwies sie sich doch als das unkomplizierte Alltagsmotorrad mit Schubgarantie - wie schon in den neunziger Jahren. Eine Charakteristik, die mir auch in Zukunft gefallen wird.“

    GSF 1200 Bandit
  • Triumph Daytona T595

    ohne Endnote

    „... Als Sportmotorrad ist die T595 nach zehn Jahren am Ende. In zehn Jahren würde ich ihr aber nochmals eine Chance geben. Wenn es um einen vergnüglichen Sonntagnachmittag geht.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder