• Gut 1,9
  • 9 Tests
28 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 10,2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Sony CyberShot DSC-TX7 im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    „Plus: gute 1080i-Videoqualität in AVCHD; gute Lichtstärke; guter Bildstabilisator; brauchbarer Ton.
    Minus: keine manuellen Einstellmöglichkeiten.“

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 29 von 58

    „Schicke und flache Kamera mit Schwächen in der Bildqualität.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Kaum größer als eine Scheckkarte, schlicht elegant oder auch mal schrill und poppig bunt? Die edlen Minis bestechen durch ansprechende Materialien, eine handschmeichelnde Oberfläche und das ‚gute‘ Gefühl, beim Fotografieren nicht nur mit den Bildern eine gute Figur zu machen. ...“

  • „gut“ (1,7)

    „Kauftipp“

    Platz 3 von 7

    „Plus: Gute Bildqualität; Riesiger, sehr fein auflösender Touchscreen; Ultraflaches, edles Gehäuse; Full-HD-Video.
    Minus: Leichte Randunschärfe.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Obwohl das intelligente Schwenkpanorama sehr gute Arbeit leistet, sollte man als Fotograf nicht alles der Kamera überlassen, sondern die Einstellungen mit Bedacht wählen. So gilt es beispielsweise bei Architekturaufnahmen aus kurzen Entfernungen zu bedenken, dass die Sensorebene der Kamera am Anfang und am Ende des Schwenks sehr schräg zur Fassade ausgerichtet ist. ...“

  • 57,5 Punkte

    Platz 3 von 6

    „Die TX7 hat der älteren TX1 den großen Touchscreen, Full-HD-Video und den größeren Bildwinkel voraus. In Sachen Bildqualität gelang jedoch kein großer Fortschritt.“

  • „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    8 Produkte im Test

    „Die TX 7 holt den Testsieg bei den Kompakten, da sie die wichtigsten Parameter für gelungene Videos im Griff hat. Der Autofokus ist schnell, die Kamera ausreichend lichtstark und scharf, der Ton gut zu gebrauchen. Dazu gesellt sich ein klasse Bedienungskonzept bei kompaktesten Maßen, wenngleich der Touchscreen zu fettigen Fingerabdrücken auf dem Display führt. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,8 von 10 Punkten)

    „Die Sony Cyber-shot DSC-TX7 legt eine sehr ordentliche Performance an den Tag, bietet zahlreiche abgefahrene Aufnahmefunktionen und liefert auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch eine überdurchschnittliche Bildqualität. Allerdings wirken die Fotos bei allen ISO-Empfindlichkeiten etwas weichgezeichnet - liegt das Hauptaugenmerk auf der Fotoqualität, gibt es bessere Alternativen.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Weniger ist mehr: Wegen des nur vierfachen Zooms vergrößert die TX 7 zwar nicht so gut wie ihr Foto-Kompagnon HX 5 V. Ihrer Bildqualität gereicht dies jedoch eher zum Vorteil.“

Kundenmeinungen (28) zu Sony CyberShot DSC-TX7

4,5 Sterne

28 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
20 (71%)
4 Sterne
8 (29%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

28 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

CyberShot DSC-TX7

Brei­ter Touch­s­creen und Seri­en­auf­nahme bis zu zehn Bil­dern pro Sekunde

Die TX7 von Sony unterscheidet elegantes, auffallendes Design in drei attraktiven Farben und ein leichtes, ultraschlankes Gehäuse. Dahinter steckt ein leistungsstarker BIONZ Prozessor, ein Exmor R CMOS-Chip mit einer effektiven Auflösung von 10,2 Megapixeln für rauscharme und kontrastvolle Bilder und intelligente Automatik, die für expressive Aufnahmen, selbst unter schlechten Lichtverhältnissen sorgt.

Unter anderem bietet die TX7 die Schwenkpanorama-Funktion, die in neusten CyberShot Modellen von Sony zum Einsatz kommt. Sie ermöglicht den Fotografen, durch das Schwenken der Kamera extrabreite Landschaftsaufnahmen zu machen. Das 25-Millimeter-Weitwinkel-Objektiv ist dabei von großem Vorteil. Dank der Funktion für optischen SteadyShot, die als Bildstabilisator dient, kriegt man mit der TX7 scharfe Bilder bei Serienaufnahmen mit zehn Bildern pro Sekunde hin. Sport- und Kinderfotografen wissen diesen Vorteil zu schätzen. Der BIONZ Prozessor steht für schnelle Bildbearbeitung und effektive Rauschunterdrückung. Highlight der TX7 ist der breite 3,5 Zoll LCD-Touchscreen, der intuitive Bedienung ermöglicht und schnellen Zugriff auf die wichtigsten Menü-Optionen schafft. Wie fast alle modernen Kompaktkameras ist das Modell fähig, HD-Videos zu drehen.

Die TX7 bietet jede Menge automatische Einstellungen und interessante Features für kreative Bildgestaltung. Sein auffallendes Design in drei stylischen Farben macht sie für junge Fotografen besonders attraktiv. Der Preis von knapp 400 Euro ist aber alles anderes als günstig. Besonderes wenn man bedenkt, dass eine durchschnittliche Einstiegs-DSLR nur etwa 100 Euro teurer ist.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony CyberShot DSC-TX7

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CMOS
Features
  • Belichtungskorrektur
  • Lächelerkennung
  • PictBridge
Sensor
Auflösung 10,2 MP
Sensorformat 1/2,4"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-100mm
Optischer Zoom 4x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3,5"
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • Memory Stick (MS)
  • SD Card
  • Memory Stick Pro (MS Pro)
  • SDHC Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 194 g

Weiterführende Informationen zum Thema Sony DSC-TX7S können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hoch gelobt

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 - Die Szenen zeigten mehr Überstrahlung (Lens Flare), aber kaum Rolling-Shutter-Effekte. Größter Vorteil ist der brauchbare Ton des Stereomikros. Ihn störten weder Zoom noch Fokus, und da man keine Knöpfe drückt, übertragen sich mit etwas Vorsicht kaum Griffgeräusche. Die Kamera zeichnet AVCHD mit 1920 x 1080-Bildern interlaced auf, allerdings noch mit 17 Mbit/s (aktuelle Sony-Camcorder nutzen 24 Mbit/s); deren Qualität war aber auch bei Schwenks der von guten Cams prinzipiell ebenbürtig. …weiterlesen

Die starken Kleinen

Stiftung Warentest Spezial Digitalkameras (6/2010) - Knapp bemessener interner Speicher. Für Aufnahmen bei wenig Licht hohe Iso-Zahl (3 200) einstellbar. Farben: Grau, Silber, Gold, Rosa, Blau. Kompakte Immer-dabei-Kamera mit ordentlichen Leistungen. Die Sony Cybershot DSC-TX7 ist flach, ohne Sucher, mäßig im Sehtest, aber farbtreu bei manuellem Weißabgleich. Praktisch unwirksamer Verwacklungsschutz. Gute Nahaufnahmen. Extreme Vergrößerungen möglich, kurze Auslöseverzögerung. Stark weitwinklig. Verzeichnet kaum. …weiterlesen