d-pixx prüft Digitalkameras (4/2010): „Vorsicht: Überbreite Bilder“

d-pixx

Inhalt

Grandiose Landschaften, faszinierende große Plätze oder prickelnde Skylines haben eines gemeinsam: Sie wollen im Panoramabild festgehalten werden. Mit dem Sony Schwenkpanorama ist das ganz einfach.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich drei Kameras.

  • Sony CyberShot DSC-HX5V

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12,2 MP

    ohne Endnote

    „Das Top-Modell der Sony Cyber-shot-Kameras mit iSweep-Funktion ist die DSC-HX5V, die mit einem 10,2-MPix-Sensor ausgestattet ist. Das 10x-Zoom beginnt bei einer kürzesten Brennweite von 25 mm. Damit allein sind schon sehr eindrucksvolle Weitwinkelaufnahmen möglich - mit der Schwenkpanorama-Funktion lassen sich aber Bilder aufnehmen, die wirklich echte Hinkucker sind. ...“

    CyberShot DSC-HX5V
  • Sony CyberShot DSC-TX5

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10,2 MP;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    „... mit dem topaktuellen ‚intelligenten Schwenkpanorama‘ ausgestattet. Das bedeutet, dass die Software erkennt, wenn sich im Motiv jemand oder etwas bewegt, und dass sie dieses Bilddetail nur in einer der vielen Panoramaaufnahmen stehen lässt, aus den anderen aber herausrechnet. Das heißt, man muss nicht warten, bis sich im gewünschten Bildausschnitt nichts mehr bewegt ...“

    CyberShot DSC-TX5
  • Sony CyberShot DSC-TX7

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10,2 MP

    ohne Endnote

    „Obwohl das intelligente Schwenkpanorama sehr gute Arbeit leistet, sollte man als Fotograf nicht alles der Kamera überlassen, sondern die Einstellungen mit Bedacht wählen. So gilt es beispielsweise bei Architekturaufnahmen aus kurzen Entfernungen zu bedenken, dass die Sensorebene der Kamera am Anfang und am Ende des Schwenks sehr schräg zur Fassade ausgerichtet ist. ...“

    CyberShot DSC-TX7

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras