8 System- und Kompaktklasse-Kameras: Die Reifeprüfung

VIDEOAKTIV: Die Reifeprüfung (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

VIDEOAKTIV hat die wichtigsten neuen Film-Foto-Kameras getestet und gemessen. Nicht jede Kandidatin hat den harten Parcours gemeistert.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht System- und Kompaktklasse-Kameras. Als Testkriterium diente Messlabor (Kontrastverhältnis, Rauschen, Farbabweichung ...)

  • Sony NEX-5K

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 14 MP;
    • Sensorformat: APS-C

    „sehr gut“ – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Mit der NEX-5 läutet Sony den Untergang der Spiegelreflex-Cams ein. Bei Video genügt der Testsieger der System-Cams zwar nicht professionellen Ansprüchen, bringt aber mehr als die Konkurrenz im Testfeld und löst auch den bisherigen Spitzenreiter GH 1 von Panasonic ab - schon wegen der besseren Bildqualität, und einen Live-Ausgang via HDMI gibt es ebenfalls.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    NEX-5K
  • Panasonic Lumix DMC-TZ10

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 300 Aufnahmen

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Eine sehr kompakte Kamera mit Riesenzoom und manuellen Einstellmöglichkeiten. Ihre GPS-Funktion ist etwas ganz Besonderes und hilft Reisenden sehr. Toll, dass dies im Video-Modus funktioniert - und dass der Filmer gegen die Lichtschwäche mit Bedientricks angehen kann. Solange er nicht zoomt, ist auch der Ton akzeptabel.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Lumix DMC-TZ10
  • Sony CyberShot DSC-HX5V

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12,2 MP

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das ist die derzeit wohl günstigste Full-HD-Kamera mit echter AVCHD-Aufzeichnung. Damit lassen sich bei guten Lichverhältnissen sehr schöne Szenen drehen. Bei Innenraum- und Schwachlicht sowie bei Szenen, in denen der Ton gebraucht wird, ist das Modell nicht zu empfehlen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    CyberShot DSC-HX5V
  • Sony CyberShot DSC-TX7

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10,2 MP

    „gut“ – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die TX 7 holt den Testsieg bei den Kompakten, da sie die wichtigsten Parameter für gelungene Videos im Griff hat. Der Autofokus ist schnell, die Kamera ausreichend lichtstark und scharf, der Ton gut zu gebrauchen. Dazu gesellt sich ein klasse Bedienungskonzept bei kompaktesten Maßen, wenngleich der Touchscreen zu fettigen Fingerabdrücken auf dem Display führt. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    CyberShot DSC-TX7
  • Panasonic Lumix DMC-G2K

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 12,1 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds)

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Die G 2 ist harte Konkurrenz für schwere Spiegelreflex-Cams bis zu 800 Euro. Das Bedienungskonzept geht auf, der gute Sucher erlaubt Schärfekontrolle. Zu Camcordern ist die G 2 hingegen keine Alternative, zumal die Einstellung, um die Schärfentiefe zu kontrollieren, weit gehend wirkungslos bleibt und man bei Lowlight nur mit Tricks zu hellen Bildern kommt. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Lumix DMC-G2K
  • Samsung NX10

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 14,6 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Die Fachwelt überzeugte an Samsungs neuem Kamerasystem die Foto-Seite. In Handhabung und Wertigkeit ist das Gerät der G 2 von Panasonic allerdings unterlegen. Bei Video muss die NX 10 noch dazulernen, vor allem in der Wiedergabe, denn die klappt gar nicht. Bei gutem Licht erzeugt die Kamera scharfe Szenen, sonst sieht's eher flau aus.“

    NX10
  • Nikon Coolpix P100

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 10,3 MP

    „ausreichend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Ein Megazoom und echte 1920-Progressivaufzeichnung in .mov-Dateien sprechen für die P 100. Das Gerät ohne Mikrofonanschluss braucht aber unbedingt Nachhilfe in der Tonaufzeichnung, um als Camcorderersatz in Frage zu kommen. Insgesamt nur in Notfällen bei gutem Wetter als Videocam einsetzbar, obwohl die Szenen selbst beim Schwenken nicht ruckeln.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Coolpix P100
  • Panasonic Lumix DMC-FT2

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 14,1 MP

    „mangelhaft“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die FT 2 war die Enttäuschung des Tests, da sich viele so eine kleine, stabile, wassergeschützte Videokamera wünschen würden, mit der man zweifellos sehr gute Fotos machen kann. Leider ist das Modell aber nur bei gutem Licht zu verwenden, dann allerdings produziert es brauchbare Szenen. Aber der Unterschied zu Camcordern ist enorm - und einstellen lässt sich nichts.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Lumix DMC-FT2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras