• Gut 2,5
  • 85 Tests

Ricoh GXR im Test der Fachmagazine

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Seiten: 2

    „gut“ (2,21)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Getestet wurde: GXR mit 1:2,5/50mm Macro (A12)

    „Überraschung gelungen! Finden sich genügend Fotobegeisterte, die 459 Euro für das Gehäuse ausgeben, dürfte das System zügig erweitert werden und dann seine Möglichkeiten ausspielen. Damit hat die GXR tatsächlich das Zeug für eine kleine Revolution auf dem Kameramarkt.“  Mehr Details

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Kaufempfehlung“

    Getestet wurde: GXR mit 2,5/28 mm (A12)

    „... Das GXR-System bietet durch die Modularität von Kamera und verschiedenen Objektiv-Sensor-Kombinationen eine größere Flexibilität ... Der elektronische Sucher bietet ... den Vorteil des Kippens um 90 Grad nach oben. So fällt es leichter, aus einer geringen Untersicht zu fotografieren und die Ästhetik einer Kamera mit Lichtschachtsucher zu imitieren. ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 7 (Juli 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 14 von 15
    • Seiten: 31

    „gut“ (71%)

    Getestet wurde: GXR mit 2,5/28 mm (A12)

    „Ricohs GXR-System kombiniert ein Objektiv/Sensor-Modul mit einem Rückteil. Das Weitwinkelmodul A12 mit APS-C-Sensor hat eine gute Bildqualität, aber einen langsamen Autofokus.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 7 (Juli 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 8 von 15
    • Seiten: 31

    „gut“ (76%)

    Getestet wurde: GXR mit 3,5-5,5/24-85 mm (A16)

    „Das neue Zoom-Modul mit APS-C-Sensor erzielt die bisher besten Ergebnisse im GXR-System und hat einen überraschend schnellen Autofokus.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 10 von 11
    • Seiten: 17

    42,5 von 100 Punkten

    Getestet wurde: GXR mit 2,5/28 mm (A12)

    „Bei der GXR A12 28 mm sollte der Fotograf unbedingt mit RAW arbeiten, da die JPEG-Aufnahmen einen zu starken Texturverlust und ein höheres Rauschen aufweisen. Die RAW-Bildqualität ist auch im Konkurrenzvergleich sehr ordentlich. Als Hauptkritikpunkt bleibt der hohe Preis.“  Mehr Details

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Jahres-Testheft 2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 2 von 2

    „sehr gut“ (80,5 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: GXR mit 3,5-5,6/28-300 mm VC (P10)

    „Die Auflösung nimmt mit der steigenden Empfindlichkeit deutlich ab. Das Rauschen verschlechtert sich mit jeder ISO-Stufe und ist ab ISO 800 kritisch. Von ISO 1600 und 3200 lässt man am besten die Finger. Die Eingangsdynamik ist sehr gut, aber die Ausgangsdynamik ist schwach.“  Mehr Details

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Jahres-Testheft 2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 3 von 4

    „sehr gut“ (89,4 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: GXR mit 2,5/28 mm (A12)

    „Gelungene Kombination aus 2,5/25 mm-Modul und 12,3 MP-Gehäuse. Die Auflösung ist hoch und nimmt mit der Empfindlichkeit nur geringfügig ab. Auch das Rauschverhalten ist sehr gut bei allen ISO-Stufen. Die Eingangsdynamik ist sehr hoch bei ISO 200, nimmt dann aber mit zunehmender Empfindlichkeit ab.“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011

    ohne Endnote

    „Bildqualität sehr gut“

    Getestet wurde: GXR mit GXR Mount (A12) Kit (mit Zeiss Planar T* 2/50 mm ZM)

    „Wer noch einen Schrank voller Leica-M-Objektive oder ähnlicher Optiken mit dem M-Bajonett besitzt, erhält von Ricoh eine überraschende Alternativlösung für den Um- oder Neueinstieg in die digitale Fotografie. ... Erfreulich sind die Ergebnisse bei Auflösung und Dynamik, nur der automatische Weißabgleich könnte genauer arbeiten. Der Raw-Modus ist daher empfehlenswert.“  Mehr Details

    • Plus X Award

    • Erschienen: 06/2011
    • 32 Produkte im Test

    „Plus X Award-Empfehlung“

    „Innovation“,„High Quality“,„Bedienkomfort“

    „Ricoh präsentiert mit der GXR ein innovatives Kamerasystem, welches aus einem Basisgehäuse und perfekt abgestimmten Aufnahmemodulen besteht. Die einzelnen Aufnahmemodule enthalten jeweils ein Objektiv und einen optimal dazu passenden Bildsensor sowie einen Bildprozessor. Dadurch wird der größtmögliche optische Nutzen von Objektiv und Bildsensor gewährleistet. Dank des Schiebe-Anschlusses, durch den die Module simpel eingeschoben werden, geht der Modulwechsel schnell und einfach. Das hochgradig abgedichtete System bietet somit jederzeit Schutz davor, dass sich auf dem Bildsensor Staub niederlässt. ... “  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 5 von 20

    „sehr gut“ (76%)

    Getestet wurde: GXR mit 1:2,5/50mm Macro (A12)

    „Das zweite Modul mit großem Sensor ist mit einer Makro-Festbrennweite ausgestattet und schneidet unter dem Strich von allen getesteten Modulen am besten ab.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 11 von 20

    „gut“ (73%)

    Getestet wurde: GXR mit 2,5-4,4/24-72 mm VC (S10)

    Bildqualität (50%): 76 von 100%;
    Geschwindigkeit (20%): 64 von 100%;
    Ausstattung (20%): 67 von 100%;
    Bedienung (10%): 85 von 100%.  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 12 von 20

    „gut“ (71%)

    Getestet wurde: GXR mit 2,5/28 mm (A12)

    „Das GXR-28-mm-Modul liefert sehr gute Bildqualität. Der Autofokus kann die ansonsten guten Geschwindigkeitswerte nicht halten. Bedienkonzept und Display der Ricoh sind sehr gut.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe Nr. 7 (Juli 2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Produkt: Platz 2 von 3

    „sehr gut“ (72%)

    Getestet wurde: GXR mit 2,5/28 mm (A12)

    „Das 28-mm-Modul hat die höchste Auflösung im Testfeld, der geringe Tonwertumfang der GXR-Kamera und die hohe Zunahme ihres Eckenrauschens ziehen die Laborwertung unter die der Konkurrenz. Bei der Geschwindigkeit kann der Autofokus die ansonsten guten Werte nicht halten. Die Ricoh ist sehr gut zu bedienen und hat das beste Display im Testfeld.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 12

    30,5 von 100 Punkten

    Getestet wurde: GXR mit 2,5/28 mm (A12)

    „... Das in der Basis integrierte 3-Zoll-Display löst ... sehr hoch auf und überzeugt mit einem klaren, scharfen Bild und sauberen Farben. Überzeugend ist das gute Bedienkonzept mit vielen Elementen für Direktzugriffe und programmierbare Funktionstasten. Die Menüstruktur wirkt logisch, sodass die Bedienung nach kurzer Zeit keine Probleme mehr machen dürfte. ...“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 5/2011 Spezial
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 1 von 4

    31,5 von 100 Punkten

    Getestet wurde: GXR mit 1:2,5/50mm Macro (A12)

    „... Es bietet wie das 28er keinen Bildstabilisator, aber einen Fokussierring am Objektiv und auch sonst nahezu die gleiche Ausstattung. Der Autofokus arbeitet zwar äußerst treffsicher, aber langsam. Was die Bildqualität betrifft, kann sich das 50er gegen das 28er mit knappem Vorsprung durchsetzen. Es holt aus dem APS-C-Sensor eine höhere Dynamik und bessere Feinzeichnung heraus.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 5/2011 Spezial
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 4 von 4

    22,5 von 100 Punkten

    Getestet wurde: GXR mit 2,5-4,4/24-72 mm VC (S10)

    „Das Standardzoom ist eines der ältesten GXR-Module, zudem das kompakteste und leichteste. Dass es samt Body bei 24 bis 72 mm Brennweite nicht mehr als 45 mm in der Tiefe misst, wird mitunter durch den kleinen CCD-Sensor (10 Megapixel) möglich - der wohl ausschlaggebende Grund, warum die Bildqualität der S10 nur Kompaktkamera-Niveau erreicht. Hauptkritikpunkt: die schwache Feinzeichnung. ...“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 5/2011 Spezial
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 3 von 4

    24 von 100 Punkten

    Getestet wurde: GXR mit 3,5-5,6/28-300 mm VC (P10)

    „Das neuere Zoommodul P10 deckt einen deutlich größeren Brennweitenbereich von 28 bis 300 mm KB-Äquivalent ab, ist aber nur geringfügig größer und schwerer als das teurere Standardzoom S10. Im Gegensatz zu diesem hat die GXR P10 eine HD-Video- und eine relativ schnelle Serienbildfunktion: Mit Backlight-CMOS schafft sie 3,9 B/s. ... Bei der Bildqualität, die unter einem ungewöhnlich starken, störenden Texturverlust leidet, erreicht die P10 nur Kompaktkameraniveau.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 5/2011 Spezial
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 2 von 4

    30,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Leise)“

    Getestet wurde: GXR mit 2,5/28 mm (A12)

    „... Innerhalb des GXR-Systems erreicht das A12 28 mm mit APS-C-Sensor die höchste Auflösung. Wegen des stärkeren Texturverlusts bei ISO 100/400 fällt sie dennoch hinter die 50-mm-Variante zurück. Positiv fällt das kaum wahrnehmbare Auslösegeräusch auf, da Ricoh auf einen mechanischen Verschluss verzichtet - das verhilft ihr zum Prädikat diskreteste Kamera.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 6/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011

    ohne Endnote

    „Bildqualität exzellent“

    Getestet wurde: GXR mit 2,5/28 mm (A12)

    „Das neue Modul ergänzt das GXR-System um eine lichtstarke Weitwinkellösung. ... GXR-Basis und das Modul erlauben vielfältige Einstellmöglichkeiten, um das Aufnahmesystem gezielt an die Anforderungen des Fotografen anpassen zu können. Hervorragend ist auch das LC-Display der GXR.“  Mehr Details

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 18

    „sehr gut“ (89,4 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: GXR mit 2,5/28 mm (A12)

    „... Die mitunter großen Unterschiede zwischen den Sensoren der diversen Module bei der Baugröße und Sensor-Auflösung haben ... schwerwiegende Folgen: Bildauflösung, Rauschverhalten, Beugung (durch den Pixel-Pitch bedingt), Schärfentiefe, Cropfaktor ändern sich von Objektiv zu Objektiv. ... Das muss man wissen, wenn man das bisher beste Ricoh-Modul kauft. Denn das System kann hier nicht außen vor bleiben.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von FOTOTEST in Ausgabe Jahres-Testheft 2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Ricoh GXR

  • Ricoh Digitale Systemkamera (16 Megapixels, 3-fach opt.

    Ricoh GXR Kit + 3, 5 - 5, 5 / 24 - 85 mm

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ricoh GXR

Typ
  • Kompaktkamera
  • Modulare Kamera
Features
  • Nachtmodus
  • Live-View
  • Serienbildfunktion
  • Rauschunterdrückung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 160 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 170384

Weiterführende Informationen zum Thema Ricoh GXR können Sie direkt beim Hersteller unter ricoh.de finden.