• Sehr gut 1,3
  • 25 Tests
81 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Auflösung: 20,4 MP
Sensorformat: 4/3" (Four Thirds)
Touchscreen: Ja
Suchertyp: Elek­tro­nisch
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von OM-D E-M5 Mark III

  • OM-D E-M5 Mark III Kit (mit M.Zuiko Digital ED 12‑40mm F2.8 Pro) OM-D E-M5 Mark III Kit (mit M.Zuiko Digital ED 12‑40mm F2.8 Pro)
  • OM-D E-M5 Mark III Kit (mit M.Zuiko Digital ED 12-45mm F4 PRO) OM-D E-M5 Mark III Kit (mit M.Zuiko Digital ED 12-45mm F4 PRO)
  • OM-D E-M5 Mark III Kit (mit M.Zuiko Digital ED 12‑200mm F3.5‑6.3) OM-D E-M5 Mark III Kit (mit M.Zuiko Digital ED 12‑200mm F3.5‑6.3)
  • OM-D E-M5 Mark III Kit (mit M.Zuiko Digital ED 14‑42mm F3.5‑5.6 EZ Pancake) OM-D E-M5 Mark III Kit (mit M.Zuiko Digital ED 14‑42mm F3.5‑5.6 EZ Pancake)
  • Mehr...

Olympus OM-D E-M5 Mark III im Test der Fachmagazine

  • Note:1,6

    Platz 3 von 8

    Ausstattung: 1,3;
    Bildqualität: 2,1;
    Handhabung: 1,7;
    Videoqualität: 1,4.

  • „super“ (92,2%); 5 von 5 Sternen

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: OM-D E-M5 Mark III Kit (mit M.Zuiko Digital ED 12-45mm F4 PRO)

    „... Die OM-D E-M5 III überzeugt als hochwertiges Gesamtpaket. Unterwegs können Sie die Kamera per USB aufladen ... und dank Mikrofoneingang und C4K-Auflösung sind starke Videos machbar. Das abgedichtete Zoomobjektiv bietet für knapp über 600 Euro überzeugende Leistungen mit einem effektiven Zoombereich von 24-90mm (Vollformat-Äquivalent), auch wenn es mit f/4 kein Meister der Lichtstärke ist.“

  • „gut“ (2,20)

    16 Produkte im Test

    Pro: exzellente Fotoqualität; Spritzwasserschutz; Abmessungen und Gewicht.
    Contra: Bilder weniger scharf ab ISO 1600. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    „In der vergleichsweise kompakten Kamera steckt eine Menge drin. Sie bietet ausreichend Qualität für eine anspruchsvolle Nachbearbeitung; verschiedene Looks und Effekte lassen sich aber auch schon bei der Aufnahme erzeugen. Besonders gut gefallen haben der große, detailreiche Sucher und der flotte Autofokus.“

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „hervorragend doppelplus“

    „Alles in allem ist die OM-D E-M5 Mark III nicht nur eine gelungene Optimierung der Mark II, sondern schon eher eine OM-D E-M1 II in klein. Eine kleine, feine Kamera.“

  • 58,5 von 100 Punkten

    Platz 1 von 2

    „Die Olympus OM-D E-M5 Mark III ist eine moderne Kamera von angenehmer Größe, die eigentlich alles kann, was die großen Geschwister auch können. ... Der Fotograf erhält eine überzeugende Bildqualität für die – inklusive Objektive – sehr kompakte Konstruktion. ... Allerdings bietet die weiterhin angebotene einige Hundert Euro günstigere Mark-II-Variante das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis. ...“

  • „sehr gut“ (85,0%); 4 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Platz 1 von 2

    „Der Testsieg geht knapp an die OM-D E-M5 Mark III, die zwar bei der Bildqualität nicht ganz mit Nikon mithalten kann, dafür aber die deutlich bessere Ausstattung hat. In der Praxis spricht auch die bei weitem größere Auswahl an ohne Adapter nutzbaren Objektiven für Olympus. ...“

    • Erschienen: Dezember 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: 2,9

    Stärken: exzellent stabilisierte Bilder und Videos; schneller AF; umfangreiche, sinnvolle Ausstattung.
    Schwächen: ausbaufähiger Akku; Treffsicherheit des AF teils unbeständig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut - überragend“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „Mit der OM-D E-M5 Mark III hat Olympus eine äußerst kompakte, hochperformante Kamera auf den Markt gebracht, die reichhaltig ausgestattet ist und auch semiprofessionellen Ansprüchen voll und ganz genügt. In der Summe ihrer Eigenschaften, nicht zuletzt wegen ihrer exzellenten Bildqualität, rückt sie extrem nahe an die OM-D E-M1 Mark II heran. Olympus hat bewiesen, dass das MFT-Konzept lebendiger ist denn je.“

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Bildergebnisse des Vorabtests konnten beeindrucken. Auch die Bedienung ist sehr einfach, sodass man sich schnell in die Handhabung der Kamera eingearbeitet hat, auch wenn der Fotograf von gänzlich anderen Systemen kommt. Mit ihren Szenenprogrammen oder Art-Effekt-Filtern hilft sie zudem allen Einsteigern. ...“

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    „super“ (92,2%); 5 von 5 Sternen

    „Neuer Sensor, neues AF-System und leichter als zuvor: Olympus macht mit der OM-D E-M5 Mark III kaum etwas falsch. Das MicroFourThirds-System spielt mit seiner sensorbasierten Bildstabilisierung und kompakten Bauweise die Vorteile einer spiegellosen Systemkamera vollends aus. Das Autofokussystem ist ebenso rasant wie auch die Serienbildgeschwindigkeit. An Ausstattung mangelt es der Kamera definitiv nicht. ...“

  • ohne Endnote

    29 Produkte im Test

    „... Bei der E-M5 III sind die Kurven etwas flacher und die Messwerte etwas niedriger: Bei hohen Kontrasten verbessert sich fast gar nichts, bei niedrigen kommen 200-300 LP/BH dazu – beachtlich. Das Kantenprofil ist vorbildlich und zeigt im Unterschied zu JPEGs aus der Kamera nur wohldosierte Eingriffe. ...“

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (2,20)

    Stärken: Bildqualität auf hohem Niveau; flotter und präziser Autofokus; abgedichtet gegen Staub und Spritzwasser; erfreulich kompakt.
    Schwächen: Schärfe lässt bei wenig Licht stark nach. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 14/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Die OM-D E-M5 III gehört zweifelsohne zu den besten Kameras des Micro-Four-Thirds-Systems, denn sie hält das Versprechen, einen soliden Kompromiss zwischen Größe, Ausstattung und Bildqualität zu liefern. Sie ist kompakt, fällt kaum auf und passt locker in eine kleine Handtasche ...“

    • Erschienen: Dezember 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität sehr gut“

    „... Insgesamt schneidet die E-M5 Mark III im Labortest ... gut ab und erreicht insbesondere bei der Bildqualität eine Punktzahl, die über der des ...“

zu Olympus OM-D E-M5 Mark III

  • Olympus OM-D E-M5 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera Gehäuse,
  • Olympus OM-D E-M5 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera Gehäuse,
  • Olympus OM-D E-M5 Mark III silber + ED 12-200mm 3.5-6.3
  • Olympus OM-D E-M 5 Mark III + 12-200 silber
  • Olympus OM-D E-M5 Mark III Body schwarz
  • Olympus OM-D E-M5 Mark III Kit inkl. 12-200mm silber V207090SE010
  • Olympus OM-D E-M5 M III+ED 12-200 mm silber, Kamera-Kit 108096
  • Olympus OM-D E-M5 Mark III Kit 12-200 schwarz
  • OLYMPUS OM-D E-M5 Mark III Systemkamera 20.4 Megapixel ,
  • Olympus »OM-D E-M5 Mark III Body« Systemkamera (20,4 MP, Bluetooth, WLAN (Wi-
  • Olympus OM-D E-M5 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera Kit (20 MP Sensor, 5-
  • Olympus OM-D E-M5 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera Kit (20 MP Sensor, 5-
  • Olympus OM-D E-M5 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera Kit (20 MP Sensor, 5-
  • Olympus OM-D E-M5 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera Gehäuse,
  • Olympus OM-D E-M5 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera Gehäuse,
  • Olympus OM-D E-M5 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera Kit (20 MP Sensor, 5-
  • Olympus OM-D E-M5 Mark III GARANTIE-Verlängerung bis 09/25 schwarz neuwertig

Kundenmeinungen (81) zu Olympus OM-D E-M5 Mark III

4,6 Sterne

81 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
66 (81%)
4 Sterne
7 (9%)
3 Sterne
2 (2%)
2 Sterne
3 (4%)
1 Stern
2 (2%)

4,6 Sterne

81 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

OM-D E-M5 Mark III

Gut für unter­wegs: Kom­pak­tes Gehäuse, star­ker Inhalt

Stärken

  1. guter interner Bildstabilisator
  2. 50-MP-Bilder im High-Res-Modus möglich
  3. spritzwassergeschütztes Gehäuse
  4. verhältnismäßig kompakt und leicht

Schwächen

  1. Gehäuse aus Kunststoff gefertigt
  2. 4K-Videos nur mit 30 Bildern pro Sekunde
  3. kein Joystick

Ausgefeilte Technik in einem besonders schlanken und leichten Gehäuse verspricht die OM-D E-M5 Mark III von Olympus. Sie bringt ohne Objektiv gerade einmal 414 Gramm auf die Waage und hat alles an Bord was von modernen Systemkameras erwartet wird. Neben dem 20-Megapixel-Sensor im MFT-Format gehört dazu ein interner Bildstabilisator, Wetterschutz und zahlreiche manuelle Bedienelemente.

Für wen eignet sich die die E-M5 Mark III besonders?

Olympus OM-D E-M5 Mark III im Regen Das Gehäuse der OM-D E-M5 III ist zwar aus Kunststoff, dafür aber regenfest. (Bildquelle: Olypmus.de)

Durch ihre Kompaktheit, das geringe Gewicht und das wetterfeste Gehäuse präsentiert sie sich als perfekte Reisebegleitung, die auch im Outdoor-Einsatz eine gute Figur macht. Die Bedienung ist mit zahlreichen Einstellrädern und Tasten eher für erfahrene Nutzer ausgelegt. Diese dürfen sich über ausgefeilte Funktionen wie einen Fokus-Limiter freuen, mit dem sich der Bereich, innerhalb dessen der Autofokus reagieren soll, eingrenzen lässt.
Gute Bildqualität und detaillierte Aufnahmen im High-Res-Modus


Im Test der Fachseite "ePHOTOzine" werden vor allem die JPEG-Verarbeitung und die gute Farbwiedergabe gelobt. Die Auflösung ist mit 20 Megapixeln im Vergleich zu Kameras mit größeren Sensoren zwar etwas niedrig, mit dem High-Res-Modus können Sie aber auch 50-Megapixel-Aufnahmen schießen, vorausgesetzt Sie stellen die Kamera auf ein Stativ. Per Sensorverschiebung werden dann mehrere Aufnahmen angefertigt und zu einem hochauflösendem Bild verrechnet.

Gibt es bessere Alternativen zu diesem Preis?

Olympus veranschlagt knapp 1.200 Euro als unverbindliche Preisempfehlung. Damit begibt sich die OM-D E-M5 Mark III in ein stark umkämpftes Marktsegment. Mit der Lumix G91 bietet Panasonic beispielsweise eine ebenbürtige Alternative, die derzeit schon bei etwas über 900 Euro rangiert. Mit der Sony Alpha 6400 und der Fujifilm X-T30 finden sie zudem zwei sehr potente Kameras mit APS-C-Sensoren, bei denen Sie zwar auf internen Bildstabilisator und Wetterschutz verzichten müssen, für rund 900 Euro aber eine höhere Auflösung und insbesondere in schlechten Lichtsituationen bessere Bildqualität erhalten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus OM-D E-M5 Mark III

Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Olympus (MFT)
Empfohlen für Fortgeschrittene
Sensor
Auflösung 20,4 MP
Sensorformat 4/3" (Four Thirds)
ISO-Empfindlichkeit 64, 100, 125, 160, 200, 250, 320, 400, 500, 640, 800, 1000, 1250, 1600, 2000, 2500, 3200, 6400, 8000, 10000, 12800, 16000, 20000, 25600
Gehäuse
Breite 125,3 mm
Tiefe 49,7 mm
Höhe 85,2 mm
Gewicht 414 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 310 Aufnahmen
Bildstabilisator vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Blitzschuh vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 30 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/8000 Sek.
Kürzeste Verschlusszeit (elektronisch) 1/8000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1037000px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display vorhanden
Suchertyp Elektronisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 30p
Bildrate (Full-HD) 60p
Videoformate
  • AVC
  • MOV
  • AVCHD
Video-Codecs H.264 (MPEG-4)
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang vorhanden
Kopfhörer-Anschluss fehlt
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus OM-D E-M5 Mark III können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Leica SL2Olympus Pen E-PL10Sigma fpNikon D780Hasselblad X1D II 50cFujifilm X-T200Olympus OM-D E-M1 Mark IIICanon EOS R5Canon EOS 850DNikon D6

Der neueste Test erschien am 16.07.2020.