Gut

1,7

Gut (2,1)

Sehr gut (1,3)

Aktuelle Info wird geladen...

Varianten von WR D3

  • WR D3; 205/55 R16 91H

    WR D3; 205/55 R16 91H

  • WR D3; 185/60 R15 88T

    WR D3; 185/60 R15 88T

  • WR D3; 225/45 R17 94H

    WR D3; 225/45 R17 94H

  • WR D3; 195/65 R15 91T

    WR D3; 195/65 R15 91T

  • WR D3; 215/65 R16 H

    WR D3; 215/65 R16 H

  • WR D3; 205/55 R16

    WR D3; 205/55 R16

  • WR D3; 225/50 R17 98V

    WR D3; 225/50 R17 98V

  • WR D3; 225/50 R17 98H

    WR D3; 225/50 R17 98H

  • WR D3;195/65 R15 95H

    WR D3;195/65 R15 95H

  • Mehr...

Nokian WR D3 im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (52%)

    Platz 4 von 19
    Getestet wurde: WR D3; 205/55 R16 91H

    Trockene Fahrbahn (15%): „gut“;
    Nasse Fahrbahn (30%): „durchschnittlich“;
    Schnee (20%): „gut“;
    Eis (10%): „gut“;
    Geräusch (5%): „durchschnittlich“;
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“;
    Verschleiß (10%): „gut“.

  • „sehr empfehlenswert“ (211 von 250 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 10
    Getestet wurde: WR D3; 205/55 R16

    Sicherheit​ Winter: ​72 ​von ​80 ​Punkten;
    Sicherheit​ ​nass: ​64 ​von ​80 ​Punkten;
    Sicherheit​ ​trocken:​ ​50​ von​ ​60 ​Punkten;
    Wirtschaftlichkeit​ / Umwelt: ​25 ​von ​30 ​Punkten.

    • Erschienen: 27.09.2013 | Ausgabe: 10/2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    32 Produkte im Test
    Getestet wurde: WR D3; 225/45 R17 94H

    Nasse Fahrbahn (30%): „befriedigend“ (2,6);
    Schnee (20%): „gut“ (2,5);
    Trockene Fahrbahn (15%): „gut“ (1,7);
    Eis (10%): „gut“ (2,5);
    Verschleißfestigkeit (10%): „gut“ (2,5);
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“ (2,4);
    Geräusch (5%): „befriedigend“ (3,1);
    Schnelllaufprüfung (0%): „ohne Einschränkungen bestanden“.

  • „empfehlenswert“ (8,5 von 10 Punkten)

    Platz 6 von 10
    Getestet wurde: WR D3; 205/55 R16 91H

    „Plus: Top-Seitenführung, kurze Bremswege und gute Traktion im Schnee. Guter Kurvengrip auf Nässe, sicher bei Aquaplaning. Ausgewogene und dennoch dynamische Trockenperformance.
    Minus: Geringfügige Schwächen beim Bremsen sowie leichte Lastwechselempfindlichkeit auf nassem Asphalt, erhöhter Rollwiderstand.“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 5 von 15
    Getestet wurde: WR D3; 225/45 R17 94H

    „Stärken: Bestnote auf trockener Fahrbahn.
    Schwächen: Etwas schwächer auf Nässe.“

  • „empfehlenswert“

    Platz 4 von 18
    Getestet wurde: WR D3; 185/60 R15 88T

    „Stärken: Finnischer Allrounder mit ausgewogenem Leistungspotenzial. Überzeugende Winterqualitäten mit stabil sicherem Fahrverhalten und kurzen Bremswegen auf festgefahrener Schneedecke. Gute Sicherheitsreserven bei Aquaplaning, hohe Laufleistung.
    Schwächen: Mäßige Seitenführung und verlängerte Bremswege auf nasser Piste, nur durchschnittlicher Abrollkomfort.“

  • „vorbildlich“

    Preis/Leistung: 2-

    Platz 1 von 16
    Getestet wurde: WR D3; 225/50 R17 98V

    „Stärken: Winterprofil mit ausgewogen sicherem Fahrverhalten und kurzen Bremswegen auf verschneiter Strecke. Dynamisches Handling, präzises Einlenkverhalten und gute Verzögerung auf trockener Strecke. Angenehmer Abrollkomfort und ein leises Vorbeifahrgeräusch.
    Schwächen: -.“

  • „empfehlenswert“

    Platz 3 von 10
    Getestet wurde: WR D3; 215/65 R16 H

    „Stärken: sehr hohe Aquaplaningsicherheit, bei Trockenheit fast so gut wie ein Sommerreifen.
    Schwächen: mäßiger Abrollkomfort, relativ teuer, durchschnittlich auf Schnee, nicht sonderlich leise.“

  • „gut“

    Platz 5 von 9
    Getestet wurde: WR D3; 225/50 R17 98V

    „Stärken: dynamisch sportliche Handlingqualitäten mit präziser Lenkung auf trockener Fahrbahn, kurze Trockenbremswege. Ausgewogen sicheres Fahrverhalten bei Nässe. Geringer Rollwiderstand.
    Schwächen: verringerte Seitenführung und untersteuerndes Fahrverhalten auf Schnee.“

  • „empfehlenswert“

    Preis/Leistung: 2-

    Platz 3 von 15
    Getestet wurde: WR D3;195/65 R15 95H

    „Stärken: Winterprofil mit guter Lenkpräzision und kurzen Bremswegen auf verschneiter und trockener Piste, gute Aquaplaningreserven, niedriger Rollwiderstand.
    Schwächen: leicht reduzierte Laufleistung, verlängerte Nassbremswege.“

  • „empfehlenswert“ (199 von 250 Punkten)

    Platz 4 von 9
    Getestet wurde: WR D3; 185/60 R15 88T

    Sicherheit​ Winter: ​66 ​von ​80 ​Punkten;
    Sicherheit​ ​nass: ​61 ​von ​80 ​Punkten;
    Sicherheit​ ​trocken:​ ​48​ von​ ​60 ​Punkten;
    Wirtschaftlichkeit​/Umwelt: ​24 ​von ​30 ​Punkten.

  • „gut“ (2,2)

    Platz 5 von 17
    Getestet wurde: WR D3; 185/60 R15 88T

    „Stärken: Sehr ausgewogen, Bestnote auf trockener Fahrbahn, gut auf Nässe und Schnee.
    Schwächen: -.“

    • Erschienen: 27.09.2013 | Ausgabe: 10/2013
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    32 Produkte im Test
    Getestet wurde: WR D3; 185/60 R15 88T

    Nasse Fahrbahn (30%): „gut“ (2,2);
    Schnee (20%): „gut“ (2,2);
    Trockene Fahrbahn (15%): „gut“ (1,7);
    Eis (10%): „gut“ (2,3);
    Verschleißfestigkeit (10%): „gut“ (2,3);
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“ (2,1);
    Geräusch (5%): „befriedigend“ (3,5);
    Schnelllaufprüfung (0%): „ohne Einschränkungen bestanden“.

  • „durchschnittlich“ (59%)

    Platz 5 von 15
    Getestet wurde: WR D3; 225/45 R17 94H

  • „gut“ (67%)

    Platz 5 von 17
    Getestet wurde: WR D3; 185/60 R15 88T

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nokian WR D3

zu Nokian WR D3

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • Hankook Winter i*cept RS3 (W462) 205/55 R16 91H M+S Winterreifen 1028140
  • Continental WinterContact TS870 165/70 R14 81T M+S Winterreifen 0355540
  • Kleber Krisalp HP3 205/65 R15 94 H, Winterreifen
  • Kleber Krisalp HP3 3PMSF M+S 205/65 R15 94H Winterreifen
  • Nokian Winterreifen NOKIAN, 1-St., WR D-3 schwarz
  • KLEBER Krisalp HP3 205/65 R15 94H
  • Kleber Krisalp HP3 205/65R15 94H Winterreifen ohne Felge
  • Semperit Winterreifen Speed Grip 5 205/55 R16 91H GLO797205872
  • Debica Frigo 2 ( 205/55 R16 91T ) GI-R-319645GA
  • DAVANTI WINTOURA 205/55R16 91T BSW R33259214

Kundenmeinungen (46) zu Nokian WR D3

4,7 Sterne

46 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
37 (80%)
4 Sterne
7 (15%)
3 Sterne
1 (2%)
2 Sterne
1 (2%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

42 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von BC

    Guter Reifen bei scheinbar hohem Verschleiß

    • Vorteile: gute Haftung, gut auf Schnee, gut auf trockener Fahrbahn, bei Nässe gut, gute Aquaplaning-Eigenschaften
    • Geeignet für: Winter
    Sehr guter Reifen, aber leider relativ hoher Verschleiß.
    Letzten Herbst gekauft. Vorne noch 4 mm, hinten noch 6,5 mm Profiltiefe bei 4 neuen Reifen.
    Antworten

Einschätzung unserer Redaktion

Hei­ßer Rei­fen-​Tipp für die kalte Jah­res­zeit

In jüngeren Winterreifentests hat sich der Nokian WR D3 als sicherer Anwärter auf eine gute Platzierung erwiesen. Die „Auto Zeitung“ (Heft 21/2013) testete ihn in der Größe 195/65 R15 T. Reifen dieser Bauart sind bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 190 Stundenkilometern erlaubt (Geschwindigkeitsindex T) und passen in erster Linie für Autos der Kompaktklasse wie den VW Golf, den Ford Focus oder den Opel Astra.

Hervoragender Grip auf Schnee

„Maximale Traktion“ zeichnet den Winterreifen aus Finnland auf Schnee aus. Er überträgt beim Anfahren eine Kraft von 2689 Newtonmetern – der höchtste Nm-Wert unter den acht Reifen im Testfeld. Der Gesamt-Testsieger Continental TS 850 entwickelte 2524 Nm, der schwächste Pneu in dieser Disziplin war der Falken Eurowinter HS 449, mit dem man sich auf 2312 Nm beschränken muss. Beim Nokian stimmen auch die sonstigen Schnee-Eigenschaften, er fahre sich sogar „auf verschneiter Strecke sportlich-agil“, so die „Auto Zeitung“. Bei Regen leistet sich der Nokian eine kleine Schwäche, sein Bremsweg von Tempo 100 bis zum Stillstand fällt mit 59,6 Metern etwas länger aus als beim Conti TS 850 (56,6 Meter) und einigen anderen Top-Markenreifen. Seine Handling-Eigenschaften bei Nässe befinden sich aber auf hohem Niveau, und er kommt auch mit Aquaplaning gut zurecht.

Kurzer Bremsweg bei trockener Fahrbahn

Auf trockener Strecke kann der Nokian mit dem kürzesten Bremsweg des Testfeldes glänzen. Hinzu kommt eine gute Beherrschbarkeit des Wagens, der WR D3 haftet sicher auf dem Asphalt und gestattet ein hervorragendes Handling. Ihm fehle es nur „ein wenig an klarer Rückmeldung“, meinen die Tester der „Auto Zeitung“.

Mittelmaß beim Rollwiderstand

Als überragender Spritsparer kommt der Finne nicht in Betracht, sein Rollwiderstand bewegt sich eher im Mittelfeld. Die ausgewogenen Eigenschaften bringen ihm aber in der Endauswertung der „Auto Zeitung“ das Prädikat „sehr empfehlenswert“ ein. In der Platzierung setzte sich nur der Conti TS 850 vor den Nokian WR D3, der durch den längeren Nässe-Bremsweg wichtige Punkte im Kampf um Platz eins verloren hatte. Der Nokian ist in der getesteten Größe für 50 - 60 EUR im Handel (Amazon) erhältlich.

von Hendrik

Guter Win­ter­rei­fen mit leich­ten Schwä­chen bei Aqua­pla­ning

In den Winterreifentests der Saison 2013/14 zählt der Nokian WR D3 zu den Pneus, die sich mehrfach und in unterschiedlichen Größen einem Vergleich stellen mussten. Für einen Sieg reichte es nicht, doch der WR D3 konnte meist eine der vorderen Positionen belegen. Die „ADAC Motorwelt“ (Heft 10/2013) prüfte den Winterreifen aus Finnland u. a. in der Größe 225/75 R 17 H (bis 210 Stundenkilometer).

Besonders gut bei Trockenheit

Auf trockener Fahrbahn entpuppte sich der Nokian als der beste Reifen des Testfeldes, das aus 15 Kandidaten bestand. Der ADAC bedachte ihn in dieser Einzeldisziplin mit der Note 1,7. Bei winterlichen Straßenverhältnissen ist der Nokian noch knapp gut. Für sein Anfahr- und Bremsverhalten erhielt er jeweils die Note 2,5, für Passfahrt und Handling eine 2,3; auf vereister Strecke fuhr er die Note 2,5 ein.

Bei Nässe nur befriedigend

Nur befriedigend sind die Aquaplaning-Eigenschaften in Längs- und Querrichtung. Hier blieb es bei einer 3,0. Bremsweg (Note 2,3), Handling (2,4) und Seitenführung (2,5) beherrschte der Nokia zwar etwas besser, doch letztlich lief es bei der Regen-Note auf eine 2,6 hinaus. Beim Verschleiß (Note 2,5) und Verbrauch (Note 2,4) macht der Nokian seine Sache noch gut, doch nach den Regeln der ADAC-Bewertung bedeutet eine 2,6 bei Nässe, dass die Gesamtnote des Endergebnisses nicht besser ausfallen kann. Somit empfiehlt sich der WR D3 trotz dieser leichten Schwäche als Winterreifen aus dem oberen Mittelfeld. Er ist für rund 120 EUR pro Exemplar (Amazon) erhältlich).

von Hendrik

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nokian WR D3

Allgemeine Daten
Saison Winterreifen
Geeignet für RDKS k.A.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf