Motorola Milestone im Test

(Smartphone mit QWERTZ-Tastatur)
  • Gut 1,7
  • 33 Tests
197 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 3,7"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Akkukapazität: 1400 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukte

Tests (33) zu Motorola Milestone

    • connect

    • Ausgabe: 10/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • Produkt: Platz 4 von 9
    • Seiten: 13

    „gut“ (399 von 500 Punkten)

    „Motorolas Erfolgsmodell Milestone entpuppt sich dank Android-Betriebssystem, vorinstallierter Navi-Software und üppigem Display als potenter Routenführer.“  Mehr Details

    • PC NEWS

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (3 von 4 Punkten)

    Display: „gut“ (3 von 4 Punkten);
    Design: „gut“ (3 von 4 Punkten);
    Akku: „gut“ (3 von 4 Punkten);
    Kamera: „gut“ (3 von 4 Punkten);
    Extras: „sehr gut“ (4 von 4 Punkten);
    Betriebssystem & Apps: „gut“ (3 von 4 Punkten);
    Preis: „gut“ (3 von 4 Punkten).  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Produkt: Platz 10 von 18
    • Seiten: 10

    „befriedigend“ (2,6)

    „Telefon mit GPS. Recht schwer. Detailreiches Display. Kamera mit Autofokus. Musikspieler klingt bereits über mitgelieferte Ohrhörer gut. Speicherkarte erst nach Entfernen der Batterie zugänglich. Unkomfortabel beim Synchronisieren mit dem PC. Akku schwach bei Internetnutzung.“  Mehr Details

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 7/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 1 von 7

    „sehr gut“

    „Testsieger“

    „Mit dem beeindruckenden Display und dem guten Klang derzeit eines der besten Handys.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 13/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • 11 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Das Motorola Milestone ist das einzige Android mit großem, hochauflösenden Display und ausziehbarer Qwertz-Tastatur samt Steuerkreuz.“  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 03/2010
    • Seiten: 1

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Einen echten Meilenstein hat Motorola mit dem kantig, eleganten Smartphone gesetzt. Superleichte Bedienung, flüssiges Arbeiten und gute Leistung überzeugen.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Das Milestone ist in Sachen Android-Handy ein echter Meilenstein. Und Motorola ist wieder im Rennen.“  Mehr Details

    • Telecom Handel

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010
    • Produkt: Platz 2 von 3

    „gut“ (2,0)

    „Display: Groß und scharf (1);
    Tastatur: Etwas unklare Druckpunkte (2);
    Bedienung: Keine Ruftasten (2);
    Akku: Bei starker Benutzung schlapp (3);
    Entertainment-Funktionen: Bis auf die Kamera ausgezeichnet (2);
    Profi-Ausstattung: Alles an Bord (1);
    Design und äußerer Eindruck: Kein Leichtgewicht (3);
    Preis: Für die Ausstattung fair (2).„  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,20)

    Preis/Leistung: „preiswert“, „Test-Sieger“

    „Plus: Sehr kontrastreicher Bildschirm, ideal etwa zum Video-Schauen; Einfache Displaybedienung; Sehr gute E-Mail-Funktionen.
    Minus: Sprachqualität beim Telefonieren recht schlecht.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Produkt: Platz 2 von 6

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: Großer, extrem fein auflösender und sensibler Touchscreen; Ausgezeichneter Browser; Reaktionsschnelles Betriebssystem.“  Mehr Details

    • LetsGoMobile

    • Erschienen: 10/2010

    69%

    Preis/Leistung: 70%

    „... Unser erster Eindruck war ein wenig enttäuschend, da das Handy etwas schwerfälliger und nicht so stromlinienförmig wirkte, wie wir es erwartet hatten. Die Verwendung des Handys macht einiges wett, aber das liegt eher am Betriebssystem Android als an den Innovationen von Motorola. So funktioniert der Internetbrowser gut, allerdings ist es schade, dass Flash nicht unterstützt wird. Mit Hilfe der Google Maps-Anwendung kann jetzt auch vollwertig navigiert werden. Wir betrachten es demzufolge als schöne, kostenlose Erweiterung. ...“  Mehr Details

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 06/2010

    ohne Endnote

    „Positive Eigenschaften: sehr schlank trotz Tastatur; Update auf Android 2.1 verfügbar; sehr gute Verarbeitung; sehr gutes und kratzfestes Display; gute Klangqualität, vor allem über den Audio-Ausgang; sehr hohe Grafikleistung
    unzählige Apps im Android Market verfügbar.
    Negative Eigenschaften: Standby-Taste schwer zu erfühlen; über 160g Gramm schwer; Speicherkarte lässt sich nur nach Entfernen des Akkus erreichen; zwei hartnäckige Software-Bugs werden von Motorola ignoriert.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010

    ohne Endnote

    „Plus: hoher Bedienkomfort dank eleganter Touchscreen-Steuerung; mit der komfortablen Schreibtastatur lassen sich Nachrichten und Status-Updates schnell und einfach tippen ...
    Minus: klobiges und kantiges Gehäuse machen optisch nicht viel her; mit rund 170 Gramm recht schwer und für die Hemdtasche unvorteilhaft ...“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 1 von 3

    „gut“ (399 Punkte)

    „... In der Handhabung holt es sich mit seinem großen, hochaufgelösten Multitouch-Display folglich Höchstnoten. Nur die Einhandbedienung liegt hinter der von Smartphones mit Fronttastatur zurück. In der typischen Ausdauer rangiert das Milestone am unteren Ende dessen, was Business-User von ihrer Kommunikationszentrale erwarten, die GSM-Gesprächszeiten sind in Ordnung.“  Mehr Details

    • mobile next

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • 21 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Das Motorola Milestone läuft unter Android 2.1. Auf bis zu drei Bildschirmen können Sie Ihre Apps, Lesezeichen oder wichtigsten Kontakte ablegen. Das große 3,7-Zoll-Display reagiert schnell und zuverlässig, die ausziehbare Tastatur sorgt für Tippkomfort. Kontakte können Sie per ActiveSync mit dem PC abgleichen. ...“  Mehr Details

zu Motorola Droid

  • Motorola Milestone Smartphone (QWERTZ, Android, 5MP Kamera) black

    Gute Handhabung mit dem 3, 7 Zoll großen Touchscreen Schnelle Verbindungen zum Netz mit HSDPA, HSUPA und WLAN Die 5 - ,...

  • Motorola Milestone - Schwarz (Ohne Simlock) Smartphone

    Motorola Milestone - Schwarz (Ohne Simlock) Smartphone

  • MOTOROLA MILESTONE BLACK NEUW.+VIELE EXTRAS+RECHNUNG+DHL VERSAND

    MOTOROLA MILESTONE BLACK NEUW. + VIELE EXTRAS + RECHNUNG + DHL VERSAND

  • Motorola Milestone Smartphone (QWERTZ, Android, 5MP Kamera) black

    Gute Handhabung mit dem 3, 7 Zoll großen Touchscreen Schnelle Verbindungen zum Netz mit HSDPA, HSUPA und WLAN Die 5 - ,...

Kundenmeinungen (197) zu Motorola Milestone

197 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
76
4 Sterne
39
3 Sterne
15
2 Sterne
25
1 Stern
43
  • Super SmartPhone für Multimedia-Intensivnutzer

    von MrsMan
    (Gut)
    • Vorteile: sehr hohe Akkukapazität, beeindruckt mit edlem Design
    • Nachteile: Akku schnell leer, Auslöser der Kamera ist langsam, schlechte Tastatur
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, telefonieren, Navigation, Musikhören
    • Ich bin: technisch versiert

    Guten Tag!
    In diesem Bericht möchte ich meine Meinung zu dem Motorola Mielstone sagen. Schon beim Auspacken sind mir die ausgezeichnete Verarbeitung und das super Design aufgefallen. Das Display ist meiner Meinung nach ausgezeichnet und extrem hell und scharf. Ich habe mir das Gerät hauptsächlich wegen dem Betriebssystem (Android Version 2.2) und wegen des MultiTouchs (kapazitiver Touchscreen) gekauft. Durch den MultiTouch lassen sich im Internet-Browser Gesten sehr gut eingeben und erleichtern die Handhabung enorm.
    Sicher haben andere Menschen höhere Ansprüche an ein SmartPhone wie zum Beispiel 3D, das benötige ich jedoch nicht. Der Prozessor wurde von Motorola leider auf 550MHz heruntergetaktet, was eigentlich eine Leistungsbremse ist.
    Doch zum glück lässt sich dieser dank bestimmter Tools auf bis zu 1,33GHz übertakten. Wie das geht erfahren Sie hier: Zuerst müssen Sie das Gerät rooten, dabei entfällt zwar die Garantie, das ermöglicht jedoch einige weitere Funktionen. (Falls Ihr Handy beim Root kaputt geht, übernehme ich keine Garantie!) Als Root kann man z.B. "UniversalAndroot" benutzen, das findet man kostenlos im Internet. Dann benötigt man die App "SuperUser" aus dem Market.
    Zum Schluss muss man nur noch die App "MilestoneOverclock" aus dem Market laden und fertig. Über diese App lässt sich ein Takt von 550MHz bis 1200MHz einstellen. Über die Einstellungen der Anwendungen lässt sich ein beliebiger Wert einstellen.
    Die Kamera ist jedoch leider nicht ganz so gut. Bei schlechten Lichtverhältnissen verrauscht das Bild sehr und wird unscharf. Sie besitzt zwar 5 Megapixels aber keine HD-Video Aufnahme. Das ist leider ein Negativ-Punkt.
    Was mir ebenfalls nicht gefällt, ist die Tastatur, also fast das Wichtigste an dem Handy.
    Durch das D-Pad (die Steuerungstasten) werden die Haupttasten leider sehr klein und für kurze Finger schlecht zugänglich. Der Druckpunkt ist jedoch optimal und ansonsten gibt es an der Tastatur auch nichts auszusetzen.
    Außerdem gefällt es mir nicht, dass man zum Tausch der MicroSD-Speicherkarte den Akku entnehmen muss. Das ist, wie ich finde, unnötig und kompliziert. Was bei Android-Smartphones leider genauso wie bei Apple nötig ist, ist eine Zusatz-SoftWare zum Anschließen des Handys, das ist beim MileStone "Motorola Media Link". Diese Software ist sowohl für Windows, als auch für Mac OS X erhältlich und in der Basisversion komplett kostenlos.

    Fazit:
    Wer mit einer nicht so guten Akkulaufzeit und einer nicht so guten Kamera sollte bei diesem günstigen Preis zugreifen. Das Design ist super und die Menüführung bei Android sehr intuitiv. Ein Tipp für Alle, die ein robustes und günstiges SmartPhone suchen.
    ...

    Antworten

  • Ich liebe mein Steinchen :-)

    von HerrDerRinge
    (Gut)
    • Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, coole Funktionen, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, Einsteiger
    • Ich bin: erfahren

    Ich hatte mal ein paar Monate das G1 zum Test und das hat mich von Android überzeugt. Danach hab ich nur auf ein Android-Gerät mit vernünftigem Prozessor und richtiger Tastatur gewartet. Als das Milestone dann endlich raus kam, war ich mehrere Tage hintereinander bei unserem O2Händler, bis am 4 Tag endlich der Laden die ersten 4 Steinchen bekommen hatte. Ich hab das erste bekommen, war schon vorgeladen, weil sie wussten ich komme wieder ;-)
    Seitdem bin ich sehr zufrieden, die Hardware ist super verarbeitet. Trotz mehrerer Stürze aus gut 1 Meter Höhe auch mit geöffneter Tastatur funktioniert der Schiebemechanismus noch wie am ersten Tag. die Reaktionszeien sind super und ja nachgenutzen Apps hält der Akku zw. 1 (mit Twitter, Skype, Facebook & Co aktiv) und 2 Tage (ohne vorgenannten). Der einzige Wermutstropfen, ist das schon ewig versprochene 2.2 Update. Daran stirbt man nicht, vor allem wenn man weiß, dass sogar aktuell noch Geräte in den Markt eingeführt werden die nur 1.6 nutzen und für die kein Update geplant ist. Im Vergleich dazu ist 2.1 echt göttlich, trotzdem hab ich gestern manuell das 2.2 Update von der O2 Website geladen und bin damit total zufrieden. Soll noch eine Beta sein, läuft bei mir aber total stabil.
    Wenn man nicht immer dem aktuellsten Gerät hinterher hechelt, dafür aber lieber eine gute, ausgereifte Hardware sucht, liegt beim Milestone genau richtig.

    Antworten

  • Zuckerbrot und Peitsche

    von dernibbler
    (Befriedigend)
    • Vorteile: Multitouch-fähiges Display
    • Nachteile: Akku schnell leer, Systembeschränkung durch signierte Bootloaderdateien
    • Ich bin: technisch versiert

    Ich habe meinen "Stein" jetzt seit ein paar Wochen und bin ein wenig enttäuscht. Potential hat das Gerät auf jeden Fall, aber mit dem Motorola Bootloader, der nur signierte Firmwaredateien erlaubt, ist man auf die Aktualisierung von Motorola angewiesen und die sind auch nicht wirklich für ihren Support berühmt, was sich meiner Meinung nach auch bestätigt (aktuell immer noch kein Android 2.1 in Sicht). Wer sich gerade wegen den Beschränkungen des iPhones von Apple abgewendet hat, wird hier wohl auch nicht glücklich. Das Display ist schön, die Tastatur klein aber einigermaßen brauchbar. Der Akku hält nicht wirklich lange, reicht bei mir aber ungefähr für einen Tag. Die Kamera taugt nicht viel, was für mich allerdings kein wirkliches Manko ist. Die Sprach- und Empfangsqualität ist für mich in Ordnung.

    Antworten

Weitere Meinungen (192)
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Motorola Droid

Update auf Android 2.1 kommt Mitte April 2010

Das Motorola Milestone erhält endlich das lang erwartete Firmware-Upgrade auf Version 2.1 des Google-Betriebssystems. Nachdem sich Kunden des US-Providers Verizon Wireless bereits seit kürzerer Zeit über die zahlreichen neuen Funktionen freuen dürfen, erhalten europäische Kunden ihr Upgrade bis Mitte April 2010. Laut Motorola habe die Verteilung des Android-Updates zunächst in Frankreich begonnen und werde anschließend auch in Deutschland, Italien und Großbritannien erfolgen.

Die Kunden dürfen sich damit insbesondere auf Features wie „Live Wallpapers“ oder nunmehr bis zu neun verschiedene Homescreens freuen. Der Platz für eigene Applikationen nimmt also gewaltig zu – von der Übersichtlichkeit nicht zu reden. Darüber hinaus ergänzt das OS-Update ein Hilfe-Center, welches die wichtigsten Features des Handys erläutert und Video-Touren für Schlüsselfunktionen anbietet. Nicht zuletzt wurden die Sicherheitseinstellungen verbessert, der Musikspieler unterstützt nun auch das Querformat und die schon mit dem 2.0.1-Update verbesserte Akkulaufzeit wurde noch einmal erhöht.

Das Update wird kostenlos erhältlich sein, wobei noch unklar ist, ob es via PC oder OTA bezogen werden kann. Also nur noch wenige Wochen und das Motorola Milestone ist endlich auf dem aktuellen Stand des Android OS...

Motorola Droid

Update auf Android 2.0.1 ab sofort verfügbar

Der US-amerikanische Handy-Hersteller Motorola hat ein erstes Firmware-Upgrade für sein Android-Flaggschiff Milestone bereitgestellt. Dies berichtet das Online-Magazin AreaMobile. Das Betriebssystem mit der Versionsnummer 2.0.1 bringe zwar kaum neue Funktionen mit sich, behebe aber zahlreiche kleinere Fehler und verbessere die Systemstabilität. So besitze das Motorola Milestone nach dem Update eine verbesserte Akkulaufzeit, eine schnellere Benutzeroberfläche, eine verbesserte Klangqualität und einen neuen Startbildschirm. Das Firmware-Upgrade beseitige zudem Probleme mit dem Autofokus der Kamera, darüber hinaus könnten Facebook-Kontakte endlich direkt ins Telefonbuch integriert werden.

Das klingt zunächst eher nach einem Standard-Upgrade, wie es für die meisten Handys eine kurze Weile nach ihrem Marktstart herauskommt. Doch beim Motorola Milestone war es offenbar dringend nötig: In den Foren zeigen sich die ersten Nutzer überschwenglich begeistert. Sie berichten, dass das Smartphone einen Geschwindigkeitszuwachs von bis zu 30, teilweise sogar 50 Prozent zeige und der Akkuverbrauch in der Tat deutlich niedriger ausfalle als zuvor. Darüber hinaus laufe die Kamera nun flüssig und Kopfhörer sowie Lautsprecher hätten einen Equalizer bekommen. Es sieht also so aus, als würde es sich wahrlich um ein Pflicht-Update handeln. Wer interessiert ist, kann sich das 30 Megabyte große Update auch Over the Air (OTA) ausliefern lassen.

Motorola Droid

Android-Smartphone kommt am 16. November 2009 bei o2

milestoneIm Online-Handel kann man es bereits seit kürzerer Zeit für rund 460 Euro vorbestellen, nun ist auch der offizielle Anbieter des Android-Boliden Motorola Milestone bekannt geworden. Der Münchener Mobilfunk-Provider o2 wird das neue Flaggschiff von Motorola ab dem 16. November 2009 im Angebot haben – und das nicht einmal wesentlich teurer als im Online-Handel. Der Mobilfunkanbieter möchte für das Motorola Milestone 481 Euro ohne Vertrag sehen. Alternativ kann das Highend-Smartphone auch über eine zinslose Ratenzahlung gekauft werden. Diese läuft über zwei Jahre, wobei monatliche Kosten von 20 Euro und ein einmaliger Kaufpreis von einem symbolischen Euro anfallen.

Darüber hinaus ist ein weiteres, interessantes Detail zu der in Deutschland verkauften Variante des Motorola DROID bekannt geworden. Technisch wird das Milestone dem Vorbild wie erwartet tatsächlich entsprechen, doch in einem Detail müssen die hiesigen Kunden Verzicht üben: Die Navigationssoftware Google Maps Navigation wird es auf dem Motorola Milestone nicht geben. Der Life-Navigationsservice bietet derzeit vor allem Kartenmaterial für die USA, so dass von einer Installation auf dem Milestone seitens Motorola Abstand genommen wurde.

Angesichts der ansonsten jedoch sehr beeindruckenden Leistungsdaten des Motorola Milestone und des dafür durchaus fairen Preises dürfte dies aber nur wenige Kunden abschrecken.

Motorola Droid

DROID kommt als Milestone nach Europa

Es wäre auch sehr überraschend gewesen, hätte Motorola ein Highend-Modell wie das DROID nicht auch in einer GSM-Version auf den Markt gebracht. Diese Annahme hat sich nun bestätigt: Das DROID wird demnach unter dem Namen Milestone in Deutschland verkauft werden. Damit setzt das US-amerikanische Unternehmen die Praxis fort, ein- und dasselbe Gerät auf unterschiedlichen Märkten unter verschiedenen Namen anzubieten. Technisch betrachtet sollen sich jedoch beide Versionen weitestgehend gleichen.

Daher dürfen sich nun also auch die deutschen Kunden auf ein Smartphone der Extraklasse freuen: Das Motorola Milestone wird mit dem neuesten Android-Betriebssystem Version 2.0, einer ausziehbaren QWERTZ-Tastatur und einem 3,7 Zoll großen Touchscreen ausgestattet sein. Dieser bietet mit 480 x 854 Pixeln eine eindrucksvolle WVGA-Auflösung im 16:9-Format. Die Konnektivität wird dank UMTS und HSPA, WLAN nach 802.11 b/g, GPS, Bluetooth 2.1 und USB 2.0 keine Wünsche offen lassen. Und für Multimedia-Freunde hat das Milestone eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Dual-LED-Blitzlicht und Videodrehfähigkeiten an Bord, wobei im Videomodus sogar eine Auflösung von 720 x 480 Pixeln bei 24 fps erreicht werden soll. Hinzu kommen ein umfangreicher Media Player und ein Anschluss für 3,5mm-Klinkenstecker. Auch der 1.400 mAh starke Akku kann sich sehen lassen.

Das Android-Monstrum ist bereits jetzt bei einigen Online-Händlern vorbestellbar. Und der Preis kann sich sehen lassen: Das Motorola Milestone kostet auf Amazon rund 460 Euro. Damit ist das Gerät in jedem Fall günstiger als das iPhone und auch günstiger als viele andere Konkurrenten wie das Nokia N97. Android dürfte in dem Milestone seinen bislang besten Vertreter gefunden haben.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Motorola Milestone

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
Display
Displaygröße 3,7"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 2
Prozessor
Prozessor-Leistung 0,55 GHz
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1400 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 170 g
Ausstattung
Bedienung
  • QWERTZ-Tastatur
  • Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4510020109, Milestone Droid

Weitere Tests & Produktwissen