Huawei Honor 20 Pro Test

(Oberklasse-Smartphone)
  • Sehr gut (1,5)
  • 2 Tests
  • 06/2019
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ober­klasse
Displaygröße: 6,26"
Technologie: IPS
Auflösung Hauptkamera: 48 MP
Erweiterbarer Speicher: Nein
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Huawei Honor 20 Pro

    • GSMArena

    • Erschienen: 06/2019
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Pro: faszinierender 3D-Effekt; hervorragende Ergonomie und Position des schnellen und genauen Fingerabdrucksensors; ausgezeichnete Kameraqualität auf ganzer Linie; exzellente Akkulaufzeit; tolle Speicherausstattung.
    Contra: Speicher nicht erweiterbar; kein Kopfhöreranschluss; schwache Audioqualität; kein OLED; hoher Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Expert Reviews

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: hervorragende Kameraleistung; rasante Performance; gute Selfies.
    Contra: vergleichsweise schlechtes IPS-Display; nicht so schön wie das Honor View 20; keine Kopfhörerbuchse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Huawei Honor 20 Pro

  • HONOR 20 Pro Dual-SIM Smartphone Bundle (6,26 Zoll, 256GB ROM, 8GB RAM,

    Vom 15. 07 - 29. 07 mit gratis Amazon Echo (2. Gen) 3. Platz der DxOMark - Bestenliste (111 Punkte) in Mobilfotografie ,...

Einschätzung unserer Autoren

Honor 20 Pro

Klar umrissene Zielgruppe

Stärken

  1. kluge Displayauflösung
  2. starke Kamerapaarung
  3. enorm viel Arbeits- und Nutzerspeicher
  4. riesiger Akku mit Schnellladen

Schwächen

  1. Display: LCD anstelle von OLED
  2. Chipsatz weniger kraftvoll als bei der Konkurrenz
  3. keine normale 3,5-mm-Klinkenbuchse mehr
  4. kein kabelloses Aufladen

Ein Foto-...

Das Kameramodul des Huawei Honor 20 Pro Das Kameramodul des Honor 20 Pro im Detail vorgestellt. (Bildquelle: huawei.com)

Das Huawei Honor 20 Pro richtet sich an Fans der mobilen Fotografie: Die Kamerapaarung gehört zu den besten am Markt, wobei die Hauptkamera auch wirklich eine Quad-Kamera ist und dies nicht nur mit einem Tiefensensor vorgibt. So können Sie mit der Hauptlinse Aufnahmen mit 48 Megapixeln Auflösung machen, wobei zwecks Platzersparnis und Qualitätsgewinn jeweils vier Pixel zu einem verrechnet werden. Dies erhört die Informationsgenauigkeit je Pixel im dann fertig abgespeicherten Foto. Auf diese Weise können Sie zudem weitgehend verlustfrei in Bildausschnitte hineinzoomen. Ein Novum in der Handy-Kamera-Welt ist ferner die extrem lichtempfindliche Blende von f/1.4; mit ihr gelingen auch bei wenig Licht hervorragende Aufnahmen. Die ergänzenden Linsen wiederum dienen jeweils speziellen Fotomotiven: Die zweite Linse ist eine Ultraweitwinkelkamera (16 MP), die dritte eine Telekamera mit besonders großer Zoomfähigkeit (8 MP), die vierte ist für echte Makroaufnahmen aus nächster Nähe gedacht (2 MP).

... aber kein Videostar

So stark die Fotoqualität in ersten Tests abschneidet, so überraschend schwach ist die Videoqualität. Zum einen können Sie die derzeit so beliebten Zeitlupenvideos nur in einfacher HD-Auflösung drehen anstatt in heute üblicher Full-HD-Qualität. Zum anderen sind Videos generell eher unscharf, als wenn die Kamera mit bewegten Objekten nicht schnell genug mithalten kann. Insbesondere bei schlechtem Licht ist dieser Effekt zu sehen, große Blendenöffnung hin oder her. Auch den starken Zoom sollten Sie im Videomodus lieber weglassen. Denn das Honor 20 Pro besitzt zwar eine optische Bildstabilisierung, doch bei Zoomfaktor 5 gerät auch diese sichtbar an ihre Grenzen.

Stark bei Nahaufnahmen

Die Makrolinse ist dann aber doch ein klares Kaufargument für das Handy. Sie entspricht im Grunde schlicht dem Vorbild Huawei P30 aus eigenem Hause. Doch jenes Smartphone-Flaggschiff ist denn auch mal eben 50% teurer als das Honor-Modell. Angesichts dessen ist der Makromodus hier ausgesprochen verlockend, zumal die Ergebnisse Tester schon beim P30 verblüfft haben. Sie können selbst Objekte einen Zentimeter vor der Linse noch scharf abbilden, etwas, an dem sich eigentlich alle anderen Hersteller bislang die Zähne ausbeißen.

Und abseits der Kameras?

Mit seinem Preis positioniert sich das Honor 20 Pro zwar klar in der Oberklasse, doch immer noch weit entfernt von den Sphären der Topmodelle. Angesichts dessen muss man geradezu Kompromisse befürchten. Und die gibt es auch: So nutzt das Display zum Beispiel nur die etwas fader in der Darstellung wirkende LCD-Technik anstelle des beliebten OLED. Und kann man die auf Full HD limitierte Auflösung noch als sinnvolle Beschränkung betrachten – wird so doch der Stromverbrauch eingeschränkt, was wiederum angesichts des riesigen 4.000-mAh-Akkus lange Laufzeiten verspricht –, ist der Chipsatz nur gehobenes Mittelmaß. Für den Alltag reicht das allemal aus, in 3D-Spielen werden Sie aber manchmal an den Grafikdetails schrauben müssen. Positiv fällt dann aber wieder der Speicher auf: Mit 8 GB Arbeitsspeicher werden Sie kaum jemals an Grenzen stoßen, beim Starten von und Wechsel zwischen Apps werden Sie kaum jemals Ruckler erleben. Für Ihre Nutzerdaten stehen zudem satte 256 GB zur Verfügung, ideal eben auch für viele ausgedehnte Fotosessions.

Wer sollte hier zugreifen?

Es ist ganz offensichtlich, dass der Fokus des Honor 20 Pro auf Fotofans gelegt wurde. Trotzdem sollten auch die ihre Kaufentscheidung hinterfragen: Ein Videostar ist das Handy eben nicht, hier haben die Topmodelle von LG beispielsweise bessere Noten erhalten, selbst wenn die generelle Fotoqualität wiederum beim Huawei-Modell besser ausfällt. Alle anderen Käufer werden in der Klasse um 600 Euro vermutlich durchaus bessere Geräte finden, die insgesamt mehr Power, ein OLED-Display oder auch mehr Zusatzausstattung bieten. Vor allem Xiaomi ist hier ein aufstrebender Konkurrent, der erwähnenswert ist. Und wer Spitzentechnik sucht, wird wiederum nicht um ein echtes Flaggschiff wie das Huawei P30 herumkommen.

Datenblatt zu Huawei Honor 20 Pro

Display
Displaygröße 6,26"
Displayauflösung (px) 2340 x 1080
Pixeldichte des Displays 412 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 48 MP
Blende Hauptkamera 1,4
Dual-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Hauptkamera 3840 x 2160 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 32 MP
Blende Frontkamera 2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front Dual-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 8 GB
Arbeitsspeicher 8 GB
Maximal erhältlicher Speicher 256 GB
Interner Speicher 256 GB
Erweiterbarer Speicher fehlt
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,6 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM
vorhanden
Hybrid-Slot
fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 73,97 mm
Tiefe 8,34 mm
Höhe 154,25 mm
Gewicht 182 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke fehlt
Radio fehlt
Streaming auf TV vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen