Smartphones im Vergleich: Der große Kameravergleich

Smartphone: Der große Kameravergleich (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 8 weiter

6 Smartphones über 400 Euro im Vergleichstest

  • Samsung Galaxy Note10+ (4G, 256GB)

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 6,8";
    • Technologie: OLED;
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja

    Kamera: 9,33 von 11 Punkten

    „Dass das neue Galaxy Note 10+ von Samsung über eine sehr gute Kamera verfügt, zeigte sich bereits vor einigen Wochen bei unserem Gerätetest. Mit einem derart eindeutigen Ergebnisse haben wir allerdings nicht gerechnet. Das Note 10+ gewinnt zwei von vier Kategorien und damit auch die Gesamtwertung mit einem Respektvorsprung. Einzig bei den Aufnahmen mit direkter Sonneneinstrahlung konnte die Konkurrenz mithalten.“

    Galaxy Note10+ (4G, 256GB)

    1

  • Apple iPhone XS (64 GB)

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,8";
    • Technologie: OLED;
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Ja

    Kamera: 7,21 von 11 Punkten

    „Das iPhone besitzt eine bekannt gute Kamera, die allerdings bei der Nachtaufnahme erhebliche Schwierigkeiten hat. Wohl auch darum hat Apple bei der Kamera der neuen iPhone 11-Generation auch in diesem Punkt nachgebessert. Davon abgesehen präsentiert sich das iPhone XS aber sehr solide (bei Makro und Tageslicht) und überzeugt vor allem bei der Selfie-Competition mit dem höchsten Einzelwert überhaupt.“

    iPhone XS (64 GB)

    2

  • Huawei Honor 20 Pro

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 6,26";
    • Technologie: IPS;
    • Auflösung Hauptkamera: 48 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Ja

    Kamera: 6,90 von 11 Punkten

    „Hätten wir vor dem Test gewettet, hätten wir wohl das P30 Pro von Huawei an dieser Stelle erwartet. Viel Unterschied gibt es zwischen den beiden Modellen nicht, das Kamera-Setup ähnelt sich stark - kein Wunder, stammt es doch quasi aus dem gleichen Haus. Bei der Nahaufnahme hatte das Honor 20 Pro Schwierigkeiten mit der Fokussierung, was den Ausreißer nach unten erklärt. Bei den anderen Kategorien stimmte die Leistung hingegen.“

    Honor 20 Pro

    3

  • Huawei P30 Pro (128 GB)

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 6,47";
    • Technologie: OLED;
    • Auflösung Hauptkamera: 40 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja

    Kamera: 6,88 von 11 Punkten

    „Die Kamera des Huawei P30 Pro galt lange Zeit als das Nonplusultra auf dem Markt, hat mit dem Galaxy Note 10+ aber einen mindestens gleichwertigen Kompetitor bekommen. Zum Verhängnis wurde dem P30 Pro in unserem Test die Makro-Kategorie, wo die entscheidenden Punkte für das Treppchen liegengelassen wurden. Vor allem in der Nacht ist das P30 Pro aber sehr stark, die restlichen Aufgaben erledigte das Gerät gewohnt souverän.“

    P30 Pro (128 GB)

    4

  • OnePlus 7 Pro (6GB RAM, 128GB)

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 6,67";
    • Technologie: OLED;
    • Auflösung Hauptkamera: 48 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Ja

    Kamera: 6,74 von 11 Punkten

    „Das OnePlus 7 Pro präsentierte sich im Dunkeln sehr stark, hatte dafür aber erhebliche Schwierigkeiten beim Selfie-Bewerb. Das Foto war sehr schlecht ausgeleuchtet, mit einer Art Grauschleier überzogen und überzeugte auch nicht mit besonderer Detailverliebtheit. Das rückseitige Setup arbeitet deutlich besser, bei der Makro-Kategorie gab es sogar einen Platz auf dem Podest. Insgesamt ist das Ergebnis sehr solide, aber etwas hinter den Top 3.“

    7 Pro (6GB RAM, 128GB)

    5

  • LG G8 ThinQ

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 6,1";
    • Technologie: OLED;
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 3500 mAh

    Kamera: 6,19 von 11 Punkten

    „Das LG G8 überzeugte bei unserem Makro-Vergleich, wo es den dritten Rang erobern konnte - gleich hinter dem Galaxy Note 10+ und dem Gigaset GS190. In den anderen Kategorien erreichte das G8 souverän Plätze im Mittelfeld mit leichten Tendenzen nach oben. Abstriche muss das Gerät allerdings für die maue Selfie-Performance hinnehmen. Die Aufnahmen mit der Frontkamera waren maximal durchschnittlich zu bewerten.“

    G8 ThinQ

    6

5 Smartphones unter 400 Euro im Vergleichstest

  • Samsung Galaxy A7 (2018)

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 6";
    • Technologie: OLED;
    • Auflösung Hauptkamera: 24 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja

    Kamera: 5,32 von 11 Punkten

    „Dass sich die Mittelklasse nicht zwingend vor den hochpreisigeren Smartphones verstecken muss, beweist das Galaxy A7 von Samsung. Das rund 350 Euro teure Smartphone muss sich dem LG G8 nur knapp geschlagen geben, ausschlaggebend ist die schwache Leistung bei den Nachtaufnahmen. Ambitioniert zeigt sich das A7 hingegen bei der Makro-Fotografie und auch das Tageslicht-Foto muss sich nicht verstecken - schon gar nicht in der Mittelklasse.“

    Galaxy A7 (2018)

    1

  • Xiaomi Mi 9 SE (64 GB)

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,97";
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Ja

    Kamera: 5,28 von 11 Punkten

    „Dem Mi 9 SE wird die eigene Software zum Verhängnis: Bei der Nachtaufnahme platziert sich das Gerät auf Rang 5, bei Tageslicht und Makro zumindest im mittleren Drittel des Testportfolios. Dafür leistet sich das Mi 9 SE aber auch den letzten Platz bei den Selbstporträts - und der geht auf die Kappe der Software. Diese bessert viel zu viel nach, was verwaschene, künstliche Fotos ohne jegliche Details oder Schärfe zur Folge hat.“

    Mi 9 SE (64 GB)

    2

  • Google Pixel 3a

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 5,6";
    • Technologie: OLED;
    • Auflösung Hauptkamera: 12,2 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein

    Kamera: 4,51 von 11 Punkten

    „Brauchbare Selfies, solide bei Tageslicht und auch bei der Nachtaufnahme: Google spendiert dem Pixel 3a eine gelungene Kamera, es ist die gleiche wie im teureren Pixel 3. Wir hätten uns zwar in einzelnen Kategorien ein wenig bessere Performance erwartet, insgesamt geht das Ergebnis aber in Ordnung. Lob verdient auch die gelungene Software. Richtig Punkte lassen muss das Pixel 3a allerdings beim Makro-Duell, hier ist die Konkurrenz besser.“

    Pixel 3a

    3

  • Motorola One Action

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 6,3";
    • Technologie: IPS;
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja

    Kamera: 4,27 von 11 Punkten

    „Dem Motorola One Action gelang in unserem großen Vergleich eine hervorragende Aufnahme bei Tageslicht, die deutlich teurere High-End-Riege hatte hier nur minimal die Nase vorne. Punkteverluste leistete sich das Motorola-Smartphone vor allem bei der Makro-Kategorie und auch die Nachtaufnahme wusste nicht zu beeindrucken. Zu dunkel, zu verschwommen war das Ergebnis. Selfies werden mit dem ‚One Action‘ dagegen ansprechend.“

    One Action

    4

  • Gigaset GS190

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 6,1";
    • Technologie: IPS;
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja

    Kamera: 4,27 von 11 Punkten

    „Die überraschendste Leistung des ganzen Tests lieferte das Gigaset GS190 ab - und zwar bei der Nahaufnahme. Das Smartphone belegt mit einem Schnitt von genau acht Punkten in dieser Kategorie den zweiten Platz, geschlagen lediglich vom sehr viel teureren Samsung Galaxy Note 10+. Danach ging dem GS190 allerdings ein wenig die Luft aus, vor allem bei unserer Tageslichtaufnahme stieß das Gerät an seine Grenzen.“

    GS190

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones