HTC One XL im Test

(Musik-Smartphone)
  • Gut 1,7
  • 26 Tests
19 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,7"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Akkukapazität: 1800 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (26) zu HTC One XL

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Produkt: Platz 5 von 20
    • Seiten: 9

    „gut“ (2,3)

    „Funkt auch in LTE-Netzen. Wegen des schwachen Akkus aber nicht sehr lange. Sehr gutes, großes Display. Sehr gut fürs Internet. Kamera macht gute Videos. Antennenproblem hinten unten. 32-GB-Speicher nicht erweiterbar.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 12/2012
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,3)

     Mehr Details

    • AndroidWelt

    • Ausgabe: 1/2013 (Dezember/Januar)
    • Erschienen: 12/2012
    • Produkt: Platz 4 von 10
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,26)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Ausstattung und Software (25%): 2,06;
    Bedienung/Bildschirmqualität (25%): 1,87;
    Internet/Geschwindigkeit (20%): 3,49;
    Mobilität (15%): 2,45;
    Multimedia-Funktionen (10%): 1,58;
    Service (5%): 1,10.  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 24/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 7

    „gut“ (1,86)

    „Das Robuste mit Riesenbildschirm: Der 13,5 Zentimeter große LTE-Bolide ist ein direkter Nachfolger des HTC One X ... Er steckt in einem genauso stabilen und kratzfesten, aber rund einen Millimeter dickeren Kunststoff-Gehäuse (Polycarbonat). ... Das Topmodell von HTC spielt als einziger Testkandidat Flash-Videos ab. Schade: Wie beim Vorgänger ohne LTE (und wie beim iPhone 5) fehlt ein Speicherkarten-Schacht. ...“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 3 von 10
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,21)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: Schnelles Internet dank LTE; Sehr gute Akkuleistung; Hochwertige Verarbeitung.
    Minus: Kamera nur bei Tageslicht gut.“  Mehr Details

    • Android User

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • 24 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Das One XL von HTC sieht auf den ersten Blick gleich aus wie das One X, im Kern kommt aber keine Quad-Core-CPU von Nvidia zum Einsatz, sondern der sehr flotte Snapdragon S4 mit zwei Kernen von Qualcomm inklusive LTE-Modem. Das HTC One XL funkt auf allen in Deutschland genutzten LTE-Frequenzen. Es lässt sich somit nicht nur in den Ballungsräumen, sondern auch auf dem Land gut nutzen. Sonst ist das Gerät mit dem One X identisch.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 22/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Dank des nur 9 Millimeter dicken Gehäuses liegt das Smartphone trotz seiner Größe gut in der Hand, zum sicheren Bedienen braucht es aber zusätzlich noch die zweite Hand. ... Android 4.0.4 mit stark angepasster und sehr flott reagierender Oberfläche. ...“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 1 von 8
    • Seiten: 12

    „sehr gut“ (1,3)

    „LTE gefällig? HTCs One XL ist eines der wenigen aktuell in Deutschland erhältlichen Smartphones, die den mobilen Datenturbo unterstützen. Ansonsten ist das XL fast eine exakte Kopie des Spitzenhandys One X, die einzige Ausnahme ist der Prozessor: Beim XL kommt nämlich nur eine Dualcore-Snapdragon-CPU zum Einsatz, deren Leistung nicht ganz für die Eliteklasse ausreicht.“  Mehr Details

    • PAD & PHONE

    • Ausgabe: 2/2012 (Oktober/November)
    • Erschienen: 09/2012
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 3

    ohne Endnote

    „... In vielen Anwendungen sowie im Alltagsbetrieb wird kein großer Unterschied zur Konkurrenz im Testfeld deutlich. Erst im Spielbetrieb kommen die zusätzlichen Kerne ... zum Tragen und sind dort dem Snapdragon S4 vorzuziehen.“  Mehr Details

    • CHIP ANDROID

    • Ausgabe: Nr. 4 (September/Oktober 2012)
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 9

    „gut“ (82 von 100 Punkten)

    Punkten kann das One XL vom taiwanesischen Hersteller HTC mit einer schönen Optik, einer mehr als vorzeigbaren Rechenleistung und einem exzellenten Bildschirm. Dazu gesellt sich eine Akkuleistung, die eine gute Laufzeit bietet. Verzichten muss man bei Android-Gerät jedoch auf einen SD-Kartenslot. Kunden von Vodafone haben mit kleinen Schwächen im Mobilfunk-Netz zu kämpfen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Telecom Handel

    • Ausgabe: 14/2012
    • Erschienen: 07/2012

    „gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 11 von 15 Punkten

    „Im Gegensatz zu den ersten UMTS-Handys erfordern die LTE-Smartphones offenbar keine Zugeständnisse vom Anwender. Das HTC One XL leistet sich praktisch keine Schwächen und ist eines der besten Android-Geräte. Wer kein LTE braucht, kann aber auch getrost zum One X greifen.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012

    Erster Check: 5 von 5 Punkten

    „Pro: 4,7 Zoll Touchscreen mit HD-Auflösung (720p); LTE-Band : 800/1800/2600 Mhz; Corning-Gorilla-Glass; NFC; schnelle 8-Megapixel-Kamera, HD-Videoaufzeichnung (1080p), 28-mm-Weitwinkellinse; WLAN (2,4 und 5 GHz); GPS.
    Contra: nicht gerade hosentaschentauglich.“  Mehr Details

    • pocketnavigation.de

    • Erschienen: 11/2012

    „empfehlenswert“

    „Plus: Innovative, Energie sparende Doppelkern-CPU; Integriertes LTE-Modem; Großer, heller HD-Super-LCD Touchscreen; Exzellente Rechen- und gute Grafikleistung; Hoher Basis-Software-Umfang; Android 4.0 ICS mit HTC Sense; Hervorragende Navigationseigenschaften ... Außergewöhnliche 8-Megapixel-Fotokamera; Gute Multimedia-Eigenschaften.
    Minus: Magerer Lieferumfang; Instabile Downloadraten im Vodafone-LTE-Netz; Camcorder mit Blockbildung; Speicher nicht erweiterbar; Akku nicht zugänglich.“  Mehr Details

    • AndroidWelt

    • Ausgabe: 6/2012 (Oktober/November)
    • Erschienen: 10/2012
    • Seiten: 1

    „gut“ (2,01)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Das HTC One XL ist ein High-End-Smartphone in hochklassiger Verarbeitung und mit toller Hardware. Mit LTE sind Sie zudem schnell im Internet unterwegs. Für dauerhaften Spaß hält der Akku besonders lange durch, annähernd acht Sunden! Die Kamera macht insgesamt gute Bilder und Videos.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 21/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Bei einer Helligkeit von 5 Lux, also bei Einbruch der Nacht, zeigte ... das One XL ein recht dunkles, aber in Details durchaus noch stimmiges Bild. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 22/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu HTC OneXL

  • HTC One XL Black Schwarz X325u 32GB LTE Android Smartphone Ohne Simlock

    HTC One XL Black Schwarz X325u 32GB LTE Android Smartphone Ohne Simlock

  • HTC One XL Black Schwarz X325u 32GB LTE Android Smartphone Ohne Simlock

    HTC One XL Black Schwarz X325u 32GB LTE Android Smartphone Ohne Simlock

Kundenmeinungen (19) zu HTC One XL

19 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
16
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1
  • HTC überzeugt (fast) vollkommen

    von BobbyAir
    (Sehr gut)
    • Vorteile: ausdauernder Akku, Akku lädt schnell auf, LTE
    • Nachteile: zu wenig Speicher / kein SD-Slot
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, Internetsurfer, Business, telefonieren, Navigation, Musikhören, Videos/Filme sehen, Poweruser, Videos
    • Ich bin: technisch versiert

    Ich habe das HTC One XL mir vor einem Monat zusammen mit dem neuen LTE-Vertrag der Deutschen Telekom AG geholt und bin bis jetzt durch aus zufrieden.
    Das grosse Display ist meist noch immer mit einer Hand bedienbar, das Android - Betriebsystem arbeitet durch den Prozesor schnell und ohne Probleme. Der festeingebaute Akku hält problemlos selbst unter Volllast den ganzen Tag und ist nach 3 Stunden wieder voll geladen. Negativ aufgefallen ist mir jedoch die 8-MB- Kamera, deren Bilder weisen besonders bei etwas dunkleren Bildern ein grobes Rauschen vor. Ebenfalls negativ aufgefallen, wobei dies kein HTC-Problem ist, ist die noch schlechte LTE-Netzabdeckung. Beim Wechsel von LTE auf HDSPA benötigt das HTC One XL einige Zeit, ist dann aber wieder störungfrei einsatzbereit. Desweiteren ist als negativ zu bemerken, dass der Speicher nicht erweiterbar ist. 64 GB intern müssen also vorerst reichen, oder man muss den Cloud-Service nutzen.

    Fazit: Als Apple-Gegner ist es das beste Handy, was derzeitig auf dem Markt ist. Das Preis-Leistung-Verhältnis ist einwandfrei.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

HTC OneXL

Deutsche Telekom kündigt ihr erstes LTE-Handy an

Es ist schon ein wenig bizarr: Obwohl die Deutsche Telekom groß angekündigt hat, ihr LTE-Netz für die mobile Nutzung freizuschalten, gibt es bei dem Bonner Konzern bislang noch gar kein LTE-Handy zu erwerben. Offizielle Linie ist, dass man solche Handys erst dann anbiete, wenn es ausgereifte Geräte gebe. Offenbar haben die Bonner nun das passende Mobiltelefon für ihren Zweck gefunden: Wie das Online-Magazin areamobile.de berichtet, wird die Deutsche Telekom noch im August das HTC One XL anbieten.

Präsentation auf der IFA 2012?

Dies wäre passend, denn für die IFA 2012 in Berlin Ende August wird von vielen Branchendiensten erwartet, dass die Deutsche Telekom hier auch spezielle LTE-Tarife oder LTE-Zusatzoptionen für bisherige Nutzer des 3G-Netzes vorstellen wird. Da würde sich ein spezielles LTE-Handy im Portfolio des Unternehmens natürlich gut machen. Interessierte Nutzer sollen sich laut areamobile.de bereits bei der Telekom vormerken lassen können. Einen Preis für das unter Android 4.0 Ice Cream Sandwich laufende Smartphone nenne der Mobilfunkbetreiber aber noch nicht.

Man nehme LTE und verzichte dafür auf den Quad-Core

Beim HTC One XL handelt es sich um den Bruder des bereits länger erhältlichen HTC One X. Dem Quad-Core-Modell hat das One XL das LTE-Modul voraus, im Gegenzug muss es selbst mit einem Dual-Core-Prozessor vorlieb nehmen. Das dürfte allerdings kaum einem Nutzer auffallen, denn abseits von der Marketing-Wirkung bietet ein Vierkernprozessor derzeit bei so gut wie keiner Anwendung einen Vorteil – von einer Handvoll speziell programmierter Apps vielleicht abgesehen. Dank 1 Gigabyte Arbeitsspeicher dürfte auch hier mit einer butterweichen Bedienung zu rechen sein.

Hervorragende Rundumausstattung

Von diesem Unterschied ist die Ausstattung identisch. So gibt es neben LTE auch hier HSPA und WLAN n für Datentransfers, NFC, HDMI via Micro-USB (MHL) und Bluetooth ergänzen die Konnektivität. Ferner finden sich ein GPS-Empfänger und eine 8-Megapixel-Kamera mit 1.080p-Videofähigkeit. Die Bilddiagonale fällt mit 4,7 Zoll ebenso identisch aus, Gleiches gilt für die Auflösung in Höhe von 720p. Interessant wird also die Preisgestaltung: Fällt er höher aus als beim One X, können Nutzer ohne LTE-Interesse auch getrost zu diesem Gerät greifen.

HTC OneXL

Schwächerer Prozessor, dafür aber LTE

Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat das bereits seit einiger Zeit durchs Internet geisternde One XL nun auf seiner Website auch offiziell vorgestellt. Doch die dort präsentierten Eckdaten haben für eine Überraschung gesorgt. Denn anders, als es die Bezeichnung eigentlich impliziert, stellt das One XL keinesfalls eine weitere Evolutionsstufe hinter dem hervorragenden HTC One X dar. Im Gegenteil: Das Handy besitzt sogar einen schwächeren Prozessor als das Gegenstück.

So kommt in dem Gerät kein Quad-Core-Prozessor, sondern ein Dual-Core-Chipsatz zum Einsatz, der allerdings ebenfalls mit starken 1,5 GHz taktet. Unterstützt wird er von 1 Gigabyte RAM-Speicher. Das Display wiederum ist überraschenderweise nicht einmal 5 Zoll groß, wie es viele aufgrund der Gerätebezeichnung erwartet hatten. Die Bilddiagonale fällt mit 4,7 Zoll vielmehr ganz genauso aus wie beim One X, auch die Auflösung ist mit 720p identisch. Das gleiche gilt für die integrierte Digitalkamera mit 8 Megapixeln Auflösung und 1.080p-Videofähigkeit.

Tatsächlich leitet sich das „XL“ in der Gerätebezeichnung nicht von Prozessorleistung oder Displaygröße ab, sondern von der Konnektivität. Denn hier bietet das One XL tatsächlich den einen, kleinen Vorteil gegenüber seinem Zwillingsbruder One X: Es ist mit einem LTE-Modul ausgestattet. Auf dieses verzichtet das One X noch. Ansonsten ist die Ausstattung des Handys identisch. Das umfasst sowohl Datenverbindungen via HSPA und WLAN n als auch NFC, HDMI via Micro-USB (MHL) und natürlich GPS sowie Bluetooth.

Das HTC One XL ist also nicht unbedingt der größere Bruder des One X, wie es vielfach erwartet wurde. Das ebenfalls mit Android 4.0 laufende Smartphone ist vielmehr eine Alternative für all jene, die auf LTE Wert legen. Allerdings wohl vorerst nur in Nordamerika und Asien: Die angegebenen LTE-Netzfrequenzen werden in Europa nicht verwendet. Und so könnte uns das HTC One XL zumindest anfangs vorenthalten werden. Aufgrund des Verzichts auf einen Quad-Core-Chipsatz schmerzt das aber nicht unbedingt, denn das One X zeigt in ersten Tests ganz hervorragende Leistungsdaten.

HTC OneXL

Neuer Smartphone-Riese in Planung?

Der Verkaufserfolg des Samsung Galaxy Note hat die gesamte Branche überrascht. Offenbar gibt es für Smartphone-Riesen mit Displays in der Größenordnung um 5 Zoll herum doch genügend Abnehmer – wenn sie nur ordentlich genug ausgestattet sind. Entsprechend hat zunächst LG Electronics reagiert und plant Gerüchten zufolge mit dem Optimus Vu aka Optimus Sketch ein Gerät in dieser Größenklasse. Und nun scheinen auch die Taiwaner von HTC Gefallen an dieser Geräteklasse gefunden zu haben.

Denn mit dem HTC One XL sind Gerüchte über ein neues Super-Smartphone der Taiwaner im Internet gestreut worden, das sehr wahrscheinlich ein Display besitzen soll, das größer ist als jenes des HTC One X (zuvor als HTC Edge, HTC Endeavor und HTC Supreme bekannt). Und selbiges besitzt bereits einen Touchscreen mit stolzen 4,7 Zoll Bilddiagonale. Das One XL dürfte dementsprechend entweder auf 5 Zoll aufrunden oder sogar noch ein Stück weit darüber hinaus gehen. Exakte Informationen sind dazu aber nicht zu finden.

Überhaupt geistert bislang im Grunde nur der Name des Gerätes durchs Internet, belastbare Informationen zur Ausstattung sind nicht verfügbar. Es wird einzig spekuliert, dass das One XL sehr wahrscheinlich das neue Flaggschiff des Unternehmens werden wird, das bereits ab Werk mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich an den Start gehe. Vom Namen her könnte es sich um einen Nachfolger für das HTC Sensation XL handeln, eventuell hat das aber auch rein gar nichts zu besagen.

Denn wenn die aktuellen Gerüchte alle zutreffen, richtet HTC gerade seine Modellpolitik neu aus. Dafür hat das Unternehmen die Schlichtheit des Alphabets entdeckt und bringt zum Mobile World Congress Ende Februar 2012 in Barcelona nach aktuellem Stand die Modelle HTC One V, HTC One S, HTC One X und nun eben noch das HTC One XL. Die Buchstaben sollen es dem Nutzer einfacher machen, künftig wieder die einzelnen Baureihen zu erkennen und neue Geräte somit einzuordnen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HTC One XL

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 4,7"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Prozessor
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1,5 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
WLAN vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1800 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 129 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema HTC OneXL können Sie direkt beim Hersteller unter htc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen