24 Smartphones: Die Besten

Android User: Die Besten (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Sie möchten nicht einfach ein beliebiges Android-Smartphone, sondern eines der besten Geräte überhaupt? Dann werden Sie hier fündig.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift Android User verglich 24 Smartphones, von denen jeweils 8 Smartphones in den Kategorien Highend-, Mittelklasse- und Budget-Phones waren. Es wurden keine Endnoten vergeben.

Im Vergleichstest:

mehr...

8 Highend-Phones im Vergleichstest

  • One X+

    HTC One X+

    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Akkukapazität: 2100 mAh

    ohne Endnote

    „Ein Trend zum Weihnachtsgeschäft sind klar Smartphones mit mehr Speicher. Den Anfang macht hier das HTC One+, das mit 64 GByte internem Speicher aufwartet. Neue Bestwerte erzielt das One X+ auch bei diversen Benchmarks, da die Tegra-3-CPU von Nvidia auf 1,7 GHz getaktet ist und somit sehr schnell arbeitet. Verbessert hat HTC auch die Kamera. HTC stattet das One X+ mit einem Super-LCD-Bildschirm aus, Android 4.1 ist schon mit an Bord.“

  • One XL

    HTC One XL

    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Akkukapazität: 1800 mAh

    ohne Endnote

    „Das One XL von HTC sieht auf den ersten Blick gleich aus wie das One X, im Kern kommt aber keine Quad-Core-CPU von Nvidia zum Einsatz, sondern der sehr flotte Snapdragon S4 mit zwei Kernen von Qualcomm inklusive LTE-Modem. Das HTC One XL funkt auf allen in Deutschland genutzten LTE-Frequenzen. Es lässt sich somit nicht nur in den Ballungsräumen, sondern auch auf dem Land gut nutzen. Sonst ist das Gerät mit dem One X identisch.“

  • Ascend D Quad XL

    Huawei Ascend D Quad XL

    • Displaygröße: 4,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2600 mAh

    ohne Endnote

    „Einer der Reize des Huawei-Smartphones liegt in dem von Huawei entwickelten Vierkern-Prozessor, den wir auf der IFA bereits mit 1,2 GHz live testen durften. Reizvoll ist jedoch die grafische Oberfläche, kommt das Ascend D Quad XL doch mit einem praktisch unveränderten Android 4.0.4. Enttäuschend jedoch der interne Speicher, der mit 8 GByte für Highend doch etwas zu knapp ausfällt.“

  • Optimus G

    LG Optimus G

    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Akkukapazität: 2100 mAh

    ohne Endnote

    „... Hier müssen Sie sich nicht für LTE oder Vierkern-CPU entscheiden, sondern bekommen beides und eine 13-Megapixel-Kamera und 2 GByte RAM obendrauf. Zudem kommt beim Optimus G ein IPS+-Display zum Einsatz, das deutlich hellere Farben anzeigt als die AMOLED-Displays der Konkurrenz. Der 2100-mAh-Akku soll trotz der hohen Auflösung des Displays für bis zu 15 Stunden Gesprächszeit und 335 Stunden Standby-Zeit sorgen. ...“

  • RAZR HD

    Motorola RAZR HD

    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2530 mAh

    ohne Endnote

    „Sie möchten ein LTE-Smartphone mit MicroSD-Kartenslot und einer überdurchschnittlichen Akkulaufzeit? Dann holen Sie sich bei o2 das Motorola Razr HD für 569 Euro. Dank seines fetten Akkus (2500 mAh) kommt es auf Standby-Zeiten von über 450 Stunden und rund 16 Stunden Gesprächszeit (in der Maxx-Variante sogar 20 Stunden). Zudem ist es wie alle Razr-Smartphones mit Klevlar verstärkt und mit Nanopartikeln gegen Wasser geschützt.“

  • Galaxy Note 2

    Samsung Galaxy Note 2

    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 3100 mAh

    ohne Endnote

    „An den 5,5 Zoll des Galaxy Note II scheiden sich die Geister. Nicht streiten lässt sich hingegen über den Fakt, dass das Note II mit dem Exynos-Vierkernprozessor und 2 GByte RAM über die aktuell beste Hardware verfügt, die je in einem Smartphone verbaut wurde. Das Display hebt sich zudem in puncto Helligkeit und Farbechtheit von der Konkurrenz deutlich ab, da Samsung ein neues AMOLED-Display nutzt.“

  • Galaxy S3 (i9300)

    Samsung Galaxy S3 (i9300)

    • Displaygröße: 4,8";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2100 mAh

    ohne Endnote

    „Aktuell führt kaum ein Weg am Samsung Galaxy S III mit seinem Quad-Core-Prozessor und bis zu 64 GByte internem Speicher vorbei. ... ein wirklich flottes Smartphone mit einer aktuellen Android-Version und zahlreichen Software-Zusätzen von Samsung, die über die reine Android-Funktionalität hinausgehen. ...“

  • Xperia V

    Sony Xperia V

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 1750 mAh

    ohne Endnote

    Im Gegensatz zur Konkurrenz setzt Sony bei seinem High-End-Modell Xperia V auf einen eher kleineren Bildschirm mit einer Größe von 4,3 Zoll. Dafür ist die Auflösung dann aber auch enorm. Das mit Dual-Core-Prozessor arbeitende Android-Smartphone ist einem eingebauten Speicher von 8 GB eher dürftig aufgestellt. Punkten kann die klasse Kamera, die eine Auflösung von 13 Megapixel mitbringt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

8 Mittelklasse-Phones im Vergleichstest

  • One S

    HTC One S

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Akkukapazität: 1650 mAh

    ohne Endnote

    „Das One S muss man in den Händen gehalten haben. Es überzeugt durch eine saubere Verarbeitung und hochwertige Materialien. Auch die Kamera ist nicht von schlechten Eltern und schießt selbst bei schlechten Lichtverhältnissen noch recht gute Bilder. Schade, dass HTC dem One S nur ein AMOLED-Display mit 540x960 Pixeln spendiert hat - die übrigen Parameter sind erste Klasse, der Preis um 360 Euro ebenfalls.“

  • One X

    HTC One X

    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Akkukapazität: 1800 mAh

    ohne Endnote

    „... Zu den Hauptmerkmalen des HTC One X gehören die sehr schnelle und gute 8-Megapixel-Kamera und der 1,5 GHz schnelle Tegra-3-Prozessor von Nvidia. Damit erreichen Sie Spiele in Konsolenqualität auf Ihrem Handy. Der 1800 mAh-Akku bringt Sie problemlos über den Tag, solange Sie nicht zu viel spielen. Neben der weißen Variante gibt es das HTC One X auch in einem dunklen Grau. ...“

  • Ascend P1

    Huawei Ascend P1

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 1800 mAh

    ohne Endnote

    „Mit dem Slogan ‚Clever sah nie besser aus‘ bewirbt Huawei sein Design-Flaggschiff Ascend P1. Allein von den Parametern her dürfte das P1 eigentlich nicht mehr als 300 Euro kosten, setzt es doch auf das in etwa gleiche Innenleben wie das Galaxy Nexus, bringt dabei aber nur 4 GByte Speicher mit und auch nur ein 4,3-Zoll-Display mit 540x960 Pixeln. Aber wie bei so mancher Entscheidung zählt auch beim Ascend P1 das Aussehen.“

  • Optimus 4X HD

    LG Optimus 4X HD

    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2150 mAh

    ohne Endnote

    „Mit seinem 1,5 GHz schnellen Tegra-3-Prozessor von Nvidia gehört das Optimus 4x HD zu den aktuell schnellsten Android-Smartphones auf dem Markt. Dank des 2150-mAh-Akku hält es recht lange durch, und auch das 4,7-Zoll große True-IPS-Display gehört zu den aktuell besten auf dem Markt. NFC und eine 8-Megapixel-Kamera runden das Angebot ab. Als etwas günstigere Alternative von LG eignet sich auch das Optimus L9.“

  • RAZR i

    Motorola RAZR i

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Akkukapazität: 2000 mAh

    ohne Endnote

    „Das erste Intel-Smartphone von Motorola lässt bei Benchmarks die Vierkern-Boliden von HTC, LG und Samsung alt aussehen. Das Razr i besticht zudem durch die kompakte Bauweise und gehört zu den kleinsten Smartphones mit 4,3-Zoll-Display. Abstriche müssen Sie bei der Auflösung machen: Hier bietet das Motorola-Smartphone mit 540x960 Pixeln nur Durchschnittliches. Immerhin: Motorola will dem Intel-Handy ein Update auf Android 4.1 spendieren.“

  • Galaxy Nexus

    Samsung Galaxy Nexus

    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1750 mAh

    ohne Endnote

    „Das Samsung Galaxy Nexus ist das aktuell beste Android-Smartphone, betrachtet man die Leistung im Vergleich zum Preis. ... Bei einer Sicherheitslücke können Sie sich sicher sein, zu den ersten Personen zu gehören, die Updates bekommen. Abstriche müssen Sie bei der Kamera machen, die zwar sehr gute Fotos schießt, aber nur mit 5 Megapixeln. Zudem gehört auch der verbaute Prozessor schon zum alten Eisen. ...“

  • Galaxy Note

    Samsung Galaxy Note

    • Displaygröße: 5,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2500 mAh

    ohne Endnote

    „Die extrem gute Akkulaufzeit und die Stift-Funktion machen das Galaxy Note auch heute noch zu einem Bestseller. Auch wenn das 5,3-Zoll-Display vielen Leuten schlicht zu groß ist, gibt es genauso viele Menschen, die den Formfaktor mögen. Möchten Sie also keine 600 Euro für das neue Note II ausgeben, können Sie bei 400 Euro getrost zuschlagen, zumal das Note auch ein Update auf Android 4.1 erhält.“

  • Xperia acro S

    Sony Xperia acro S

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 12,1 MP;
    • Akkukapazität: 1840 mAh

    ohne Endnote

    „Das Xperia Acro S gehört mit seinem Super-LCD-Display zu den Android- Smartphones mit der höchsten Pixeldichte. Auch die übrigen Eckdaten des Japaners haben es in sich: So ist das Acro S zum Beispiel geschützt vor Wasser und Staub, und es verfügt über eine 12-Megapixel-Kamera. Dank des MicroSD-Kartenslots müssen Sie zudem keine Angst haben, dass die 16 GByte interner Speicher des Acro S nicht ausreichen.“

8 Budegt-Phones im Vergleichstest

  • Liquid Glow

    Acer Liquid Glow

    • Displaygröße: 3,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP

    ohne Endnote

    „Acer hat eine lange Tradition von günstigen Android-Smartphones, die mal besser, mal weniger gut ausfallen. Das Liquid Glow gehört ohne Zweifel in die Kategorie ‚gut gelungen‘. Es überzeugt bei einem moderaten Preis mit einem schönen 3,7-Zoll-Display mit 480x800 Pixeln, Android 4.0 ‚Ice Cream Sandwich‘ und einem NFC-Modul für das bargeldlose Bezahlen. Einzig der interne Speicher könnte für den Preis etwas üppiger sein.“

  • Desire C

    HTC Desire C

    • Displaygröße: 3,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 1230 mAh

    ohne Endnote

    „Das kleine Smartphone sieht nicht nur gut aus, es arbeitet auch erstaunlich flott, bedenkt man, dass lediglich ein 600-MHz-Prozessor in dem schicken Gehäuse arbeitet. Das 3,5-Zoll-Display löst mit 320x480 Pixeln auf. Sie sehen also genau gleich viel, wie beim Optimus L5 von LG, allerdings wirkt das Bild schärfer, da mehr Pixel pro Zoll vorhanden sind. Der interne Speicher beträgt 4 GByte. Ein MicroSD-Slot ist ebenfalls vorhanden.“

  • Ascend G330

    Huawei Ascend G330

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    ohne Endnote

    „Das Ascend G330 gehört zu den wenigen Smartphones unter 200 Euro mit einem Display mit 480x800 Bildpunkten. Auch die Akkulaufzeit ist nicht schlecht. Gegenüber dem günstigeren LG-Smartphone punktet das G330 beim deutlich schöneren Display, dafür ist das Design nicht sehr berauschend. Auch Huawei hat eine 5-Megapixel-Kamera verbaut, die zudem Videos auch mit 720p festhält.“

  • Optimus L5

    LG Optimus L5

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    ohne Endnote

    „... LG verspricht bis zu 9,6 Stunden Gesprächszeit und eine Standby-Zeit von 900 Stunden. Zu den weiteren Merkmalen des LG-Phones gehören eine 5-Megapixel-Kamera, 4 GByte interner Speicher und 512 MByte RAM. Abstriche müssen Sie beim Display machen, das lediglich 262000 Farben anzeigt. Auch nimmt die Kamera Videos nur mit 640x480 Pixel auf. Abgesehen davon stimmt aber das Preis-/Leistungsverhältnis. ...“

  • Cynus T1

    Mobistel Cynus T1

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 1800 mAh

    ohne Endnote

    „Sie kennen das Elson Cynus T1 nicht? Dann benötigen Sie vermutlich kein Smartphone mit Dual-SIM-Karte. Denn sonst wären Sie bestimmt über das recht günstige ‚Noname‘-Smartphone gestolpert, das mit 10 Stunden Gesprächszeit und bis zu 650 Stunden Standby-Nutzung punkten kann. Einen Schönheitspreis gewinnen Sie mit dem Smartphone nicht, aber in puncto Preis-/Leistungsverhältnis finden Sie aktuell kein besseres Dual-SIM-Handy.“

  • Galaxy Mini 2

    Samsung Galaxy Mini 2

    • Displaygröße: 3,3";
    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    ohne Endnote

    „Obwohl das Galaxy Mini 2 aktuell noch mit Android 2.3 ausgeliefert wird, haben wir es in diese Liste aufgenommen, da Samsung dem Smartphone direkt ein Update auf Android 4.1 ‚Jelly Bean‘ spendieren will. Neben dem sehr günstigen Preis als Kaufargument bringt das Mini 2 mit NFC ein weiteres Alleinstellungsmerkmal. Near Field Communication gibt es sonst nur bei den rund 40 Euro teureren Modellen von Acer und HTC. ...“

  • Xperia Miro

    Sony Xperia Miro

    • Displaygröße: 3,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    ohne Endnote

    „Sony ist immer gut, wenn es um günstige Einsteiger-Smartphones mit kleinem Bildschirm geht. So können wir hier neben dem Tipo auch noch das etwas teurere Miro empfehlen. Die Spezifikationen decken sich weitgehend, wobei das Miro das deutlich bessere Display besitzt. Die Auflösung beträgt aber auch hier 320x480 Pixel. Mit dem Miro bekommen Sie zudem eine recht solide 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz.“

  • Xperia Tipo Dual

    Sony Xperia Tipo Dual

    • Displaygröße: 3,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 3 MP;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 1450 mAh

    ohne Endnote

    „Das Tipo Dual von Sony ist das aktuell günstigste Android-Smartphone mit zwei SIM-Kartenslots. Im Unterschied zum Elson Cynus T1 bekommen Sie allerdings nur ein 3,2-Zoll-Display mit 320x480 Pixeln, dafür ist der Sound deutlich besser, und es besteht Aussicht auf ein Update auf Android 4.1. Ohne Dual-SIM erhalten Sie das Tipo ab 119 Euro. Damit ist es das günstigste Markenhandy mit Android 4.0.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys