• Gut 2,5
  • 14 Tests
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Kamera-Anschluss: Canon EF
Brennweite: 35mm
Bildstabilisator: Ja
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canon EF 35mm f/2 IS USM im Test der Fachmagazine

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 2/2020
    • Erschienen: 01/2020
    • 15 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.

    „Gut 1200 Euro günstiger als das 1,4/35er ist das mit Blende 2 immer noch lichtstarke 2/35er. Die Bildmitte schwächelt offen sichtbar. Das Bild ist nicht mehr gut, aber noch nutzbar. Zum Rand fehlt sichtbar die Zeichnung. Bei Blende 4 ist in der Bildmitte ein „sehr gut“ erreicht, der Randabfall ist ok. Blende 5,6 verschiebt alle Messwerte ein wenig, aber nicht relevant. ...“  Mehr Details

    • d-pixx

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 11/2018

    „hervorragend“

    „... Die Scharfstellung per Autofokus geht sehr schnell und sehr leise. Manuelles Scharfstellen ist dank des satt laufenden Einstellrings ein Vergnügen. ... Alles in allem ein hervorragendes Allround-Weitwinkel- und Standardobjektiv zum günstigen Preis ...“  Mehr Details

    • CHIP FOTO VIDEO

    • Ausgabe: Einkaufsführer - Das große Test-Jahrbuch (2/2015)
    • Erschienen: 10/2015
    • Seiten: 4

    „sehr gut“ (90,2%)

    Preis/Leistung: 85%

    Stärken: hervorragende Schärfeleistung; lichtstark; schneller und treffsicherer Autofokus.
    Schwächen: ab und an kommt es zu leichten Abbildungsfehlern. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 1

    88%; 4,5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    „Pro: Beste Auflösungsleistung bei Blende F/4 mit maximal 1597 Linienpaaren. Kaum störende Verzeichnung; Dank Ring-Ultraschallmotor lässt sich jederzeit manuell in den Fokus eingreifen.
    Kontra: Vignettierung bei Offenblende; Gegenlichtblende nicht im Lieferumfang.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 4 (April 2013)
    • Erschienen: 03/2013
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 6

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Das nicht ganz so lichtstarke Canon EF 2/35 mm IS USM wird durch seinen Image Stabilizer zum Available-light-Objektiv. Optisch und mechanisch spielt es nicht in der Top-Liga.“  Mehr Details

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Nr. 2 (März/April 2013)
    • Erschienen: 03/2013
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 4

    „sehr gut“ (85,6 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Bildqualität: „sehr gut“ (58,6 von 70 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten);
    Mechanik & Bedienung: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten);
    Ausstattung & Lichtstärke: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten).  Mehr Details

    • c't Fotografie

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 10/2018
    • 21 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Bei Offenblende zeigen die Bilder unserer Testszene unscharfe Ecken und leichte Farbsäume. Abgeblendet auf f/4.0 gewinnen die Randbereiche deutlich an Auflösung hinzu und zeigen eine kontrastreiche Abbildung. Bei Blende f/5.6 attestieren wir eine ausgewogene Leistung ...“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Produkt: Platz 2 von 14
    • Seiten: 6

    90,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    „Lichtstärke ‚nur‘ 1:2, dafür kostet das EF 2/35 mm IS USM nur 500 Euro. Ein Stabilisator macht das teilweise wett. Auflösung und Kontrast sinken nach außen moderat ab. Bei Blende 4 legen die Ecken sichtbar zu, ab 5,6 lassen Auflösung und Kontrast wieder leicht an den Rändern nach. Insgesamt eine gute Optik und empfohlen.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 12/2015
    • Produkt: Platz 5 von 18
    • Seiten: 8

    70 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    „Die Anfangsöffnung Blende 2 gehört nicht mehr zur Luxusklasse beim Standard-Objektiv, aber das EF 2/35 ist mit 500 Euro auch nicht so teuer. Bei offener Blende bleiben Kontrast und Auflösung im ganzen Bild mäßig, legen dann aber bis Blende 4 erheblich zu. Bei 5,6 verändert sich nicht mehr viel - empfohlen.“  Mehr Details

    • CanonFoto

    • Ausgabe: 4/2014 (September-November)
    • Erschienen: 08/2014
    • Produkt: Platz 9 von 10
    • Seiten: 6

    „sehr gut“ (88%); 4,5 von 5 Sternen

    „Am Vollformat-Sensor ein gemäßigter Weitwinkel, am APS-C-Sensor eine leistungsstarke Normalbrennweite: Das EF 35mm glänzt nicht nur mit Bildstabilisator und Ultraschallmotor (USM), sondern vor allem durch seine hohe Lichtstärke, womit es sich hervorragend für Aufnahmen bei schlechtem Licht oder Porträts mit Bokeh eignet. ...“  Mehr Details

    • CanonFoto

    • Ausgabe: 3/2014 (Juni-August)
    • Erschienen: 05/2014
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 10

    4,5 von 5 Sternen

    „Mit Bildstabilisator und USM-Antrieb umfassend ausgestattet punktet das kleine 35er auch mit toller Lichtstärke.“  Mehr Details

    • CanonFoto

    • Ausgabe: 3/2013 (Juni-August)
    • Erschienen: 06/2013
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Das Canon EF 35mm ist eine leistungsfähige Festbrennweite mit Ultraschallmotor (USM) und Bildstabilisator (IS) sowie hochvergüteter Linsenkonstruktion für beste Bildqualität. Verzeichnungen und Vignettierungen sind gering, auch die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen. Im Vergleich zum Vorgänger ohne USM und IS ist es allerdings recht teuer.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 1 von 14
    • Seiten: 6

    82 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    „Im Gegensatz zum kleineren Bruder hat das IS USM die deutlich bessere optische Qualität zu bieten. Zwar ist auch hier der Rand bei offener Blende nicht überragend, bei Blende 4 sind dann aber Auflösung wie Kontrast über das Bildfeld recht gleichmäßig gut. Kein Ruhmesblatt bringt die kräftige Vignettierung von über zwei Blenden offen. Preis: 750 Euro mit Stabilisator und Empfehlung.“  Mehr Details

    • digitalkamera.de

    • Erschienen: 02/2013
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

zu Canon EF 35mm 1:2 IS USM

  • Canon EF 35mm F/2.0 iS USM | 5 Jahre Garantie!

    Bestellen Sie Canon EF 35mm F / 2. 0 iS USM bei Kamera Express. Der Spezialist für Foto - und Videoausrüstung. ,...

  • Canon EF 35mm f2.0 IS USM

    Lichtstarkes 35 - mm - Objektiv der Spitzenklasse für Fotografen, die auch ohne Stativ bei wenig Licht arbeiten. ,...

  • Canon EF 35mm 1:2,0 IS USM

    Das Canon EF 35mm f / 2 IS USM ist ein Weitwinkelobjektiv der Spitzenklasse mit 4 - Stufen - Bildstabilisator und hoher ,...

  • CANON 35 mm f/2 IS, USM (Objektiv für Canon EF-Mount, Schwarz)

    Art # 1645319

  • Canon EF 35mm F2 IS USM Objektiv (67mm Filtergewinde) schwarz

    Der Bildstabilisator ermöglicht gestochen scharfe Aufnahmen mit bis zu 4 Stufen längeren Belichtungszeiten 8 - ,...

  • Canon EF 35mm 2.0 IS USM

    Das Objektiv bildet eine natürliche Perspektive und einen weiten Bildwinkel ab. Dabei ist das EF 35mm 12 IS USM für eine ,...

  • Canon EF 35 mm F/2.0 IS USM Objektiv inkl. EW-72 Geli sehr guter Zustand

    Canon EF 35 mm F / 2. 0 IS USM Objektiv inkl. EW - 72 Geli sehr guter Zustand

Kundenmeinungen (81) zu Canon EF 35mm f/2 IS USM

4,4 Sterne

81 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
63 (78%)
4 Sterne
12 (15%)
3 Sterne
5 (6%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (1%)

4,4 Sterne

81 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Lichtstarkes Vollformat-Weitwinkelobjektiv, das eine klasse Bildschärfe liefert

Stärken

  1. gute Schärfeleistung
  2. lichtstark
  3. schneller und präziser Autofokus
  4. hochwertige Verarbeitung, dabei schön leicht

Schwächen

  1. im Vollformat deutliche Randabdunklung bei Offenblende
  2. fehlende Gegenlichtblende

Bildqualität

Schärfe

Bei offener Blende fällt die Bildschärfe von der Mitte zu den Ecken zwar etwas ab, trotzdem finden die Nutzer bereits Gefallen an ihr. Laut Testmagazinen steigert sich die Schärfeleistung ab Blende f/4 auf ein ausgezeichnetes und gleichmäßiges Niveau, mit dem Du tolle Ergebnisse erzielen kannst.

Lichtstärke

Mit einer lichtstarken Offenblende von f/2 kannst Du auch bei schlechteren Lichtverhältnissen fotografieren, ohne dass Deine Aufnahmen hinterher verwackelt sind. Damit empfiehlt sich das Objektiv auch für den Einsatz in der Dämmerung oder in geschlossenen Räumen.

Bildfehler

Farbsäume und Verzeichnung fallen laut Nutzern so gut wie gar nicht ins Gewicht. Sie kritisieren aber die deutliche Randabschattung bei offener Blende, die vor allem im Vollformat sichtbar ist. Sie lässt sich zwar schnell am Computer korrigieren oder mittels Abblenden vermeiden, schmälert aber das sonst gute Preis-/Leistungsverhältnis.

Ausstattung

Autofokus

Der Autofokus arbeitet nicht nur flott und präzise, sondern auch nahezu lautlos. Wenn es keinerlei Umgebungsgeräusche gibt, kannst Du zwar ein leichtes Schleifen hören. Das stört die meisten Nutzer allerdings nicht. Dass sie die automatische Fokussierung jederzeit manuell korrigieren können, gefällt ebenso.

Bildstabilisator

Vor allem wenn Du in dunklen Umgebungen wie Kirchen fotografieren willst, erweist sich der Bildstabilisator als sehr praktisch. Nutzern gelingen mit Belichtungszeiten von 1/8 oder sogar 1/3 Sekunden noch gute, unverwackelte Aufnahmen aus der Hand.

Makro-Fähigkeit

Für Nahaufnahmen eignet sich dieses Objektiv mit einem maximalen Abbildungsmaßstab von 1:4,2 schon ziemlich gut. So gelingen Dir beispielsweise schöne Aufnahmen von Blüten, an die du dank des minimalen Abstands von 24 Zentimetern sehr nah herankommst.

Haptik

Mechanik

Laut Nutzern lassen sich die Schalter für den Wechsel zwischen Auto- und manuellem Fokus sowie Bildstabilisator On/Off einwandfrei erreichen und einstellen. Am Fokusring scheiden sich jedoch die Geister: Die einen finden ihn leichtgängig und sehr gut übersetzt, den anderen ist er etwas zu schwergängig und nicht griffig genug.

Verarbeitung

Trotz Kunststoffgehäuse weist das Objektiv eine hohe Fertigungsqualität auf und wirkt keineswegs billig. Nutzer loben, dass das Bajonett aus Metall ist, was den robusten Eindruck noch einmal verstärkt. Einzig das Fehlen einer Gegenlichtblende ärgert manche Fotografen.

Gewicht

Mit einem Gewicht von 335 Gramm ist das Objektiv angenehm leicht und belastet Dich an der Kamera oder auch in der Fototasche kaum. Nutzer setzen es gerne auf ihren Foto-Touren ein und schätzen den Vorteil, wenig Gewicht mit sich herumschleppen zu müssen.

Das Canon EF 35mm f/2 IS USM wurde zuletzt von Stephy am überarbeitet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon EF 35mm f/2 IS USM

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Canon EF
Verfügbar für Canon EF
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 35mm
Maximale Blende f/2
Minimale Blende f/22
Naheinstellgrenze 24 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:4,2
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Material Kunststoff
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 63 mm
Durchmesser 77,9 mm
Gewicht 335 g
Filtergröße 67 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EF 35 mm f/2 IS USM können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Canon EF 24-70 mm f/4 L IS USMWalimex pro 85/1,5 V DSLR (für Canon)Sony SAL-300 F28 G2 (300 mm F2,8 G SSM II)Panasonic Lumix G VARIO 14-42mm f/3.5-5.6 II ASPH. MEGA O.I.S.Sony 70-400 mm f/4-5,6 Apo G SSM IIPentax smc DA L 18-55 mm / 3,5-5,6 ALNikon AF-S Nikkor 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VRZeiss Apo Sonnar T* 2/135 mm ZF.2Sony SEL-P18200 (E PZ 18-200 mm F3,5-6,3 OSS)Nikon AF-S Nikkor 18-35 mm 1:3,5-4,5 G ED

Der neueste Test erschien am 08.01.2020.