Nikon Nikkor Z 35 mm 1:1,8 S Test

(Weitwinkelobjektiv)
  • Sehr gut (1,0)
  • 8 Tests
  • 08/2019
17 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Kamera-Anschluss: Nikon Z
Brennweite: 35mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (8) zu Nikon Nikkor Z 35 mm 1:1,8 S

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 03/2019
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Mehr Details

    „super“ (94,2 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    „... Die Auflösung ist extrem hoch in der Bildmitte und überschreitet bei allen drei gemessenen Blendenöffnungen die theoretische Maximalauflösung des Sensors. ... Abblenden steigert die bereits bei der großen Anfangsöffnung sehr gute Auflösung an den Rändern und Ecken deutlich. Abblenden verringert auch die große Vignettierung, die bei offener Blende deutlich ausfällt. ...“

    • d-pixx

    • Ausgabe: 1/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • Mehr Details

    „hervorragend doppelplus“

    „... Der Tubus macht einen sehr soliden Eindruck. Er ist gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser abgedichtet. ... Top-Leistung in Sachen Auflösungsvermögen und Kontrast im gesamten Blendenbereich ... Alles in allem ist das Nikon Z 1,8/35 mm S ein hervorragendes Allround-Weitwinkel- und Standardobjektiv.“

    • Pictures Magazin

    • Ausgabe: 12/2018
    • Erschienen: 11/2018
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „überragend“ (5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten

    „Das unscheinbar wirkende Z 35 mm 1:1,8 S hat es faustdick hinter den Ohren. Äußerlich macht es ganz auf Understatement, dürfte aber zu den derzeit absolut besten 35 Millimeter-Objektiven gehören. Es vereint schon ab Offenblende knackige Schärfe mit feinem Mikrokontrast und mit einem außerordentlich schönen Bokeh und liefert an der Z7 eine exzellente Performance.“

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 12/2018
    • Erschienen: 10/2018
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „exzellent“

    „Plus: Zu den Stärken von Nikons Weitwinkel gehören die hohe Auflösungsleistung, die sehr gute Kontrastwiedergabe und geringe Fehler etwa bei der Verzeichnung.
    Minus: Ähnlich wie bei der 50-Millimeter-Lösung der aktuell drei Z-Objektive hätte man sich vielleicht eine minimal höhere Lichtstärke von f1,4 gewünscht.“

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 11/2018
    • Erschienen: 10/2018
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „super“ (5 von 5 Sternen)

    „Das Nikon Nikkor Z 1,8/35 mm S holt sich souverän das ‚Super‘-Siegel und läuft abgeblendet zur Höchstform auf.“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 11/2018
    • Erschienen: 10/2018
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    103,5 Punkte

    „Empfohlen“

    „Das lichtstarke 1,8/35 überzeugt bereits bei offener Blende in der Bildmitte. Am Rand und besonders in den Ecken ist der Randabfall jedoch sichtbar. Abblenden bringt in der Bildmitte ein Plus bei Auflösung und Kontrast, zugleich sinkt der Randabfall. Mit 950 Euro nicht günstig, aber ein echtes Top-Objektiv und empfohlen.“

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 11/2018
    • Erschienen: 10/2018
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „super“ (94,78%); 5 von 5 Sternen

    „Pro: Das Nikkor Z 35mm f/1,8 macht seinem Ruf als lichtstarke Festbrennweite alle Ehre und bildet Motive extrem hochauflösend ab; Das Objektivgehäuse ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt.
    Kontra: Die Vignettierung fällt in den Bildrändern mit 1,9 Blendenstufen recht hoch aus; Hoher Preis für ein 35mm-Objektiv mit f/1,8.“

    • Digital Photography Review

    • Erschienen: 08/2019
    • Mehr Details

    85%

    Was uns gefällt: Robuste Verarbeitungsqualität und Wetterbeständigkeit; Die Fokussierung erfolgt nahezu lautlos; Sehr scharf, besonders wenn man einmal etwas abgeblendet hat; Sehr gute Konsistenz über den gesamten Rahmen hinweg; Das Koma ist gut kontrolliert; keine seitliche Chromatische Aberration nach Korrektur.
    Was uns nicht gefällt: LoCA ist an den weitesten Öffnungen präsent; Artefakte können zu einem unruhigen Bokeh führen; Nicht der schärfste oder schnellste Fokus in seiner Klasse; Teuer (im Vergleich zu herkömmlichen Standards) unter Berücksichtigung von Brennweite und Blende; Leichte Zylinderverzerrung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Nikon Nikkor Z 35 mm 1:1,8 S

  • Nikon NIKKOR Z 35 mm 1:1,8 S Objektiv

    Perspectives classiques. Profondeur de champ incroyable. Réalisez des chefs - d'œuvre tout en nuances grâce à cet ,...

  • Nikon Nikkor Z 35mm 1:1,8 S

    Das NIKKOR Z 35 mm 1: 1, 8 S ist ein Vollformatobjektiv für atemberaubende Aufnahmen mit einer hervorragenden ,...

  • Nikon NIKKOR Z 35 mm 1:1,8 S Objektiv

    Perspectives classiques. Profondeur de champ incroyable. Réalisez des chefs - d'œuvre tout en nuances grâce à cet ,...

  • Nikon Nikkor Z 35mm f/1,8 S Nikon Z | 5 Jahre Garantie sichern

    (Art # 80446)

  • Nikon »Nikkor Z 35mm 1:1,8 S« Festbrennweiteobjektiv, schwarz

    Allgemein Typ Objektiv , Festbrennweite, |Bauart Objektiv , aufsteckbar, |Anschluss Objektiv , Nikon Z - Bajonett, ,...

  • Nikon NIKKOR Z 35 mm 1:1,8 S

Kundenmeinungen (17) zu Nikon Nikkor Z 35 mm 1:1,8 S

17 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
14
4 Sterne
1
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nikkor Z 35 mm 1:1,8 S

Lichtstarke Festbrennweite mit moderatem Weitwinkel

Stärken

  1. hohe Lichtstärke
  2. Fokusring kann für weitere Einstellungen genutzt werden
  3. Staub- und Feuchtigkeitsschutz

Schwächen

  1. nicht gerade kompakt
  2. stolzer Preis

Das Nikkor Z 35 mm 1:1,8 S ist ein moderates Weitwinkel-Objektiv und gehört zu den ersten Linsen, die für das spiegellose Nikon Z-System angeboten werden. Die Lichtstärke liegt mit f/1,8 auf einem hohen Level und sollte in Verbindung mit dem kameraseitig verbauten Bildstabilisator der Z-Kameras für gute Low-Light-Eigenschaften sorgen. Praktisches Detail: Der großzügige Fokusring kann bei eingeschaltetem Autofokus mit weiteren Funktionen wie Belichtungskorrektur oder ISO-Einstellung belegt werden. Dennoch, mit einem Preis von rund 950 Euro ist die Festbrennweite alles andere als ein Schnäppchen. Und mit 370 Gramm und einer Länge von 86 Millimetern fällt sie größer und schwerer aus als Nikons Pendant für Spiegelreflexkameras.

Datenblatt zu Nikon Nikkor Z 35 mm 1:1,8 S

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart
Festbrennweite
Kamera-Anschluss Nikon Z
Verfügbar für Nikon Z
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 35mm
Maximale Blende f/1,8
Minimale Blende f/16
Naheinstellgrenze 25 cm
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Material Metall
Erhältliche Farben Schwarz
Empfohlener Einsatzbereich
Alltag
vorhanden
Landschaft/Architektur
vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Länge 86 mm
Durchmesser 73 mm
Gewicht 370 g
Filtergröße 62 mm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen