• Gut 1,7
  • 16 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,7)
16 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Sport­tou­rer / Tou­rer
Hubraum: 1293 cm³
Zylinderanzahl: 4
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

BMW Motorrad K 1300 S ABS (129 kW) [09] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „BMW kann den Führungsanspruch in dieser Klasse erfolgreich verteidigen. Der bärige 1300er-Motor bleibt ungeschlagen, innovatives Fahrwerk und die beste Bremsanlage am Markt schaffen da klare Fakten. ...“

  • 742 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,2, „Sieger Motor“,„Sieger Fahrwerk“,„Sieger Alltag“,„Sieger Sicherheit“,„Sieger Preis-Leistung“

    Platz 1 von 2

    „Gegen den Bayern-Express mit seinem begeisternd starken Antrieb, dem tollen Fahrwerk und kompletter Ausstattung ist kein Kraut gewachsen.“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Man erhält ein schnittiges, gut verarbeitetes, optisch sehr ansprechendes Eisen, das seine elektronischen Gimmicks sehr zielgerichtet zur Umsetzung seiner exorbitanten Motorleistung darbietet ...“

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Als Sporttourer macht die K 1300 S ihre Sache ausgezeichnet. Die Sitzposition ist auch für über 40-Jährige keine Zumutung, und der Windschutz ist ausgesprochen gut. Die um 18 mm schmälere, optisch in einigen Details modifizierte Verkleidung ist so raffiniert ausgeformt, dass die Hände des Fahrers nicht im Luftstrom liegen - gut bei Kälte und Nässe. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Die aufregendste Reise verspricht ... die BMW. Abfangjäger-Gequatsche hin oder her, der Bayern-Express hat's einfach drauf. Heute sporteln, morgen Kilometer fressen, übermorgen Alpen-Achterbahn - kein Problem für den vermeintlichen Sportler. Und vor den 175 PS muss man sich auch nicht fürchten, lieber das fette Drehmoment genießen. ...“

  • 19 von 20 Punkten

    Platz 1 von 4

    „Mit großem Abstand saust die K auf Platz eins, in diesem Segment gibt es für sie keine Konkurrenz. Super: BMW setzt verstärkt auf sportliche Tugenden.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... So legt BMW seinen Vierventiler, der gegenüber der 1200er für 2009 mittels deutlich mehr Hub und ein wenig mehr Bohrung auf echte 1293 Kubik gepuscht wurde und nominell 175 Pferde antraben lässt, so flach auf den Trockensumpf-geschmierten Bauch wie kein anderer Hersteller. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Unterm Strich ist der Generationsvergleich also ein klarer Sieg für die K 1300 S. Freunde des kultigen Alteisens dürfen dann auch gerne wechseln. Wenn sie mindestens 15805 Euro erübrigen können. Denn billiger geworden ist das Hobby Motorrad in den letzten 17 Jahren leider nicht.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 4/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Plus: souverän stark; top ABS-Bremse; großes Zubehörangebot, Kardan; moderater Spritverbrauch.
    Minus: wenig Rückmeldung vom Vorderrad; teuer; schwer.“

  • ohne Endnote

    38 Produkte im Test

    „Stärken: Bärenstarker Motor; Hervorragende Bremsen mit ABS; Sehr stabiles Fahrwerk; Wartungs-/reaktionsarmer Kardan; Guter Komfort für zwei.
    Schwächen: Nicht sonderlich sparsam; Relativ hohes Gewicht.“

  • 92 von 100 Punkten

    Platz 1 von 10

    Bremsweg Schlechtwegstrecke: 19 von 20 Punkten;
    Bremsweg Schlechtwegstrecke mit Sozius: 9 von 10 Punkten;
    Bremsweg trocken: 20 von 20 Punkten;
    Bremsweg nass: 9 von 10 Punkten;
    Bremsweg Reibwertsprung: 18 von 20 Punkten;
    Regelqualität: 17 von 20 Punkten.

  • 741 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,2, „Sieger Motor“,„Sieger Fahrwerk“,„Sieger Alltag“

    Platz 1 von 4

    „Wundert's wen, bei diesem Preis? Ernsthaft: Ihr Vierzylinder ist eine Klasse für sich, das Fahrwerk super, und die technischen Finessen sind ein tolles Sahnehäubchen.“

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Bärenstarker Motor; Hervorragende Bremsen mit exzellentem ABS; Sehr stabiles Fahrwerk; Wartungsfreier Kardan; Erstaunlich handlich; Guter Komfort für zwei.
    Minus: Teuer, hohe Zubehörpreise; Nicht sonderlich sparsam; Relativ hohes Gewicht.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 8/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 729 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,3

    Platz 1 von 3

    „Wenn Power im Überfluss vorhanden ist, werden andere Dinge umso wichtiger. Etwa Handling, Ergonomie oder Fahrbarkeit. Damit überzeugt die BMW.“

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 56%

    „... Im Alltag leidet die K gerade bei Schrittgeschwindigkeit immer nocht unter ihrem schwergängigen Lenkungsdämpfer, dem extragroßen Wendekreis und dem fehlenden Hauptständer. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Tourenfahrer in Ausgabe 11/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 729 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,3

    Platz 1 von 2

    „Krise hin, Krise her: Die Modellpflegemaßnahmen am großen Sporttourer konnten nur in eine Richtung gehen. Nach oben. Und es ist keine Frage, dass vor allem die Hubraumerweiterung der K 1300 S noch einen Schuss mehr Souveränität verliehen hat. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 4/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BMW Motorrad K 1300 S ABS (129 kW) [09]

Typ Sporttourer / Tourer
Hubraum 1293 cm³
Nennleistung Bis 15 kW
Höchstgeschwindigkeit 285 km/h
Zylinderanzahl 4
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 254 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Die Sportskanone

2Räder 3/2009 - Mit noch mehr Hubraum, etwas mehr Leistung und noch besserem Fahrwerk legt die neue K 1300 S die Latte für pfeilschnelle Sport-Tourer noch ein Stück höher. Geprüft wurden unter anderem die Kriterien Motor, Fahrwerk, Bremsen und Ausstattung. …weiterlesen

Fit for Fun

TÖFF 2/2009 - Tolle Innovationen, hoher technischer Anspruch. Doch BMWs K-Baureihe fehlte bisher der Feinschliff. Jetzt hat sie ihn bekommen. …weiterlesen