Bluetooth-Gaming-Headsets: Tests & Testsieger

  • 1

    Gaming-Headset im Test: GSP 670 von Sennheiser, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    Sennheiser GSP 670

    • Sehr gut 1,1
    • 11 Tests

    Getestet von:

    • PCgo

      1,0

    • Gamestar.de

      1,3

    Alle 11 Tests
  • 2

    Gaming-Headset im Test: Mobius von Audeze, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Audeze Mobius

    • Sehr gut 1,4
    • 11 Tests

    Getestet von:

    • SFT-Magazin

      1,5

    • PC Games Hardware

      1,2

    Alle 11 Tests
  • 3

    Gaming-Headset im Test: HyperX Cloud MIX von Kingston, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Kingston HyperX Cloud MIX

    • Gut 1,6
    • 9 Tests

    Getestet von:

    • PC Magazin

      1,8

    • PCgo

      1,4

    Alle 9 Tests
  • 4

    Gaming-Headset im Test: ROG Strix Fusion 500 von Asus, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Asus ROG Strix Fusion 500

    • Gut 1,7
    • 6 Tests

    Getestet von:

    • PC Games Hardware

      1,8

    • HardwareInside

      1,6

    Alle 6 Tests
  • Unter unseren Top 4 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Bluetooth-Gaming-Headsets nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Gaming-Headset im Test: Elite 800 P von Turtle Beach, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Turtle Beach Elite 800 P

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • ear in

      1,3

    • play4

      1,0

    Alle 2 Tests
  • Gaming-Headset im Test: Ear Force Phantom CoD: Ghosts von Turtle Beach, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Turtle Beach Ear Force Phantom CoD: Ghosts

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • play4

      1,0

    • Games Aktuell

      1,0

    Alle 2 Tests
  • Gaming-Headset im Test: Ear Force Tango von Turtle Beach, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Turtle Beach Ear Force Tango

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests

    Getestet von:

    • 360 Live

      1,5

    • PS3M

      1,5

    Alle 3 Tests
  • Gaming-Headset im Test: Arctis 3 Bluetooth 2019 Edition von SteelSeries, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    SteelSeries Arctis 3 Bluetooth 2019 Edition

    • Sehr gut 1,1
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Basic Tutorials
      Ausgabe: 11/2018

      1,1

    Fazit lesen
  • Gaming-Headset im Test: Elite Pro 2 + SuperAmp (PS4 Pro & PS4) von Turtle Beach, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Turtle Beach Elite Pro 2 + SuperAmp (PS4 Pro & PS4)

    • Sehr gut 1,5
    • 3 Tests

    Getestet von:

    • SFT-Magazin

      1,5

    • play4

      3,5

    Alle 3 Tests
  • Gaming-Headset im Test: Siberia 840 (61230) von SteelSeries, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    SteelSeries Siberia 840 (61230)

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test

    Getestet von:

    • PC Games Hardware
      Ausgabe: 12/2017

      1,5

    Fazit lesen
  • Gaming-Headset im Test: Arctis 9X von SteelSeries, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    SteelSeries Arctis 9X

    • Gut 2,0
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • TrustedReviews

      1,5

    • TechRadar

      2,0

    Alle 2 Tests
  • Gaming-Headset im Test: ROG Strix Fusion 700 von Asus, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Asus ROG Strix Fusion 700

    • Gut 2,0
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • TechRadar
      Ausgabe: 2/2019

      2,0

    Alle 2 Tests
  • Gaming-Headset im Test: Arctis 3 Bluetooth von SteelSeries, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    SteelSeries Arctis 3 Bluetooth

    • Gut 2,5
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • TechRadar
      Ausgabe: 4/2018

      2,5

    Alle 2 Tests
  • Gaming-Headset im Test: Wireless Headset H800 von Logitech, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Logitech Wireless Headset H800

    • Gut 2,5
    • 4 Tests

    Getestet von:

    • Konsument

      2,7

    • Stiftung Warentest (test)

      2,7

    Alle 4 Tests
  • Gaming-Headset im Test: Halo 2 von Jabra, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Jabra Halo 2

    • Befriedigend 2,6
    • 3 Tests

    Getestet von:

    • video

      1,0

    • Konsument

      2,6

    Alle 3 Tests
  • Gaming-Headset im Test: Elite 800X von Turtle Beach, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Turtle Beach Elite 800X

    • ohne Endnote
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • c't
      Ausgabe: 20/2015

      -

    Alle 2 Tests
  • Gaming-Headset im Test: Sound Blaster Evo Zx von Creative, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Creative Sound Blaster Evo Zx

    • Sehr gut 1,5
    • 3 Tests

    Getestet von:

    • PCgo

      1,0

    • PS3M

      2,0

    Alle 3 Tests
  • Gaming-Headset im Test: GXT 320 von Trust, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Trust GXT 320

    • keine Tests
  • Gaming-Headset im Test: Sound Blaster Evo Wireless von Creative, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Creative Sound Blaster Evo Wireless

    • Gut 1,7
    • 5 Tests

    Getestet von:

    • MAC LIFE

      2,0

    • RIGGED!

      1,2

    Alle 5 Tests
  • Gaming-Headset im Test: Ear Force PX51 von Turtle Beach, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Turtle Beach Ear Force PX51

    • Sehr gut 1,0
    • 4 Tests

    Getestet von:

    • play4

      1,0

    • 360 Live

      2,0

    Alle 4 Tests
Neuester Test: 04.10.2019
  • Seite 1 von 3
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Bluetooth-Gaming-Headsets Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bluetooth-Gaming-Headsets.

Infos zur Kategorie

Bewegungsfreiheit als Pluspunkt

Creative Labs Sound Blaster Evo ZxRKabelgewirr ist lästig, gerade beim Chatten und Spielen. Das Problem lässt sich allerdings recht leicht lösen. Man greift einfach zu einem Headset mit Bluetooth-Unterstützung - und hat danach volle Bewegungsfreiheit. Gibt es im Gegenzug auch Nachteile? Und wenn ja, welche? Ein Überblick.

Knackpunkt Übertragungsqualität

Generell ist Bluetooth bei einem PC-Headset klasse. Man kann mit vollem Arm- und Beineinsatz zocken, man kann während eines Chats oder eines Skype-Gesprächs aufstehen und sich etwas zu trinken holen - letztlich verbessert Bluetooth einfach den Bedienkomfort. Im Gegenzug ist natürlich nicht alles Gold, was glänzt. Beispielsweise kommt es bei der Übertragung von Audiodaten mitunter zu Aussetzern, zudem sind sowohl die Sound- als auch die Sprachqualität nicht immer optimal und Kommandos werden erst mit kurzen Lags ausgegeben. Bei geringer Lautstärke indes ist manchmal ein Brummen zu hören - und natürlich muss man im Hinterkopf behalten, dass der Akku irgendwann leer sein kann. Zwar lassen sich die meisten Headsets auch während des Ladens nutzen, allerdings hängt es dann eben per USB-Kabel am Rechner.

Auf die Ausstattung achten

Um sich nicht mit Sound- und Sprachproblemen herumzuschlagen, bietet es sich an, ein Headset mit aptX-Unterstützung zu wählen. Der Spezialcodec minimiert den Datenverlust bei der Übertragung und sorgt so dafür, dass sich der Klang in aller Regel sehen lassen kann. Unabhängig davon hängt die Qualität natürlich wie immer vom Preis ab. Zwar gibt es vereinzelt Ausnahmen, dennoch ist der Sound eines 120 EUR-Headsets eigentlich immer besser als der Sound eines 50 EUR-Headsets. Zumal in der gehobenen Preisklasse noch ein paar Extras hinzukommen. So steht häufig eine Software zum Download bereit, über die man den Klang detailliert personalisieren kann und in manchen Fällen sogar virtuellen Raumsound erzeugen kann. Außerdem unterstützen teure Headset häufiger den NFC-Standard, der den Bluetooth-Anschluss an PC oder Notebook vereinfacht. Kurzum: Für ein Bluetooth-Headset lohnt es sich, im Zweifel etwas mehr Geld auf den Tisch zu legen.

Zur Bluetooth-Gaming-Headset Bestenliste springen