Kaltschaummatratzen

284
  • Kaltschaummatratze
  • Alle Filter aufheben
  • Matratze im Test: Holiday (A1026247716) von Malie, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    1
    Malie Holiday (A1026247716)

    Kaltschaummatratze; Gesamthöhe: 20 cm; Härtegrad: H5 - besonders hart, H3 - hart, H4 - sehr hart

  • Matratze im Test: Irisette Dreams von Badenia Bettcomfort, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    2
    Badenia Bettcomfort Irisette Dreams

    Kaltschaummatratze; Gesamthöhe: 16 cm; Härtegrad: H3 - hart, H2 - medium

  • Matratze im Test: Weiß von Grafenfels, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    3
    Grafenfels Weiß

    Kaltschaummatratze; Gesamthöhe: 21 cm; Härtegrad: H3 - hart

  • Matratze im Test: Cumulus Med KS von f.a.n., Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    4
    f.a.n. Cumulus Med KS

    Kaltschaummatratze, Schaummatratze; Gesamthöhe: 22 cm; Härtegrad: H3 - hart, H2 - medium

  • Matratze im Test: MORGEDAL Schaummatratze von Ikea, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    5
    Ikea MORGEDAL Schaummatratze

    Kaltschaummatratze; Gesamthöhe: 18 cm; Härtegrad: H3 - hart

  • Matratze im Test: Multi Flex KS von f.a.n., Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    6
    f.a.n. Multi Flex KS

    Kaltschaummatratze, Schaummatratze; Gesamthöhe: 22 cm; Härtegrad: H3 - hart, H2 - medium

  • Matratze im Test: Relaxx 9 Zonen Wellness Matratze von Arensberger, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Arensberger Relaxx 9 Zonen Wellness Matratze

    Gelschaummatratze, Kaltschaummatratze, Visco-Matratzen; Gesamthöhe: 25 cm; Härtegrad: H3 - hart, H2 - medium

  • Matratze im Test: Essential von Casper, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Casper Essential

    Kaltschaummatratze; Gesamthöhe: 18 cm; Härtegrad: H3 - hart

  • Matratze im Test: Dr. Lübbe Air Premium von Julius Zöllner, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Julius Zöllner Dr. Lübbe Air Premium

    Kaltschaummatratze, Baby- & Kindermatratze; Gesamthöhe: 12 cm

  • Matratze im Test: Medicott extraluftig von babybay, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    babybay Medicott extraluftig

    Kaltschaummatratze, Baby- & Kindermatratze

  • Matratze im Test: Smart Comfort extraluftig von babybay, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    babybay Smart Comfort extraluftig

    Kaltschaummatratze, Baby- & Kindermatratze; Gesamthöhe: 5 cm

  • Matratze im Test: 7-Zonen Matratze (H2&H3) von Mr. Sandman, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Mr. Sandman 7-Zonen Matratze (H2&H3)

    Kaltschaummatratze; Gesamthöhe: 16 cm; Härtegrad: H3 - hart, H2 - medium

  • Matratze im Test: Brise von Träumeland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Träumeland Brise

    Kaltschaummatratze; Gesamthöhe: 11 cm

  • Matratze im Test: Optima Klassik von Schlummerparadies, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Schlummerparadies Optima Klassik

    Kaltschaummatratze; Gesamthöhe: 19 cm; Härtegrad: H3 - hart, H2 - medium

  • Matratze im Test: Vollmond von Träumeland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Träumeland Vollmond

    Kaltschaummatratze, Baby- & Kindermatratze; Gesamthöhe: 15 cm

  • Matratze im Test: Extra-Komfort-Federkern-Matratze von AmazonBasics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    AmazonBasics Extra-Komfort-Federkern-Matratze

    Kaltschaummatratze; Gesamthöhe: 21,5 cm; Härtegrad: H3 - hart

  • Matratze im Test: Orthopädische 7-Zonen Kaltschaummatratze H3 RG 45 von Ravensberger, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Ravensberger Orthopädische 7-Zonen Kaltschaummatratze H3 RG 45

    Kaltschaummatratze; Gesamthöhe: 19 cm; Härtegrad: H3 - hart

  • Matratze im Test: Wolkenmeer von Träumeland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Träumeland Wolkenmeer

    Kaltschaummatratze; Gesamthöhe: 11 cm

  • Matratze im Test: irisette Lotus von Badenia Bettcomfort, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Badenia Bettcomfort irisette Lotus

    Kaltschaummatratze; Härtegrad: H2 - medium

  • Matratze im Test: irisette VitaFlex Flextube von Badenia Bettcomfort, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Badenia Bettcomfort irisette VitaFlex Flextube

    Kaltschaummatratze; Härtegrad: H3 - hart

Neuester Test: 27.09.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Kaltschaummatratzen Testsieger

Tests

Ratgeber zu Kaltschaummatratzen

Hohe Lebensdauer und gute Belastbarkeit

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. PU-Schaum­stoffe, die ohne Wärmezugabe in Blöcken aufgeschäumt werden
  2. latexähnlich, aber wesentlich leichter
  3. erst bei Raumgewichten ab 50 beginnen langlebige Kaltschäume
  4. Schweiß und Wärme können Schäume aufweichen
  5. je nach Ausführung (Stauchhärte) für Schwitzer und schwere Schläfer geeignet
  6. leicht entflammbar

KaltschaummatratzeSchaumstoffmatratzen haben eine wechselhafte Geschichte hinter sich: Früher galten sie zu Recht als Billigware mit schlechter Haltbarkeit – da muss man sich nichts vormachen. Sie neigten zum schnellen Auflösen, waren schnell durchgelegen und schimmelten ebenso oft. Dies hat sich mit dem Aufkommen der Kaltschaummatratzen jedoch grundlegend geändert. Sie zeichnen sich ganz im Gegenteil durch eine hohe Lebensdauer und gute Belastbarkeit aus, zudem bieten sie noch eine ganze Reihe weiterer Vorteile.

Raumgewicht: Hochwertige beginnen erst ab 50 RG

Was die Lebensdauer anbelangt, gibt es sogar eine Faustformel, die man im Kopf behalten kann: Die Lebensdauer lässt sich dabei am sogenannten Raumgewicht (RG) einer Matratze ablesen. Diese bezeichnet das Kilogramm-Gewicht je Kubikmeter der aufgeschäumten Rohmasse. Hochwertige Matratzen beginnen heute dabei ab Werten von 50 RG, während die Untergrenze für die mittlere Qualitätsstufe bei etwa 40 RG liegt. Alles darunter sollte man ignorieren, hier ist der Materialabtrag in kurzer Zeit zu hoch.

Belastbarkeit: Je geringer die Stauchhärte, desto weicher die Matratze

Das Gleichgewicht zwischen Belastbarkeit und Weichheit einer Matratze wiederum wird durch die Stauchhärte ausgedrückt. Diese bezeichnet die Kraft, die zum Eindrücken eines Schaumstoffblocks um 40 Prozent benötigt wird. Je niedriger die Stauchhärte (in kPa gemessen), desto weicher aber auch nachgiebiger ist die Matratze. Sehr leichtgewichtige Personen werden wohl eher zu einer niedrigen Stauchhärte greifen, Personen mit hohem Körpergewicht eher zu einer höheren. Hierbei sollte aber beachtet werden, dass Kaltschaummatratzen erst bei Temperaturen ab 16 bis 18 Grad Celsius ihre volle Elastizität entfalten.

Gute Feuchtigkeitszirkulation – eine Empfehlung für Schwitzer und Allergiker

In wenig beheizten Wohnungen ist also eventuell eine niedrigere Stauchhärte vorzuziehen. Hat man die passende Kaltschaummatratze schließlich gefunden. darf man sich an weiteren Vorteilen erfreuen: So verfügen diese Matratzen über eine exzellente Luft- und Feuchtigkeitszirkulation und sind bei der entsprechenden Pflege nur wenig anfällig für Milbenbefall. Hausstauballergiker werden Kaltschaummatratzen daher vielfach als erste Wahl ansehen. Auch die Tatsache, dass sie zum Transport gefaltet werden können, dürfte vielen Käufern entgegenkommen.

Kaltschaum ist leicht entflammbar

Der wohl größte Nachteil dieses Matratzentypus ist dagegen seine hohe Empfindlichkeit gegenüber Bränden: Schon bei Temperaturen von über 400 Grad Celsius sind Kaltschaummatratzen hochgradig entflammbar. Es empfiehlt sich daher zumindest in Kinderzimmern ein schwer entzündlicher Überzug. Denn alleine eine umkippende Kerze oder ein falsch positioniertes Teelicht sind bei solchen Matratzen gefährlich. In der Regel werden im Handel aber besagte schwer entzündliche Überzüge angeboten – und dann ist auch eine Kaltschaummatratze keine Gefahr mehr.

Zur Kaltschaummatratze Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Kaltschaum-Matratzen

  • Laut Test der Stiftung Warentest ist der Preis kein Indikator für eine gute Qualität, zumindest nicht bei Kaltschaummatratzen, denn die gerade getesteten 10 preiswerten Matratzen erzielten im Schnitt ein besseres Ergebnis als die teuren, die die Stiftung Warentest in der Ausgabe 09/08 untersuchte. Die tester waren überrascht, hatten sie doch ein anderes Ergebnis erwartet. ''Gut'' schnitten aber auch in diesem Test nur zwei der zehn Modelle ab.
  • Matratzen Concord / Vitalis Comfort
    Stiftung Warentest Online 8/2013 Im Check wurde eine Matratze untersucht und für „befriedigend“ befunden. Als Testkriterien dienten Liegeeigenschaften, Schlafklima, Haltbarkeit sowie Bezug, Gesundheit und Umwelt, Handhabung, Deklaration und Werbung.
  • Otten Bolero 20 KS
    Stiftung Warentest Online 1/2010 Testkriterien waren unter anderem Liegeeigenschaften (Liegen in Rückenlage, Kontaktfläche, Druckverteilung ...), Schlafklima, Haltbarkeit und Bezug (Waschbarkeit, Beeinträchtigung durch Nässe, Verarbeitung).
  • Karstadt / Dunloair Platin
    Stiftung Warentest Online 1/2010 Testkriterien waren unter anderem Liegeeigenschaften (Liegen in Rückenlage, Kontaktfläche, Druckverteilung ...), Schlafklima, Haltbarkeit und Bezug (Waschbarkeit, Beeinträchtigung durch Nässe, Verarbeitung).
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema PUR-Kaltschaummatratzen.